Quelle.de Bestellbestätigung von daniel_hill@tiscali.co.uk – Vorsicht Betrug

Da wir keinen Toshiba 9231666484 für 757,56 Euro bei Quelle.de aufgegeben hatten, war der Betrugsversuch sofort offensichtlich. Wer jedoch zufällig gerade bei Quelle eingekauft hat, muss etwas genauer hinsehen.

Angebliche Quelle-Bestellbestätigung von daniel_hill@tiscali.co.uk im Umlauf
Angebliche Quelle-Bestellbestätigung von daniel_hill@tiscali.co.uk im Umlauf (Bild: kebox - Fotolia.com)

Zuverlässige Hinweise, wie das Fehlen von Namen oder schlechte Rechtschreibung und Grammatik, gibt es in dieser Mail von daniel_hill@tiscali.co.uk nicht. Zudem gehen wir davon aus, dass die Mail „Ihr Lieferschein Nr. 85956640“ auch mit anderen angeblich gekauften Produkten im Umlauf ist.

Verehrte(r) XXX,

 

vielen Dank für Ihre Bestellung bei quelle.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

 

Deine Bestellnummer 16505176584

Artikel: Toshiba 9231666484 757,56 Euro

Rechnungsname: XXX

Zahlungsmethode: Mastercard

 

Versandadresse und detaillierte Rechnungsdaten finden Sie im Anhang.

 

Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage entzogen.

Rechnungsauflistung und Widerruf Hinweise finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

 

 

Ihr E-Mail-Support

 

Ixxen GmbH

Derbyweg 41

44824 Kiel

 

Telefon: (+49) 574 6461088

(Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)

Gesellschaftssitz ist Stuttgart

Umsatzsteuer-ID: DE208262740

Geschäftsfuehrer: Heike Schmitz

Keine Zip-Datei öffnen

Jedoch macht spätestens der Anhang von daniel_hill@tiscali.co.uk misstrauisch. Ein seriöser Händler verschickt keinen Anhang in Form einer Zip-Datei. Bei dieser Form können sich unbemerkt Viren und andere Schädlinge verstecken und beim Öffnen auf den PC gelangen.

Antivirenprogramm auf dem neusten Stand halten

Falls ihr diese E-Mail mit dem Betreff „Ihr Lieferschein Nr. 85956640“ auch erhalten habt, bitte nicht den Anhang öffnen. Solltet Ihr dies schon gemacht haben, dann den PC mit einem aktuellen Antivirusprogramm überprüfen.

Weitere Spam-Mail-Absender und angebliche Einkäufe haben wir für euch in einem Sonder-Artikel zusammengefasst.

607 Gedanken zu „Quelle.de Bestellbestätigung von daniel_hill@tiscali.co.uk – Vorsicht Betrug

  • 2. Mai 2012 um 17:27
    Permalink

    gibt es auch mit Bestellung von Otto.de. Da ist es ein apple per „Nachname“ .
    Mail kam von hasan@omranalbahrain.com.

    Die bedauernswerte Ixxen Gmbh (die gibt es wirklich) sitz dieses Mal in Bremen. Sitz der Gesellschaft ist „Keiserslauter“. Naja die Geographie-Kenntnisse dieser Amateur-Berüger scheinen genau wie ihre Deutschkenntnisse eher rudimentär.

    Antwort
  • 2. Mai 2012 um 18:11
    Permalink

    „Exakter Name zu passender Email-Adresse“: Das spricht dafür, dass eine Datenbank gehackt wurde. Habe gestern schon eine Rechnung und heute den Lieferschein so erhalten. Die Kombination dieses Namens und der Email-Adresse habe ich nur in einer einzigen Datenbank hinterlegt. Ich frage mich, ob die Betroffenen Tennisspieler sind?

    Antwort
  • 2. Mai 2012 um 18:41
    Permalink

    Hallo, habe heute auch so eine Mail bekommen, in der der Name eines (seriösen)Amazon-Händlers benutzt wird

    Dein Lieferschein Nr. 80697884
    Verehrte(r) XXXXXXX,

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei media-store24.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Ihre Bestellnummer 20150674509
    Artikel: Samsung 7329945326 720,36 Euro
    Rechnungsname: XXXXXXXXXXXX
    Zahlungsmethode: Bankeinzug

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdaten finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage entzogen.
    Bezahleinzelheiten und Widerruf Erklärung finden Sie in beigefügtem Anhang.

    Ihr Support

    Ixxen GmbH
    Billufer 32
    26289 Kiel

    Telefon: (+49) 326 1494114
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Potsdam
    Umsatzsteuer-ID: DE956219024
    Geschäftsfuehrer: Daniel Bronn

    Antwort
  • 2. Mai 2012 um 19:58
    Permalink

    Wir haben heute auch eine „Quelle“ Mail bekommen, weil wir angeblich ein Handy für über 600,-€ gekauft hätten. Letzte Woche war es ein E-Mail-Paket von der Telekom für über 200,-€. Das mit den Rechtschreibfehlern kann ich bestätigen und es war immer eine Zip-Datei angehängt, die wir zum Glück nicht geöffnet haben.

    Antwort
  • 2. Mai 2012 um 22:48
    Permalink

    Ich habe ebenso eine solche eMail erhalten, allerdings habe ich angeblich bei Net-Elektronik.de einen Artikel „Nokia 5969470484“ in Höhe von 961,04 € gekauft, was nicht stimmt. Der Text ist sonst wie vorher beschrieben, nur dass bei mir der Gesellschaftssitz in Berlin wäre, die Umsatzsteuer-ID: DE 301340884, die es nicht gibt, zu einer Firma Ixxen GmbH, Dahrendorfweg 69, 07110 Dortmund gehört, wobei hier die Fehler darin liegen, dass die Strasse in Dortmund nicht gibt, die PLZ völlig falsch ist und unter der Tel.Nr. (+49) 259 6787359 sich ein schlecht deutsch sprechender netter Mann meldet…Gott sei Dank habe ich die zip-Datei nicht geöffnet, da mir diese eMail gleich sehr dubios vorkam und ich absolut nichts bestellt hatte und schon gar nicht mit einer Visa-Karte !!! Aber ein Schreck am Abend war das schon !!

    Antwort
  • 2. Mai 2012 um 22:59
    Permalink

    habe auch so eine Mail bekommen, eine Bekannte von mir hat sie gestern von Quelle.de Ixxen Berlin bekommen und den Anhang geöffnet, Betrag wurde Heute aus dem Ausland abgebucht. Bank versucht es zurück zu buchen.

    Sehr geehrte/r xxx,

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei computeruniverse.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Ihre Bestellnummer 35712905924
    Artikel: Dell 1230430550 709,55 Euro
    Rechnungsname: xxx
    Zahlungsmethode: Lastschrift

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgebucht.
    Kaufdetails und Storno Hinweise finden Sie in Beilage.

    Ihr Support-Team

    Ixxen GmbH
    Blostwiete 66
    94810 Bremen

    Telefon: (+49) 864 7670674
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist München
    Umsatzsteuer-ID: DE059228328
    Geschäftsfuehrer: Frieda Muller

    Antwort
  • 2. Mai 2012 um 23:00
    Permalink

    Eine ähnliche Mail erreichte mich am 2.Mai 2012 um 07:09 Uhr: der Absender von:
    maraar@eim.ae ; Betreff: Artikelbestellung 666 1894 1540 mit einer Zip- datei als
    Anhang, die ich nicht geöffnet habe. Angeblich soll ich eine NIKON 2414181467 zum Preis von 838,77 Euro bestellt haben. Die Zahlmethoide ist mit VISA angegeben. Diese Karte besitze ich überhaupt nicht. Der / „Ihr Kundenservice“
    Ixxen GmbH, Dannerallee 04, 52365 Dortmund. Tel.: (+49) 943 0952020 !!!
    Eine 0943- Vorwahl ist bekanntlich irgendwo in Süddeutschland.

    Antwort
  • 2. Mai 2012 um 23:10
    Permalink

    Habe auch eine derartige Email bekommen. Meine Vermutung: hier werden Email Adressen bei Amazon Einkäufe abgefangen und für diese betrügerischen Emails verwendet. Habe selber vor kurzem einen Elektroartikel über Amazon gekauft.
    Wäre interessant zu wissen, ob das bei den Anderen auch der Fall war bzw. ist???
    Wenn ja, dann hat Amazon ein Sicherheitsproblem!!

    Antwort
  • 2. Mai 2012 um 23:13
    Permalink

    Noch eine Mail unterwegs, genau der gleiche identische Aufbau wie bei Franziska und Antje. Absender hier: peter-burggraf@arcor.de, Artikel:Toshiba 2832331639 für 626,21€, angeblich bestellt bei HSE24.de

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 00:54
    Permalink

    Hallo
    Auch ich habe heute eine dubiose Email von der Firma Ixxen GmbH – diesmal aus Bielefeld-erhalten und bin bei meiner Recherche, direkt bei euch gelandet.

    Guten Tag xxxxx,

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei promarkt.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Ihre Bestellnummer 65197765312
    Artikel: IBM 3956642222 873,84 Euro
    Rechnungsname: xxxx
    Zahlungsmethode: Mastercard

    Versandadresse und detaillierte Rechnung finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage entzogen.
    Kaufauflistung und Widerspruch Erklärung finden Sie in beigefügtem Anhang.
    Zip Datei wurde nicht geöffnet, weil ich gleich sehr misstrauisch war und wissen müsste, wenn eine Bestellung in dieser Höhe getätigt worden wäre.

    Ihr Supportteam

    Ixxen GmbH
    Böcklerstrasse 41
    10363 Bielefeld

    Telefon: (+49) 350 8093603
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Hamburg
    Umsatzsteuer-ID: DE260107135
    Geschäftsfuehrer: Dietmar Vermut

    MfG

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 06:07
    Permalink

    Habe gestern einen Lieferschein über eine Bestellung bei Schlecke eines Sony für 959,06 und heute einen Lieferschein von Comtech über eine Bestellung von Nikon über 763,97 bekommen
    Diese kam mit einer Adrsse von ixxen GmbH aus Bremen, jedoch mit einer Tel.Nr aus Karlsruhe.
    Auch beim Namen gibt es Probleme. Beide Mails sind an Andrea Thne geschickt worden.scheinbar ist der Absender nicht in der Lage ein ö zu schreiben. Glück für uns.dadurch laufen diese Mails direkt in den Spam Ordner .

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 06:24
    Permalink

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei megatime.de, nachfolgend finden Sie Ihre
    Bestellbestätigung.

    Ihre Bestellnummer 37717727306
    Artikel: Leica 8461691572 606,38 Euro
    Rechnungsname: xxxxxxxxxxxx
    Zahlungsmethode: Lastschrift

    Versandadresse und detaillierte Rechnung finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage entzogen.
    Artikeldetails und Storno Hinweise finden Sie im zugefügten Ordner.

    Ihr Mail-Support

    Ixxen GmbH
    Auersreihe 01
    61265 Köln

    Telefon: (+49) 703 4473700
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Stuttgart
    Umsatzsteuer-ID: DE237848052
    Geschäftsfuehrer: Ralf Vigt

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 07:26
    Permalink

    Auch ich habe heute eine Mail von Media-store24 erhalten. Mit der Emailabsenderadresse von einem Cateringservice aus Madrid.

    Ich habe die Zip Datei nicht geöffnet.

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 07:37
    Permalink

    Hallo,
    ich habe auch so eine Mail erhalten, zuerst traf mich fast der Schlag, aber nun wo ich sehe, wie viele betroffen sind – Wahnsinn.
    Die sind so bekloppt, Sitz der Firma in Bremen und eine falsche Vorwahl, die liegt nicht gerade um die Ecke von Bremen, der Gesellschaftssitz soll in Köln sein und die Umsatzsteuer-ID sind bestimmt deren Lottozahlen, wo sie nie mit gewonnen haben.
    Schade, dass es doch Leute mit so wenig IQ gibt.
    BITTE AUF KEINEN FALL DIE ZIP-DATEI ÖFFNEN!

    Guten Tag XXXXXXX,

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei alternate.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Ihre Bestellnummer 44100996382
    Artikel: IBM 4838353183 634,95 Euro
    Rechnungsname: XXXXX
    Zahlungsmethode: Lastschrift

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsdetails finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgeschrieben.
    Kaufeinzelheiten und Widerspruch Erklärung finden Sie im Anhang.

    Ihr Supportteam

    Ixxen GmbH
    Hermannstal 77
    50054 Bremen

    Telefon: (+49) 819 7839528
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Köln
    Umsatzsteuer-ID: DE599970476
    Geschäftsfuehrer: Detlef Vermut

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 07:48
    Permalink

    Habe auch eine Mail über eine angebliche Bestellung eines Samsung Handys im wert von 804,37 Euro bekommen. Absender: Ixxen GmbH, Culinstraße 33, 73420 Dortmund. Email kam von rdunn131@classicnet.de. Ebenfalls war eine Zip-Datei angehängt, die ich nicht geöffnet habe. Rechtschreibfehler waren keine

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 07:59
    Permalink

    Noch ein e-mail im Umlauf von allison.porter@fickeringsfins.com mit Bestellung bei HSE24.de für ein Siemens Produkt mit Artikel Nr. 3425047563 – auch von Ixxen GmbH.
    Ist das unbedenklich bzgl. Zahlung mit Kreditkarte … Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgetragen… – hat da jemand Erfahrung damit?

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 08:17
    Permalink

    Hi,
    habe auch diese Mail – eric@ericreader.net als Absender, Signatur mit Ixxen GmbH und angeblich einen Siemens 8123135930 für 513,42 Euro bestellt.
    Zunächst dachte ich, jemand hat etwas auf meinen Namen bestellt.
    Stutzig gemacht haben mich aber die Unterschiede in Absender/Signatur/Händler. Habe den Zip-Anhang nicht geöffnet – auch wenn mich brenend interessiert was dort steht…
    Noch spannender ist die Frage, wer unsere Mailadressen verkauft hat oder wessen Server gehackt wurde. Meine Mailadresse läuft bei Strato auf meine eigene Domain und hatte biher NIE spam!
    Nette Grüße
    C.

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 08:37
    Permalink

    Hallo, ich habe so eine Email auch erhalten. Meine Bestellbestätigung kam von Otto.de, allerdings war der Absender eine polnische Mailadresse. Habe diese Mail samt Anhang sofort gelöscht.
    Der Hinweis auf Tennis ist nicht von der Hand zu weisen, bin auch Tennisspieler.

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 08:45
    Permalink

    Hallo!

    Habe auch so eine Mail erhalten.

    Guten Tag lieber Kunde/Kundin,

    Besten Dank für Ihren Kauf bei HSE24.de, nachfolgend finden Sie Ihre Kaufbestätigung.

    Deine Bestellnummer: 504840930603
    Artikel: Nikon 1102533436 615,09 Euro

    Zahlungsmethode: Per Nachname

    Rechnungsname, Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie wegen Vorsichtsmassnahmen in beigefügtem Anhang.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage entzogen.
    Artikeldetails und Widerspruch Erklärung finden Sie im Zusatzordner in der E-Mail.

    Ihr Kunden-Team

    Ixxen GmbH
    Culinstrasse 56
    13058 Hamburg

    Telefon: (+49) 626 0626452
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hannover
    Umsatzsteuer-ID: DE059707706
    Geschäftsfuehrer: Ralf Muller

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 08:52
    Permalink

    Habe heute auch ein Mail über Bestellung bei Quelle über Sony einer Fa. Ixxen erhalten. ZIP Datei nicht geöffnet.

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 09:07
    Permalink

    Wir haben auch die mail von (angeblich Quelle) bekommen nur war die email-adresse info@foxmedialab.com und die Firma war

    Mauers GmbH
    Bergstieg 77
    90221 Potsdam

    Telefon: (+49) 544 8009351
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bremen
    Umsatzsteuer-ID: DE591489275
    Geschäftsfuehrer: Detlef Vermut

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 10:10
    Permalink

    Mit Absender „robobunny@tiscali.co.uk“ habe ich am 02.05.12 eine Mail über einen
    Einkauf bei HSE24.de erhalten. Dabei geht es um einen IBM Artikel 1027322709 für
    607,51 Euro. Die Fa. Ixxen sitzt diesmal in München mit einem Gesellschaftssitz in Düsseldorf. Die angegebene Düsseldorfer Tel. Nr. ist unbekannt. Ansonsten, wie gehabt,
    ZIP Datei als Anhang.

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 10:11
    Permalink

    Das ganze gibt es jetzt auch in dieser Form.
    Blos nichts öffnen, alle Daten passen nicht zueinander. Angeblich soll man bei RTL-Shop gekauft haben. Dann soll trotz „Rechnungskauf“ Geld eiungezogen werden- hahaha…
    Die Firmendaten passen nicht zum HR-Eíntrag oder der Telefonnummer (3 verschiedene Städte).
    Also VORSICHT!!!

    Hallo XXXXXXX,

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei Rtlshop.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Ihre Bestellnummer 01852040317
    Artikel: Leica 0227921287 765,30 Euro
    Rechnungsname: XXXX
    Zahlungsmethode: Auf Rechnung

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsdetails finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage entzogen.
    Bestelleinzelheiten und Storno Erklärung finden Sie im Zusatzordner in der E-Mail.

    Ihr Mail-Support

    Ixxen GmbH
    Böcklerstrasse 64
    34122 Essen

    Telefon: (+49) 371 4500605
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Augsburg
    Umsatzsteuer-ID: DE467988715
    Geschäftsfuehrer: Ralf Schneider

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 10:48
    Permalink

    Hallo!
    Ich habe auch so eine E-Mail bekommen. Was muss ich den jetzt tun. Ich habe den Anhang, eine Zip-Datei versucht zu öffnen. Man konnte den Anhang allerdings nicht öffnen.

    Antwort
    • 3. Mai 2012 um 15:49
      Permalink

      Am besten löschen und den Anhang NICHT öffnen.

      Antwort
  • 3. Mai 2012 um 11:09
    Permalink

    Es ist auch eine Rechnung über einen Sony Vaio unterwegs.

    Anschrift der Firma: Billufer 29
    19467 Hannover

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 11:14
    Permalink

    Eine weitere Mail ist unterwegs, gesendet von:

    jeff.crofts@tiscali.co.uk

    Die angebliche Rechnung im Anhang ZIP-Datei enthält einen „Trojaner“ !

    Folgender Text ist in der Mail :

    ….
    vielen Dank für Ihre Bestellung bei Net-Elektronik.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Deine Bestellnummer 89692944123
    Artikel: Siemens 3517914460 678,81 Euro

    Zahlungsmethode: Bankeinzug

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsdetails finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgebucht.
    Bestelldetails und Widerruf Möglichkeiten finden Sie im Zusatzordner in der E-Mail.

    Ihr Supportteam

    Tobens GmbH
    Dunckersweg 02
    65079 Hamburg

    Telefon: (+49) 313 8302240
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Stuttgart
    Umsatzsteuer-ID: DE593982429
    Geschäftsfuehrer: Frank Schmitz

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 11:15
    Permalink

    Auch ich habe heute eine derartige Mail bekommen, der Absender war jeff_mitchell@btconnect.com. Vor zwei Tagen kam eine ähnliche, allerdings versehen mit dem Namen meiner Frau.
    Ansonsten gleicht der Text in mieser Orthografie und Duktus haargenau dem Text von Antje, nur dass ich eine Leica für 531,34 Euro bei quelle.de bestellt haben soll. Ebenfalls war eine zip-Datei angehängt, die ich wohlweislich nicht geöffnet habe.
    Der gesamte Text zielt offensichtlich darauf, die Empfänger dazu zu verführen, diese zip-Datei zu öffnen. Das sollte man aber tunlichst unterlassen !!!
    Meine Frage ist, wie diese Fieslinge an die Adressen (Mail, Namen) kommen. Weiß das jemand??

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 11:18
    Permalink

    Bin heute auf eure Seite gestoßen.
    Habe gestern auch eine Mail bekommen. Absender ist: smcknee@comcast.net,
    Soll über media-store24.de einen Laptop Sony Vaio für 824,22€ bestellt haben.Virenprogramm hat sofort angesprochen.
    DerText ist so ähnlich wie bei Antje.
    Kundenservice:
    Schwnders GmbH
    Horner Stieg 39
    21088 Dortmund

    Gesellschaftssitz Bielefeld
    Geschäftsführer:Frank Schwarz

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 12:08
    Permalink

    Heute erhalten, inkl. Lieferschein.zip Datei:

    Guten Tag XXXXXXX,

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei alternate.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Deine Bestellnummer 68528439239
    Artikel: Sony 3110936981 721,07 Euro
    Rechnungsname: XXXXXXXXXX
    Zahlungsmethode: Mastercard

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdaten finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgeschrieben.
    Bezahleinzelheiten und Storno Mitteilung finden Sie in beigefügtem Anhang.

    Ihr Email-Support

    Ixxen GmbH
    Bleckering 12
    96573 Potsdam

    Telefon: (+49) 489 4143832
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist München
    Umsatzsteuer-ID: DE676809610
    Geschäftsfuehrer: Franz Schnittke

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 12:26
    Permalink

    Ich habe heute auch eine Mail „Neue Lieferbestätigung 516207286“ bekommen. von yvw95@rambler.ru; angebliche Bestellung bei uhrcenter.de (Ixxen GmbH) für eine Uhr im Wert von 849,80 EUR. Die anhängende ZIP-datei nennt sich Rechnungsdaten.zip. Ich habe sie Gott sei Dank nicht geöffnet und gleich komplett gelöscht.

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 12:45
    Permalink

    Hallo!
    Habe heute auch u.a. Mail erhalten! LG

    Sehr geehrte/r XXXXXXXXXXXXX,
    >
    > vielen Dank für Ihre Bestellung bei nierle.de, nachfolgend finden Sie
    > Ihre Bestellbestätigung.
    >
    > Ihre Bestellnummer 20815699515
    > Artikel: Samsung 0162293178 588,59 Euro
    > Rechnungsname: XXXXXXXXXXXXXXXX
    > Zahlungsmethode: Lastschrift
    >
    > Versandadresse und detaillierte Vertragseinzeilheiten finden Sie im
    > Anhang.
    >
    > Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage entzogen.
    > Rechnungsauflistung und Widerruf Mitteilung finden Sie im Anhang.
    >
    >
    > Ihr Support
    >
    > Penius GmbH
    > Heckenpfad 41
    > 25647 Berlin
    >
    > Telefon: (+49) 196 5847312
    > (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    > Gesellschaftssitz ist Bielefeld
    > Umsatzsteuer-ID: DE892023581
    > Geschäftsfuehrer: Anne Schmitz

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 12:46
    Permalink

    Derzeit sind täglich mails mit unterschiedlichen Versandadressen ähnlichen Inhalts unterwegs. In der Regel geht es um Bestellungen für angeblich bestellte Waren im Wert von mehreren 100 €. Die mail-Adressen sind „Einzelnamen“, die Versanadressen real existierende Unternehmen z.B. Telekom, Ixxen GmbH oder Mehrens GmbH. Der mail ist grundsätzlich eine zip-Datei angefügt, die ich vorsichtshalber bicht geöffnet habe.

    Vermutlich haben die Absender die email-Adressen incl. zugehöriger Namen (die nicht identisch sein müssen mit dem email-Adress-Namen) aus einer wo auch immer hinterlegten Datenbank gehackt.

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 13:40
    Permalink

    Noch eine Email unterwegs,,

    Danke für ihren Kauf bei Quelle.de

    Von Joannacable@comcast.net

    Artikel : ibm 9584040155 920,02 Euro ^^

    Lastschrift,,

    Artikel und Wiederrufmitteilung im Zip Ordner

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 13:53
    Permalink

    Hallo leider auch solch eine mail bekommen limbastore24.de mit Bestellung eines Nokia 6803378278 über € 942,26 von Ixxen Support Team Cullinstr. 21, 59949 Augsburg. Ansonsten gleicher Kontext. Leider habe ich versucht die eml zu öffnen was nicht klappte. Werde Handy mit Antiviruspgm. laufen lassen.

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 13:55
    Permalink

    ähnliche mail erhalten

    Guten Tag lieber Kunde/Kundin,

    Besten Dank für Ihre Bestellung bei primustronix.de, nachfolgend finden Sie Ihre Auftragsbestätigung.

    Ihre Transaktionsnummer: 537500340474
    Artikel: Sony 5392694089 845,20 Euro

    Zahlungsmethode: Per Nachname

    Rechnungsname, Versandadresse und detaillierte Zahlungsaufforderung finden Sie aus Sicherheitsmaßnahmen im zugefügten Ordner.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgetragen.
    Kaufeinzelheiten und Widerspruch Möglichkeiten finden Sie im Zusatzordner in der E-Mail.

    Ihr Support-Team

    Ixxen GmbH
    Blostwiete 37
    86157 Köln

    Telefon: (+49) 980 4124006
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Essen
    Umsatzsteuer-ID: DE770685397
    Geschäftsfuehrer: Anne Bronn

    die Firma lässt sich nicht finden, die Postleitzahl ist Blödsinn, eine Rückwärtssuche über die Telefonnummer ergibt kein Ergebnis. Zum Glück bin ich misstrauisch geworden, bevor ich den Anhang geöffnet habe.

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 14:02
    Permalink

    Heute habe ich eine ähnliche „Kaufbestätigung“ bekommen:
    danke für Ihren Einkauf bei Primustronix.de, nachfolgend finden Sie Ihre Kaufbestätigung:
    Ihre Bestelln…………. Betrag € 836,18
    Artikel Siemens 6355845799
    Zahlungsmethod: Visa

    etc.

    Auch bei mir sind Tel.Nr., Umsatzsteuer-ID-Nr., Name des Geschäftsführers angegeben, jedoch nicht identisch mit den von anderen Usern genannten.
    Lediglich ebenfalls Geschäftssitz Potsdam.

    Zip-Datei als Anhang.
    Den Anhang habe ich nicht geöffnet, da offensichtlich Betrug im Spiel ist.

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 15:14
    Permalink

    Habe am 2.5. auch eine fast identische Mail bekommen:
    von dneedham94@cox.net
    für Siemens 6719217676 für 919,70 €, angeblich bestellt bei pixmania.com.
    Support diesmal Konsolenprofis GmbH in Bremen.
    Habe den ZIP-Anhang nicht geöffnet.

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 15:30
    Permalink

    Habe heute diese Mail (versendet um 12:51 Uhr) bekommen:
    Hallo lieber Kunde/Kundin,

    Danke für ihren Vertrag mit cyberport.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Deine Bestellnummer: 869327259282
    Artikel: Leica 8126361436 512,70 Euro

    Zahlungsmethode: Lastschrift

    Rechnungsname, Versandadresse und detaillierte Bestelldetails finden Sie aus Vorsichtsgründen im Zusatzordner in der E-Mail.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage abgebucht.
    Bestelldetails und Stornierung Mitteilung finden Sie im Anhang.

    Ihr Kundensupport

    Ixxen GmbH
    Dunckersweg 43
    06517 Hannover

    Telefon: (+49) 470 2519365
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hamburg
    Umsatzsteuer-ID: DE826335318
    Geschäftsfuehrer: Franz Schwarz

    Habe in der letzten Zeit nirgendwo bestellt und schon gar nicht bei dieser Firma.

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 17:06
    Permalink

    Hallo zusammen

    Hier der Warnhinweis von McAfee:

    **************** McAfee VirusScan************************
    ******* Warnung erzeugt bei:Donnerstag, 3. Mai 2012 17:02:31*********
    *********************************************************************

    McAfee VirusScanhat in dieser E-Mail eine mögliche Bedrohung entdeckt.
    Absender:n_russo@comcast.net.

    Folgende Maßnahmen wurden auf die einzelnen verdächtigen Teile angewendet:

    Die Anlage „Rechnungsdaten.zip“ ist mit mindestens einem Trojaner infiziert: Artemis!0B0483B86DCC.
    Diese Anlage wurde isoliert.

    Es wird dringend empfohlen, diese verdächtige Aktivität zu melden.
    Ann_russo@comcast.net.

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 17:11
    Permalink

    heute erhielt ich folgende mail mit Anhang: Lieferung.zip
    Verehrte(r) …..
    vielen Dank für Ihre Bestellung bei HSE24.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Deine Bestellnummer 52213415025
    Artikel: Samsung 0177354507 720,81 Euro
    Rechnungsname: Burkhard Wischgoll
    Zahlungsmethode: Paypal

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsdetails finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgebucht.
    Kaufeinzelheiten und Widerruf Hinweise finden Sie in Beilage.

    Ihr Kundenservice

    Ixxen GmbH
    Dahrendorfweg 59
    25945 Bielefeld

    Telefon: (+49) 318 2414084
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hamburg
    Umsatzsteuer-ID: DE212278548
    Geschäftsfuehrer: Detlef Vigt

    Ich kenne die Firma nicht und habe auch nichts bestellt.

