Guild Wars Account-Notice: Phishing-Mails in Guild Wars 2

In Guild Wars 2 schlüpfen die Spieler in die Rolle einer Fantasiefigur und kämpfen gegen mächtige Gegner. Mächtige Gegner warten aktuell aber auch außerhalb der fiktiven Welt. Hacker verbreiten im Namen von ArenaNet gefälschte Mails, die einen Link zu einer Phishing Seite enthalten. Die Spieler locken sie mit „schwerwiegenden Konsequenzen“ in die Falle.

Die Spieler in Guild Wars 2 müssen sich aktuell vor einem Phishing-Versuch durch Hacker in Acht nehmen. Mit einer E-Mail, die als Absender „ArenaNet“ in sich trägt, versuchen die Kriminellen, User auf eine präparierte Seite zu locken. „ArenaNet“ ist der Betreiber von Guild Wars 2. In der Nachricht drohen die Hacker mit „schwerwiegenden Konsequenzen“. Als Grundlage nennen sie einen möglichen Account-Verkauf des Nutzers.

Link führt zu keiner Original-Seite

Wer dem Link in der Mail folgt, wird auf eine präparierte Seite geleitet, die dem ArenaNet zum Verwechseln ähnlich sieht. Das Support-Team von Guild Wars 2 reagierte umgehend und verfasste eine eigene Nachricht, in der vor dem Phishing-Angriff gewarnt wird. „Vertraut nicht auf das offizielle Aussehen einer Seite. Phishing-Profis sind darauf trainiert, Webseiten nachzubauen und verwenden URLs, die nur auf den ersten Blick mit der Original-URL übereinstimmen. Vergewissert euch immer, dass ihr auf der offiziellen Website seid“, warnt ArenaNet in der Nachricht.

ArenaNet gibt Sicherheits-Tipps

Gleichzeitig gibt der Verfasser der Sicherheits-Mail einige wichtige Tipps, wie sich die User vor dem Phishing-Angriff schützen können. Spieler sollten demnach auf keinen Fall ihren Accountnamen und ihr Passwort auf anderen Seiten verwenden. Auch der hauseigene Support wird niemals nach den Zugangsdaten fragen.

Die Sicherheitsmail im Original-Wortlaut:

Hallo alle miteinander. Um der Laufenden Diskussion Nachdruck zu verleihen, möchte ich einen eigenen Thread zu diesem Thema starten.

Einige von euch haben in jüngster Vergangenheit eine E-Mail erhalten, die angibt von “ArenaNet” zu stammen und die im Wortlaut besagt, dass “wir” festgestellt hätten, dass ihr versuchen würdet euren Account zu verkaufen. Die E-Mail droht ferner schwerwiegende Konsequenzen an, sollte der Empfänger nicht einem dubiosen Link folgen.

Bei dieser E-Mail handelt es sich um einen Phishing-Versuch mit dem Ziel an eure Accoundaten zu gelangen. Klickt UNTER KEINEN UMSTÄNDEN auf den enthaltenen Link!

Zusätzlich befolgt bitte diese folgenden Schritte:

  • Gebt niemals eure Account-Namen oder euer Passwort an jemanden weiter
    • Unser Support wird bei Kontaktaufnahme Eurerseits Informationen zur Identitätsüberprüfung sammeln, wird euch allerdings NIEMALS nach eurem Passwort fragen!
  • Benutzt euren Accountnamen und euer Passwort auf keiner anderen Website oder bei keinem anderen Spiel als Login-Informationen.
  • Vertraut nicht auf das offizielle Aussehen einer Seite. Phishing-Profis sind darauf trainisert Websiten nachzubauen und verwenden URLs die nur auf den ersten Blick mit der original URL übereinstimmen. Vergewissert euch immer, dass ihr auf der offiziellen Website seid:
    • http://www.guildwars2.com
    • https://forum-de.guildwars2.com/forum
    • http://www.ncsoft.com
    • http://de.support.guildwars2.com/
  • Um die Sicherheit zu erhöhen, tippt URLs manuell in euren Browser
    • In Phishing-Mails wir auch sehr gerne eine Technik eingesetzt mit der ein Link sichtbar dargestellt wird, allerdings auf eine andere Adresse verlinkt. Ein Überfahren (Mouse-Over) des Links mit der Maus zeigt bei den meisten E-Mail Programmen dann in einer Leiste die tatsächlich verknüpfte URL an.
  • Ein modernes Antivieren-Programm mit Phishing-Protokollen kann zusätzlichen Schutz bieten.

Solltet ihr versehentlich auf eine dieser E-Mails hereingefallen sein, kontaktiert bitte umgehend den Support: http://de.support.guildwars2.com/ damit wir Schritte einleiten können um eure Accountsicherheit wiederherzustellen.
Solltet ihr diese E-Mail erhalten haben, aber sie einfach ignoriert oder gelöscht haben, sind keine weiteren Schritte eurerseits notwendig.

Herzlichen Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.