G-Data – Malware-Report 2007 – 300 Prozent mehr Malware

Die Virenschutzfirma G Data hat im Januar seinen Malware-Report 2007 veröffentlich. Im vergangenen Jahr wurden 133.253 neue Schädlinge registriert. Das sind 300 Prozent mehr als im Vorjahr (39.670 neue Schadprogramme). Einen großen Anstieg gab es in den Bereichen Adware (570%), Viren (507%), Backdoors (499%) und Spyware (336%).

Die Malwareprogrammierer spezialisierten sich stark auf Diebstahl von persönlichen Daten, wie Zugangsdaten, Inhalte aus Webformularen und Passwörter von Online-Gamern.
Die eCrime-Society schläft nicht – die Sicherheitsexperten rechnen für dieses Jahr 2008 mit einem gleichbleibenden hohen Malware-Aufkommen.

Zum G-Date Presseartikel:G DATA: Malware-Flut nimmt kein Ende

Zum G-Data Malware-Report 2007: Malware-Report 2007

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.