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 18:41
    Permalink

    Schönen guten Abend.
    Meine Freundin ist auf diesen Betrug leider reingefallen und hat sich einen Trojaner eingefangen. Dateityp ist fcyy. Wisst ihr, wie man den wieder los wird?
    Danke schonmal im Vorraus.

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 18:49
    Permalink

    Hallo,
    auch ich habe nachfolgende Mail erhalten

    viviane.damiana@bol.com.br
    XXXXXXXXX
    Artikelerwerb 26085620871
    02.05.2012, 23:38
    Sehr geehrte/r XXXXX,

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei cyberport.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Deine Bestellnummer 91979700912
    Artikel: Leica 9918076192 690,88 Euro
    Rechnungsname: XXXXXXXX
    Zahlungsmethode: Lastschrift

    Versandadresse und detaillierte Vertragseinzeilheiten finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgeschrieben.
    Kaufauflistung und Widerspruch Möglichkeiten finden Sie in beigefügter Datei.

    Ihr Email-Support

    Bubels GmbH
    Bergstieg 09
    41338 Kiel

    Telefon: (+49) 416 8955495
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Augsburg
    Umsatzsteuer-ID: DE466915739
    Geschäftsfuehrer: Jonathan Voigt

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 18:51
    Permalink

    ich habe heute auch in meinen junk e-mails so eine mail bekommen dadrauf hin habe ich bei dem besagten händler angerufen und er sagte mir das diese e- mails schon öfter an irgend welche leute geschrieben wurden man soll diese mails einfach löschen.

    Guten Tag sehr geehrte/r Kunde,

    Vielen Dank für Ihren Kauf bei Net-Elektronik.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Deine Bestellnummer: 246052564661
    Artikel: Leica 9995007020 713,14 Euro

    Zahlungsmethode: Paypal

    Rechnungsname, Versandadresse und detaillierte Zahlungsdetails finden Sie wegen Sicherheitsmaßnahmen in beigefügter Datei.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgeschrieben.
    Bestellauflistung und Storno Mitteilung finden Sie in beigefügter Datei.

    Ihr Kunden-Team

    Droben GmbH
    Dunckersweg 54
    86507 Kiel

    Telefon: (+49) 857 4915551
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hannover
    Umsatzsteuer-ID: DE811329993
    Geschäftsfuehrer: Ralf Vigt

    das war die besagte rechnung!!!!!

    die betrüger ändern immer ihre namen bitte direkt löschen

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 18:54
    Permalink

    Habe heute auch eine Spam bekommen,hab angeblich bei otto.de für 845,74 ein „Lenovo“ bestellt,was auch immer das ist.
    von Konsolenprofis Gmbh,Hermannstal 66 in 45574 Kiel.Anhang zip ist auch dabei,ich werd die spam gleich löschen

    Woher haben die Hacker meine emailadresse her? Lasst euch nicht unterkriegen und löscht die spam.

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 19:19
    Permalink

    Hallo zusammen!
    VORSICHT ALLERSEITS VOR SOVIEL DREISTIGKEIT! Wie kann man diesen Typen das Handwerk legen? Hier ist eine von 2 mails, die ich in den letzten Tagen erhalten habe – ich informiere auf jeden Fall mal die Polizei – ob die sich kümmern?

    Sehr geehrte/r xxx

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei computeruniverse.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Ihre Bestellnummer 25749687076
    Artikel: Apple 5968659742 933,46 Euro
    Rechnungsname: xxx
    Zahlungsmethode: Visa

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdaten finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage entzogen.
    Bezahldetails und Storno Mitteilung finden Sie im Anhang.

    Ihr Support-Team

    Bubels GmbH
    Bergmannring 20
    88260 Köln

    Telefon: (+49) 459 7099122
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Bremen
    Umsatzsteuer-ID: DE685822097
    Geschäftsfuehrer: Elena Vermut

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 20:02
    Permalink

    Hallo,

    bei mir hat sich der Name der Firma geändert, alles andere sieht sehr ähnlich aus:

    Sehr geehrter Herr ‚mein name‘

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei pixmania.com, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Ihre Bestellnummer 92126900907
    Artikel: Samsung 0100171328 661,76 Euro
    Rechnungsname: Friedhelm Brach
    Zahlungsmethode: Auf Rechnung

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsdetails finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgebucht.
    Bezahldetails und Widerruf Hinweise finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Ihr Mail-Support

    Seeberg GmbH
    Bergmannring 54
    35308 Essen

    Telefon: (+49) 048 6178093
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hannover
    Umsatzsteuer-ID: DE245285857
    Geschäftsfuehrer: Anne Bronn

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 20:26
    Permalink

    Habe ebenfalls eine E-mail bekommen.
    Angeblich von HSE24.de von dedrick@whiteknucklegames.com.
    ZIP Datei ebenfalls nicht geöffnet.

    Hallo liebe Kundin,

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei HSE24.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Ihre Bestellnummer 85093635611
    Artikel: Sony Vaio 5579726905 876,18 Euro
    Rechnungsname: ***** *****
    Zahlungsmethode: Bankeinzug

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsdetails finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgeschrieben.
    Rechnungsauflistung und Storno Möglichkeiten finden Sie in Beilage.

    Ihr E-Mail-Support

    Alster GmbH
    Bergmannring 42
    95852 Bremen

    Telefon: (+49) 395 9849199
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Dortmund
    Umsatzsteuer-ID: DE053708926
    Geschäftsfuehrer: Dietmar Ropke

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 20:32
    Permalink

    Habe ebenfals solch eine Mail erhalten, von zidansek.aljaz@siol.net
    Angeblich gekauft, bei atelco.de einen Dell5126759384 für 739,37 Euro.
    Zahlungsmethode: Lastschrift
    Auch mit anhang den ich nicht geöffnet habe.
    Bei mir ist die Adresse:
    Ixxen GmbH
    Horner Stieg 28
    58594 Essen
    Gesellschaftssitz ist Potsdam
    Umsatzsteuer-ID DE356230196
    Geschäftsfuehrer: Paul Schnittke

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 21:07
    Permalink

    Ihre Bestellung 22632768752
    02.05.2012 um 14:46 Uhr
    Von: kinda999@21cn.com

    Anhang: Bestellung2012.zip enthält einen TROJANER (geprüft mit Antivir)

    Sehr geehrte/r xxxxxxxxxx,

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei computeruniverse.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Deine Bestellnummer 79812518119
    Artikel: Apple 0788573923 892,68 Euro
    Rechnungsname: xxxxxxxxxx
    Zahlungsmethode: Visa

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage entzogen.
    Bestelleinzelheiten und Widerspruch Erklärung finden Sie in Beilage.

    Ihr Support

    Weiters GmbH
    Auersreihe 78
    20729 Dortmund

    Telefon: (+49) 642 2655938
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hamburg
    Umsatzsteuer-ID: DE979574046
    Geschäftsfuehrer: Frank Schmitz

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 21:20
    Permalink

    Das kam bei mir heute abend an!

    Hallo XXXXXXXXXXXX

    Vielen Dank für Ihren Kauf bei palmandmore.de, nachfolgend finden Sie Ihre Auftragsbestätigung.

    Deine Transaktionsnummer: 326053017972
    Artikel: Sony Vaio 5639954162 706,16 Euro
    Rechnungsname: XXXXXXXXXXXXXX

    Zahlungsmethode: Mastercard

    Versandadresse und detaillierte Rechnung finden Sie zwecks Sicherheitsmaßnahmen im zugefügtem Zip Ordner.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgetragen.
    Artikelauflistung und Widerspruch Möglichkeiten finden Sie im Anhang.

    Ihr Support-Team

    Ixxen GmbH
    Bergstieg 67
    85580 Stuttgart

    Telefon: (+49) 636 7558787
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Essen
    Umsatzsteuer-ID: DE927602571
    Geschäftsfuehrer: Jochan Schmitz

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 21:47
    Permalink

    Hallo Zusammen,

    ich habe bereits drei Mails mit dem o. g. Texten erhalten und die angehängte Datei selbstverständlich nicht geöffnet (zip-Datei!).

    Ich habe lange überlegt, woher der Absender der Mails meinen Vor- und Zunamen und meine Mail-Adresse kennt. Darüber hinaus muss ihm bekannt sein, das ich ein Konto bei PayPal habe.

    Nach langen Überlegungen bin ich zu folgendem Ergebnis gekommen. Diese Daten sind – soweit ich mich erinnern kann – nur eBay hinterlegt. Der Absender der Mails könnte m. E. die Datenbank von eBay „geknackt“ haben.

    Meine Frage: Wie war das bei Euch? Es würde mich interessieren, ob Ihr auch Eure MasterCard oder PayPal Daten bei eBay gepostet habt?

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 22:08
    Permalink

    Hallo zusammen,

    Ich bin froh, dass ich mich nicht geirrt habe. Bekomme seit ein paar Tagen dubiose Mails von angeblichen Bestellungen. Zum Glück landen die gleich im Spam Ordner u ich lösche diese ohne zu öffnen. Neugierig, was die da so schreiben, bin ich schon, aber das Risiko ist mir zu groß.

    Mein Tipp: nicht aufregen, nicht reinschauen, gleich löschen!

    Wer wissentlich eine Bestellung gemacht hat, weiß ja, was er bestellt hat u dann sollte er genauer hinschauen aber keinen Anhang öffnen!!! Bei Bestellungen ist doch nie ein Anhang dabei. Da steht immer alles in der Mail direkt.

    Abgebuchte Beträge können innerhalb von 6 Wochen per Mausklick im Onlinebanking zurückgebucht werden – auf jeden fall versuchen.

    Und: natürlich ein Antivirusprogramm ist für jeden empfehlenswert.

    VG

    Antwort
  • 3. Mai 2012 um 23:04
    Permalink

    Hallo zusammen, habe auch ne mail bekommen, wie die an meine Mail Adresse gekommen sind weiss ich nicht, aber ich habe erstmal nach der angeblichen Firma und dann nach den angeblichen Geschäftsführer gegooglet, weil ich bei unbekannten Adressen immer skeptisch bin. Denkt immer dran, was man als Kind schon begebracht kriegt.das Internet ist ein Portal, wo man nie 100% sicher ist. deswegen nie von fremden Absendern die Anhänge öffnen, weil es ist nicht immer eine Spam es kann auch Fishing sein wo deine daten ausgespät werden, anhand von einen trojaner. Wenn es auf dem rechner ist hat dein Virenprogramm keine großartige Chance es zu finden und zu beseitigen. HIER DIE MAIL DIE ICH BEKAM

    Hallo lieber Kunde/Kundin,

    Besten Dank für Ihren Einkauf bei igitalplanet.de, nachfolgend finden Sie Ihre Auftragsbestätigung.

    Deine Transaktionsnummer: 784117007593
    Artikel: Canon 4309050190 680,63 Euro

    Zahlungsmethode: Lastschrift

    Rechnungsname, Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie aus Sicherheitsgründen im Anhang.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgetragen.
    Bezahleinzelheiten und Widerspruch Mitteilung finden Sie in beigefügter Datei.

    Ihr Mail-Support

    Walddorf GmbH
    Bleckering 40
    52498 Köln

    Telefon: (+49) 709 6655505
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Köln
    Umsatzsteuer-ID: DE498203820
    Geschäftsfuehrer: Franz Schnittke

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 05:58
    Permalink

    an 54 – georg. ich habe auch ebay und paypal in verdacht und ebay an spoof@ebay.de eine kopie dieser email gesandt. ebay antwortet, dass die email natürlich nicht von ebay ist und es wird mit bla bla aus ebays sicherheitseinstellungen geantwortet. ich bin entsetzt, wie viele personen betroffen sind. auch die polizei hatte ich schon angerufen. die empfiehlt, anzeige zu erstatten. aber ob das hilft? offensichtlich ist jedoch, dass die jeweiligen postleitzahlen und vorwahlen nie zusammenpassen. ist hier ein fall bekannt, wo tatsächlich über die jeweilige zahlmethode das konto belastet wurde? oder geht es darum, den trojaner zu verteilen? ganz ehrlich gesagt – ich fühle mich verunsichert und prüfe fast stündlich, ob meine firewall aktiv ist, mein virenscanner auf dem neuesten stand und mein konto unangetastet. obwohl ich die zip-datei jeweils nicht geöffnet hatte.

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 07:07
    Permalink

    Ich habe folgende Mail erhalten, auch mit meinem vollständigen Namen.
    Den Anhang habe ich nicht geöffnet. Haben die denn hoffentlich nur die Mails und keine weiteren Daten von irgendwoher zum Konto abgefangen?

    Ihr Mitglieds-Konto wurde aktiviert.
    916,86 Euro Mitgliedsbeitrag ist ab sofort zu zahlen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen entzogen.
    Sie werden in nächsten Tagen angerufen und ein Treffen wird ausgemacht.
    Kaufdetails und Stornierung Möglichkeiten finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Mauers GmbH
    Dunckersweg 59
    28146 Köln

    Telefon: (+49) 312 2030995
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist München
    Umsatzsteuer-ID: DE039927005
    Geschäftsfuehrer: Uwe Muller

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 07:44
    Permalink

    Hier ist meine Version…..

    Verehrte(r) xxxxx xxxxxx,

    Besten Dank für Ihre Bestellung bei limbastore24.de, nachfolgend finden Sie Ihre Einkaufsbestätigung.

    Ihre Bestellnummer: 959459887808
    Artikel: Toshiba 5483746732 873,86 Euro
    Rechnungsname: Karsten Borm

    Zahlungsmethode: Paypal

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsdetails finden Sie wegen Sicherheitsmaßnahmen in beigefügter Datei.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgebucht.
    Rechnungsdetails und Widerruf Möglichkeiten finden Sie in beigefügter Datei.

    Ihr Support

    Mertel GmbH
    Audorfring 83
    28645 Potsdam

    Telefon: (+49) 973 1151621
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist München
    Umsatzsteuer-ID: DE415936949
    Geschäftsfuehrer: Leona Vermut

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 09:07
    Permalink

    Guten Tag sehr geehrte/r Kunde,

    Besten Dank für Ihre Bestellung bei Net-Elektronik.de, nachfolgend finden Sie Ihre Einkaufsbestätigung.

    Ihre Transaktionsnummer: 611996901603
    Artikel: Siemens 3821279018 869,79 Euro

    Zahlungsmethode: Lastschrift

    Rechnungsname, Versandadresse und detaillierte Vertragseinzeilheiten finden Sie aus Vorsichtsmassnahmen im zugefügtem Zip Ordner.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage abgeschrieben.
    Rechnungsauflistung und Widerruf Erklärung finden Sie im Anhang.

    Ihr Kunden-Team

    Bubels GmbH
    Culinstrasse 40
    23186 Augsburg

    Telefon: (+49) 441 1311930
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Köln
    Umsatzsteuer-ID: DE945679984
    Geschäftsfuehrer: Ute Muller

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 10:18
    Permalink

    Ich habe schon vier dieser ominösen Virenschleudern erhalten. Den Anhang habe ich natürlich nicht geöffnet. Jedes Mal stimmte mein Name (mit richtiger Rechtschreibung, was echt nicht viele hinbekommen).

    Verehrte(r) XXXXX,

    Ihr Anmeldekonto wurde aktiviert.
    715,36 Euro Jahresbeitrag ist ab sofort zu erstatten.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen abgebucht.
    Sie werden bald angerufen und ein Lieferzeitpunkt wird ausgemacht.
    Artikelauflistung und Widerruf Möglichkeiten finden Sie in beigefügter Datei.

    Eros GmbH
    Billufer 29
    32556 Dortmund

    Telefon: (+49) 150 8597877
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Augsburg
    Umsatzsteuer-ID: DE529644755
    Geschäftsfuehrer: Elena Schwarz

    Verehrte(r) Kunde/Kundin,

    Ihr Mitgliedskonto wurde aktiviert.
    982,66 Euro Teilnehmerbeitrag ist ab sofort zu begleichen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen abgebucht.
    Sie werden bald angerufen und ein Liefertermin wird ausgemacht.
    Bezahleinzelheiten und Widerspruch Mitteilung finden Sie in Beilage.

    Wärher GmbH
    Dahrendorfweg 68
    74644 Essen

    Telefon: (+49) 736 9765956
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Köln
    Umsatzsteuer-ID: DE762245895
    Geschäftsfuehrer: Leona Schneider

    Hallo XXXXXX,

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei Rtlshop.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Deine Bestellnummer 49844908461
    Artikel: Sony 9080596741 699,42 Euro
    Rechnungsname: XXXXXXX
    Zahlungsmethode: Auf Rechnung

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsdetails finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgeschrieben.
    Kaufeinzelheiten und Stornierung Erklärung finden Sie im Zusatzordner in der E-Mail.

    Ihr Mail-Support

    Weiters GmbH
    Dahrendorfweg 35
    26544 Dortmund

    Telefon: (+49) 979 7740490
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Essen
    Umsatzsteuer-ID: DE319553147
    Geschäftsfuehrer: Leona Schmitz

    Verehrte(r) XXXXXX,

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei pixmania.com, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Ihre Bestellnummer 98180415749
    Artikel: Nikon 7133645655 603,04 Euro
    Rechnungsname: XXXXXXX
    Zahlungsmethode: Auf Rechnung

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsaufforderung finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage entzogen.
    Rechnungsdetails und Widerspruch Möglichkeiten finden Sie in beigefügter Datei.

    Ihr Mail-Support

    Konsolenprofis GmbH
    Heckenpfad 27
    93045 Dortmund

    Telefon: (+49) 512 4392289
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hannover
    Umsatzsteuer-ID: DE102302010
    Geschäftsfuehrer: Heike Schmitz

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 10:28
    Permalink

    habe von tim_wyeth folgende Mail mit dem Betreff „Artikelbestellung 26306538572“ erhalten:

    Hallo xxx mein korrekter Name xxx,

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei limbastore24.de, nachfolgend finden Sie Ihre
    Bestellbestätigung.

    Ihre Bestellnummer 64819085363
    Artikel: Nikon 9856529257 571,79 Euro
    Rechnungsname: xxx mein korrekter Name xxx
    Zahlungsmethode: Paypal

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage entzogen.
    Bezahldetails und Stornierung Erklärung finden Sie im zugefügten Ordner.

    Ihr Supportteam

    Steinman GmbH
    Auersreihe 22
    05612 Hamburg

    Telefon: (+49) 595 7105830
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Berlin
    Umsatzsteuer-ID: DE202916729
    Geschäftsfuehrer: Leona Vigt

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 10:38
    Permalink

    kann man denn sich nicht dagegen wehren? Ich hab jetzt schon einige Mails von verscheidenen Adressen bekommen und habe Angst dass diese noch mehr Daten von mir besitzen.
    ich habe die Zip- Datei nicht geöffnet aber habe auf die Mail geantwortet doch ohne Erfolg-.-

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 11:12
    Permalink

    Habe gerade auch so eine Mail bekommen. Mein Vor- und Nachname war richtig geschrieben.

    Bestellung bei quelle.de
    Absender war profdrhans-juergen.horn.arcor.de
    Anhang habe ich auch nicht aufgemacht.

    Zahlungsmethode: Mastercard

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie wegen Vorsichtsmassnahmen in Beilage.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgebucht.
    Bestelldetails und Widerspruch Erklärung finden Sie im Anhang.

    Ihr Mail-Support

    Herbert GmbH
    Dunckersweg 53
    23833 Potsdam

    Telefon: (+49) 129 1649500
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Köln
    Umsatzsteuer-ID: DE218046839
    Geschäftsfuehrer: Heike Schneider

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 11:15
    Permalink

    Auch bei mir ist so etwas aufgetaucht.
    Dieses nur zur Info.

    Hallo Harry ####,

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei atelco.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Deine Bestellnummer 00214828429
    Artikel: Toshiba 1449773615 812,47 Euro
    Rechnungsname: ####
    Zahlungsmethode: Mastercard

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsdetails finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgebucht.
    Kaufdetails und Stornierung Hinweise finden Sie in beigefügtem Anhang.

    Ihr Support-Team

    Schwonders GmbH
    Bleckering 42
    47215 Augsburg

    Telefon: (+49) 378 0887231
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Essen
    Umsatzsteuer-ID: DE633331744
    Geschäftsfuehrer: Uwe Benen
    ———————————————

    Guten Tag #####,

    Ihr Mitglieds-Konto wurde aktiviert.
    748,51 Euro Teilnehmerbeitrag ist ab sofort zu bezahlen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen abgebucht.
    Sie werden bald angerufen und ein Lieferzeitpunkt wird ausgemacht.
    Bestellauflistung und Storno Mitteilung finden Sie in beigefügtem Anhang.

    Mauers GmbH
    Derbyweg 47
    68380 Bielefeld

    Telefon: (+49) 565 2938231
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Stuttgart
    Umsatzsteuer-ID: DE190517364
    Geschäftsfuehrer: Detlef Schwarz

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 11:16
    Permalink

    ich habe auch so eine mail bekommen, allerdings auf meinem Firmenrechner bekommen. Ich soll bei palmandmore eine Leica für 608 Euro bestellt haben. Rechnungsempfänger ist eine Firma Konsolenprofis GmbH in Köln. die Adresse tauchte hier im Blog bereits mehrfach auf, allerdings mit anderen Namen.

    Meine Sorge: belasten die wirklich mein Paypalkonto? wie erfahre ich das? ich habe zwar eines, nutze es aber nicht mehr, seit ich im Ausland lebe.

    Ich spiele weder Tennis, noch habe ich Kontakt zu ebay. Ich habe Paypal ein einziges Mal eingesetzt, als ich mir eine Fahrkarte der DB gekauft habe. Ansonsten niemals.

    Was nun?

    Der Anhang war übrigens komplett leer. Macht es Sinn, Paypal zu informieren?

    Antwort
    • 4. Mai 2012 um 11:21
      Permalink

      Vermutlich wird Ihrem Konto nichts passieren. Zur Sicherheit können Sie Paypal informieren und Ihr Konto beobachten.

      Antwort
  • 4. Mai 2012 um 11:28
    Permalink

    Auch ich habe folgende Mail erhalten:

    Von:vikulia@mail.by
    An:xxxxxxxxxxxxxxx
    Betreff:Deine Bestellung 113429835 xxxxxxxxxxxxxxx
    Datum:02.05.2012, 18:50

    Hallo Andreas xxxxxxxxxx,

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei computeruniverse.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Ihre Bestellnummer 24724822694
    Artikel: Apple 2495787568 978,38 Euro
    Rechnungsname: Andreas Kneissl
    Zahlungsmethode: Per Nachname

    Versandadresse und detaillierte Vertragseinzeilheiten finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgebucht.
    Bezahleinzelheiten und Storno Erklärung finden Sie in beigefügtem Anhang.

    Ihr Support-Team

    Seeberg GmbH
    Derbyweg 53
    73732 Bremen

    Telefon: (+49) 182 7414531
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Köln
    Umsatzsteuer-ID: DE109894627
    Geschäftsfuehrer: Jochan Schn

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 11:37
    Permalink

    ich bekommen jetzt seid 1 Woche fast täglich solche E-Mails, siehe unten.

    Sehr geehrte/r Heinz Schulz,

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei primustronix.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Ihre Bestellnummer 28171877281
    Artikel: Dell 3109258889 862,26 Euro
    Rechnungsname: Heinz Schulz
    Zahlungsmethode: Auf Rechnung

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdaten finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgeschrieben.
    Bezahleinzelheiten und Widerruf Möglichkeiten finden Sie im zugefügten Ordner.

    Ihr Support-Team

    Ixxen GmbH
    Bleckering 61
    63608 Stuttgart

    Telefon: (+49) 076 0561265
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Dortmund
    Umsatzsteuer-ID: DE433471679
    Geschäftsfuehrer: Leona Vigt

    Verehrte(r) Heinz Schulz,

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei elektronikmax.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Ihre Bestellnummer 13902296495
    Artikel: Leica 0989192980 825,49 Euro
    Rechnungsname: Heinz Schulz
    Zahlungsmethode: Visa

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgebucht.
    Bestelleinzelheiten und Widerspruch Erklärung finden Sie im zugefügten Ordner.

    Ihr Support

    Droben GmbH
    Auersreihe 53
    97906 Berlin

    Telefon: (+49) 904 4363710
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Augsburg
    Umsatzsteuer-ID: DE680919332
    Geschäftsfuehrer: John Muller

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 11:38
    Permalink

    Verehrte(r) Heinz Schulz,

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei uhrcenter.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Deine Bestellnummer 12915519925
    Artikel: Apple 2187905029 633,27 Euro
    Rechnungsname: Heinz Schulz
    Zahlungsmethode: Paypal

    Versandadresse und detaillierte Rechnung finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgebucht.
    Artikeleinzelheiten und Widerruf Möglichkeiten finden Sie im zugefügten Ordner.

    Ihr Support-Team

    Kokrus GmbH
    Heckenpfad 60
    81144 München

    Telefon: (+49) 690 6049779
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bremen
    Umsatzsteuer-ID: DE667332610
    Geschäftsfuehrer: Dietmar Vigt

    Sehr geehrte/r Heinz Schulz,

    Ihr Mitglieds-Konto wurde aktiviert.
    530,01 Euro Jahresbeitrag ist ab sofort zu zahlen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen abgetragen.
    Sie werden bald angerufen und ein Treffen wird ausgemacht.
    Rechnungsauflistung und Storno Erklärung finden Sie in beigefügtem Anhang.

    Garahe GmbH
    Dunckersweg 13
    42154 Keiserslauter

    Telefon: (+49) 485 7661306
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hamburg
    Umsatzsteuer-ID: DE579897864
    Geschäftsfuehrer: Frieda Voigt

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 11:40
    Permalink

    Hallo, ich habe noch eine ander Abwandlung bekommen.
    Hier steht diesmal kein Name in der Mail. Außerdem gibt es sprachliche ungereimtheiten, die auf einen Betrug schließen lassen. Der Anhang heist „Schreiben.zip“ und geschickt wurde es über lazyj@oppcatv.com.
    ____________________________

    Guten Tag lieber Kunde/Kundin,

    Ihr Mitgliedskonto wurde aktiviert.
    630,85 Euro Jahresbeitrag ist ab sofort zu bezahlen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen entzogen.
    Sie werden in kürze angerufen und ein Treffen wird ausgemacht.
    Bezahldetails und Storno Hinweise finden Sie im Zusatzordner in der E-Mail.

    Mertel GmbH
    Auersreihe 90
    71232 Augsburg

    Telefon: (+49) 512 1696759
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bremen
    Umsatzsteuer-ID: DE352905283
    Geschäftsfuehrer: Leona Kübels

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 12:29
    Permalink

    Bei uns kam dieser Texzt an, der mich auch wegen misstrauisch machte, da wir nichts bei atelco.de bestellt haben.

    ……….

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei atelco.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Deine Bestellnummer 69108576968
    Artikel: Samsung 2136307596 577,68 Euro
    Rechnungsname: XXXXXXXXXX
    Zahlungsmethode: Lastschrift

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage entzogen.
    Kaufauflistung und Widerruf Möglichkeiten finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Ihr Kundenservice

    Seeberg GmbH
    Heckenpfad 50
    32500 Köln

    Telefon: (+49) 585 9251051
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Berlin
    Umsatzsteuer-ID: DE094819069
    Geschäftsfuehrer: Ute Vermut

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 12:30
    Permalink

    Habe heute um 07.08 Uhr auch eine wie bisher beschriebene mail bekommen, aber den Anhang nicht geöffnet, weil mir eine zip Datei verdächtig vorkam. Die Mail ist von BArbara_Hunter, Droben GmbH aus Bremen (mit falscher Postleitzahl). Ich muss angeblich einen Teilnehmerbetrag von 812,53 Euro bezahlen, weiß aber nicht wofür, weil ich die zip Datei nicht öffnen werde. Angegeben ist im Betreff eine account Nummer. ICh versuche jetzt herauszufinden, ob kürzlich bestellte Amazon-Artikel damit übereistimmen. Wenn ja, werde ich umgehend Paypal und Amazon benachrichtigen und sicherheitshalber die 1-Click-Bestellung bei amazon deaktivieren, damit Paypal mich immer erst fragen muss…

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 12:31
    Permalink

    an 57 Karin:

    Du hast bis dato alles richtig gemacht. Wichtig ist, keine Datei Anhänge öffnen, wenn Dir der Absender nicht bekannt ist!

    Um eventuelle ungewünschte Abbuchungen in Zukunft bei PayPal zu vermeiden, schlage ich vor, in den Einstellungen bei PayPal die „SMS“ Benachrichtigung auf Dein Handy zu aktivieren. Zuvor musst Du Dich selbstverständlich bei PayPal einloggen.

    Nach Aktivierung musst Du dann künftig bei einer Zahlung usw. immer Deine e-Mail, Dein Passwort und zusätzlich eine 6-stellige Ziffer, welche Du zuvor kostenlos auf Dein Handy gesandt bekommst, eingeben. Diese Ziffer hat nur fünf Minuten Gültigkeit.

    Hinweis:
    M. E. liegt ein Datenklau bei eBay oder direkt bei PayPal vor.

