PayPal Banklizenz Mail mit Trojaner in Sicherheits Software

Da hab ich ja mal wieder nicht schlecht gestaunt, als ich gestern eine Mail von PayPal bekommen habe. PayPal soll jetzt eine Banklizenz bekommen haben. Soweit ist das ja vielleicht noch nicht so ungewöhlich. Aber im Anhang der Mail mit dem Betreff „PayPal Wichtige Sicherheits Update“ oder auch „Ihre neue PayPal Sicherheits Software“ war eine Datei mit dem Namen „E-Tan-setup.zip„. Es soll sich nach dem Inhalt der Mail um meinen persönlichen E-TAN Generator handeln. Naja, ich hab das dann mal von meinem Antivirenprogramm checken lassen uns siehe da, ein trojanisches Pferd. Wer hätte das gedacht?! Der Trojaner läd aus dem Internet eine Datei mit dem Namen temp.exe, welche die Datei os2.dll im System32-Verzeichnis von Windows als BHO (Browser Helper Object) im Internet Explorer registriert. Sie soll dann beim Surfen Anmeldedaten für das Online-Banking ausspionieren. Also, immer schön eure Antivirensoftware updaten…

Ein Gedanke zu „PayPal Banklizenz Mail mit Trojaner in Sicherheits Software

  • 27. Juni 2007 um 17:58
    Permalink

    Die kam bei mir gerade eben, ohne angehängten Trojaner, dafür mit Phishing-Versuch. Konto freischalten für E-Tan. Geht dann auf russischen Server…

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.