Schwachstelle beim MSN Messenger 7.x

Wie vor kurzem berichtet wurde gibt es im MSN Messenger 7.x eine Schwachstelle im Pufferüberlauf (CVE-2007-2931). Die Schwachstelle kann von einem entfernten Angreifer ausgenutzt werden, um schädlichen Programmcode auf dem heimischen Rechner auszuführen. Dazu muss das Opfer nur eine Webcam Einladung annehmen. Ein Update auf Version 8 vom MSN Messenger beseitigt diese Schwachstelle, heißt dann aber Windows Live Messenger. Naja, oder einfach keine Einladung von fremden Usern annehmen…

Hier runterladen 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.