    Auf solche e-Mails nie antworten, sondern sofort löschen (auch im Papierkorb).

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 13:20
    Permalink

    auch ich habe gestern solche dubiose Mail erhalten . Habe aber nichts bestellt,und schon garnicht mit Mastercard …
    1.Schritt : ausdrucken,Polizeiabschnitt Anzeige erstatten,wird dann an LKA-Betrugsdezernat weitergeleitet. Als ich heute da anrief,sagte man mir,es seien schon unzählige Anrufe diesbezüglich dort eingegangen.Man kann also davon ausgehen,das die Sache Verfolgt wird

    Besten Dank für Ihren Einkauf bei pixmania.com, nachfolgend finden Sie Ihre Vertragsbestätigung.

    Ihre Bestellnummer: 359922130214
    Artikel: Samsung 0645459072 849,70 Euro
    Rechnungsname: XXXX
    Zahlungsmethode: Mastercard

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie aus Vorsichtsgründen im Zusatzordner in der E-Mail.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage entzogen.
    Bezahldetails und Widerruf Hinweise finden Sie in Beilage.

    Ihr Kundenservice

    Konsolenprofis GmbH
    Horner Stieg 93
    14288 Berlin

    Telefon: (+49) 538 4243325
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Potsdam
    Umsatzsteuer-ID: DE749471166
    Geschäftsfuehrer: Heike Schneider

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 13:20
    Permalink

    Hallo,
    habe auch zwei dieser E-Mails erhalten

    Verehrte(r) Tanja …,

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei plus.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Deine Bestellnummer 85829396252
    Artikel: Siemens 1806907312 798,61 Euro
    Rechnungsname: Tanja …
    Zahlungsmethode: Visa

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage entzogen.
    Kaufauflistung und Stornierung Mitteilung finden Sie in Beilage.

    Ihr E-Mail-Support

    Konsolenprofis GmbH
    Heckenpfad 75
    21558 Köln

    Telefon: (+49) 980 3589191
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bremen
    Umsatzsteuer-ID: DE598922938
    Geschäftsfuehrer: Frank Schmitz

    Guten Tag Tanja …,

    Ihr Mitglieds-Konto wurde aktiviert.
    914,79 Euro Mitgliedsbeitrag ist ab sofort zu erstatten.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen abgetragen.
    Sie werden in nächsten Tagen angerufen und ein Termin wird ausgemacht.
    Rechnungseinzelheiten und Widerruf Mitteilung finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Seeman GmbH
    Horner Stieg 63
    65400 Keiserslauter

    Telefon: (+49) 476 4645147
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist München
    Umsatzsteuer-ID: DE694942368
    Geschäftsfuehrer: Jochan Schwarz

    Sollte man hierbei nicht die Polizei einschalten?
    LG
    Tanja

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 13:27
    Permalink

    Haber auch so eine E-Mail bekommen aber von einer Firma Mauers Berlin.
    Setsamerweise auch nach einem Einkauf über Amazon.

    Guten Tag sehr geehrte/r Kunde,

    Vielen Dank für Ihren Einkauf bei Rtlshop.de, nachfolgend finden Sie Ihre Einkaufsbestätigung.

    Deine Transaktionsnummer: 871575340356
    Artikel: Siemens 5423433173 953,54 Euro

    Zahlungsmethode: Auf Rechnung

    Rechnungsname, Versandadresse und detaillierte Zahlungsaufforderung finden Sie aus Securitymassnahmen im Anhang.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage entzogen.
    Bezahldetails und Widerruf Mitteilung finden Sie in beigefügter Datei.

    Ihr Supportteam

    Mauers GmbH
    Heckenpfad 64
    40213 Berlin

    Telefon: (+49) 766 3741140
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Kiel
    Umsatzsteuer-ID: DE202676975
    Geschäftsfuehrer: Anne Vermut

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 13:43
    Permalink

    genauso bei mir
    mit folgendem Absender

    harry@kingsdownjoinery.co.uk

    details in einer angehängten zip-datei !!

    Hallo lieber Kunde/Kundin,

    Ihr Mitgliedskonto wurde aktiviert.
    767,99 Euro Jahresbeitrag ist ab sofort zu erstatten.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen entzogen.
    Sie werden bald angerufen und ein Liefertermin wird ausgemacht.
    Kaufdetails und Storno Hinweise finden Sie in Beilage.

    Wärher GmbH
    Billufer 59
    63898 Hamburg

    Telefon: (+49) 324 4378252
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Dortmund
    Umsatzsteuer-ID: DE186997471
    Geschäftsfuehrer: Anne Vigt

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 13:54
    Permalink

    und noch als Zusatz : Absender der Mail :gbdavis@sfsu.edu <gbdavis@sfsu.edu

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 14:22
    Permalink

    HAbe 4 dubiose Briefe per Mail erhalten.Einmal gestern von jez.jez@tiscali.co.uk
    Angeblich Teilnehmer beitrag begleichen 959,13Euro Zip Ordner öffnen der bleibt zu mfg Mauers Gmbh..
    sherrie2@roadrunner.com Premium Mail 650 Kurzmitteilungen versenden Speicherplatz vergrössern blabla.
    sheila070@centurytel.net Urheberrecht Verletzung mit Aktenzeichen Webseite Warez-to.Und redtail280@suddenlink.net Illegal Computerspile herunter geladen alles gleich mit Mahnung usw .Ja die Staatsanwaltschaft schickt alles per Mail.
    Leute aufpassen nichts anklicken zur Polizei Anzeige wegen Betrug.Solchen muß man die rote karte zeigen.

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 15:22
    Permalink

    hi mitbetroffene ^^

    habe auch schon die zweite mail in dieser Art bekommen
    hoffe nur das keine Bankdaten gehackt wurden und somit eine form des zugriffs gegeben ist!

    mit diesem Absender – dave@nerdex.com

    Verehrte(r) Kunde/Kundin,

    Ihr Account wurde aktiviert.
    547,33 Euro Mitgliedsbeitrag ist ab sofort zu bezahlen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen entzogen.
    Sie werden bald angerufen und ein Lieferzeitpunkt wird ausgemacht.
    Bestelleinzelheiten und Widerspruch Erklärung finden Sie im Anhang.

    Droben GmbH
    Dunckersweg 07
    80398 Bielefeld

    Telefon: (+49) 690 3186315
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Kiel
    Umsatzsteuer-ID: DE890788023
    Geschäftsfuehrer: Elena Schneider

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 15:56
    Permalink

    Habe auch am 02. Mai 2012 von seanmowhinnie@rogers.com eine e-mail
    bekommen und natürlich den ANHANG nicht geöffnet.

    Artikel: Leica 3352879124 722,30 EURO

    Diese e-mail war genauso aufgesetzt wie die, die an die meisten mit dem
    Datum vom 02.05.2012 versendet wurde.
    Abs: Konsolenprofis GmbH
    Billufer 45 in 46910 Essen/Geschäftsführer John Voigt

    Heute am 04. Mai habe ich schon wieder eine e-mail erhalten
    in der ich über 800,00 EURO Mitgliedsbeitrag zahlen sollte, ich habe diese
    Mail dann gleich gelöscht.

    Wie kann man denn nun gegen so etwas vorgehen? Für meinen Teil werde ich
    im Internet wohl keine Bestellungen mehr tätigen.

    Mal sehen, wie viele es noch werden, denen es so ergeht.

    Gruss Brit

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 16:14
    Permalink

    Ich hatte auch heute so eine Mail inkl. Zipdateil. Wie geht man damit um? Einfach löschen und ignorieren?! Das stand drin:

    Sehr geehrte/r Kunde,

    Ihr Mitglieds-Konto wurde aktiviert.
    681,76 Euro Mitgliedsbeitrag ist ab sofort zu zahlen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen entzogen.
    Sie werden bald angerufen und ein Termin wird ausgemacht.
    Bezahldetails und Stornierung Mitteilung finden Sie in beigefügtem Anhang.

    Kuxxen GmbH
    Culinstrasse 38
    85512 Bielefeld

    Telefon: (+49) 872 7989456
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Potsdam
    Umsatzsteuer-ID: DE737971134
    Geschäftsfuehrer: Dietmar Ropke

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 17:35
    Permalink

    Einfach ein fuck you zurückschreiben!

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 17:53
    Permalink

    Haben heute auch vom Absender – jabla@cheesepleaseonline.com
    Mail mit folgendem Inhalt erhalten.
    Haben übrigens vor Ostern ebenfalls Bestellung bei Amazon gemacht.

    Hallo XXXX,

    Ihr Mitglieds-Konto wurde aktiviert.
    602,48 Euro Mitgliedsbeitrag ist ab sofort zu bezahlen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen abgebucht.
    Sie werden bald angerufen und ein Liefertermin wird ausgemacht.
    Artikeldetails und Storno Möglichkeiten finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Mauers GmbH
    Horner Stieg 25
    46723 Bremen

    Telefon: (+49) 522 1375858
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bielefeld
    Umsatzsteuer-ID: DE139904608
    Geschäftsfuehrer: Frank Voigt

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 18:02
    Permalink

    Meine Mail kam von goofy1@xtra.co.nz

    verschickt am 3.5.12

    Kennzeichen: falsche Postleitzahl, nicht vorhandene Strasse, Hausnummer

    Guten Tag lieber Kunde/Kundin,

    Vielen Dank für Ihren Kauf bei uhrcenter.de, nachfolgend finden Sie Ihre Auftragsbestätigung.

    Deine Transaktionsnummer: 155592571854
    Artikel: Toshiba 0234373449 864,43 Euro

    Zahlungsmethode: Mastercard

    Rechnungsname, Versandadresse und detaillierte Rechnungsdaten finden Sie aus Vorsichtsmassnahmen im zugefügten Ordner.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgeschrieben.
    Rechnungsdetails und Widerruf Erklärung finden Sie in beigefügtem Anhang.

    Ihr Kunden-Support

    Tobens GmbH
    Bergstieg 00
    33539 Augsburg

    Telefon: (+49) 839 4077761
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Kiel
    Umsatzsteuer-ID: DE518823409
    Geschäftsfuehrer: Andre Voigt

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 18:04
    Permalink

    Habe heute diese dubiose mail erhalten:
    Guten Tag Heinz Schubert,

    Ihr Mitgliedskonto wurde aktiviert.
    798,59 Euro Mitgliedsbeitrag ist ab sofort zu bezahlen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen abgetragen.
    Sie werden in kürze angerufen und ein Termin wird ausgemacht.
    Rechnungsdetails und Widerspruch Mitteilung finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Soko GmbH
    Audorfring 80
    88470 Augsburg

    Telefon: (+49) 507 2074152
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Stuttgart
    Umsatzsteuer-ID: DE541909247
    Geschäftsfuehrer: Leona Schmitz

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 18:56
    Permalink

    …habe heute auch eine Mail mit der Endung @tiscali.co.uk erhalten.
    Zip.Datei war auch dran!

    Guten Tag xxxx,

    Ihr Mitglieds-Konto wurde aktiviert.
    623,15 Euro Teilnehmerbeitrag ist ab sofort zu begleichen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen abgebucht.
    Sie werden in kürze angerufen und ein Treffen wird ausgemacht.
    Artikeldetails und Storno Mitteilung finden Sie in Beilage.

    Bambaclaat GmbH
    Dahrendorfweg 45
    08911 Hannover

    Telefon: (+49) 285 2648756
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Essen
    Umsatzsteuer-ID: DE037264531
    Geschäftsfuehrer: Andre Voigt

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 18:59
    Permalink

    hallo, auch ich habe diese Mail bekommen. Vermute aber Datenklau bei Amazon oder Paypal, da ich garnicht bei ebay angemeldet bin.

    Guten Tag verehrte(r) Kunde/Kundin,

    Vielen Dank für Ihren Auftrag bei Rtlshop.de, nachfolgend finden Sie Ihre Vertragsbestätigung.

    Ihre Transaktionsnummer: 833020877252
    Artikel: Nokia 9045981108 598,62 Euro

    Zahlungsmethode: Bankeinzug

    Rechnungsname, Versandadresse und detaillierte Rechnungsdaten finden Sie zwecks Vorsichtsmassnahmen in beigefügter Datei.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage abgetragen.
    Rechnungsauflistung und Stornierung Möglichkeiten finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Ihr Kunden-Team

    Droben GmbH
    Bergstieg 15
    87049 Köln

    Telefon: (+49) 678 5279524
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Kiel
    Umsatzsteuer-ID: DE487851703
    Geschäftsfuehrer: Jonathan Vigt

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 20:00
    Permalink

    hi,
    hab auch so ne dubiose email im Spam Ordner gehabt-leider hab ich die angehangene Datei geöffnet :o(
    Seitdem ist alles auf dem PC „locked“, ein weißer Bildschirm angeblich von Windows ging auf, mein PC sei nun aus Sicherheitsgründen gesperrt… ich soll mit Ukash bezahlen, dann würde alles wieder funktionieren- ha ha ha !
    Was soll ich tun???

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 20:56
    Permalink

    Wir erhielten 3 dieser mails
    Konsolenprofis, Keiserslautern
    Immo- Dubbel Potsdam
    Penius GmbH Hannover
    -alles mir Rechtschreibfehlern.

    Ich hatte den ersten Anhang geöffnet, daraufhin erschien eine Maske, ich hätte mich auf einem Pornoportal befunden und solle 100 EUR hier und 50 EUR dort zahlen.
    Es ist ein großer Schaden entstanden, Dateien wurden umgeschrieben und/oder vernichtet.
    Ich habe die Sache heute dem zuständigen Zentralkommissariat gemeldet.

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 21:24
    Permalink

    Moin, ich habe ebenfalls die hier beschriebenen Emails bekommen. Leider habe ich den Anhang geöffnet. Mein Rechner war danach Platt.

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 21:53
    Permalink

    Liebe Leute,

    Von:
    ssday@tiscali.co.uk
    Gesendet: Donnerstag, 3. Mai 2012 18:45:40

    kommt hier noch eine Kostprobe:

    Hallo In… S …..Nachname falsch geschrieben, wegen eines Umlautes,

    Vielen Dank für Ihre Bestellung bei media-store24.de, nachfolgend finden Sie Ihre Auftragsbestätigung.

    Deine Transaktionsnummer: 119698309873
    Artikel: Sony 4062820530 983,07 Euro
    Rechnungsname: In… S….

    Zahlungsmethode: Per Nachname

    Versandadresse und detaillierte Bestelldetails finden Sie wegen Sicherheitsmaßnahmen in beigefügter Datei.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgetragen.
    Kaufauflistung und Widerspruch Mitteilung finden Sie im Zusatzordner in der E-Mail.

    Ihr Kunden-Support

    Seeberg GmbH
    Dunckersweg 72
    12324 Dortmund

    Telefon: (+49) 122 1326603
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Dortmund
    Umsatzsteuer-ID: DE776298992
    Geschäftsfuehrer: Jonathan Voigt

    Habe vor kurzer Zeit bei HSE24 bestellt.
    Huu, gruselig! Wie geht`s wohl weiter??
    Grüße. I.S.

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 21:59
    Permalink

    Ihr Anmeldekonto wurde aktiviert.
    669,37 Euro Mitgliedsbeitrag ist ab sofort zu zahlen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen abgebucht.
    Sie werden bald angerufen und ein Lieferzeitpunkt wird ausgemacht.
    Kaufdetails und Storno Möglichkeiten finden Sie in beigefügter Datei.

    Wärher GmbH
    Dahrendorfweg 57
    74654 Hamburg

    Telefon: (+49) 599 2423204
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Keiserslauter
    Umsatzsteuer-ID: DE889660628
    Geschäftsfuehrer: Daniel Vigt

    heute bekommen 4.5.2012

    und am 30.4.2012 eine von jwhitaker9@comcast.net
    wegen dl bei warez!!! sorry aber für illegale dinge bin ich schon zu erfahren um mich ins unglück zustürzen das komische ist ich habe nirgends meine daten hinterlassen!!!

    gruß roy

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 22:30
    Permalink

    Warenkauf 61979219758
    03.05.2012 um 20:33 Uhr
    Von: yossyeee2006@yahoo.co.jp

    Anhang: Rechnung.zip
    enthält den TROJANER Crypt.Gypikon.B.2 (geprüft mit Avira)

    Hallo xxxxxxxxxx,

    Vielen Dank für Ihre Bestellung bei limbastore24.de, nachfolgend finden Sie Ihre Vertragsbestätigung.

    Ihre Bestellnummer: 411106999145
    Artikel: Canon 3397703248 984,16 Euro
    Rechnungsname: xxxxxxxxxx

    Zahlungsmethode: Mastercard

    Versandadresse und detaillierte Rechnungsdaten finden Sie aus Vorsichtsgründen im zugefügtem Zip Ordner.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage abgeschrieben.
    Rechnungsauflistung und Stornierung Erklärung finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Ihr E-Mail-Support

    Seeberg GmbH
    Blostwiete 65
    57385 Essen

    Telefon: (+49) 011 5692857
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Stuttgart
    Umsatzsteuer-ID: DE504310617
    Geschäftsfuehrer: Heike Schmitz

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 23:20
    Permalink

    Verehrte(r) Kunde/Kundin,

    Ihr Anmeldekonto wurde aktiviert.
    562,94 Euro Teilnehmerbeitrag ist ab sofort zu begleichen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen abgetragen.
    Sie werden in kürze angerufen und ein Liefertermin wird ausgemacht.
    Artikeleinzelheiten und Widerruf Mitteilung finden Sie in beigefügter Datei.

    Eros GmbH
    Billufer 72
    17176 Giessen

    Telefon: (+49) 658 0229007
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Stuttgart
    Umsatzsteuer-ID: DE351474793
    Geschäftsfuehrer: Ralf Muller

    Antwort
  • 4. Mai 2012 um 23:21
    Permalink

    Hi Leute,

    toll das es noch mehr gibt, heute um 22:58Uhr folgende Email erhalten:
    (Wer arbeitet um diese Zeit eigentlich noch und keine Ahnung was soviel kostet… ?)

    Bestellbestätigung 71776040156
    Absender: mneel@amaxx.com

    Verehrte(r) Kunde/Kundin,

    Ihr Account wurde aktiviert.
    993,46 Euro Teilnehmerbeitrag ist ab sofort zu begleichen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen abgetragen.
    Sie werden in nächsten Tagen angerufen und ein Termin wird ausgemacht.
    Artikelauflistung und Widerruf Möglichkeiten finden Sie im zugefügten Ordner.

    Wärher GmbH
    Billufer 66
    23220 Augsburg

    Telefon: (+49) 070 4999787
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Hannover
    Umsatzsteuer-ID: DE768272797
    Geschäftsfuehrer: John Kübels

    Antwort
  • 5. Mai 2012 um 00:45
    Permalink

    Bekam heute Nacht folgende mail von josezg@terra.com.br
    „Guten Tag lieber Kunde/Kundin

    Ihr Mitgliedskonto wurde aktiviert. 558,20 Euro Mitgliedsbeitrag ist ab sofort zu
    zahlen. Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen entzogen. sie werden in kürze angerufen und ein Treffen wird asgemacht. Bestellauflistung und stornierung erklärung finden sie im Zusatzordner in der e-Mail.

    Wärher GmbH,
    böcklerstr. 30
    37163 Berlin
    Tel….
    Gesellschaftssitz ist Augsburg
    Ust-ID….
    Geschäftsführer Ute Bronn“

    War auch völlig irritiert und habe zum Glück den Anhang(Zip-Datei )nicht geöffnet.
    Habe auch in jüngster Vergangenheit e-Bay-Käufe getätigt und mit PayPal bezahlt.
    Werde den Link, wo diese Kommentare stehen ans LKA und den WDR weiterleiten.

    Antwort
  • 5. Mai 2012 um 09:22
    Permalink

    Hatte auch so eine mail aber was richtet Sie wirklich an

    Antwort
  • 5. Mai 2012 um 10:25
    Permalink

    Hi Mitbetroffene,
    Ich habe am 4. Mai 2012 eine Mail von „clapton@sannet.ne.jp“ erhalten mit der Ankündigung, dass von meiner Mastercard in den nächsten drei Tagen 734,26 EUR für eine „Nikon“ abgebucht wird. Als Support-Team wird angegeben Seeman GmbH, Derbyweg 72 in 50898 Augsbrug, Geschäftsführer Daniel Schwarz. Natürlich habe ich den Anhang „Rechnung.zip“ nicht geöffnet. Ich habe in Augsbrug angerufen, natürlich ist die Tel. Nr. nicht vergeben. „Kein Anruf unter dieser Nummer“.

    Antwort
  • 5. Mai 2012 um 13:59
    Permalink

    Auch ich habe heute schon die zweite E-mail mit ähnlichen Texten bekommen. Bei mir war der Absender Mehrens Gmbh und Seemann Gmbh, beide in Kiel. Zahlungsart Visa. Habe die Polizei informiert, dort wurde mir gesagt, Anhänge nicht öffnen und Virenprogramm durchlaufen lassen. Email löschen. Sie vermuten im Anhang einen Trojaner oder eine Methode um an die Visakartendaten zu kommen. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann auch die Karten bei der Bank sperren lassen und auf eine neue Karte bestehen. In diesem Sinne immer Augen auf im Internet. Lg

    Antwort
  • 5. Mai 2012 um 16:44
    Permalink

    Verehrte(r) …………

    Ihr Mitglieds-Konto wurde aktiviert.
    538,69 Euro Teilnehmerbeitrag ist ab sofort zu begleichen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen entzogen.
    Sie werden bald angerufen und ein Lieferzeitpunkt wird ausgemacht.
    Bestellauflistung und Storno Möglichkeiten finden Sie im Zusatzordner in der E-Mail.

    Herbert GmbH
    Hermannstal 22
    28351 Bielefeld

    Telefon: (+49) 341 0720642
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist München
    Umsatzsteuer-ID: DE266210489
    Geschäftsfuehrer: Detlef Schnittke

    leider hat meine frau die geöffnet und ich habe keine zugrif mehr an meinen rechner, da ist das mit u kasch.
    das wohl ein problem mehr

    Antwort
  • 5. Mai 2012 um 19:10
    Permalink

    Hallöchen, auch ich wir werden belästigt von info@gasmobile.ca

    Verehrte(r) Kunde/Kundin,

    Ihr Mitgliedskonto wurde aktiviert.
    514,41 Euro Jahresbeitrag ist ab sofort zu zahlen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen entzogen.
    Sie werden in nächsten Tagen angerufen und ein Liefertermin wird ausgemacht.
    Rechnungsauflistung und Stornierung Möglichkeiten finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Kronos GmbH
    Auersreihe 76
    01993 München

    Telefon: (+49) 806 6308352
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Potsdam
    Umsatzsteuer-ID: DE093621337
    Geschäftsfuehrer: Jonathan Bronn

    und diese von bryrey@comcast.net

    Guten Tag lieber Kunde/Kundin,

    Vielen Dank für Ihren Auftrag bei Rtlshop.de, nachfolgend finden Sie Ihre Kaufbestätigung.

    Ihre Transaktionsnummer: 740461995949
    Artikel: Canon 2193535074 868,38 Euro

    Zahlungsmethode: Bankeinzug

    Rechnungsname, Versandadresse und detaillierte Vertragsdaten finden Sie wegen Securitymassnahmen im zugefügtem Zip Ordner.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgebucht.
    Bezahlauflistung und Storno Möglichkeiten finden Sie im zugefügten Ordner.

    Ihr Kundensupport

    Alster GmbH
    Audorfring 97
    84891 Hannover

    Telefon: (+49) 466 2034440
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hamburg
    Umsatzsteuer-ID: DE863489247
    Geschäftsfuehrer: Daniel Schneider

    Wurde bei jemandem schon etwas abgebucht?
    Die Polizei sagt nur: löschen…. (den Rest denk ich mir mal lieber)

    Liebe Grüße
    Elke

    Antwort
  • 5. Mai 2012 um 19:51
    Permalink

    Habe heute zu meinem Entsetzen ebenfalls so eine Mail erhalten. Das Abzockmuster entspricht von der Emailendung genau meinem Fall, nur das mein Fall ich ein Warenkauf bzw.eine Dienstleistung geordert haben soll. Mein Jahresbeitrag soll 652,34 sein.Paralellen sind gekennzeichnet durch das“Zahlungen innerhalb von 2 Tagen nicht eingezogen werden sondern „entzogen“ und sich ein Anhang befindet der nicht geöffnet werden kann. Anrufen bringt auch nichts denn es ist eien Faxnummer(Pieptöne).Sätze wie „Sie werden bald angerufen- wie soll das passieren.Ich stehe nicht im Telefonbuch nach meinen Recherchen kann man die Steuer-ID überprüfen ob diese gültig sind -in meinem Fall allerdings nicht.

    Fazit

    Konto beobachten und Anzeige wegen versuchten Betruges schalten

    Antwort
  • 5. Mai 2012 um 19:59
    Permalink

    Nachtrag

    Von:
    beth30@tiscali.co.uk

    Hallo XXXXXXXX XXXXXXXXX

    Ihr Mitgliedskonto wurde aktiviert.
    652,34 Euro Jahresbeitrag ist ab sofort zu begleichen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen entzogen.
    Sie werden bald angerufen und ein Liefertermin wird ausgemacht.
    Artikelauflistung und Widerruf Hinweise finden Sie im Zusatzordner in der E-Mail.

    Kronos GmbH
    Horner Stieg 10
    98229 Dortmund

    Telefon: (+49) 537 4888889
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hamburg
    Umsatzsteuer-ID: DE197442380
    Geschäftsfuehrer: Frieda Schnittke

    Dateianhang
    04.05.2012.zip

    Antwort
  • 5. Mai 2012 um 20:45
    Permalink

    Hallo, das haben wir bekommen, natürlich mit ZIP Anhang von bryrey@comcast.net

    Guten Tag lieber Kunde/Kundin,

    Vielen Dank für Ihren Auftrag bei Rtlshop.de, nachfolgend finden Sie Ihre Kaufbestätigung.

    Ihre Transaktionsnummer: 740461995949
    Artikel: Canon 2193535074 868,38 Euro

    Zahlungsmethode: Bankeinzug

    Rechnungsname, Versandadresse und detaillierte Vertragsdaten finden Sie wegen Securitymassnahmen im zugefügtem Zip Ordner.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgebucht.
    Bezahlauflistung und Storno Möglichkeiten finden Sie im zugefügten Ordner.

    Ihr Kundensupport

    Alster GmbH
    Audorfring 97
    84891 Hannover

    Telefon: (+49) 466 2034440
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hamburg
    Umsatzsteuer-ID: DE863489247
    Geschäftsfuehrer: Daniel Schneider

    und diese von info@gasmobile.ca

    Verehrte(r) Kunde/Kundin,

    Ihr Mitgliedskonto wurde aktiviert.
    514,41 Euro Jahresbeitrag ist ab sofort zu zahlen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen entzogen.
    Sie werden in nächsten Tagen angerufen und ein Liefertermin wird ausgemacht.
    Rechnungsauflistung und Stornierung Möglichkeiten finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Kronos GmbH
    Auersreihe 76
    01993 München

    Telefon: (+49) 806 6308352
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Potsdam
    Umsatzsteuer-ID: DE093621337
    Geschäftsfuehrer: Jonathan Bronn

    mich würde interessieren, ob bei jemandem tatsächlich etwas abgebucht wurde.

    Liebe Grüße

    E.S.

    Antwort
  • 5. Mai 2012 um 21:25
    Permalink

    Wieder mal ein Versuch von j.schmidt@uni.de mit folgendem Text:
    Verehrte(r) ….. Wolfgang,

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei quelle.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Ihre Bestellnummer 03104522331
    Artikel: Apple 3308708689 705,12 Euro
    Rechnungsname: Nikolaus Wolfgang
    Zahlungsmethode: Per Nachname

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgebucht.
    Bezahleinzelheiten und Storno Hinweise finden Sie im zugefügten Ordner.

    Ihr Kundenservice

    Walddorf GmbH
    Culinstrasse 04
    73728 Bremen

    Telefon: (+49) 234 0080925
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Stuttgart
    Umsatzsteuer-ID: DE641123464
    Geschäftsfuehrer: Ralf Schwarz

    Habe die Mail natürlich ohne den Anhang zu öffnen gelöscht.

    Antwort
  • 5. Mai 2012 um 22:02
    Permalink

    GESENDET VON nancybrooks43atl@comcast.net

    Guten Tag xxxx / 4058 basel – schweiz,

    Danke für ihren Vertrag mit nierle.de, nachfolgend finden Sie Ihre Einkaufsbestätigung.

    Deine Transaktionsnummer: 022815776453
    Artikel: Sony 7872580211 548,53 Euro
    Rechnungsname: rubinia djanes / 4058 basel – schweiz

    Zahlungsmethode: Lastschrift

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie aus Sicherheitsmaßnahmen im zugefügten Ordner.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage entzogen.
    Rechnungsdetails und Storno Erklärung finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Ihr Email-Support

    Mehrens GmbH
    Dannerallee 25
    86720 Hamburg

    Telefon: (+49) 280 6059860
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hannover
    Umsatzsteuer-ID: DE456923507
    Geschäftsfuehrer: Elena Bronn

    KOMMEN WOHL ALLE AUS DER GLEICHEN BETRÜGER-GRUPPE – die ‚DANNERALLE‘ GIBTS SCHON WEITER OBEN – DA ANGEBLICH DIE NR. 04, IN DÜSSELDORF

    Antwort
  • 6. Mai 2012 um 02:53
    Permalink

    Habe auch ähnliches erhalten.
    Also NIEMALS den Anhang öffnen!

    Hier ist der Text:
    Besten Dank für Ihren Kauf bei pixmania.com, nachfolgend finden Sie Ihre Einkaufsbestätigung.

    Deine Transaktionsnummer: 184166813977
    Artikel: Toshiba 5064233849 857,36 Euro
    Rechnungsname: Wael El Morsy

    Zahlungsmethode: Mastercard

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdaten finden Sie wegen Securitymassnahmen im Zusatzordner in der E-Mail.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgetragen.
    Artikeleinzelheiten und Stornierung Möglichkeiten finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Ihr Support-Team

    Walddorf GmbH
    Dahrendorfweg 07
    62314 Kiel

    Telefon: (+49) 003 1823198
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bielefeld
    Umsatzsteuer-ID: DE487170709
    Geschäftsfuehrer: Leona Schwarz

    Antwort
  • 6. Mai 2012 um 08:10
    Permalink

    Hallo – auch ich erhielt folgenden Text Guten Tag lieber Kunde/Kundin,

    Ihr Account wurde aktiviert.
    694,28 Euro Teilnehmerbeitrag ist ab sofort zu begleichen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen entzogen.
    Sie werden in kürze angerufen und ein Lieferzeitpunkt wird ausgemacht.
    Rechnungseinzelheiten und Widerspruch Mitteilung finden Sie im zugefügten Ordner.

    Garahe GmbH
    Audorfring 24
    19435 Berlin

    Telefon: (+49) 554 4096612
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Essen
    Umsatzsteuer-ID: DE306800892
    Geschäftsfuehrer: Detlef Bronn
    Dateianhänge zur E-Mail

    Antwort
  • 6. Mai 2012 um 08:30
    Permalink

    an 91.

    Hinweise zum entfernen vom Trojaner vom BKA:

    BKA-Trojaner entfernen – so geht’s
    29.08.2011, 17:45 Uhr | Jörg Hofmann

    Ukash Vorschaltseite des BKA-Trojaners. (Quelle: t-online.de)

    Der Ukash-Trojaner oder BKA-Trojaner hält sich hartnäckig. Besonders fies: Die Schadsoftware schaltet die Benutzeroberfläche von Windows ab, was es schwer macht, den dreisten Erpresser aus dem System zu schmeißen. Mittlerweile macht der Schädling auch als GEMA-Trojaner und als GVU-Trojaner die Runde. Bei einigen Varianten hilft folgende Anleitung, den Trojaner zu entfernen.

    MEHR ZUM THEMA
    Foto-Show: Ist Ihr PC sicher? Checkliste für Windows 7
    Foto-Show: Ist Ihr PC sicher? Checkliste für Windows XP
    Klick-Show: Die 20 goldenen Regeln für einen sicheren PC
    Foto-Show: Keylogger und Datenspione aufspüren
    ukash: Bundeskriminalamt-Trojaner erpresst Nutzer
    Download auf Softwareload: Die besten Antivirenprogramme
    BKA-Trojaner (Ukash-Trojaner/GVU-Trojaner) entfernen
    Starten Sie den mit dem Ukash-Trojaner (BKA-Trojaner) infizierten PC.

    Sobald nach der Anmeldung der Desktophintergrund sichtbar ist, drücken Sie die Tastenkombination [Strg] + [Alt] + [Entf]. Machen Sie dies mehrmals hintereinander: Solange, bis sich der Taskmanager öffnet. Unter Windows 7 klicken Sie auf Task-Manager starten.

    Wechseln Sie in den Karteikartenreiter Prozesse.

    Der Ukash-Trojaner beziehungsweise BKA-Trojaner versteckt sich hinter teils zufallsgenerierten Namen wie eloxor.exe und jashla.exe. Stoppen Sie alle verdächtigen Anwendungen, indem Sie den Eintrag markieren und auf die Schaltfläche Prozess beenden klicken.

    Im nächsten Schritt starten Sie die Systemwiederherstellung von Windows. Das heißt, Sie setzen Ihr System auf ein Datum vor der Infizierung mit dem Ukash-Trojaner (BKA-Trojaner) zurück.

    Klicken Sie im Taskmanager auf Datei und wählen Neuer Task (ausführen). Klicken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen und hangeln Sie sich über das Suchfenster zur Datei rstrui.exe durch (unter Windows 7 in der Regel unter C:\Windows\system32; in Windows XP unter C:\Windows\system32\Restore). Bestätigen Sie die Eingabe mit einem Klick auf Öffnen und OK.

    Folgen Sie den Anweisungen des Systemwiederherstellungsassistenten, um den Ukash-Trojaner (BKA-Trojaner) zu entfernen.

    Achtung: Diese Anleitung funktioniert nur bei einem Teil der bekannten Varianten des Trojaners. Sollten Sie damit keinen Erfolg haben, identifizieren Sie über http://www.bka-trojaner.de die Variante und folgen Sie dort den Anweisungen.

    BKA-Trojaner ohne Systemwiederherstellung entfernen
    Können oder wollen Sie keine Systemwiederherstellung durchführen, besteht die Möglichkeit, den Windows-Explorer (explorer.exe) über den Taskmanager zu aktivieren und den PC mit einem Virenentfernungs-Programm vom Ukash-Trojaner zu säubern.

    COMPUTER-VIDEO
    So vermeiden Sie üble Passwort-Pannen

    Hilfreiche Tipps: So erstellen Sie ein hackersicheres Passwort, das Sie sich auch merken können. zum Video
    Laden Sie sich über das Anti-Botnet-Beratungszentrum „botfrei.de“ den kostenlosen DE-Cleaner von Avira herunter, installieren den Virenjäger auf einen USB-Stick und starten das Programm am infizierten PC – nach dem Suchlauf sollte die Ukash Vorschaltseite des BKA-Trojaner sowie die ausführende Datei entfernt sein. Windows funktioniert wieder. Eine detaillierte Anleitung darüber, wie Sie den BKA-Trojaner via USB-Stick vom PC entfernen, finden Sie auf der Ratgeber-Seite von botfrei.de.

    BKA-Trojaner ohne Admin-Rechte am PC entfernen
    Gelangt der Ukash-Trojaner oder BKA-Trojaner auf einen mit eingeschränkten Benutzerrechten ausgestatteten Arbeitsplatzrechner, befreien Sie Ihr Benutzerkonto wie folgt von den nervigen Störenfried:

    Starten Sie unmittelbar nach der Anmeldung mit der Tastenkombination [Steuerung] + [Alt] + [Entfernen] den Taskmanager.

    Beenden Sie den Prozess jashla.exe bzw. eloxor.exe.

    Löschen Sie die ausführende Datei. Sie finden diese unter Windows 7 und Vista im Verzeichnis C:\Users\[Ihr Benutzername]\AppData\Roaming (in Windows XP unter C:\Dokumente und Einstellungen\[Ihr Benutzername]\Anwendungsdaten). Wichtig: Damit Unterordner wie AppData und Anwendungsdaten sichtbar sind, müssen Sie zuvor in den Ordneroptionen unter „Ansicht“ den Punkt „Ausgeblendete Dateien und Ordner anzeigen“ aktivieren.

    Im Anschluss säubern Sie die Windows Registry von den Start-Einträgen des Ukash-Trojaner (BKA-Trojaner). Sollte kein Systemreiniger auf dem PC installiert sein, laden Sie sich die portable Version von CCleaner über das Internet auf Ihren Computer herunter. Sie erhalten den kostenlosen Registry-Reiniger über die Herstellerseite http://www.piriform.com/ccleaner/builds. Das Programm benötigt keine Installation. Nach der Säuberung vom Ukash-Trojaner (BKA-Trojaner) sollte Windows wieder funktionieren.

    Virenschutz: Vollprüfung nicht vergessen
    Sobald Sie wieder Zugriff auf Ihren PC haben, starten Sie mit Ihrem Virenschutzprogramm eine Vollprüfung Ihres PC. Greifen Sie dabei auch auf bootfähige Virenscanner wie beispielsweise Microsoft Standalone System Sweeper zurück. Fehlt Ihrem Betriebssystem ein Virenhintergrundwächter für den laufenden Betrieb, sollten Sie diesen schnellstens und installieren, zum Beispiel einen kostenlosen wie AVG Anti-Virus oder Avira Antivir personal free. Das Virenschutzprogramm sollte immer eingeschaltet sein. Eine Auswahl geeigneter Antivirenprogramme finden Sie auf Softwareload. Darüber hinaus sollten Sie überprüfen, ob Ihr System samt Zusatzsoftware wie Java, Adobe Reader etc. auf dem aktuellen Stand ist, da Trojaner immer wieder auch über Sicherheitslücken in installierter Software auf den PC gelangen. Dazu eignet sich das Gratis-Prüfprogramm Secunia Personal Software Inspector.

    Mehr rund um das Thema: Trojaner

    Antwort
  • 6. Mai 2012 um 09:46
    Permalink

    Mir geht es ähnlich.

    Sehr geehrte/r Kunde,

    Ihr Anmeldekonto wurde aktiviert.
    623,01 Euro Mitgliedsbeitrag ist ab sofort zu bezahlen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen abgeschrieben.
    Sie werden in nächsten Tagen angerufen und ein Termin wird ausgemacht.
    Rechnungsauflistung und Widerspruch Möglichkeiten finden Sie im zugefügten Ordner.

    Wärher GmbH
    Heckenpfad 29
    11877 Giessen

    Telefon: (+49) 280 5590558
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Berlin
    Umsatzsteuer-ID: DE868891217
    Geschäftsfuehrer: Lisa Bronn

    Antwort
  • 6. Mai 2012 um 11:04
    Permalink

    Ich habe heute Morgen auch eine solche dubiose E Mail erhalten. Diese allerdings nicht geöffnet.

    Ihre Bestellung 55988772713

    Sehr geehrte/r Kunde,

    Ihr Mitglieds-Konto wurde aktiviert.
    847,86 Euro Halbjahresbeitrag ist ab sofort zu bezahlen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen abgebucht.
    Sie werden bald angerufen und ein Termin wird ausgemacht.
    Rechnungsdetails und Widerruf Hinweise finden Sie in Beilage.

    Mertel GmbH
    Bergmannring 02
    55431 Stuttgart

    Telefon: (+49) 846 3078463
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Stuttgart
    Umsatzsteuer-ID: DE457895865
    Geschäftsfuehrer: Ute Schneider

    Antwort
  • 6. Mai 2012 um 11:27
    Permalink

    Mir wurde eine solche Mail geschickt. Mit entsprechendem ZIP-Anhang, der eine exe-Datei enthält.

    Von: bialkowski@cox.net
    Betreff: Ihr Lieferschein Nr. 1410650096529

    Guten Tag lieber Kunde/Kundin,

    Ihr Anmeldekonto wurde aktiviert.
    675,91 Euro Mitgliedsbeitrag ist ab sofort zu zahlen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen abgebucht.
    Sie werden bald angerufen und ein Lieferzeitpunkt wird ausgemacht.
    Bezahldetails und Storno Möglichkeiten finden Sie im Anhang.

    Immo-Burkart GmbH
    Derbyweg 68
    88943 Potsdam

    Telefon: (+49) 923 9601907
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist München
    Umsatzsteuer-ID: DE934868907
    Geschäftsfuehrer: Dietmar Schnittke

    Antwort
  • 6. Mai 2012 um 11:32
    Permalink

    Hallo,

    auch bei mir kam eine solche Mail an, Absender war „kevwilliams07@tiscali.co.uk“, im Anhang war eine zip-Datei (Bestellung.zip):

    Besten Dank für Ihre Bestellung bei quelle.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Deine Transaktionsnummer: 201755245405
    Artikel: Samsung 0100427453 848,66 Euro
    Rechnungsname: XY

    Zahlungsmethode: Mastercard

    usw., mit Kontaktadressen und allem.

    Antwort
  • 6. Mai 2012 um 11:37
    Permalink

    Auch wir haben mittlerweile 3 von diesen dubiosen emails bekommen.
    Das erstemal sollte es von der Telekom sein, das 2. Mal stand Fa. Alster, Stuttgart darunter und beim 3. Mal war es angelich die Fa. Mauers GmbH in Stuttgart.
    Die Beträge beliefen sich immer von 600,- Euro aufwärts.

    Antwort
  • 6. Mai 2012 um 11:58
    Permalink

    Hallo zusammen,
    ich bin auch leidtragender solcher Mails. Was das Abbuchen des Betrages angeht, so sehe ich die Sache gelassen. Werde natürlich die Kontoauszüge checken, aber warum sollte jemand, der im Besitz solch sensibler Daten ist, eine solche Transaktion vorher ankündigen. Habe die Mai sofort gelöscht.

    Antwort
  • 6. Mai 2012 um 12:08
    Permalink

    Bei uns ist es nicht quelle.de sondern otto.de, seit bloß vorsichtig und löscht diese Mails umgehend.

    Guten Tag **********,

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei Otto.de, nachfolgend finden Sie Ihre
    Bestellbestätigung.

    Deine Bestellnummer 46720755676
    Artikel: Canon 5877463048 963,06 Euro
    Rechnungsname: J*******
    Zahlungsmethode: Auf Rechnung

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsaufforderung finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgebucht.
    Bestelldetails und Storno Möglichkeiten finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Ihr Email-Support

    Steinman GmbH
    Auersreihe 36
    97289 Hamburg

    Telefon: (+49) 959 7057865
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hannover
    Umsatzsteuer-ID: DE066333440
    Geschäftsfuehrer: Daniel Benen

    Antwort
  • 6. Mai 2012 um 14:10
    Permalink

    Hallo!
    Ich habe auch solch eine Email bekommen, allerdings nicht an mich persönlich adressiert, sondern an einen sehr guten Freund von mir mit wirklich kompliziertem Namen.
    Allerdings habe ich seinen Namen und meine Email nirgends zusammen angegeben!
    Allein bei Facebook kann man eine Verbindung zwischen uns erkennen!

    Ist das bei noch jemanden passiert!?

    Antwort
  • 6. Mai 2012 um 15:33
    Permalink

    Habe auch eine bekommen, mit korrektem Vor/Nachnamen

    Vielen Dank für Ihre Bestellung bei Net-Elektronik.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Deine Bestellnummer: 694255573885
    Artikel: Leica 8446283843 540,80 Euro
    Rechnungsname: Daniela Eggers

    Zahlungsmethode: Lastschrift

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsaufforderung finden Sie aus Securitymassnahmen in beigefügter Datei.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgetragen.
    Bestellauflistung und Storno Hinweise finden Sie im Zusatzordner in der E-Mail.

    Ihr Supportteam

    Mehrens GmbH
    Auersreihe 09
    27400 Stuttgart

    Telefon: (+49) 702 8950031
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bielefeld
    Umsatzsteuer-ID: DE753091508
    Geschäftsfuehrer: Frieda Vigt

    Man für wie doof halten die uns…..

    Hatte übrigens vor ein paar Tagen bei Amazon gekauft

    Antwort
  • 6. Mai 2012 um 17:33
    Permalink

    Ich habe heute diese Mail von der Kuxxen GmbH, Kiel, erhalten; es taucht wieder der Geschäftsführer Dietmar Ropke auf.

    Hallo lieber Kunde/Kundin,

    Ihr Mitglieds-Konto wurde aktiviert.
    854,89 Euro Teilnehmerbeitrag ist ab sofort zu zahlen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen abgeschrieben.
    Sie werden in kürze angerufen und ein Liefertermin wird ausgemacht.
    Rechnungseinzelheiten und Widerspruch Hinweise finden Sie in Beilage.

    Kuxxen GmbH
    Bergmannring 12
    75063 Kiel

    Telefon: (+49) 478 9559752
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Dortmund
    Umsatzsteuer-ID: DE761781522
    Geschäftsfuehrer: Dietmar Ropke

    Antwort
  • 6. Mai 2012 um 17:47
    Permalink

    Hier die nächste Abzocke

    Hallo

    habe heute auch so nen freundliches E-Mail bekommen

    Ihr Anmeldekonto wurde aktiviert.
    546,81 Euro Mitgliedsbeitrag ist ab sofort zu zahlen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen abgebucht.
    Sie werden in nächsten Tagen angerufen und ein Liefertermin wird ausgemacht.
    Bezahldetails und Widerspruch Mitteilung finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Bambaclaat GmbH
    Billufer 86
    47988 Stuttgart

    Telefon: (+49) 416 6846232
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hamburg
    Umsatzsteuer-ID: DE034439305
    Geschäftsfuehrer: Anne Ropke

    Antwort
  • 6. Mai 2012 um 18:02
    Permalink

    Hallo
    Habe am 04.05.2012 eine email bekommen.
    Ihr Anmeldekonto wurde aktiviert.
    826,88 Euro Mitgliedsbeitrag ist sofort zu bezahlen.
    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen abgetragen.
    Sie werden in kürze angerufen und ein Liefertermin wird ausgemacht.
    Bestelleinzelheiten und Storno Hinweise finden sie in beigefügter Datei.
    Garahe GmbH
    Dunckersweg 44
    58585 Kiel
    Geschäftsführer Detlef Voigt

    mein Virenprogramm hat mich gleich gewarnt.
    was muss man noch tun mit meiner bank sprechen oder kann nichts passieren ?
    bitte melden.Detlef Burk

    Antwort
  • 6. Mai 2012 um 20:55
    Permalink

    Habe angeblich bei primustronix.de ein Handy bestellt, für 527,42 € !!!!! Gut das mein Virenschutz so gut funktioniert.
    Diesen Ratten muss mal jemand gewaltig auf die Pfoten hauen .

    Antwort
  • 6. Mai 2012 um 21:02
    Permalink

    Guten Tag

    Vielen Dank für Ihren Auftrag bei Rtlshop.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Ihre Transaktionsnummer: 711101088291
    Artikel: Sony Vaio 9584838855 680,51 Euro
    Rechnungsname: f

    Zahlungsmethode: Visa

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie wegen Vorsichtsmassnahmen im Zusatzordner in der E-Mail.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage entzogen.
    Bestelldetails und Stornierung Erklärung finden Sie in Beilage.

    Ihr Kundensupport

    Mauers GmbH
    Culinstrasse 77
    47265 Potsdam

    Telefon: (+49) 734 7191998
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Essen
    Umsatzsteuer-ID: DE939323979
    Geschäftsfuehrer: Uwe Schmitz

    Antwort
  • 6. Mai 2012 um 21:25
    Permalink

    Heute um 18:08.
    Das fatale ist, dass ich sowohl bei Atelco ein Kundenkonto habe und auch im Besitz einer Mastercard bin. Evtl. hat ja die Frau eingekauft ??? 😉
    Wie auch immer: Anhang heruntergeladen (Yahoo mail hat keinen Verdacht geschöpft!) und als ich schließlich eine .exe vor mir hatte unverzüglich gelöscht. Nix passiert also. Aber das ist eine brandgefährliche Nummer und offensichtlich mit signifikanter Reichweite!

    Sehr geehrte/r T**************,

    Besten Dank für Ihre Bestellung bei atelco.de, nachfolgend finden Sie Ihre Vertragsbestätigung.

    Ihre Transaktionsnummer: 224770637298
    Artikel: IBM 8071548959 604,55 Euro
    Rechnungsname: T************

    Zahlungsmethode: Mastercard

    Versandadresse und detaillierte Rechnungsdaten finden Sie zwecks Vorsichtsgründen im zugefügten Ordner.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgeschrieben.
    Rechnungseinzelheiten und Widerruf Erklärung finden Sie im zugefügten Ordner.

    Ihr Support-Team

    Walddorf GmbH
    Audorfring 13
    90619 Augsburg

    Telefon: (+49) 507 1230125
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Stuttgart
    Umsatzsteuer-ID: DE325165515
    Geschäftsfuehrer: Paul Kübels

    Antwort
  • 6. Mai 2012 um 22:08
    Permalink

    Ich habe gerade die folgende Mail samt zip-file erhalten (natuerlich nicht aufgemacht!):
    From: edale1o1@aol.com [mailto:edale1o1@aol.com]
    Sent: 06 May 2012 21:37
    To: ***
    Subject: Deine Bestellung 57160070212

    Guten Tag ***,

    Vielen Dank für Ihren Einkauf bei atelco.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Deine Bestellnummer: 462001229513
    Artikel: IBM 3417699032 995,49 Euro
    Rechnungsname: ***

    Zahlungsmethode: Bankeinzug

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie wegen Vorsichtsgründen im zugefügtem Zip Ordner.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgetragen.
    Artikeldetails und Stornierung Mitteilung finden Sie in beigefügtem Anhang.

    Ihr Kunden-Support

    Weiters GmbH
    Heckenpfad 75
    72756 München

    Telefon: (+49) 072 0678871
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Hannover
    Umsatzsteuer-ID: DE977776719
    Geschäftsfuehrer: Lisa Vermut

    Antwort
  • 7. Mai 2012 um 06:48
    Permalink

    Habe insgesamt 3 dieser emails bekommen:
    am 06.05. von michealcreasey@btinternet.com Bestellung bei primustronix.de Firma Konsolenprofis GmbH
    am 03.05. von kbjones@csustudent.net Bestellung im rtlshop.de Firma Droben GmbH
    am 02.05. von jlehtinen@comcast.net Bestellung bei atelco.de Firma Bubels GmbH

    Bisher wurde nichts abgebucht, aber es wäre schon mal interessant zu wissen, welche Datenbank da geknackt wurde.

    Antwort
  • 7. Mai 2012 um 08:40
    Permalink

    Habe heute folgende Mail erhalten:

    Besten Dank für Ihren Kauf bei Rtlshop.de, nachfolgend finden Sie Ihre Einkaufsbestätigung.

    Deine Transaktionsnummer: 747284202758
    Artikel: Sony 0346406650 576,33 Euro
    Rechnungsname: xxx

    Zahlungsmethode: Visa

    Versandadresse und detaillierte Vertragseinzeilheiten finden Sie wegen Securitymassnahmen in Beilage.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgeschrieben.
    Bezahldetails und Stornierung Erklärung finden Sie im Zusatzordner in der E-Mail.

    Ihr E-Mail-Support

    Alster GmbH
    Bergstieg 46
    51187 Augsburg

    Ist bei jemandem schon vom Konto abgebucht wurden? Dann hätten sie ja auch die VISA Card – Nummer

    Antwort
  • 7. Mai 2012 um 08:55
    Permalink

    Guten Morgen,
    diese Mail (die Zweite, mit unterschiedlichem Text und unterschiedlicher Mailadresse) habe ich heute Morgen bekommen und die ZIP Datei natürlich NICHT geöffnet. Ich kann nur jeden Warnen dieses zu tun! Auf Nachfrage bei der Polizei empfahl man mir dieses entweder zu Ignorieren oder wenn man der Meinung ist das man reagieren sollte den Begriff „Betrugsversuch“ und „Strafanzeige“ mit einzubauen das würde in verschiedenen Sprachen gut verstanden besonders bei Leuten die Vorsätzlich so agieren.

    Hier noch einmal der Tipp: Finger weg, am besten gar nicht reagienen, sonst wissen diese Typen das sich hinter diesem „Schuß ins blaue“ jemand angesprochen fühlt und das diese Adresse wirklich existiert!

    Hallo Xxxxxx Xxxxxx (Korrekter Name)

    Vielen Dank für ihren Vertrag mit comstern.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Ihre Bestellnummer: 389869666857
    Artikel: Sony Vaio 4876228580 611,45 Euro
    Rechnungsname: Xxxxx Xxxxxxxx

    Zahlungsmethode: Auf Rechnung

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsaufforderung finden Sie wegen Securitymassnahmen im Anhang.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage entzogen.
    Rechnungsauflistung und Storno Möglichkeiten finden Sie im Anhang.

    Ihr Support-Team

    Konsolenprofis GmbH
    Blostwiete 89
    32965 Köln

    Telefon: (+49) 181 9805800
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hannover
    Umsatzsteuer-ID: DE971296573
    Geschäftsfuehrer: Ralf Vermut

    Antwort
  • 7. Mai 2012 um 09:08
    Permalink

    ich habe diese Mail bekommen aber nicht reagiert, da ich nichts irgendwo bestellt habe und die Mail an meine wergwerfmailadresse gesendet wurde

    Guten Tag lieber Kunde/Kundin,

    Ihr Account wurde aktiviert.
    658,86 Euro Halbjahresbeitrag ist ab sofort zu begleichen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen abgebucht.
    Sie werden in kürze angerufen und ein Termin wird ausgemacht.
    Artikeldetails und Stornierung Hinweise finden Sie im Anhang.

    Bambaclaat GmbH
    Heckenpfad 25
    95213 Potsdam

    Telefon: (+49) 161 4697280
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Köln
    Umsatzsteuer-ID: DE888350368
    Geschäftsfuehrer: Detlef Ropke

    Antwort
  • 7. Mai 2012 um 10:36
    Permalink

    habe bereits am 2.5.12 das u.a. Mail erhalten. Bin schon erstaunt darüber, wie viele Personen betroffen sind. Ich werde heute zur Polizei gehen und Anzeige erstatten. Für mich wäre wichtig zu wissen, ob eine Abbuchung von der VISA-Card möglich ist, auch wenn der ZIP-Anhang nicht von mir geöffnet wurde? Vielleicht hat jemand darauf eine Antwort.

    Hallo ####,

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei Otto.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Ihre Bestellnummer 70751304025
    Artikel: Canon 2480460710 819,96 Euro
    Rechnungsname: ####
    Zahlungsmethode: Visa

    Versandadresse und detaillierte Rechnungsdaten finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage entzogen.
    Bestellauflistung und Widerspruch Mitteilung finden Sie im Anhang.

    Ihr E-Mail-Support

    Droben GmbH
    Dahrendorfweg 64
    58886 Köln

    Telefon: (+49) 397 3282283
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Hannover
    Umsatzsteuer-ID: DE428729061
    Geschäftsfuehrer: Jochan Schnittke

    Antwort
  • 7. Mai 2012 um 13:14
    Permalink

    habe heute untenstehende (07.05.12) Mail erhalten. Da ich nichts bestellt hatte aber vielleicht ja jemand unter meinem Namen eine Bestellung ausgelöst hat wollte ich mir den Anhang zur Mail ansehen.
    Habe die Zip-Datei mit Antivir geprüft und als kein negativer Hinweis kam diese dummerweise geöffnet. Es war eine exe-Datei die auf Doppelklick nicht reagierte, jedenfalls nicht sichtbar.
    Was muß ich jetzt tun um Schäden abzuwenden?

    Verehrte(r) XXXXX

    Vielen Dank für Ihren Kauf bei Otto.de, nachfolgend finden Sie Ihre Kaufbestätigung.

    Ihre Bestellnummer: 368234215392
    Artikel: Canon 8366955071 670,93 Euro
    Rechnungsname: Rainer Tessmer

    Zahlungsmethode: Bankeinzug

    Versandadresse und detaillierte Bestelldetails finden Sie zwecks Sicherheitsgründen in beigefügtem Anhang.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage entzogen.
    Kaufauflistung und Widerruf Möglichkeiten finden Sie in beigefügtem Anhang.

    Ihr Mail-Support

    Seeberg GmbH
    Dahrendorfweg 08
    98127 Essen

    Telefon: (+49) 830 4621291
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Berlin
    Umsatzsteuer-ID: DE457996949
    Geschäftsfuehrer: Lisa Schmitz

    Antwort
  • 7. Mai 2012 um 13:43
    Permalink

    Hallo,
    habe heute 07.05.12 untenstehende Mail erhalten. Da ich nichts bestellt habe, aber ausschließen wollte, dass jemand unter meinem Namen bestellt hat, wollte ich mir die anhängende Zip-Datei anschauen. Habe diese mit Avira Antivir Personal geprüft und nachdem kein Hinweis erschien diese Datei dummerweise versucht zu öffnen. Es war eine exe-Datei die auf Doppelklick aber nicht sichtbar reagierte. Danach habe ich dann im Internet diese Seite gefunden. Leider zu spät.
    Was kann ich nun tun, um eventuelle Schäden abzuwenden?

    Verehrte(r) XXXX,

    Vielen Dank für Ihren Kauf bei Otto.de, nachfolgend finden Sie Ihre Kaufbestätigung.

    Ihre Bestellnummer: 368234215392
    Artikel: Canon 8366955071 670,93 Euro
    Rechnungsname: XXXXXX

    Zahlungsmethode: Bankeinzug

    Versandadresse und detaillierte Bestelldetails finden Sie zwecks Sicherheitsgründen in beigefügtem Anhang.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage entzogen.
    Kaufauflistung und Widerruf Möglichkeiten finden Sie in beigefügtem Anhang.

    Ihr Mail-Support

    Seeberg GmbH
    Dahrendorfweg 08
    98127 Essen

    Telefon: (+49) 830 4621291
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Berlin
    Umsatzsteuer-ID: DE457996949
    Geschäftsfuehrer: Lisa Schmitz

    Antwort
  • 7. Mai 2012 um 17:31
    Permalink

    habe soeben folgendes erhalten, ja ist der selbe Geschäftführer

    *************
    Sehr geehrte/r Kunde,

    wir sind höchst erfreut Ihnen mitteilen zu können, das Ihr Karten-Antrag bearbeitet wurde. Sie erhalten Ihre Zahlungskarten in den nächsten Tagen, Ihre Pin wird separat zugestellt. 226,79 Euro für 24Monate Kartengebühren werden Ihnen in Kürze von Ihrem Bankkonto abgetragen. Ihr Kartenlimit ist auf 2000 Euro gesetzt. Vertragsdetails finden Sie in beigefügter Datei.

    Viribus GmbH
    Billufer 83
    26111 Achern

    Telefon: (+49) 116 5337493
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr| Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hamburg
    Umsatzsteuer-ID: DE592548200
    Geschäftsfuehrer: Dietmar Vermut

    Antwort
  • 7. Mai 2012 um 17:36
    Permalink

    Das ist heute bei uns angekommen, sehr netter Versuch…..Postleitzahl von Stuttgart 🙂

    Hallo lieber Kunde/Kundin,

    Ihr Anmeldekonto wurde aktiviert.
    628,53 Euro Mitgliedsbeitrag ist ab sofort zu erstatten.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen entzogen.
    Sie werden bald angerufen und ein Termin wird ausgemacht.
    Kaufauflistung und Widerspruch Möglichkeiten finden Sie in beigefügter Datei.

    Mertel GmbH
    Culinstrasse 54
    31339 Stuttgart

    Telefon: (+49) 117 9052223
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist München
    Umsatzsteuer-ID: DE779521602
    Geschäftsfuehrer: John Vermut

    Antwort
  • 7. Mai 2012 um 20:01
    Permalink

    Heute angekommen:

    Verehrte(r) Kunde,(geändert)

    Besten Dank für Ihren Auftrag bei alternate.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Ihre Bestellnummer: 814702344195
    Artikel: Apple 1716973997 773,87 Euro
    Rechnungsname: Kunde,(geändert)
    Zahlungsmethode: Mastercard

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdaten finden Sie wegen Securitymassnahmen im zugefügtem Zip Ordner.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgeschrieben.
    Bestelldetails und Widerspruch Mitteilung finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Ihr Kundensupport

    Weiters GmbH
    Audorfring 37
    46514 Bielefeld

    Telefon: (+49) 059 2693950
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Potsdam
    Umsatzsteuer-ID: DE807939511
    Geschäftsfuehrer: Daniel Vigt

    Habe nichts bestellt. zip- Ordner enthält eine exe-Datei!

    nicht öffnen!!! Vorsicht Betrug!!!

    Antwort
  • 7. Mai 2012 um 20:30
    Permalink

    Sehr geehrte/r xxxxx,

    Besten Dank für Ihre Bestellung bei Otto.de, nachfolgend finden Sie Ihre Einkaufsbestätigung.

    Ihre Bestellnummer: 845787804030
    Artikel: Sony 5451607150 714,78 Euro
    Rechnungsname: xxxxx

    Zahlungsmethode: Visa

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsdetails finden Sie aus Securitymassnahmen im zugefügten Ordner.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgebucht.
    Artikeldetails und Stornierung Erklärung finden Sie im Anhang.

    Ihr Kundenservice

    Schwonders GmbH
    Culinstrasse 12
    78881 Kiel

    Telefon: (+49) 642 6208706
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hannover
    Umsatzsteuer-ID: DE972792723
    Geschäftsfuehrer: Dietmar Schneider

    Antwort
  • 7. Mai 2012 um 20:32
    Permalink

    Wir sind auch betroffen. Meine Frau hat nur eine Anmeldung auf eBay jedoch nicht auf Paypal. Kein Internet Banking und sonst nirgendwo registriert. Welcher Server wurde gehackt, um auf Name und Mailadresse zu gelangen ?

    Antwort
  • 7. Mai 2012 um 20:34
    Permalink

    Heute (07.05.) hab ich auch so eine E-Mail erhalten:

    Sehr geehrte/r …………,

    Besten Dank für Ihre Bestellung bei Otto.de, nachfolgend finden Sie Ihre Einkaufsbestätigung.

    Ihre Bestellnummer: 845787804030
    Artikel: Sony 5451607150 714,78 Euro
    Rechnungsname: ……………

    Zahlungsmethode: Visa

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsdetails finden Sie aus Securitymassnahmen im zugefügten Ordner.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgebucht.
    Artikeldetails und Stornierung Erklärung finden Sie im Anhang.

    Ihr Kundenservice

    Schwonders GmbH
    Culinstrasse 12
    78881 Kiel

    Telefon: (+49) 642 6208706
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hannover
    Umsatzsteuer-ID: DE972792723
    Geschäftsfuehrer: Dietmar Schneider

    Antwort
  • 8. Mai 2012 um 07:17
    Permalink

    + ACHTUNG + NEUE MASCHE * ACHTUNG *

    Ich habe heute Nacht zwei neue Mails mit einem anderen Text erhalten. Als Datei war eine Zip bzw. Cab (NEU) Trojaner beigefügt. Informationen hierüber gibt es auf den Web-Seiten des BSI und BKA.

    Dateien nicht öffnen, sondern sofort löschen!

    Zwischenzeitlich habe ich auch einen Anruf aus UK erhalten. Tel. 00442036033861. Da ich die Tel. nicht kannte, habe ich mich nur mit „Ja“ gemeldet. Das Gespräch wurde vom Anrufer sofort beendet. Der Grund des Anrufs ist mir bis dato nicht bekannt. Ich weiß nur, dass dem Anrufer meine Handynummer bekannt sein muss. Diese Handynummer ist bei PayPal hinterlegt?!

    „Sehr geehrte/r XXXXXXXXX,

    wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, das Ihr Master-Antrag bearbeitet wurde. Sie erhalten Ihre Kontounterlagen in den nächsten Tagen, Ihre Pin wird separat zugestellt. 184,49 Euro für Jahres Kartenkosten werden Ihnen in Kürze von Ihrem Bankkonto abgeschrieben. Ihr Kartenlimit ist auf 2500 Euro gesetzt. Vertragseinzelheiten finden Sie im zugefügten Ordner.

    Kammer GmbH

    Hundeweg 82

    28769 Stuttgart

    Telefon: (+49) 074 7445464

    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr| Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)

    Gesellschaftssitz ist Augsburg

    Umsatzsteuer-ID: DE948827906

    Geschäftsfuehrer: Antonie Offer“

    Antwort
  • 8. Mai 2012 um 09:29
    Permalink

    juhu habe die nächste bekommen!!!!

    habe bald die schnauze voll!

    wir sind höchst erfreut Ihnen mitteilen zu können, das Ihr JPMKarten-Antrag bearbeitet wurde. Sie erhalten Ihre Karte in den nächsten Tagen, Ihre Pin wird separat zugestellt. 122,29 Euro für 24Monate Anmeldebeitrag werden Ihnen in Kürze von Ihrem Bankkonto abgetragen. Ihr Kartenlimit ist auf 1500 Euro gesetzt. Bestelleinzelheiten finden Sie in beigefügter Datei.

    Goldgrub GmbH
    Eibenweg 18
    91157 Keiserslauter

    Telefon: (+49) 200 1631891
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr| Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Potsdam
    Umsatzsteuer-ID: DE864249091
    Geschäftsfuehrer: Detlef Lamm

    ausser nicht öffnen was tun? bin ich jetzt um einiges geld ärmer?

    mfg roy

    Antwort
  • 8. Mai 2012 um 11:50
    Permalink

    Habe innerhalb von 2 Tagen 3 Mails mit ähnlichen Inhalt bekommen. Auch da waren überall Zip Dateien zu finden, die ich nicht geöffnet habe. Hier zur Warnung die Adressen.

    Bestellung bei megatime.de im Wert von 783,55 €
    -von Bubels GmbH, Böcklerstraße 50 in 19672 Köln

    Aktivierung Anmeldekonto bei casinoslot@funinternet.net – Wert 899,68€ von Kronos GmbH 36033 Köln, Hermannstal 49

    Aktivierung Mitgliedskonto (wofür auch immer) durch nilsoishi@uol.com.br – Wert 755,67€ durch Droben GmbH 28157 Dortmund, Culinstrasse 39

    Antwort
  • 8. Mai 2012 um 12:35
    Permalink

    Ich habe ebenfalls eine Mail dieser Art bekommen. Der Hinweis auf das Umfeld „Tennis“ ist aus meiner Sicht ein Volltreffer. Adressiert an meinen minderjährigen Sohn unter meiner Mailadresse. Ich bestelle recht viel bei Tennis-Versendern für ihn…

    @Karl Haenel: In welcher Datenbank gab es denn den einzigen Eintrag?

    Antwort
  • 8. Mai 2012 um 13:35
    Permalink

    Hallo ich habe folgende Mail bekommen:

    Danke für Ihren Kauf bei hichrono.de, nachfolgend finden Sie Ihre Vertragsbestätigung.

    Deine Transaktionsnummer: 248969184305
    Artikel: Sony 6876593305 575,18 Euro
    Rechnungsname: Sylvia

    Zahlungsmethode: Paypal

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie aus Vorsichtsmassnahmen im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage entzogen.
    Rechnungsdetails und Widerspruch Erklärung finden Sie im Zusatzordner in der E-Mail.

    Ihr Email-Support

    Konsolenprofis GmbH
    Derbyweg 28
    09349 Stuttgart

    Telefon: (+49) 830 3590753
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bielefeld
    Umsatzsteuer-ID: DE524986065
    Geschäftsfuehrer: Dietmar Vigt

    Antwort
  • 8. Mai 2012 um 14:51
    Permalink

    Ich war ja zuerst ziemlich verdutzt und habe mich dann sowas von geärgert! Eigentlich auch über meine eigene Dummheit, denn die Email, die meinen angeblichen Auftrag bestätigt, weist einige Fehler bzw. Ungereimtheiten auf, die mir erst nach mehrmaligem Durchlesen aufgefallen sind:

    Verehrte(r) mein name

    Danke für Ihren Auftrag bei primustronix.de, nachfolgend finden Sie Ihre Einkaufsbestätigung.

    Deine Bestellnummer: 675073563995
    Artikel: Nokia 1609727991 790,58 Euro
    Rechnungsname: mein name

    Zahlungsmethode: Paypal

    Versandadresse und detaillierte Vertragseinzelheiten finden Sie aus Vorsichtsgründen im zugefügtem Zip Ordner.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage entzogen.
    Bestellauflistung und Stornierung Möglichkeiten finden Sie in der Beilage.

    Ihr Kunden-Support

    Seeberg GmbH
    Derbyweg 84
    36273 Köln
    Telefon: (+49) 060 8875074
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bremen
    Umsatzsteuer-ID: DE875144021
    Geschäftsfuehrer: Anne Schneider

    Im Anhang befindet sich eine ZIP-Datei.

    Komisch fand ich schon mal die Absender-Email-Adresse: scotty@digitalscotty.com, wie seriös!

    Primustronix scheint es wirklich zu geben und vertreibt Computerhardware und -software, Fernseh-, Audio- und Telekommunikationsgeräte. Das allerdings scheinbar nicht sehr erfolgreich, zumindest sagen dies die Kundenbewertungen aus. Wenn ich in die Rolle einer anderen Firma rutsche, um Menschen abzuzocken, dann doch wohl in eine Spitzen-Firma!

    Nokia! Ich habe ein Nokia gekauft. In jeder vernünftigen Auftragsbestätigung würde doch stehen Nokia LUMIA 900. Nokia? Tzzzz.

    Ewig dieser Hinweis ich möge doch die Anlage öffnen. Wie unauffällig!!

    36273 Köln??? Mal abgesehen davon, dass ich selber in Köln gewohnt habe, aber das diese PLZ nicht im geringsten zu Köln passt war echt dämlich!

    Die USt ID-Nr.: DE875144021 … Jeder Dämlack kann eine ID Nr. im Internet z.B. unter http://www.ust-idnr.eu prüfen. Antwort zu dieser Nummer? : Prüfziffernberechnung: ist fehlerhaft – Prüfsumme stimmt nicht

    In Hamburg und in Berlin scheint es einen Derbyweg zu geben, in Köln konnte ich mit dem Internet keinen ausfindig machen. Und das Internet weiß eigentlich viel!

    Fazit: Ich habe mein Passwort für PayPal geändert, sicher ist sicher, den Email-Absender scotty@digitalscotty.com auf meine Blacklist gesetzt und behalte die nächsten Tage mein Paypal-Konto im Überblick.

    Ich habe nix bestellt und habe somit auch keine Kohle zu geben!

    Antwort
  • 8. Mai 2012 um 16:01
    Permalink

    Habe auch so eine Email bekommen von der Emailadresse: peugeot@21cn.com, ebenfalls mit einer .zip-Datei im Anhang

    Guten Tag lieber Kunde/Kundin,

    wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, das Ihr Eurocard-Antrag bearbeitet wurde. Sie erhalten Ihre Kontounterlagen in den nächsten Tagen, Ihre Pin wird separat zugestellt. 335,69 Euro für 24Monate Mitgliedschaft werden Ihnen in Kürze von Ihrem Bankkonto abgeschrieben. Ihr Kartenlimit ist auf 1500 Euro gesetzt. Kaufauflistung finden Sie in beigefügter Datei.

    Rabenkopf GmbH
    Dahrendorfweg 86
    51259 Ahrensburg

    Telefon: (+49) 100 6198390
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr| Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bückeburg
    Umsatzsteuer-ID: DE155192848
    Geschäftsfuehrer: Adabert Putten

    Antwort
  • 8. Mai 2012 um 18:47
    Permalink

    Hallo,
    habe ebenfalls eine solche Email erhalten. Aufm ersten Blick rutscht einem das Herz erstmal in die Hose. Aber Gott sei Dank schaffen Foren im www Abhilfe. 😉
    Meine Mail:

    Hallo XXX XXXX,

    Danke für Ihren Auftrag bei computeruniverse.de, nachfolgend finden Sie Ihre Kaufbestätigung.

    Deine Bestellnummer: 015378801634
    Artikel: Dell 4809386678 565,26 Euro
    Rechnungsname: XXX XXXX

    Zahlungsmethode: Paypal

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie zwecks Vorsichtsgründen in Beilage.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage abgeschrieben.
    Bestelleinzelheiten und Widerspruch Möglichkeiten finden Sie in Beilage.

    Ihr Mail-Support

    Konsolenprofis GmbH
    Hermannstal 43
    69319 Stuttgart

    Telefon: (+49) 166 5258053
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hannover
    Umsatzsteuer-ID: DE430359616
    Geschäftsfuehrer: Uwe Schneider

    Wir hoffen mal das Beste. Weil auch ich habe nix bestellt!

    Antwort
  • 8. Mai 2012 um 18:48
    Permalink

    und noch eine Variante: von rosheger@kingwoodcable.net
    hab die Mail direkt gelöscht, nachdem ich das alles hier gelesen hatte:

    Vielen Dank für Ihre Bestellung bei nierle.de, nachfolgend finden Sie Ihre Vertragsbestätigung.

    Ihre Bestellnummer: 658270827415
    Artikel: Leica 3506515035 766,74 Euro
    Rechnungsname: richtiger Name
    Zahlungsmethode: Lastschrift

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsdetails finden Sie aus Sicherheitsgründen in beigefügtem Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage entzogen.
    Artikelauflistung und Widerruf Erklärung finden Sie in beigefügter Datei.

    Ihr Supportteam

    Konsolenprofis GmbH
    Bleckering 52
    97837 Dortmund

    Telefon: (+49) 621 9097096
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Berlin
    Umsatzsteuer-ID: DE884542337
    Geschäftsfuehrer: Elena Benen

    Antwort
  • 8. Mai 2012 um 19:19
    Permalink

    Hallo,
    nachfolgend meine dritte erhaltene Mail. (Habe vorletzte Woche eine Bestellung bei AMAZON aufgegeben).

    Von: b.l.cormier@rogers.com
    An: XXXXXXXXX
    Betreff: Registrationsbeitrag Deiner Kreditkarte
    Datum: 08.05.2012, 18:11

    Anhang:

    2012.zip

    Verehrte(r) Kunde/Kundin,

    wir sind höchst erfreut Ihnen mitteilen zu können, das Ihr Barclays-Antrag bearbeitet wurde. Sie erhalten Ihre Zahlkarten in den nächsten Tagen, Ihre Pin wird separat zugestellt. 255,59 Euro für Jahres Registrationsbeitrag werden Ihnen in Kürze von Ihrem Bankkonto abgebucht. Ihr Kartenlimit ist auf 3000 Euro gesetzt. Artikeldetails finden Sie in beigefügtem Anhang.

    Nacendi GmbH
    Enzianweg 64
    24352 Berlin

    Telefon: (+49) 714 0717445
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr| Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Keiserslauter
    Umsatzsteuer-ID: DE670125200
    Geschäftsfuehrer: Loreen Vigt

    Antwort
  • 8. Mai 2012 um 20:05
    Permalink

    7. 05. 2012 um 6.08h folgende Email erhalten:

    Von: patrick@rouillier.com

    Sehr geehrter ( Name )
    Vielen Dank für Ihren Vertrag mit hichrono.de, nachfolgend finden Sie Ihre Einkaufs-
    betätigung.
    Ihre Transaktionsnummer:……
    Artikel: Siemens……. 545,19 Euro
    Rechnungsname: …….
    Zahlungsmethode: Lastschrift
    Versandadresse und detaillierte Bestelldetails finden Sie wegen Vorsichtsmassnahmen
    im zugefügten Ordner.
    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage entzogen.
    Bestelldetails und Widerruf Hinweise finden Sie im beigefügten Anhang.
    Ihr Kundenservice
    Penius GmbH
    Dannerallee 78
    08987 Hannover

    Gesellschaftssitz ist Berlin
    Umsatzsteuer-ID: DE315898988
    Geschätsfurhrer: Frank Schmitz

    Antwort
  • 9. Mai 2012 um 09:14
    Permalink

    Hallo auch ich habe so ne mail bekommen vom

    Auto-Löpper GmbH
    Böcklerstrasse 67
    76995 München

    Liefertag 8.5.12
    510,46€
    Gesellschaftssitz ist Hannover
    Geschäftsfüherer Daniel Bronn

    Antwort
  • 9. Mai 2012 um 10:16
    Permalink

    Hallo, wir haben heute auch so eine Mail bekommen, die Abrechnung.zip zum Glück nicht geöffnet.

    Absender der Mail: guillermo.olea@consumo-inc.es

    Guten Tag lieber Kunde/Kundin,
    Ihr Account wurde aktiviert. 587,12 Euro Mitgliedsbeitrag ist ab sofort zu bezahlen.
    Das Geld wird innerhalb 2 Tagen abgebucht.
    Sie werden bald angerufen und ein Liefertermin wird ausgemacht.
    Artikelauflistung und Widerspruch Hinweise finden Sie im Anhang.

    Maligne GmbH
    Blostwiete 66
    71831 Essen

    Telefon: (+49) 755 8712282
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Kiel
    Umsatzsteuer-ID: DE757300435
    Geschäftsfuehrer: Alexa Wolf

    Die Postleitzahl gibt es in Deutschland gar nicht und die Vorwahl so auch nicht.

    Antwort
  • 9. Mai 2012 um 10:17
    Permalink

    Hallo Zusammen,

    auch ich habe solch eine Email erhalten, komischerweise mit meinem Vor und Zunamen an meine Büroadresse!
    Der Virenscanner hat es erkannt und Anhang gelöscht.
    Schon beängstigend zu wissen, dass die Verbrecher an unser Daten kommen. Stellt sich nur die Frage, welche Daten haben die noch???

    Guten Tag Elsa S…..(Name von mir entfernt),

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei HSE24.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Deine Bestellnummer 69588091832
    Artikel: Siemens 3859368488 919,92 Euro
    Rechnungsname: Elsa S
    Zahlungsmethode: Bankeinzug

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsaufforderung finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgetragen.
    Bezahleinzelheiten und Storno Möglichkeiten finden Sie in beigefügter Datei.

    Ihr Kundenservice

    Konsolenprofis GmbH
    Horner Stieg 68
    72429 Kiel

    Telefon: (+49) 272 9529298
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hamburg
    Umsatzsteuer-ID: DE063229918
    Geschäftsfuehrer: Andre Muller

    Trotz allem schönen Tag und virenfreies surfen
    Grüße aus Karlsruhe

    Antwort
  • 9. Mai 2012 um 15:44
    Permalink

    Diesmal ohne Name:

    Sehr geehrte/r Kunde,
    Ihr Mitglieds-Konto wurde aktiviert.
    953,85 Euro Mitgliedsbeitrag ist ab sofort zu bezahlen.
    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen abgeschrieben.
    Sie werden bald angerufen und ein Lieferzeitpunkt wird ausgemacht.
    Rechnungsdetails und Stornierung Erklärung finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.
    Newsystem GmbH
    Heckenpfad 74
    14058 Bexbach
    Telefon: (+49) 739 5385434
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Allendorf
    Umsatzsteuer-ID: DE518967900
    Geschäftsfuehrer: Dietmar Offen

    Antwort
  • 9. Mai 2012 um 17:29
    Permalink

    Bei mir war es auch ohne Namen und auch ohne Kaufangabe, sondern genau so:

    Guten Tag lieber Kunde/Kundin,

    Ihr Account wurde aktiviert.
    544,30 Euro Teilnehmerbeitrag ist ab sofort zu bezahlen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen entzogen.
    Sie werden in nächsten Tagen angerufen und ein Treffen wird ausgemacht.
    Kaufdetails und Widerruf Erklärung finden Sie im zugefügten Ordner.

    Salvo GmbH
    Efeuplatz 06
    89501 Beverungen

    Telefon: (+49) 945 4430864
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Stuttgart
    Umsatzsteuer-ID: DE112995726
    Geschäftsfuehrer: Paul Prott

    Misstrauisch wurde ich über die angehängte .zip – Datei und weil ich weder den Namen noch die Firma im Netz finden konnte. Es scheint richtig gewesen zu sein, dass ich die Mail gelöscht habe.

    Immer wachsam sein!

    Antwort
  • 9. Mai 2012 um 20:26
    Permalink

    Habe ebenfalls zwei von diesen Mails bekommen. Der Verdacht, dass die Amazon Kundendatei gehackt wurde, liegt auch bei mir nahe, da ich oft über Amazon bestelle
    (Letzte WOche auch

    1.: Danke für Ihre Bestellung bei megatime.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Ihre Transaktionsnummer: 695130329473
    Artikel: Siemens 4670240206 757,80 Euro
    Rechnungsname: XXX
    Zahlungsmethode: Bankeinzug

    Versandadresse und detaillierte Vertragseinzeilheiten finden Sie aus Sicherheitsgründen im Anhang.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage abgeschrieben.
    Bezahldetails und Storno Mitteilung finden Sie im Anhang.

    Ihr Kundenservice

    Weiters GmbH
    Billufer 81
    93801 Köln

    Telefon: (+49) 276 6355432
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Bielefeld
    Umsatzsteuer-ID: DE133495994
    Geschäftsfuehrer: Ralf Voigt

    2.:Vielen Dank für Ihren Einkauf bei limbastore24.de, nachfolgend finden Sie Ihre Einkaufsbestätigung.

    Ihre Transaktionsnummer: 644548053025
    Artikel: Apple 5279668770 755,26 Euro
    Rechnungsname: XXX

    Zahlungsmethode: Mastercard

    Versandadresse und detaillierte Rechnung finden Sie zwecks Vorsichtsgründen im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage abgeschrieben.
    Rechnungsauflistung und Widerruf Mitteilung finden Sie im zugefügten Ordner.

    Ihr Mail-Support

    Alster GmbH
    Bergmannring 77
    54089 Bremen

    Telefon: (+49) 963 4092705
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Hannover
    Umsatzsteuer-ID: DE837401073
    Geschäftsfuehrer: Leona Vigt

    Antwort
  • 10. Mai 2012 um 08:24
    Permalink

    Fishing Mail über hohe Summe von 10. Mai

    Besten Dank für Ihren Einkauf bei Easynotebooks DE, nachfolgend finden Sie Ihre
    Vertragsbestätigung.

    Ihre Transaktionsnummer: 468352560483
    Artikel: IBM 1294696328 6579,39 Euro
    Rechnungsname: XXXX

    Zahlungsmethode: Per Nachname

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsdetails finden Sie zwecks
    Sicherheitsmaßnahmen in Beilage.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage abgeschrieben.
    Bestellauflistung und Widerspruch Erklärung finden Sie im Zusatzordner in der
    E-Mail.

    Ihr E-Mail-Support

    Kokrus GmbH
    Billufer 67
    25469 Kiel

    Telefon: (+49) 201 7905082
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Dortmund
    Umsatzsteuer-ID: DE308541020
    Geschäftsfuehrer: Ralf Ropke

    Antwort
  • 10. Mai 2012 um 10:56
    Permalink

    Guten Tag XXX,

    Vielen Dank für Ihre Bestellung bei http://www.easynotebooks.de, nachfolgend finden Sie Ihre Vertragsbestätigung.

    Ihre Bestellnummer: 136988786447
    Artikel: Apple 2197009270 8655,72 Euro
    Rechnungsname: XXX

    Zahlungsmethode: Per Nachname

    Versandadresse und detaillierte Rechnungsdaten finden Sie zwecks Sicherheitsgründen im zugefügten Ordner.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage entzogen.
    Bezahleinzelheiten und Widerruf Möglichkeiten finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Ihr Email-Support

    Mehrens GmbH
    Böcklerstrasse 93
    71406 Hamburg

    Telefon: (+49) 484 0980146
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hamburg
    Umsatzsteuer-ID: DE843706734
    Geschäftsfuehrer: Ralf Bronn

    Antwort
  • 10. Mai 2012 um 20:52
    Permalink

    Von: !!!
    An: XXXXX
    Gesendet: Donnerstag, 10. Mai 2012 05:38
    Anfügen: Easynotebooks-Rechnung.zip
    Betreff: „Warenbestellung“ und 10stellige Phantasiezahl
    Sehr geehrte/r XXXXX (genau so ohne Abstand!)

    Besten Dank für Ihren Kauf bei Easynotebooks Deutschland, nachfolgend finden Sie Ihre Auftragsbestätigung.

    Zahlungsmethode: Per Nachname ( eine Nachnahme ist kein Nachname!!!)

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsaufforderung finden Sie aus Sicherheitsgünden in beigefügter Datei.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgeschrieben.
    Kaufdetails und Widerspruch Mitteilung finden Sie in beigefügter Datei.

    Ihr Kundenservice

    Tobens GmbH (Firma nicht bei Google zu finden)
    Hermannstal 17
    27884 Stuttgart (PLZ für Stuttgart: ab 70173 aufwärts!)

    Antwort
  • 12. Mai 2012 um 00:25
    Permalink

    ACHTUNG, liebe Leute!
    Gestern kam eine täuschend „echte“ Mail, angeblich von Paypal, nur in der absendenden Mailadresse ist mir der Unterschied zum wirklichen Bezahldienst aufgefallen…
    Die Registrierung der Kartendaten sollte im Anhang stattfinden.
    Ohne mich!

    Von:

    PayPal (service@paypall.com) !! hier steht sonst kein doppeltes L!!
    Gesendet:
    Donnerstag, 10. Mai 2012 21:30:22

    An:

    i…..s….@..o.com

    Kreditkarten-Registrierung.html (104,3 KB)

    Sehr geehrter Kunde,
    aufgrund eines automatisierten Abgleiches Ihrer Kundendaten mit Vergleichsstatistiken wurde das Risiko eines Zahlungsausfalls für Ihr Konto als
    überdurchschnittlich hoch eingestuft.
    Um weiterhin problemlos die Zahlungsmethode Bankeinzug nutzen zu können, bitten wir Sie eine Kreditkarte – als Sicherheit bei Zahlungsausfällen – bei uns zu
    registrieren.
    Diese wird Ihrem Account nicht als Zahlungsmethode hinzugefügt, sondern dient lediglich als Absicherung bei einem nicht ausreichend gedeckten Bankkonto.
    Sollten sie keine Kreditkarte bei uns hinterlegen, wird die Zahlungsmethode Bankeinzug für Ihr Konto deaktiviert.Ihre Kreditkartendaten können Sie mithilfe des beigefügten Formulars hinterlegen.
    Es ist dabei irrelevant ob Sie bereits eine Kreditkarte bei uns registriert haben, aus vertragsrechtlichen Gründen dürfen wir diese Kartendaten nicht als
    zusätzliche Sicherheit heranziehen.
    Sie können also eine Karte, welche bereits bei uns registriert ist, auch als Sicherheit hinterlegen.Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu Entschuldigen, dieses Vorgehen ist allerdings aufgrund vermehrter Betrugsversuche durch ungedeckte Bankkonten erforderlich.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihr PayPal Kundenservice

    Gruß!

    Antwort
  • 12. Mai 2012 um 12:30
    Permalink

    Hallo,
    auch ich habe solch eine Email erhalten,
    von: mkelly@mklawgroup.com
    Betreff: Neue Bestellung 62763715721
    Datum: 05.05.2012, 22:54

    Hallo lieber Kunde/Kundin,

    Ihr Account wurde aktiviert.
    855,60 Euro Mitgliedsbeitrag ist ab sofort zu erstatten.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen abgetragen.
    Sie werden bald angerufen und ein Termin wird ausgemacht.
    Bestelldetails und Widerspruch Mitteilung finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Soko GmbH
    Derbyweg 12
    94779 Bielefeld diese str. gibt es nicht in Bielefeld

    Telefon: (+49) 521 2234360
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Dortmund
    Umsatzsteuer-ID: DE488884788
    Geschäftsfuehrer: Frieda Schwarz

    Antwort
  • 14. Mai 2012 um 14:57
    Permalink

    Hallo !
    Auch ich hab eine E- Mail erhalten : Besten Dank für Ihren Kauf .
    Nachstehend finden Sie Ihre Vertragsbestätigung für 1 Easy – Notbooks zum Preis von 5369,83 €
    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb von 2 TRagen entzogen.
    Informationen über Bestelldaten finden Sie im beiliegenden Anhang !

    Den hab ich geöffnet, aber leer.
    Anschrift der Firma Weiters GmbH Böcklerstr. 35 15557 Berlin.

    Was tun ? Wer kann mir helfen ?

    Antwort
  • 14. Mai 2012 um 17:50
    Permalink

    Hallo Ihr Gleichbettroffenen.
    Ich habe am 2. Mai eine Mail erhalten, in der man mir unterstellte, ich habe bei Cyberport eine Nikon Nr. 3432618752 für 932,97 Euro bestellt.
    Ebenfalls mit ZIP-Anhang, den ich vorsichtshalber nicht geöffnet habe.
    Als Kundenservice wird die Firma Alster Gmbh Horner Stieg 82 in Hannover (mit falscher Postleitzahl 42588) angegeben.
    Gesellschaftssitz soll Kiel sein mit einer Telefon-Nr 06881-594566. Die Vorwahl ist aber Lebach an der Saar. Umsatzsteuer-ID: 625673889, Geschäftsfüher Elena Kübels.
    Ich habe Anzeige bei der Polizei erstattet.
    Chris

    Antwort
  • 15. Mai 2012 um 05:32
    Permalink

    Auch ich habe heut morgen die 2. „Rechnung“ bekommen. Jedesamal mit zip Anhang.

    Sie haben sich für unseren Email Update eingetragen und wir sind sehr erfreut
    Sie als unseren frischen Member zu sehen.
    Sie können jetzt bis zu 650 Mitteilungen pro Tag kostenfrei verschicken und Ihr
    Speichervolumen erhöht sich um 12 Gigabyte.
    563,39 Euro für Registraion werden Ihnen jährlich im Voraus von Ihrem Bankkonto
    abgetragen.
    Manu entziehen Sie die Zahlungsdetails bitte dem Anhang, dort finden Sie auch
    die Erläuterung für Ihre 2 Wochen Abmeldefrist.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr E-Mail-Support

    Antwort
  • 15. Mai 2012 um 09:27
    Permalink

    Habe die Mail auch bekommen angeblich etwas bestellt bei Limbastore24 kenne ich nicht allerdings habe ich echt Angst das amazon ne Sicherheitslücke hat und die an mein Konto kommen.

    Antwort
  • 15. Mai 2012 um 10:41
    Permalink

    Hallo,

    in der Zeit vom 1. bis 9. Mai habe ich 5 dubiose Mails erhalten, alle von unterschiedlichen Absendern, aber bei allen wurde bei meinem Namen der Umlaut nicht mitgeschrieben. Bei allen angegebenen Telefonnummern der Firmen stimmten die Vorwahlnummern nicht, somit waren die Tel.Nrn. natürlich Quatsch! Alle hatten ZIP-Anhänge (die ich glücklicherweise nicht geöffnet habe).

    Die erste am 1.5. kam von lazy_zolboo@chinggis.com. Dort sollte ich für einen Upgrade 433,99 Euro bezahlen. Der Betrag sollte meinem Bankkonto zu Last gelegt werden.

    Am gleichen Tag kam eine Mail von dia-diako@posta.ge. Auch hier wieder ein Upgrade, diesmal für 514,19 Euro, ebenfalls vom Bankkonto abzubuchen.

    Dann am 2.5. eine Mail von dsbowler@tiscali.co.uk. Darin sollte ich für eine angeblich bestellte Nikon 932,97 Euro bezahlen.

    Am 7.5. wurde mir von andy@freakinfucus.co.uk unterstellt, ich habe ein Sony Vaio für 871,14 bestellt. Dieser Betrag sollte von einem Mastercard-Konto abgebucht werden.

    Und schließlich am 9.5. wurde mir ein Masterantrag für 346,19 Anmeldegebühr in Rechnung gestellt. Der Betrag sollte in Kürze von meinem Bankkonto „entzogen“ werden (übrigens eine Formulierung, die immer wieder auftauchte).

    Regelmäßige Kontrollen meiner Kontoauszüge haben glücklicherweise (noch) keine Abbuchung feststellen lassen. Trotzdem habe ich alle Fälle der Polizei gemeldet.

    Ich hoffe, es ist nun Schluß mit diesem Mist!!

    Karl

    Antwort
  • 15. Mai 2012 um 16:43
    Permalink

    Hallo,

    ich habe auch innerhalb von drei Tagen drei solche Mails erhalten. Einmal sollte ich die Mitgliedschaft einer Partnervermittlung erworben haben (natürlich „Premium“), dann bei Quelle (gibt’s die überhaupt noch?) irgendeinen IBM-Artikel über 633,95 bestellt und mich zuletzt für ein seltsames „Mail Upgrade“ für 577,89 eingetragen haben.
    Tippfehler gibt es en masse und auch schwere Rechtschreibfehler („der Formular“, „Vertragseinzeilheiten“). Auch ist das miserabel nachgemachte Businessdeutsch ein deutlicher Warnhinweis.

    Ich werde damit jetzt auch zur Polizei gehen. Und bete, wie Ihr alle, dass, wer immer da irgendjemands Datenbank geknackt hat, nur die Adressen und keine sonstigen relevanten Daten bekommen hat!

    Antwort
  • 15. Mai 2012 um 20:53
    Permalink

    Mittlerweile verschicken die Herren Mails in denen als Zahlungsmethode: Per Nachname steht.

    Anbei die Mail die ich bekommen habe (habe die Namen natürlich gext):

    Guten Tag XXXXXXXX,

    Besten Dank für Ihren Auftrag bei comstern.de, nachfolgend finden Sie Ihre Vertragsbestätigung.

    Ihre Bestellnummer: 425957912221
    Artikel: Siemens 5939389400 731,46 Euro
    Rechnungsname: XXXXXXXX

    Zahlungsmethode: Per Nachname

    Versandadresse und detaillierte Bestelldetails finden Sie zwecks Sicherheitsgründen im Anhang.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgeschrieben.
    Artikelauflistung und Widerspruch Mitteilung finden Sie im Anhang.

    Ihr Support-Team

    Konsolenprofis GmbH
    Derbyweg 61
    50491 Stuttgart

    Telefon: (+49) 909 0103760
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Essen
    Umsatzsteuer-ID: DE216035177
    Geschäftsfuehrer: XXXXXXXX

    Antwort
  • 16. Mai 2012 um 06:41
    Permalink

    Habe heute auch so eine Mail, diesmal: Schwonders GmbH, Bergmannring 35 in Berlin….

    Antwort
  • 16. Mai 2012 um 07:44
    Permalink

    Hi, ich habe seit gestern 3 dieser Mails erhalten. Sony Vaio 941,72- otto.de, Air Expert 5085,03-niiu, Jahresbeitrag 371,89- Mail update. Habe Zip nicht geöffnet und mein Pc einen Systhemckeck machen lassen auf Viren u.ä. Nichts dabei herausgekommen. Die Mails laufen nicht in meinem Spam sondern komme direkt in mein Postfach. Mein Konto überprüfe ich jeden Tag und noch keine Abbuchung. Ich tippe auf PayPal, denn ich bin nicht bei Amazon sondern bei ebay und bezahle meistens so. Diese Datenbank wurde letztes Jahr gehäckt habe ich gelesen. Alle Zahlungen die ich in meinem Leben gemacht habe waren immer verschlüsselt. Auch in den letzten 3 Monaten habe ich keine Bestellungen mehr gemacht. Immer in der Nacht kommen bei mir die Mails. Das einzigste was immer gleich ist sind die Zeiten in dem man anrugen kann. Ansonsten Geschäftsführer, Firma, emailadresse, Strasse, Ort ist immer eine Andere. Ich werde es auch der Polizei melden und gegebenenfalls Anzeige erstatten. War bei irgendeinem von Euch schon eine Abbuchung zu sehen? Kann man bei onlinebanking bei Lastschrift sofort innerhalb von 6 Wochen zurückbuchen. Schreibt mir wer näheres in Erfahrung gebracht hat.

    Antwort
  • 16. Mai 2012 um 08:43
    Permalink

    Das ist ja alles beruhigend. Uns wollte man 6100,-€ „entziehen“. Wir löschen die mail und ärgern uns nicht mehr. Hat mal jemand in Erfahrung gebracht, was die zip-Datei eigentlich macht?

    Antwort
  • 16. Mai 2012 um 10:17
    Permalink

    Hallo an alle!

    Ich habe auch schon mitlerweile 5 verschiedene Versionen von Mail’s bekommen und jeden Tag kommt immer eine oder zwei noch dazu.
    Habe es an die Kriminalpolizei weitergeleitet. Nur ob sie ihm endeffekt was machen können steht in den Sternen.
    Ich rate an alle die Anhängende Datei niemlas zu öffen und die Mail sofort löschen.
    Kontostände kontrollieren usw…..sicher ist sicher.

    Hannelore

    Antwort
  • 16. Mai 2012 um 13:56
    Permalink

    Ich erhielt gestern eine Mail – Bettrug – „Vielen Dank für Ihre Bestellung bei elektromanix.de….
    mit zip Anhang!!!!!!!!!!!
    Alles Betrug!

    Antwort
  • 16. Mai 2012 um 17:44
    Permalink

    Hallo und Guten Tag,

    ich habe auch so eine Mail bekommen, bei mir ist sogar der betrag in Höhe von 7298,98 € in Rechnung gestellt. Ist echt der Hammer, denn ich kenne kein Dealstreet noch weiß ich was ein „chenbo“ ist. Glücklicherweise ging das Ganze an meine 2.t Mailadresse wo auch mein Name nicht korrekt Angegeben ist.

    Verehrte(r) luxman,

    Vielen Dank für Ihre Bestellung bei DealStreet, nachfolgend finden Sie Ihre Einkaufsbestätigung.

    Ihre Antragsnummer: 862648457888
    Artikel: Chenbro 5361468499 7298,68 Euro

    Zahlungsmethode: Lastschrift

    Versandadresse und detaillierte Vertragseinzeilheiten finden Sie zwecks Securitymassnahmen im zugefügtem Zip Ordner.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage entzogen.
    Rechnungseinzelheiten und Storno Möglichkeiten finden Sie im Zusatzordner in der E-Mail.

    Ihr Supportteam

    Simon GmbH
    Auersreihe 55
    27311 Berlin

    Telefon: (+49) 100 8352995
    (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Andernach
    Umsatzsteuer-ID: DE956928676
    Geschäftsfuehrer: Oskar Schmid

    Antwort
  • 16. Mai 2012 um 18:11
    Permalink

    Hallo zusammen,

    bei uns ist es leider umgekehrt. Einige Leute haben uns heute angerufen und angeschrieben. Sie haben folgende E-Mail erhalten und waren ganz empört, weil sie bei uns gar nichts bestellt hatten (Absender und andere Daten variieren):

    Verehrte(r) …,

    Danke für Ihren Einkauf bei DieRehkids, nachfolgend finden Sie Ihre
    Auftragsbestätigung.

    Ihre Gebotsnummer: 024043187681
    Artikel: Escalade 3924963188 5150,40 Euro
    Rechnungsname: …

    Zahlungsmethode: Lastschrift

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsdetails finden Sie aus
    Sicherheitsmaßnahmen in Beilage.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage abgeschrieben.
    Bestellauflistung und Storno Möglichkeiten finden Sie in beigefügter Datei.

    Ihr Email-Support

    Sauer GmbH
    Blostwiete 79
    51208 Stuttgart

    Telefon: (+49) 359 1588312
    (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Apolda
    Umsatzsteuer-ID: DE418334289
    Geschäftsfuehrer: Melina Weber

    Gibt es hier auch noch andere Firmen, die betroffen sind?

    Viele Grüße

    Die Rehkids
    http://www.die-rehkids.de

    Antwort
  • 16. Mai 2012 um 19:15
    Permalink

    Hallo,
    auch ich habe eine Mail diesmal von ryan@pagedesign.com mit ZIP-Anhang bekommen mit einer Rechnung von über 7469,49 EURO. Ich habe den ZIP-Anhang nicht geöffnet. Soweit ich feststellen konnte sind einige Angaben in der Email falsch. Ich vermute durch die hohe Summe soll man verleitet werden den Anhang zu öffnen. Da kann man schon Panik bekommen bei dieser Summe, aber ich habe mit meinem Anwalt gesprochen hier liegt offentsichtlich Betrug vor. Ich bin nicht verpflichtet den Anhang zu öffnen, wenn Betrugsverdacht vorliegt und mir ein Schaden im erheblichen Umfang entstehen könnte. Ich werde somit abwarten und gegebenenfalls meinen Anwalt einschalten. Ich öffne grundsätzlich keine ZIP-Anhänge von mir unbekannten Email-Adressen ist der beste Schutz den man hat. Die Email-Adresse, Firma sind mir absolut unbekannt.

    Hier die Mail:
    Hallo Martin Illich,

    Danke für Ihre Bestellung bei Elbenwald.de, nachfolgend finden Sie Ihre Auftragsbestätigung.

    Ihre Bestellnummer: 911593069018
    Artikel: as Cherry 0124360389 7469,45 Euro
    Rechnungsname: Martin Illich

    Zahlungsmethode: Per Nachname

    Versandadresse und detaillierte Rechnung finden Sie aus Vorsichtsgründen im Zusatzordner.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage entzogen.
    Rechnungsauflistung und Widerspruch Erklärung finden Sie in beigefügter Datei.

    Ihr Kunden-Team

    Vogt GmbH
    Blostwiete 08
    66435 Köln

    Telefon: (+49) 522 5485716
    (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bad Berka
    Umsatzsteuer-ID: DE507132580
    Geschäftsfuehrer: Lars Hahn

    Antwort
  • 16. Mai 2012 um 23:11
    Permalink

    Und es geht weiterer. Es scheint, dass ich gewonnen habe, denn der Preis steigt. Mein Canon kostet 9’425 €

    Was mir aufgefallen ist: Der Name in der Anschrift ist exakt derjenige welcher ich bei Ebay verwende und nur dort.

    Habe ein bisschen gegoogelt:
    – Strasse existiert nicht in Berlin
    – Falsche Leitzahl für Berlin
    – Telfonnummer existiert nicht
    – und budoten ist ein Laden mit Kampfsportartikel und keine Canon

    Also hier der Text für die Sammlung:

    Guten Tag dij……,

    Vielen Dank für Ihren Kauf bei Budoten, nachfolgend finden Sie Ihre Kaufbestätigung.

    Deine Antragsnummer: 799174880775
    Artikel: Canon 8438107541 9425,01 Euro

    Zahlungsmethode: Auf Rechnung

    Versandadresse und detaillierte Bestelldetails finden Sie wegen Sicherheitsgründen in beigefügter Datei.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgeschrieben.
    Bezahlauflistung und Widerruf Hinweise finden Sie in beigefügter Datei.

    Ihr Support-Team

    Schäfer GmbH
    Horner Stieg 57
    30730 Berlin

    Telefon: (+49) 967 8713738
    (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Essen
    Umsatzsteuer-ID: DE934108887
    Geschäftsfuehrer: Bastian Pohl

    Un dann weils doch so schön ist das zweite:

    Guten Tag lieber Kunde/Kundin,

    Ihr Anmeldekonto wurde aktiviert.
    820,28 Euro Jahresbeitrag ist ab sofort zu begleichen.

    Die Zahlung wird innerhalb 2 Tagen abgebucht.
    Sie werden bald angerufen und ein Treffen wird ausgemacht.
    Kaufauflistung und Stornierung Möglichkeiten finden Sie im Anhang.

    Garahe GmbH
    Auersreihe 76
    61833 Köln

    Telefon: (+49) 665 8883665
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Essen
    Umsatzsteuer-ID: DE595073505
    Geschäftsfuehrer: Paul Muller

    Antwort
  • 17. Mai 2012 um 00:33
    Permalink

    Besten Dank für Ihren Auftrag bei Wohngalerie, nachfolgend finden Sie Ihre Auftragsbestätigung.

    Deine Antragsnummer: 761677663881
    Artikel: DWL-ANTK240500 6057063781 8641,63 Euro
    Rechnungsname: XXXXXXXXXXXXXX

    Zahlungsmethode: Bankeinzug

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdaten finden Sie aus Vorsichtsmassnahmen im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage entzogen.
    Artikeleinzelheiten und Stornierung Erklärung finden Sie in Beilage.

    Ihr E-Mail-Support

    Meyer GmbH
    Culinstrasse 32
    11906 Berlin

    Telefon: (+49) 860 9741838
    (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Amorbach
    Umsatzsteuer-ID: DE991636265
    Geschäftsfuehrer: Frank Schneider

    Antwort
  • 17. Mai 2012 um 00:35
    Permalink

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei pixmania.com, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Ihre Bestellnummer 08004609448
    Artikel: Samsung 9966544215 592,64 Euro
    Rechnungsname: XXXXX
    Zahlungsmethode: Lastschrift

    Versandadresse und detaillierte Vertragseinzeilheiten finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgebucht.
    Bezahlauflistung und Widerruf Möglichkeiten finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Ihr Kundenservice

    Mehrens GmbH
    Audorfring 09
    52590 Köln

    Telefon: (+49) 799 2249282
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Potsdam
    Umsatzsteuer-ID: DE495680617
    Geschäftsfuehrer: Dietmar Kübels

    Antwort
  • 17. Mai 2012 um 00:36
    Permalink

    Sie haben sich für unseren E-Mail Upgrade angemeldet und wir sind gespannt Sie als unseren neuen Nutzer zu sehen
    Sie können jetzt bis zu 400 Sms pro Monat kostenlos versenden und Ihr Onlinespeichervolumen erweitert sich um 13 Gb.
    479,89 Euro für Registrationsbeitrag werden Ihnen pro 12 Monate im Voraus von Ihrem Bankkonto entzogen.

    XXXXX Entziehen Sie die Rechnungen bitte dem Anhang, dort finden Sie auch die Erläuterung für Ihre 2 Wochen Kündigungsfrist.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Support-Team

    Antwort
  • 17. Mai 2012 um 09:19
    Permalink

    Mail von rrynsan@skynethouston.com:
    Sehr geehrte Damen und Herren, Danke für Ihren Vertrag mit damao, nachfolgend finden Sie Ihre Auftragsbestätigung. Ihre Vertragsnummer: 106242492906 Artikel: Escalade 0602656591 6299,43 Euro Rechnungsname: Wie in Rechnungsdaten eingetragen Zahlungsmethode: Auf Rechnung Versandadresse und detaillierte Bestelldetails finden Sie aus Vorsichtsgründen im Anhang. Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgeschrieben. Artikelauflistung und Widerruf Möglichkeiten finden Sie in beigefügter Datei. Ihr Kundenberater Hofmann GmbH Billufer 63 17234 Augsburg Telefon: (+49) 210 6545213 (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Arnis Umsatzsteuer-ID: DE911317790 Geschäftsfuehrer: Yannis Meyer

    Antwort
  • 17. Mai 2012 um 09:44
    Permalink

    Hier ist die E-mail, die ich bekommen habe. Mein Name taucht nirgendwo auf. Sie wurde auf die Mailadresse geschickt, mit der ich normalerweise bei amazon.de bestelle (und auch nur bei amazon.de). Ich bestelle bei amazon.de auch immer mit Bankeinzug (gleiche Zahlungsweise wurde im Betrugsfall angegeben). Offensichtlich werden von amazon Kundendaten herausgegeben.
    Ich kann nur hoffen, das kein Geld vom Konto abgebucht wird (wobei ich eine so hohe Summe gar nicht habe).

    Sehr geehrte/r Kunde/Kundin,

    Vielen Dank für Ihren Auftrag bei loxis_de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Ihre Antragsnummer: 556187665523
    Artikel: Northwood 0595483916 8883,04 Euro
    Rechnungsname: Wie in Vertragsdetails gekennzeichnet

    Zahlungsmethode: Bankeinzug

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsdetails finden Sie aus Vorsichtsmassnahmen in beigefügter Datei.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage abgebucht.
    Bezahldetails und Widerspruch Erklärung finden Sie im Zusatzordner in der E-Mail.

    Ihr Support-Team

    Winkler GmbH
    Blostwiete 80
    59868 Essen

    Telefon: (+49) 528 6772449
    (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Augustusburg
    Umsatzsteuer-ID: DE689058422
    Geschäftsfuehrer: Eva Günther

    Antwort
  • 17. Mai 2012 um 12:41
    Permalink

    Absender-Adresse: peter.schmidt_90@web.de

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Danke für Ihren Kauf bei CharismaShop, nachfolgend finden Sie Ihre Bezahbestätigung.

    Ihre Gebotsnummer: 987325750163
    Artikel: BareBone 9968080522 8811,59 Euro
    Rechnungsname: Wie in Vertragsdetails abgebildet

    Zahlungsmethode: Auf Rechnung

    Versandadresse und detaillierte Rechnung finden Sie wegen Securitymassnahmen im zugefügtem Zip Ordner.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgeschrieben.
    Rechnungsauflistung und Widerruf Erklärung finden Sie in beigefügter Datei.

    Ihr Kunden-Support

    Alster GmbH
    Auersreihe 12
    39268 Berlin

    Telefon: (+49) 123 1366824
    (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Asperg
    Umsatzsteuer-ID: DE944002395
    Geschäftsfuehrer: Maja Müller

    Antwort
  • 17. Mai 2012 um 13:20
    Permalink

    Habe heute auch so eine Email bekommen. Da ich nichts bestellt hatte, habe ich sofort den Betrug durchschaut.

    Nachfolgend Text von der Email:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Vielen Dank für Ihren Vertrag mit DesignersHeaven, nachfolgend finden Sie Ihre Kaufbestätigung.

    Ihre Gebotsnummer: 057000383249
    Artikel: Lenovo 0976164020 5588,15 Euro
    Rechnungsname: Wie in Zahlungsdetails eingetragen

    Zahlungsmethode: Lastschrift

    Versandadresse und detaillierte Vertragseinzelheiten finden Sie zwecks Sicherheitsmaßnahmen im Zusatzordner.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage entzogen.
    Kaufauflistung und Stornierung Mitteilung finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Ihr Supportteam

    Schwonders GmbH
    Dunckersweg 55
    41207 Bremen

    Telefon: (+49) 944 8040019
    (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Alfeld
    Umsatzsteuer-ID: DE306277733
    Geschäftsfuehrer: Zoe Krüger

    Antwort
  • 17. Mai 2012 um 13:42
    Permalink

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Danke für Ihren Kauf bei farbenmix, nachfolgend finden Sie Ihre Bezahbestätigung.

    Ihre Bestellnummer: 672308051925
    Artikel: Chenbro 0903198547   8402,88 Euro
    Rechnungsname: Wie in Bestelldetails abgebildet

    Zahlungsmethode: Mastercard    

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdaten finden Sie aus Vorsichtsgründen in beigefügter Datei.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage abgeschrieben.
    Rechnungsdetails und Widerruf Erklärung finden Sie im zugefügten Ordner.

    Ihr E-Mail-Support

    Krämer GmbH
    Billufer 80
    12411 Essen

    Telefon: (+49) 141 4452913
    (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Annweiler
    Umsatzsteuer-ID: DE500079391
    Geschäftsfuehrer: Carl Winkler

    Antwort
  • 17. Mai 2012 um 14:20
    Permalink

    Sehr geehrte/r Kunde/Kundin,

    Besten Dank für Ihren Auftrag bei manware-topstore, nachfolgend finden Sie Ihre Einkaufsbestätigung.

    Deine Vertragsnummer: 622462635291
    Artikel: AirPremier 0050595277 8480,72 Euro
    Rechnungsname: Wie in Zahlungsaufforderung mitgeteilt

    Zahlungsmethode: Visa

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie wegen Vorsichtsmassnahmen im zugefügtem Zip Ordner.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage abgebucht.
    Artikeleinzelheiten und Widerspruch Erklärung finden Sie im zugefügten Ordner.

    Ihr E-Mail-Support

    Meyer GmbH
    Billufer 70
    93100 Berlin

    Telefon: (+49) 232 8191963
    (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bremen
    Umsatzsteuer-ID: DE795617219
    Geschäftsfuehrer: Marcel Haas

    Antwort
  • 17. Mai 2012 um 14:51
    Permalink

    Hallo zusammen,

    ich habe heute in der Früh gegen 8 Uhr diese E-Mail erhalten mit Anhang vertrag.zip und natürlich NICHT geöffnet – die E-Mail eben gelöscht…

    Von: jeffrey.lyles@mail.com
    An: meine E-Mail-Adresse

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Vielen Dank für Ihre Bestellung bei Itsco, nachfolgend finden Sie Ihre Vertragsbestätigung.

    Ihre Auftragsnummer: 450257561440
    Artikel: Belinea 5237262900 5785,62 Euro
    Rechnungsname: Wie in Bestelldetails gekennzeichnet

    Zahlungsmethode: Auf Rechnung

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie wegen Vorsichtsgründen in Beilage.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgetragen.
    Bezahldetails und Storno Hinweise finden Sie in beigefügtem Anhang.

    Ihr Kunden-Team

    Baumann GmbH
    Hermannstal 38
    35084 Essen

    Telefon: (+49) 623 9082022
    (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Altenberg
    Umsatzsteuer-ID: DE689409665
    Geschäftsfuehrer: Jochan Scholz

    Antwort
  • 17. Mai 2012 um 17:57
    Permalink

    Hab heute auch so eine Email bekommen:

    Aus Sicherheitsgründen wurden Anlagen, Bilder und Links in dieser Nachricht blockiert. Inhalt anzeigen
    Lieferung.zip (54,4 KB)
    Verehrte(r) XXX,

    Besten Dank für Ihren Auftrag bei PashminaShop, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Ihre Gebotsnummer: 782159187809
    Artikel: Toshiba 8441449662 7088,12 Euro

    Zahlungsmethode: Auf Rechnung

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie zwecks Sicherheitsmaßnahmen im Zusatzordner.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage entzogen.
    Bestelldetails und Widerspruch Erklärung finden Sie im Zusatzordner in der E-Mail.

    Ihr Kunden-Team

    Gembee GmbH
    Blostwiete 00
    36549 Bielefeld

    Telefon: (+49) 421 0483849
    (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Aalen
    Umsatzsteuer-ID: DE353166268
    Geschäftsfuehrer: Ben Ludwig

    Antwort
  • 17. Mai 2012 um 18:32
    Permalink

    habe eine Rechnung über einen Vertrag mit Esprit bekommen mit einem Rechnungsbetrag von 7652,92. Wie im vorletzten Beitrag von Manuell, mit dem Hinweis , er würde in 2 Tagen abgebucht. Auch mit einer Zip Datei, die die genauen Bestelldetails enthalten würde. Von Willie Short
    Ihr Support
    Simon GmbH
    Billufer 80
    78590 Berlin

    Antwort
  • 17. Mai 2012 um 19:04
    Permalink

    Ich habe gestern auch schon so eine Mail bekommen, diese aber gleich gelöscht. Heute kam noch eine, genau derselbe Aufbau, nur andere Firma, Name, etc. Kann das nicht irgendwie gestoppt werden?

    Sie kam von folgender eMail: elizabeth@ramjet.com

    Sehr geehrte/r Kunde/Kundin,

    Besten Dank für Ihre Bestellung bei CoutureDiscount.de, nachfolgend finden Sie
    Ihre Bezahbestätigung.

    Deine Antragsnummer: 449473487796
    Artikel: Zub Chassis 1977482702 7037,89 Euro
    Rechnungsname: Wie in Rechnung abgebildet

    Zahlungsmethode: Lastschrift

    Versandadresse und detaillierte Rechnungsdaten finden Sie zwecks
    Vorsichtsmassnahmen in beigefügter Datei.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgebucht.
    Rechnungsauflistung und Widerspruch Erklärung finden Sie im zugefügtem Zip
    Ordner.

    Ihr Supportteam

    Köhler GmbH
    Audorfring 08
    12521 Essen

    Telefon: (+49) 940 0580197
    (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Essen
    Umsatzsteuer-ID: DE244081882
    Geschäftsfuehrer: Neele Schmitz

    Antwort
  • 17. Mai 2012 um 21:07
    Permalink

    Guten Tag Thomas xxxxxxxxxxxxxx

    Besten Dank für Ihren Einkauf bei StoffeHemmers, nachfolgend finden Sie Ihre Gebotsbestätigung.

    Ihre Transaktionsnummer: 848105362259
    Artikel: Sony Vaio 2088433479 5449,02 Euro
    Rechnungsname: Thomas xxxxxxxxxxxxx

    Zahlungsmethode: Auf Rechnung

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsaufforderung finden Sie wegen Vorsichtsmassnahmen im zugefügten Ordner.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgetragen.
    Artikelauflistung und Widerspruch Hinweise finden Sie in beigefügter Datei.

    Ihr Verkaufs-Team

    Seeberg GmbH
    Hermannstal 44
    01604 Hannover

    Telefon: (+49) 011 0007683
    (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bad Berneck
    Umsatzsteuer-ID: DE714373098
    Geschäftsfuehrer: Annika Kübels

    Antwort
  • 17. Mai 2012 um 22:27
    Permalink

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Vielen Dank für Ihre Bestellung bei AstridiSardegna, nachfolgend finden Sie Ihre Vertragsbestätigung.

    Ihre Transaktionsnummer: 571334309908
    Artikel: ChiefTec 5507805290 5268,95 Euro
    Rechnungsname: Wie in Bestelldetails mitgeteilt

    Zahlungsmethode: Per Nachname

    Versandadresse und detaillierte Rechnung finden Sie zwecks Vorsichtsgründen in beigefügtem Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage abgetragen.
    Kaufeinzelheiten und Widerruf Hinweise finden Sie im Anhang.

    Ihr Mail-Support

    Schäfer GmbH
    Dannerallee 74
    98061 München

    Telefon: (+49) 463 6894469
    (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Arendsee
    Umsatzsteuer-ID: DE992652152
    Geschäftsfuehrer: Ayleen Pfeiffer

    Das selbe wie bei mir!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Antwort
  • 17. Mai 2012 um 22:48
    Permalink

    Bin froh das ich diese Datei nicht geöffnet hab,und habe gleich diese mail blockiert,zurückgesendet und gelöscht!

    Antwort
  • 17. Mai 2012 um 23:43
    Permalink

    Hier Escalade Trick Nr. 2:

    Guten Tagxxxxxxxxxxxx,
    Besten Dank für Ihren Auftrag bei EasyCosmetic, nachfolgend finden Sie Ihre
    Vetragsbestätigung.

    Ihre Auftragsnummer: 306783332363
    Artikel: Escalade 5723993954 5231,01 Euro
    Rechnungsname: mein Klarname!!

    Zahlungsmethode: Paypal

    Versandadresse und detaillierte Vertragseinzelheiten finden Sie wegen
    Sicherheitsmaßnahmen im Zusatzordner in der E-Mail

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgetragen.
    Kaufauflistung und Stornierung Möglichkeiten finden Sie im Anhang.

    Ihr Kunden-Team

    Albrecht GmbH
    Horner Stieg 25
    98269 Hamburg

    Telefon: (+49) 385 6922478
    (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr
    Gesellschaftssitz ist Stuttgart
    Umsatzsteuer-ID: DE 452322160
    Geschäftsführer: Neele Bronn

    Wenn man andere Beiträge vergleicht, kann man unschwer erkennen, dass das Muster nur variiert. Allein die Straßenbezeichnung taucht auch in anderen Orten auf, während PLZ und Tel. Vorwahl nicht stimmen. Hoffentlich fällt niemand auf diesen Scheiss herein.

    Antwort
  • 18. Mai 2012 um 08:28
    Permalink

    Also, heute kam das Erste mal keine Rechnugsmail. Gestern habe ich eine Klimaanlage gehabt für 6000 Euro. Gleich gelöscht. Systhemcheck gemacht. Alles wieder o.k. Diese Mail bringt den TRCrypt. Gypikon , Trojaner mit, mittelschwer. Ich hatte diese Datei nicht geöffnet und hatte den Virus trotzdem dann drauf. AVIRA premium hat ihn nach 5 Systhemchecks dann hoffentlich ganz in Quarantäne geschickt. drei Mails bekommen und 2 mal hatte ich sofort den Virus drauf. Also Leutle mehrmal den Ckeck machen, denn der sitzt fest. Es läuft im Netz unter Erpressermail und BKA Trojaner, irgendwie so. Ich tippe auch auf ebay( PayPal)

    Antwort
  • 18. Mai 2012 um 08:36
    Permalink

    ich hätte folgendes im Angebot: Absender: duckydapa@cox.net

    Sehr geehrter Kunde,

    Sie haben erfolgreich bei DesignersHeaven die Premiummitgliedschaft gekauft. Der
    Betrag in Höhe von 228,59 EUR wird in den nächsten Tagen von Ihrem Bankkonto
    abgeschrieben.

    Sie sind jetzt für die nächsten 24 Monate Star-Mitglied und können in voller
    Größe die Starleistungen nutzen.

    Vertragsdetails sind wegen Sicherheitsmaßnahmen laut dem §§ 7g, 3d BDSG, aus der
    Beilage zu lesen.
    Die Stornierung der Sonderleistungen, ist mit der in Beilage angefügten
    Wiederrufungserklärung an Vincent@Schmid-anwalt.de zu senden.

    Ihr Mail-Support

    Lehmann GmbH
    Dunckersweg 45
    98455 Potsdam

    Tel: (+49) 142 17101012
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 9.00 bis 17.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz: Bad Aibling
    Steuer-Id: DE762513610 Geschäftsfuehrer: Frank Schuster

    interessnt wie viele Postleitzahlen Potsdam hat wenn ich mir so die vorangegangenen Beiträge durchlese. Ich habs an die Verbraucherzentrale weitergeleitet.
    Ich habe schon ewig nix mehr bgei Amazon bestellt, aber erst die letzten Tage was bei ebay kann also auch damit zu tun haben.

    Antwort
  • 18. Mai 2012 um 08:53
    Permalink

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Besten Dank für Ihren Einkauf bei Onlineweinkeller, nachfolgend finden Sie Ihre Auftragsbestätigung.

    Deine Transaktionsnummer: 005859408171
    Artikel: BareBone 5632677229 5809,15 Euro
    Rechnungsname: Wie in Rechnung gekennzeichnet

    Zahlungsmethode: Bankeinzug

    Versandadresse und detaillierte Rechnungsdaten finden Sie zwecks Vorsichtsmassnahmen im Zusatzordner.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage entzogen.
    Kaufauflistung und Widerruf Mitteilung finden Sie in Beilage.

    Ihr Kunden-Team

    Graf GmbH
    Blostwiete 43
    48844 Berlin

    Telefon: (+49) 419 2596129
    (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Augustusburg
    Umsatzsteuer-ID: DE496670150
    Geschäftsfuehrer: Johanna Arnold

    Ich habe gestern diese E-mail erhalten und habe letzter Zeit keine Onlinegeschäfte geschweige denn Bankdaten angegeben. Ich war trotzdem mal neugierig und habe die Datei auf einen anderen Rechner geöffnet.Ergebnis:
    Kam gleich eine Info Zugriff auf MS-DOS Anwendung
    und wenig später Bildschirm schwarz Windows runtergefahren
    Wenn ich den Rechner dann wieder einschalte kommt nun die Info
    Sie habe sich mit einem Windows Verschlüsselungs-Trojaner infiziert

    Antwort
  • 18. Mai 2012 um 08:54
    Permalink

    sehr schön finde ich im übrigen die verschiedenen Ausdrücke für „Bankeinzug“ entzogen, abgeschrieben (ja das trifft es wohl am besten ;))

    Antwort
  • 18. Mai 2012 um 09:29
    Permalink

    meint ihr es macht sinn wenn wir unsere Mails bzw. erfahrungen mal an sat.1 akte 2012 weitergeben?

    Antwort
  • 18. Mai 2012 um 09:35
    Permalink

    Bei mir hat man’s auch versucht.
    Die Firma Hartmann gibt es in Potsdam nicht, schon gar nicht mit dieser Postleitzahl. Einen Audorfring gibt es in Potsdam auch nicht und unter der
    Rufnummer ertönt „kein Anschluss unter dieser Nr.“ Super! Hinter dem Absender namens darkviper3@gmx.de scheint sich jemand zu verbergen, der an Sportwetten teilnimmt und die s. g. Fa. Marenga wirbt für Fanartikel im Sportbereich. Für wie doof halten diese Jungs (Mädels??) den User eigentlich???

    Diese Mail ohne Öfnnen des Anhangs in den „Müll“ geklickt.

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Vielen Dank für Ihre Bestellung bei Marenga, nachfolgend finden Sie Ihre Vertragsbestätigung.

    Ihre Bestellnummer: 528168247940
    Artikel: Nikon 8271143825 6685,27 Euro
    Rechnungsname: Wie in Zahlungsdetails gekennzeichnet

    Zahlungsmethode: Mastercard

    Versandadresse und detaillierte Rechnungsdaten finden Sie wegen Vorsichtsmassnahmen im Zusatzordner in der E-Mail.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage entzogen.
    Kaufeinzelheiten und Storno Mitteilung finden Sie in beigefügtem Anhang.

    Ihr Kundenservice

    Hartmann GmbH
    Audorfring 31
    72735 Potsdam

    Telefon: (+49) 474 3469223
    (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Alsdorf
    Umsatzsteuer-ID: DE867655995
    Geschäftsfuehrer: Ida Vigt

    Antwort
  • 18. Mai 2012 um 10:56
    Permalink

    Guten Tag sehr geehrte Damen und Herren,

    Sie haben gerade bei fotopost24 die Premiummitgliedschaft gekauft. Der Betrag in Höhe von 221,59 EUR wird in den nächsten Tagen von Ihrem Konto abgetragen.

    Sie sind jetzt für die kommenden 24 Monate VIP-Klient und können in voller Größe die Stardienstleistungen nutzen.

    Vertragsdetails sind aus Sicherheitsgründen laut dem §§ 2b, 6d BDSG, aus dem zugefügtem Zip Ordner zu entnehmen.
    Die Kündigung der Extradienste, ist mit der in beigefügtem Anhang mitgelegten Stornierung an Michelle@Schröder-kanzlei.de zu schreiben.

    Ihr Mail-Support

    Schulte GmbH
    Blostwiete 83
    75519 Kiel

    Tel.: (+49) 073 83932202
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 9.00 bis 17.00 Uhr)
    Ort: Hannover
    Steuer-Id: DE372888411 Geschäftsfuehrer: Jamie Schmitz

    Antwort
  • 18. Mai 2012 um 11:10
    Permalink

    Hallo, hier ein mir unbekannte eingegangene Mail über eine Einkauf der nie stattgefunden hat. Bitte nicht neugierig sein und eine solche unbekannte Mail auf keinen Fall öffnen, da ist mit ziemlicher Sicherheit eine Überraschung eingebaut, und zwar eine fiese.
    lG an alle
    Dieter

    Artikelerwerb 0651014770 1
    Details ausblenden

    VON:

    murawe@gmx.de

    AN:

    XXXXXXX@yahoo.de

    Message markiert
    8:04 Donnerstag, 17.Mai 2012
    Sehr geehrte/r Kunde/Kundin,

    Besten Dank für Ihren Kauf bei soap-box-derby.de, nachfolgend finden Sie Ihre Auftragsbestätigung.

    Deine Transaktionsnummer: 469721219373
    Artikel: Canon 8045151369 9692,83 Euro
    Rechnungsname: Wie in Vertragsdetails eingetragen

    Zahlungsmethode: Paypal

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie wegen Securitymassnahmen in beigefügter Datei.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgetragen.
    Bestellauflistung und Storno Erklärung finden Sie im Anhang.

    Ihr Kundensupport

    Livezoom GmbH
    Hermannstal 59
    41071 Berlin

    Telefon: (+49) 440 0054910
    (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Ahaus
    Umsatzsteuer-ID: DE957278571
    Geschäftsfuehrer: Mia Schmitz

    Antwort
  • 18. Mai 2012 um 12:16
    Permalink

    …wenn ich mir das alles so durchlese, hab ich ja richtig Glück, dass ich so billig davonkomme 😉 Wieso geht das aber noch weiter, obwohl doch schon einige hier zur Polizei gegangen sind?
    Bei mir gibt es keine persönliche Anrede, weil in meiner email-Adresse nicht mein Name steht und mein Virenscanner hat mich die Zip erst gar nicht öffnen lassen, sondern schon vorab gewarnt. Keine Ahnung, wo die email-Adressen geklaut wurden, bei Ebay, PayPal oder Amazon jedenfalls nicht, da verwende ich andere Adressen – Facebook wäre eine Möglichkeit…

    Bei mir ist der Absender: rhoyle@russellandjeffcoat.com

    Guten Tag sehr geehrter Kunde,

    Sie haben gerade bei Liftstation die Premiummitgliedschaft gekauft. Die Summe in Höhe von 191,59 EUR wird in den nächsten Tagen von Ihrem Girokonto entzogen.

    Sie sind jetzt für die kommenden 12 Monate Premium-Kunde und können in voller Größe die Starmöglichkeiten nutzen.

    Zahlungsaufforderungen sind wegen Sicherheitsgründen laut dem $ 8g, 8d BDSG, aus dem Zusatzordner in der E-Mail zu lesen.
    Die Kündigung der Mitgliedschaft, ist mit der im Zusatzordner in der E-Mail zugefügten Stornierung an Yannis@Otto-anwalt.at zu senden.

    Ihr Support

    Simon GmbH
    Auersreihe 10
    30741 Bremen

    Telefon: (+49) 434 09804383
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 9.00 bis 17.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Alpirsbach
    Umsatzsteuer-Id: DE442248418 Geschäftsfuehrer: Aylin Kühn

    Antwort
  • 18. Mai 2012 um 17:36
    Permalink

    Habe heute auch eine Mail erhalten, die in das Konzept fällt…..auch mit Zip Datei
    Zuerst habe ich einen Schreck bekommen…oh Gott eine Rg über 6.000 € aber ich war Gott sei Dank sofort skeptisch und hab den Anhang nicht geöffnet

    absender:gattina2300@yahoo.it

    Betreff: Mitgliedskonto 82015177898

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Besten Dank für Ihren Kauf bei ilovesneaker.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bezahbestätigung.

    Ihre Vertragsnummer: 684728813803
    Artikel: as Cherry 2019156141 6088,01 Euro
    Rechnungsname: Wie in Vertragseinzeilheiten abgebildet

    Zahlungsmethode: Auf Rechnung

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsaufforderung finden Sie zwecks Sicherheitsgründen im Zusatzordner in der E-Mail.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgetragen.
    Bezahleinzelheiten und Stornierung Mitteilung finden Sie im Anhang.

    Ihr Supportteam

    Schröder GmbH
    Derbyweg 78
    22215 Potsdam

    Telefon: (+49) 059 4297721
    (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Altensteig
    Umsatzsteuer-ID: DE495647731
    Geschäftsfuehrer: Robin Krause

    Antwort
  • 18. Mai 2012 um 19:34
    Permalink

    Und heute wieder eine, geht jetzt anscheinend jeden Tag so:

    Sehr geehrter X X X,

    unser Logistikzentrale hat Ihr Paket mit der Auftrags-Nr 06955555095 zur Lieferung an DHL AG übergeben.

    Im Anhang befindet sich die Rechnung und die Lieferadresse als PDF-Datei. Sie dürfen die Rechnung immer selbständig über den online Shop abrufen.

    Folgende Angaben werden abgefragt:

    – E-Mail-Adresse und die Bestellnummer oder
    – die Vertrags-Nr. und die Serien-Id

    Artikelnummer: 75982027549
    Geräte Serien-Nr.: 21207537186
    Preis: 149,47 EU

    Ihr Auftrag ist hiermit abgeschlossen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Kundenservice

    _______
    Woila Media Online-Shop mit Sitz in Hamburg

    Vorstand: Renate Fuchs, Werner Weiss
    Aufsichtsratsvorsitzender: Elisabeth Schneider
    Amtsgericht: Bremen 60234

    Antwort
  • 18. Mai 2012 um 20:11
    Permalink

    Ich hatte heute folgende Mail:

    Re: Rechnung VIP-Mitglied ID 72934981
    von: wnsdh0501@naver.com

    Guten Tag sehr geehrter Kunde,
    Sie haben soeben bei Esprit die Premiumitglledschaft erworben. Die Zahlung In Höhe von 357, 69 EUR wird In den kommenden Tagen von Ihrem Konto abgebucht.

    Sie sind jetzt fu?r die nächsten 3 Monate VIP-Kunde und können in vollem Umfang die Starmögllchkelten nutzen. Die Rechnungsdaten sind aus Sicherheitsgru?nden laut dem §§ 6a, 5c BDSG, aus dem belgefu?gten Anhang zu entnehmen.

    Die Ku?ndigung der Sonderleistungen, ist mit der in beigefu?gtem Anhang zugefu?gten Stornierung an Mark@Lehmann-kanzlei.at mit zu teilen.

    Huber GmbH
    Audorfrlng 23
    46374 Augsburg
    TeI.: (+49) 940 59483334
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 9.00 bis 17.00 Uhr)
    Ort Ist Anklam
    Umsatzsteuer-Id: DE184700638 Geschäftsfuehrer: Lena Volgt

    Antwort
  • 18. Mai 2012 um 22:23
    Permalink

    Hallo,
    auch ich habe heute morgen 05.02 Uhr eine Mail bekommen.

    Guten Tag sehr geehrte Damen und Herren,

    Sie haben soeben bei Stickmuster-Shop die Premiummitgliedschaft gekauft. Die Summe in Höhe von 251,79 EUR wird in den kommenden Tagen von Ihrem Bankkonto abgetragen.
    Rechnungsdaten sind wegen Securitymassnahmen laut dem §§ 7b, 4f BDSG, aus dem beigefügtem Anhang zu kontrollieren. Die Widerrufung der Sonderdienste, ist mit der im beigefügtem Anhang zugefügten Stornierung an Zoä@Otto-anwalt.de zu mailen.

    Herbert GmbH
    Dannerallee 64
    06121 Hannover

    Tel. (+49) 994 12296319
    (Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa. 9-17 Uhr
    Gesellschaftssitz: Ahaus
    Steuer-Id: DE 218894992 Geschäftsführer: Neele Kübels

    Ich war sehr erschrocken und bin gleich zur Bank und habe mein Konto leer gemacht. Alle Daten und Namen sind natürlich falsch. Ich bin froh, dass ich die Zip Datei nicht geöffnet habe, ich werde sie auch gleich löschen.
    Hat jemand auch so eine Mail bekommen?

    Liebe Grüße
    Andrea

    Antwort
  • 19. Mai 2012 um 17:47
    Permalink

    Also das häuft sich ja jetzt ungemein, jetzt hab ich schon wieder 2 bekommen? kann man da garnichts machen?

    mfg

    Unit-X

    Antwort
  • 21. Mai 2012 um 07:29
    Permalink

    Hallo,
    ich habe gestern Abend so eine Betrugsmail erhalten. Erstmal war ich völlig durcheinander bei der hohen Summe, die von mir gefordert wurde, habe mir aber schon gedacht, dass es sich nur um einen Betrug handeln kann.
    Ende Februar wurde mein Paypalkonto geknackt und es wurden angeblich einige Bestellungen unter meiner Emailadresse getätigt. Die verschiedene Summen (insgesamt ca. € 600,00) wurden per Paypal von meinem Konto abgebucht. Gott sei Dank hatte ich es relativ schnell bemerkt und hatte Paypal dies gemeldet. Ich erhielt mein Geld innerhalb weniger Tage zurück. Aber seither erhielt ich teilweise noch merkwürdige Mails von den „Verkäufern“, die ich laut Paypal ignorieren sollte. Paypalkonto und Emailadresse wurden natürlich gleich mit neuen, diesmal knacksicheren Passwörtern versehen.
    Gestern nun wieder so eine Mail:
    Abs. kevindancey@btconnect.com
    Guten Tag Kirsten …..
    Vielen Dank für ihren Vertrag mit HappyPet, nachfolgend finden Sie Ihre Kaufbestätigung.
    Ihren Antragsnummer: 272081364322
    Artikel: Sockel 3748267801 6217,83 Euro
    Rechnungsname: Kirsten …..
    Zahlungsmethode: Lastschrift

    Versandadresse und detaillierte Rechnungsdaten finden Sie zwecks Sicherungsmaßnahmen im zugefügten Zip Ordner.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb von 4 Tagen abgeschrieben. Kaufeinzelheiten und Widerruf Erklärung finden Sie in Beilage.
    Ihr Mail Support
    Horn GmbH
    Bergmannring 37
    93671 Essen

    Obwohl es nur eine Betrugsmail sein kann, war ich so verunsichert, dass ich auf die Zip Anlage geklickt habe. Man konnte sie nur öffnen, wenn man sie auf der Festplatte oder im Online-Speicher speichert. Ich habe dann letzteres angeklickt und erhielt die Meldung, dass der Online-Speicher bereits voll sei. Weiter passierte nichts. Keine Ahnung, ob ich damit nun etwas ausgelöst habe. Meinen Rechner kann ich nachwievor benutzen und erhielt auch keine Warnmeldung von meinem Antivirenprogramm.
    Ich habe mich jedenfalls entschlossen, meine alte Emailadresse komplett zu löschen und mir eine neue zuzulegen (beides über web.de), damit so etwas nicht mehr passiert. Vorher habe ich aber diese Email an meinem Arbeitsplatz weitergeleitet, weil dort ein sehr gutes Antivirenprogramm existiert.
    Heute morgen musste ich dann feststellen, dass die Zip Anlage als potenziell gefährliche Anlage gelöscht wurde. Ich lag also richtig mit meiner Vermutung!
    Jetzt habe ich noch meiner Bank eine Info zukommen lassen, damit keine Abbuchung über so eine hohe Summe vorgenommen wird.

    Antwort
  • 21. Mai 2012 um 10:09
    Permalink

    da ich sehr krank war konnte ich 10Tage mein Postfach nicht abarbeiten.Heute habe ich im Spam-Ordner mehrere dubiose Mails mit angeblichen kaufverpflichtungen vorgefunden.
    u.a. von webmaster,(mehrere)
    sonntagmorgen
    Meditime
    etc,Bei allen stimmt die Telefobnummer nicht und die e_Mailadresse.

    Antwort
  • 21. Mai 2012 um 10:25
    Permalink

    heute auch schon die zweite solcher mails erhalten:

    von: peddalustig@yahoo.de

    Hallo xxx,

    Besten Dank für Ihren Auftrag bei Pestolero, nachfolgend finden Sie Ihre Gebotsbestätigung.

    Deine Bestellnummer: 436376685863
    Artikel: Athlon 5494399359 8695,76 Euro
    Rechnungsname: xxx

    Zahlungsmethode: Lastschrift

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie aus Sicherheitsgründen im Anhang.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgeschrieben.
    Bezahleinzelheiten und Widerruf Möglichkeiten finden Sie in beigefügtem Anhang.

    Ihr Supportteam

    Schneider GmbH
    Hermannstal 20
    20101 Bielefeld

    Telefon: (+49) 395 5150753
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Auma
    Umsatzsteuer-ID: DE385170699
    Geschäftsfuehrer: Frieda Walter

    mit zip-Datei im Anhang! NICHT ÖFFNEN!!!!!

    Was macht man jetzt mit solchen mails? Nur einfach löschen oder kann man das noch irgendwo melden? Und was mache ich mit meiner email-Adresse? löschen?

    Gruß, Michaela

    Antwort
  • 21. Mai 2012 um 22:50
    Permalink

    Hallo an Euch!

    Jetzt hat es auch leider mich erwischt. Ähnliches Mail wie bereits viele veröffentlicht.
    Meine Frage, können die Internetbetrüger auch tatsächlich zu Geld kommen?

    Ich habe vorsichtshalber meine Bank und Paypal informiert und werde morgen zur Polizei gehen.

    Grüße
    Marianne

    Antwort
  • 22. Mai 2012 um 15:45
    Permalink

    Hallo,
    auch ich habe heute so einen Mist erhalten.
    Habe meine Bank kontaktiert und die sagten, es wäre schon seit ca. 3 Wochen wieder einmal Hochbetrieb auf diesem Sektor. Ich soll mir keine Gedanken machen und die Mail wieder löschen. Anhang habe ich nicht geöffnet (zip) und darum kann da auch nichts passieren. Abbuchen werden sie von der Kreditkarte nicht, so meine Bank, denn wenn sie die Daten der Kreditkarte wirklich hätten, wäre das schon stillschweigend passiert und nicht sozusagen mit Vorwarnung, wie hier. Schlechtes Deutsch und Zip-Datei wäre immer ein Hinweis auf nicht seriöse Firma!
    Wenn Ihr den Anhang blöderweise schon geöffnet habt, dann schaut möglichst nicht gleich in Panik in Euer Online-Banking. Die Schadstoff-Software, die eventuell in der Zip.Datei hinterlegt ist, wartet wahrscheinlich nur darauf!!! So sagte es meine Bank.
    Am Besten Mail gleich löschen bzw. Anti-Viren-Programm drüber laufen lassen!

    Die sind ja sowas von frech und nervig – aber der Datenschutz ist anscheinend machtlos gegen solche Schweinereien und solange einige Firmen Datenbanken anbieten zum Verkauf, wird dieser Mist wohl auch nie aufhören! Das müßte auch strikt verboten werden!!

    Gruß G.

    Antwort
  • 22. Mai 2012 um 18:32
    Permalink

    Sehr geehrte/r Kunde/Kundin,

    Sie haben heute bei Z?bre?Pois die Premiummitgliedschaft bestellt. Die Zahlung in Höhe von 332,29 EUR wird in den folgenden Tagen von Ihrem Konto abgeschrieben.

    Sie sind jetzt für die nachfolgenden 3 Monate Elite-Mitglied und können in vollem Umfang die Stardienstleistungen nutzen.

    Vertragsdaten sind zwecks Vorsichtsgründen laut dem §§ 7g, 2f BDSG, aus dem Zusatzordner in der E-Mail zu entnehmen.
    Die Kündigung der Sonderleistungen, ist mit der in beigefügtem Anhang gelegten Kündigung an Yannic@Baumann-anwalt.ch zu schreiben.

    Ihr Kunden-Support

    Wolff GmbH
    Derbyweg 44
    08475 Augsburg

    Tel: (+49) 178 48858413
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 9.00 bis 17.00 Uhr)
    Ort ist Backnang
    Steuer-ID: DE968220778 Geschäftsfuehrer: Celine Muller

    Diese dubiose Mail habe ich heute erhalten.Ich werde meine Bank und die Polizei benachrichtigen,denn es scheint ja mehrere Fälle wie diesen geben.

    Antwort
  • 22. Mai 2012 um 22:53
    Permalink

    Ich habe meinen PC aufgeräumt, weil trotz nicht aufmachen dieser ZIP Datei ein Trojaner sich eingenistet hat und glaubt mir, da war in einem Ordner eine Datei in ZIP Format mit ….Hallo liebe Tante….. !!!!!!!!! Ne oder, gleich gelöscht und PC komplett durchsucht. Jetzt ist alles wieder in Ordnung und es kommen schon seit ein paar Tagen diese Mails nicht mehr. Geht mal alle Ordner durch auf unbekannte Dinge.

    Antwort
  • 23. Mai 2012 um 10:13
    Permalink

    ich habe auch inzwischen mehrere solcher Emails bekommen, die ich sofort an die Verbraucherzentrale Nordrheinwestfalen

    phishing@vz-nrw.de

    weitergeleitet habe. Bin mal gespannt, was diese Behörde erreichen kann, um diesem Betrug auf die Schlichte zu kommen.

    Antwort
  • 23. Mai 2012 um 21:51
    Permalink

    heute nach mehreren Tagen die 1. Mail wieder. Jetzt ist es die Dating Agentur! Gleich gelöscht.

    Antwort
  • 27. Mai 2012 um 20:25
    Permalink

    Besten Dank für Ihren Auftrag John,

    Sie haben gerade bei der Flirtseite http://www.Suchelove.de die Elitemitgliedschaft beantragt. Der Betrag in Höhe von 258,89 EUR wird in den nächsten Tagen von Ihrem Konto abgetragen. Die Abbuchung erfolgt durch Zoyment Ltd.

    Sie sind jetzt für die kommenden 48 Monate Starmitglied und können in voller Grösse die Eliteleistungen nutzen.
    Entziehen Sie die Zahlungsdetails bitte dem zugefügten Ordner, dort finden Sie auch die Zahlungsaufforderungen und Elitedienstvorteile. Falls Sie die Elite-Mitgliedschaft nicht mehr wünschen, mailen Sie die Kündigung, mit der in der beigefügter Datei, beigelegten Widerrufserklärung.

    John das Team wünscht dir viel Erfolg!

    Mit freundlichen Grüßen Josef Winkler
    Serviceteam

    Köln 86819, Deutschland
    Tel. +49-413-71425895

    Geschäftsführer: Andreas Berger
    Inhaltlich Verantwortlicher gemäss § 6 MDStV: Renate Aigner
    Datenschutzbeauftragter: Elisabeth Lehner
    Ust-ID-Nr.: DE5149871705
    Amtsgericht Berlin
    Handelsregister: HRB 28189

    Hab heute erhalten und mit Tjona zip hab geofnet zum glüch avast hat dan zip blöckirt und in cocobox verschoben neu stard hat er gelöscht

    ich heise auch nicht so nur mein freund aber er ist auch auf solche seiten nicht angemelde.
    Was kann ich ton . Sohl ich eine Anzeige Stehlen ??

    Antwort
  • 28. Mai 2012 um 23:29
    Permalink

    habe vor paar Tagen auch eine Mail erhalten mit einer Rechnung als Zip-Datei. Und heute kam noch eine dies mal von einer Dating Agentur!!!

    Antwort
  • 30. Mai 2012 um 10:07
    Permalink

    Sobald geöffnet diese Zip, nochmal Systhemcheck über avira o.ä. machen.

    Antwort
  • 31. Mai 2012 um 12:37
    Permalink

    Ich habe auch eine mail über eine Bestellung, Absender palmandmore.de erhalten.
    Ich soll eine Nikon für 885€ bestellt haben.
    Was soll ich tun, löschen?

    Antwort
  • 6. Juni 2012 um 15:09
    Permalink

    Email von: sammy2@telkomsa.net

    Sehr geehrte/r Kunde/Kundin,

    Besten Dank für Ihren Einkauf bei PersonalNOVEL, nachfolgend finden Sie Ihre Auftragsbestätigung.

    Ihre Auftragsnummer: 712214926468
    Artikel: Siemens 7957740954 5148,08 Euro
    Rechnungsname: Wie in Zahlungsdetails gekennzeichnet

    Zahlungsmethode: Paypal

    Versandadresse und detaillierte Rechnung finden Sie aus Vorsichtsgründen im zugefügtem Zip Ordner.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgeschrieben.
    Artikeldetails und Stornierung Mitteilung finden Sie im Zusatzordner in der E-Mail.

    Ihr Kunden-Team

    Gembee GmbH
    Bergmannring 43
    97949 Stuttgart

    Telefon: (+49) 147 5412806
    (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Aschersleben
    Umsatzsteuer-ID: DE700351855
    Geschäftsfuehrer: Frida Baumann

    Antwort
  • 7. Juni 2012 um 09:38
    Permalink

    Habe heute morgen um 4.59 Uhr auch so eine Mail bekommen. Absender ist zachariasd@depthcharge.com. Im Anahng ist acuh eine zip-Datei, die ich nicht geöffnet habe.

    Vielen Dank für Ihren Kauf bei manware-topstore GmbH, nachfolgend finden Sie Ihre Gebotsbestätigung.

    Ihre Gebotsnummer: 451027473720
    Bestellung: Apple 1105352747 5946,00 Euro
    Rechnung auf den Namen: Georg
    Abbuchung erfolgt durch: Bankeinzug

    Adresse und genaue Vertragsdetails finden Sie wegen Sicherheitsmaßnahmen in Beilage.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgetragen.
    Bestelldetails und Storno Mitteilung finden Sie in beigefügter Datei.

    Dein Kundensupport

    Schröder GmbH
    Hermannstal 75
    65036 Potsdam

    Tel.: (+49) 890 9360919
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 9.00 bis 16.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Altdorf
    Umsatzsteuer-ID: CH928099017
    Geschäftsfuehrer: Leona Gross

    Antwort
  • 7. Juni 2012 um 10:02
    Permalink

    Sehr geehrte/r ………….,

    Besten Dank für Ihren Auftrag bei TeeKontorKiel Deutschland, nachfolgend finden
    Sie Ihre Bezahbestätigung.

    Deine Transaktionsnummer: 550626692805
    Bestellte Ware: KVM 2771635365 6647,04 Euro
    Rechnung auf den Namen: Frank Schiefler
    Abrechnung erfolgt durch: Bank-Konto

    Lieferadresse und genaue Rechnung finden Sie zwecks Sicherheitsgründen in
    beigefügtem Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage entzogen.
    Rechnungseinzelheiten und Stornierung Erklärung finden Sie im Zusatzordner in
    der E-Mail.

    Ihr Kundensupport

    Hartmann GmbH
    Bergstieg 45
    68748 Berlin

    Telefon: (+49) 774 4514102
    (Mo-Fr 8.00 – 16.00 Uhr, Sa 11.00 bis 16.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Bad Bentheim
    Umsatzsteuer-Nummer: CH438008436
    Geschäftsfuehrer: Magdalena Schubert

    Antwort
  • 7. Juni 2012 um 13:32
    Permalink

    Verehrte(r) (mein Name)

    Danke für Ihre Bestellung bei damao AG , nachfolgend finden Sie Ihre Kaufbestätigung.

    Deine Vertragsnummer: 486173369149
    Bestellter Artikel: Pentium 6016929526 7909,03 Euro
    Rechnung auf: (mein Name)
    Abrechnung durch: Per Nachname

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdaten finden Sie aus Sicherheitsgründen in beigefügter Datei.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgeschrieben.
    Rechnungseinzelheiten und Widerruf Hinweise finden Sie in beigefügter Datei.

    Dein Verkaufsberater

    Krämer AG
    Billufer 14
    12332 Keiserslauter

    Telefon: (+49) 262 4856187
    (Mo-Fr 8.00 bis 20.00 Uhr, Sa 10.00 bis 16.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Aach
    Steuer-ID: DE641293757
    Geschäftsleiter: Justin Wolff

    Antwort
  • 7. Juni 2012 um 13:33
    Permalink

    Guten Tag (mein Name)

    herzlichen für Dein Vertrauen in Flirt Fever GmbH!

    Das Bankkonto XXXXXXXXX (da standen wirklich NUR XXX..) wird nun mit folgendem Betrag belastet:

    Abgebucht wurde am/um: CEST (GMT +02:00) 31.05.2012 11:58:26
    Rechnungssumme: EUR 570,00
    Ident-Nummer: TO633915901182

    Ihr Kontoauszug wird die nächsten Daten enthalten:

    Empfänger: Flirtfever.de PREBYTE M E D I A
    Verwendungszweck: flirt-fever.de

    Die erbrachten Leistungen und die Rechnung können Sie in beigefügtem Anhang ansehen.
    Die Stornierung der Sonderleistungen, ist mit der in Beilage zugefügten Wiederrufungserklärung an uns zu mailen.

    Viel Erfolg,
    Dein Flirt Fever GmbH Team


    Hinweis: Du erhältst diese Info wegen Deiner Mitgliedschaft bei flirt-fever.de.

    Antwort
  • 7. Juni 2012 um 16:10
    Permalink

    Hallo,
    ich habe auch diese Mails bekommen. Gestern diese, die mein Vorredner auch bekommen hat von Flirt-fever.de
    Und heute kam diese hier:

    Hallo (mein Name),
    Besten Dank für Ihre Bestellung bei PelikanOnlineStore AG , nachfolgend finden Sie Ihre Kaufbestätigung.
    Deine Bezahnummer: 073738894130
    Bestellte Ware: Sockel 0227810293 5040,68 Euro
    Rechnungsname: (mein Name)
    Abrechnung durch: Lastschrift
    Adresse und genaue Vertragsdetails finden Sie zwecks Sicherheitsmaßnahmen in beigefügter Datei.
    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgebucht.

    Artikeleinzelheiten und Widerspruch Hinweise finden Sie im zugefügten Ordner.
    Ihr Kundensupport
    Bremer Ltd.
    Billufer 17
    88973 München
    Tel.: (+49) 813 0285376(Mo-Fr 7.00 – 16.00 Uhr, Sa 9.00 bis 16.00 Uhr)Gesellschaftssitz Aichtal
    Steuer-Nummer: CH212193293
    Geschäftsleiter: Melina Schmidt

    Habe natürlich nichts geöffnet, da ich bereits gelesen habe, dass sich in dieser „Flirt-fever“-Nachricht ein Trojaner befindet.

    Kann man denn nicht gegen diese Leute tun??? Weil, bestellt habe ich mit SIcherheit nicht. Zumal das nicht mal mein Nachname ist.

    Antwort
  • 7. Juni 2012 um 16:14
    Permalink

    Ach ja… Die Mail heute kam von

    betsugi@light-systems.co.jp

    und gestern die bezüglich Flirt-Fever kam von shahidali@unicompk.com

    Und die Nachricht war diese hier:

    Sehr geehrter Kunde (mein Nickname), wir mussten leider feststellen, dass unsere Mahnung ID: 9779363561 für den Anwender (mein Nickname) immer noch nicht bezahlt wurde. Dies bedeutet einen einseitigen Schuldner-Verzug von Ihnen. Nach deutschen Recht könnten wir die offenen Rechnungen bereits jetzt durch Inkasso fordern. Wir geben Ihnen trotzdem noch eine letzte Möglichkeit, Ihre Verpflichtung zu erfüllen, indem Sie unverzüglich die ausstehende Rechnung in Höhe von 568.00 EURO an uns überweisen. Die Dienste und die Konto-Daten können Sie in beigefügter Datei ansehen. Bitte berücksichtigen Sie, Über die Verzinsung der Forderung hinaus hat der Schuldner auch jeden weiteren durch den Verzug entstandenen Schaden zu ersetzen.

    Flirt-Fever Aktiengesellschaft mit
    Sitz in Köln
    Amtsgericht: Essen
    Geschäftsleiter: Renate Hofer, Heinz Huber

    Antwort
  • 7. Juni 2012 um 23:24
    Permalink

    diesen typen sollte man echt das handwerk legen! Wie unverschämt die doch sind!
    anbei meine version! :))

    Sehr geehrte/r …..

    Vielen Dank für ihren Vertrag mit domain24.de, nachfolgend finden Sie Ihre Auftragsbestätigung.

    Deine Gebotsnummer: 646175112505
    Bestellter Artikel: Nikon 2052988171 7049,93 Euro
    Rechnungsname: Sofia Zzzz
    Zahlungsmethode: Bankeinzug

    Lieferadresse und genaue Vertragseinzeilheiten finden Sie zwecks Sicherheitsmaßnahmen in beigefügter Datei.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgetragen.
    Bezahleinzelheiten und Stornierung Erklärung finden Sie in beigefügtem Anhang.

    Ihr E-Mail-Support

    Gembee GmbH
    Böcklerstrasse 52
    54906 Berlin

    Telefon: (+49) 634 8360029
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 16.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Aurich
    Umsatzsteuer-ID: AT269118174
    Geschäftsleiter: Jette Schnittke

    Antwort
  • 8. Juni 2012 um 10:34
    Permalink

    Angekommen von fukuhara19?8052@yahoo.?co.jp

    Hallo Nutzer (mein Name)

    es wurde von Ihnen am 28.05.2012 um 12:58 auf der Seite Flirt-fever Dienste zum Preis von 238,47 EUR erworben. Bei dieser Buchung wurde die IP-Adresse 68.224.115.136 verwendet.
    Bedauerlicherweise war der Einzug durch Lastschrift von Ihren eingetragenen Bankkonto nicht machbar bzw. es wurde eine Rücküberweisung veranlasst, für die Kosten in Höhe von 25,23 EUR entstanden sind. Wir geben Ihnen Gelegenheit die Kosten inklusive der Unkosten für die Rückbuchung bis zum 10.06.2012 an uns zu überweisen.

    Entziehen Sie die Zahlungsdetails bitte dem dem Anhang, dort finden Sie auch die Bestelldetails und Mahnungshinweise.

    Bei fruchtlosem Ablauf dieser Frist wird ohne weitere Warnung ein Inkassobüro mit dem Einzug der Kosten beauftragt. Dabei fallen zusätzliche Kosten an.

    Sofern Sie den geforderten Betrag bereits bezahlt haben, sehen Sie diese Mitteilung als gegenstandslos.

    Mit freundlichen Grüßen
    Rechnungsstelle Dating-Payment Ltd.
    Altdorf der 08 Juni 2012

    Die erste Email enthielt einen betrag von 570 ,00 Euro, nun sind es auf einmal 238,47 Euro, eine wahllose ip adresse wurde angegeben, die nicht mal annähernd unserer ähnelt

    Antwort
  • 8. Juni 2012 um 14:06
    Permalink

    pparks@rogers.com

    Guten Tag Benutzer …,

    Sie haben am 27.05.2012 um 12:57 auf der Website flirt-fever.de Dienste zum Preis von 244,69 EUR bestellt. Bei dieser Buchung wurde die IP-Adresse 96.223.245.244 verwendet.
    Bedauerlicherweise war der Einzug mittels Lastschrift von deinen angegebenen Bankkonto nicht machbar bzw. es wurde eine Rücklastschrift veranlasst, für die Gebühren in Höhe von 32,25 EUR entstanden sind. Wir geben Ihnen Möglichkeit den Betrag inklusive der Gebühren für die Rücküberweisung bis zum 8.06.2012 an uns zu überweisen.

    Entziehen Sie die Zahlungsdetails bitte dem dem Anhang, dort finden Sie auch die Bestelldetails und Mahnungshinweise.

    Bei erfolgslosen Ablauf dieser Frist wird ohne weitere Hinweis ein Inkassobüro mit dem Einzug der Schulden beauftragt. Dabei fallen zusätzliche Kosten an.

    Sofern Sie den ausstehenden Betrag bereits bezahlt haben, betrachten Sie diese Mitteilung als gegenstandslos.

    Mit verbindlichen Grüßen
    Rechnungsstelle Trustpayment AG
    Bielefeld der 08 Juni 2012

    Antwort
  • 8. Juni 2012 um 14:50
    Permalink

    Heute kam folgende E-Mail von „hgeldenhuys@sai.co.bw“

    Guten Tag ………………,

    Vielen Dank für Ihre Bestellung bei Butlers AG , nachfolgend finden Sie Ihre Vertragsbestätigung.

    Deine Gebotsnummer: 446179748896
    Bestellte Ware: D-Link 3825461650 9297,66 Euro

    Rechnungsname: ……………
    Zahlungsmethode: Mastercard

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie zwecks Sicherheitsgründen im Anhang.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgetragen.
    Bestelleinzelheiten und Storno Mitteilung finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Dein Support

    Ope AG
    Horner Stieg 63
    21730 Essen

    Telefon: (+49) 632 3781680
    (Mo-Fr 7.00 – 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 16.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Augsburg
    Steuer-ID: DE440194606
    Geschäftsfuehrer: Lucy Wagner

    Ich hab ne Mastercard,aber nie was da bestellt. Kreditlimit wird auch nicht ausreichen. 😀

    Ich hab schon gegoogelt, jedoch keine Ergebnisse, weder Adresse noch Telefonnummer.

    Die Butlers AG gibt es.

    Den ZIP Anhang habe ich selbstverständlich nicht geöffnet.

    Antwort
  • 8. Juni 2012 um 23:17
    Permalink

    ich bin heute gleich 2. Opfer von diesen Ganoven geworden …

    1. rgrandia@xtabay.com
    es wurde von Ihnen am 24.05.2012 um 21:38 auf der Internetseite Flirt Fever Internetional Leistungen zum Preis von 253,65 EUR beantragt. Bei dieser Buchung wurde die IP-Adresse 87.153.122.124 benutzt.
    Zum Unglück war die Abbuchung mittels Lastschrift von deinen eingetragenen Bankkonto nicht machbar bzw. es wurde eine Rücküberweisung beauftragt, für die Gebühren in Höhe von 15,78 EUR berechnet sind. Wir geben Ihnen Gelegenheit den Betrag inklusive der Gebühren für die Rücklastschrift bis zum 11.06.2012 an uns zu überweisen.

    Entnehmen Sie die Forderungsdetails bitte dem dem beigefügtem Anhang, dort finden Sie auch die Bestelldetails und Mahnungshinweise.

    Bei erfolgslosen Ablauf dieser Frist wird ohne weitere Hinweis ein Inkassobüro mit dem Einzug der Zahlung beauftragt. Dabei fallen zusätzliche Kosten an.

    Sofern Sie den geforderten Betrag bereits überwiesen haben, betrachten Sie diese Email als gegenstandslos.

    Mit freundlichen Grüßen
    Rechnungsstelle Micropayment GbmH
    Ahlen der 08 Juni 2012

    2. chase@chaseconrad.com

    Vielen Dank für Ihre Bestellung bei Otto Deutschland, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Ihre Gebotsnummer: xxxxx
    Artikel: KVM 6868298097 6326,21 Euro
    Rechnung auf den Namen: Jrg xxxxxxxxx
    Abbuchung erfolgt durch: Per Nachname

    Adresse und detaillierte Rechnungsdaten finden Sie wegen Sicherheitsmaßnahmen im zugefügten Ordner.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgebucht.
    Bezahlauflistung und Stornierung Hinweise finden Sie in Beilage.

    Ihr Kunden-Support

    Edgebridge Ltd.
    Bergmannring 35
    54465 Bremen

    Tel.: (+49) 808 2606006
    (Mo-Fr 8.00 bis 16.00 Uhr, Sa 9.00 bis 17.00 Uhr) Gesellschaftssitz Köln
    Umsatzsteuer-Nummer: De168393015
    Leiter: Carla Huber

    Antwort
  • 9. Juni 2012 um 19:22
    Permalink

    Hab auch 3 Emails bekommen. Auch die Mahnung von Flirt fever. Hab leider die zip geöffnet und den Trojaner drauf. Das sind echt
    Schweine.

    Antwort
  • 10. Juni 2012 um 04:14
    Permalink

    Verehrte(r) Daniel /,

    Vielen Dank für Ihren Kauf bei Solarheizungsshop AG , nachfolgend finden Sie Ihre Einkaufsbestätigung.

    Ihre Bezahnummer: 269647497375
    Bestellter Artikel: Coluco 8333375828 8621,67 Euro
    Rechnung auf: Daniel /
    Zahlungsmethode: Bank-Konto

    Lieferadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie aus Vorsichtsgründen im zugefügten Ordner.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage entzogen.
    Artikeleinzelheiten und Stornierung Mitteilung finden Sie in beigefügtem Anhang.

    Dein Supportteam

    Gembee Ltd.
    Horner Stieg 94
    63042 Stuttgart

    Telefon: (+49) 602 9845436
    (Mo-Fr 7.00 bis 18.00 Uhr, Sa 8.00 bis 15.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Auma
    Umsatzsteuer-Id: AT594510505
    Leiter: Tom Martin

    Antwort
  • 10. Juni 2012 um 16:10
    Permalink

    Hatte heute auch zwei Betrugsmails in meinem Postfach.
    Eine kam von jessicaz@MIT.EDU, da sollte ich für über 470 Euro bei flirt-fever Zusatzleistungen bestellt haben (am 22.5. um 22.35). Da der Betrag angeblich nicht eingezogen werden konnte (es wurde eine IP-Nr, angegeben), müßte ich Gebühren überweisen – Drohung mit Inkassobüro!!!!!
    Als Adresse war dann die Rechnungsstelle Softbilling AG in Hannover angegeben.

    Die zweite Mail kam von msfroggie@suddenlin, da sollte ich über 8000 Euro bezahlen.
    Als ich die Mails etwas später noch genauer unter die Lupe nehmen wollte, waren sie aus meinem Postfach verschwunden!!!!!!!

    Antwort
  • 11. Juni 2012 um 14:09
    Permalink

    Habe heute auch die zweite Mail bekommen.

    Die erste kam auch bei mir von einer Partnerbörse wo ich mich mal aus Spaß angemeldet habe. Könnte auch Flirt-fever gewesen sein. Da hätte ich angeblich so wie Helga Zusatzleistungen bzw. Premiumzugang oder dergleichen bestellt.

    Heute kam dann folgende Mail:

    Guten Tag Benutzer XXX,

    Danke für Ihren Einkauf bei Giesswein.de, nachfolgend finden Sie Ihre Gebotsbestätigung.

    Ihre Vertragsnummer: 851632225588
    Bestellter Artikel: Siemens 7972874764 6058,32 Euro
    Zahlungsmethode: Konto-Einzug

    Adresse und detaillierte Vertragsdaten finden Sie aus Vorsichtsmaßnahmen in Beilage.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage abgebucht.
    Bezahleinzelheiten und Widerruf Erklärung finden Sie in beigefügter Datei.

    Ihr Verkaufssupport

    Droben Ltd.
    Dunckersweg 97
    56819 Keiserslauter

    Tel.: (+49) 638 1502542
    (Mo-Fr 10.00 bis 18.00 Uhr, Sa 8.00 bis 15.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Augsburg
    Steuer-ID: DE948105609
    Geschäftsleiter: Celina Kübels

    Schon dreist was sich die Leute da so ausdenken.

    Antwort
  • 11. Juni 2012 um 16:35
    Permalink

    Habe ebenfalls heute eine solche Mail im Postfach gehabt. die Beträge werden wie mir scheint immer höher!!!

    Hallo Samantha011, (—-> und diese seltsame Samantha011 bin ich nicht einmal!!!!)

    Vielen Dank für Ihren Kauf bei Brack.ch AG , nachfolgend finden Sie Ihre Antragsbestätigung.

    Ihre Antragsnummer: 184301057356
    Bestellung: Nokia 3512602449 9628,63 Euro
    Abrechnung durch: Bankeinzug

    Lieferadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie wegen Vorsichtsgründen in beigefügtem Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgebucht.
    Bestellauflistung und Stornierung Mitteilung finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Ihr Kunden-Support

    Mehrens Ltd.
    Billufer 26
    52317 Berlin

    Telefon: (+49) 269 8520570
    (Mo-Fr 8.00 – 19.00 Uhr, Sa 11.00 bis 15.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Angermünde
    Steuer-ID: DE962841616
    Geschäftsleiter: Niko Zimmerman

    Einfach nur unverschämt!!!

    Antwort
  • 11. Juni 2012 um 17:49
    Permalink

    Auch ich habe heute eine solche Email erhalten. Absender war gschulz@cebridge.net. Komisch ist nur, das es an meine Haupt-Email-Adresse ging, die ich fast nie nutze (Ausnahme: Facebook). Nun hoffe ich, das mein Konto dort nicht gehackt wurde. 🙁

    Guten Tag Benutzer Silke Weising,

    Vielen Dank für Ihren Auftrag bei manware-topstore GmbH, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Deine Bestellnummer: 509663503912
    Bestellte Ware: Canon 9411738728 5435,00 Euro
    Abrechnung durch: Visa

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsdetails finden Sie zwecks Vorsichtsgründen im Zusatzordner.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgebucht.
    Kaufeinzelheiten und Widerruf Erklärung finden Sie im Anhang.

    Dein Verkaufssupport

    Müller Ltd.
    Audorfring 21
    20028 Stuttgart

    Tel.: (+49) 014 2298461
    (Mo-Fr 7.00 bis 18.00 Uhr, Sa 8.00 bis 16.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Altenburg
    Steuer-Nummer: AT145375141
    Leiter: Clara Weiss

    Total unverschämt

    Antwort
  • 11. Juni 2012 um 19:47
    Permalink

    Hallo, wir haben heute auch eine ähnliche Email erhalten, wie folgt:

    Vielen Dank für Ihren Kauf bei manware-topstore.de, nachfolgend finden Sie Ihre Gebotsbestätigung.

    Deine Bezahnummer: 790624696594
    Artikel: Dell 4281340363 9167,90 Euro
    Abrechnung erfolgt durch: Mastercard

    Lieferadresse und genaue Rechnungsdaten finden Sie aus Securitymassnahmen in beigefügtem Anhang.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgeschrieben.
    Bestellauflistung und Widerspruch Möglichkeiten finden Sie in beigefügtem Anhang.

    Dein Support-Team

    Mayer GmbH
    Blostwiete 61
    19714 Kiel

    Telefon: (+49) 403 8630282
    (Mo-Fr 9.00 – 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 16.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Alzenau
    Steuer-ID: De656104191
    Geschäftsleiter: Isabel Ziegler

    inkl. ZIP-Anhang

    Absender: ramons@magual.com

    Zum Glück sind die meisten User doch misstrauisch, jedoch wird es noch genug geben, die solche Anhänge öffnen.
    Gibt es irgendeine Möglichkeit gegen dagegen vorzugehen?

    mfg

    Antwort
  • 11. Juni 2012 um 20:41
    Permalink

    Heute kam bei mir solch eine Mail, habe den Anhang natürlich nicht geöffnet.
    Leider gibt es die Firma Stoffe Hemmers Deutschland wirklich.

    Verehrte(r) Benutzer Lutz Peter,

    Danke für ihren Vertrag mit StoffeHemmers Deutschland, nachfolgend finden Sie Ihre Gebotsbestätigung.

    Ihre Vertragsnummer: 201593210600
    Bestellter Artikel: DWL-ANTK240500 3275043022 5292,17 Euro
    Abrechnung erfolgt durch: Per Nachname

    Lieferadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie wegen Securitymassnahmen in beigefügtem Anhang.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage entzogen.
    Bezahldetails und Widerspruch Mitteilung finden Sie in Beilage.

    Ihr Email-Support

    Seeman GmbH
    Audorfring 15
    63646 Potsdam

    Tel.: (+49) 467 4073990
    (Mo-Fr 8.00 bis 17.00 Uhr, Sa 9.00 bis 16.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Abenberg
    Steuer-Id: De842722014
    Geschäftsleiter: Marcel Schulz

    Antwort
  • 11. Juni 2012 um 20:51
    Permalink

    hallo zusammen,

    bin seit ca. 2 wochen „opfer von abzocker mails. hier die neueste:
    .
    .
    .
    .
    .

    Guten Tag Benutzer XXXX,

    Besten Dank für Ihren Einkauf bei Bonprix.de, nachfolgend finden Sie Ihre
    Bezahbestätigung.

    Deine Bezahnummer: 230122908660
    Bestellte Ware: Canon 0464320240 7390,92 Euro
    Abbuchung erfolgt durch: Bankeinzug

    Versandadresse und genaue Zahlungsaufforderung finden Sie wegen Securitymassnahmen
    im Zusatzordner.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgetragen.
    Bestellauflistung und Widerspruch Hinweise finden Sie in beigefügtem Anhang.

    Ihr Verkaufsberater

    Konsolenprofis GmbH
    Horner Stieg 72
    72732 Potsdam

    Telefon: (+49) 719 7128259
    (Mo-Fr 7.00 – 19.00 Uhr, Sa 11.00 bis 17.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Arnstadt
    Steuer-Id: AT368215489
    Geschäftsfuehrer: Louise Schäfer

    .
    .
    .
    .
    .

    die ZIP datei enthät einen dailer, aber über die ganz normale internetverbindung, also keine 0900 nummer oder ähnliches. weiter habe ich nichts ausprobiert, da meine viren- und sonstige security porgramme alarm schlagen und ich daher nicht weiterkomme. wollte aber weiterkommen um ein strafanzeige zu erstatten.
    solchen leuten gehört das handwerk gelegt.

    Antwort
  • 11. Juni 2012 um 21:28
    Permalink

    Ist mir gerade eben auch passiert:

    Sehr geehrte/r Nutzer itzki71,

    Danke für Ihren Auftrag bei Naschplatz Deutschland, nachfolgend finden Sie Ihre Kaufbestätigung.

    Deine Bezahnummer: 340545413903
    Bestellte Ware: Canon 5967472441 6028,91 Euro
    Abrechnung durch: Bankeinzug

    Adresse und detaillierte Zahlungsdetails finden Sie wegen Vorsichtsmaßnahmen in beigefügtem Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage entzogen.
    Bezahleinzelheiten und Widerspruch Möglichkeiten finden Sie in beigefügter Datei.

    Dein Kundenservice

    Schmitt GmbH
    Heckenpfad 22
    24471 Dortmund

    Tel.: (+49) 392 3453786
    (Mo-Fr 8.00 – 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 15.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Altätting
    Umsatzsteuer-ID: CH810946125
    Geschäftsleiter: Marlon Baumann

    Hier der Absender dieser Mail: with_freya@yahoo.co.jp

    Antwort
  • 11. Juni 2012 um 22:01
    Permalink

    Habe heute folgende Mail erhalten auf meinem i-Pad von
    billholwell@nl.rogers.com
    Besten Dank für Ihre Bestellung bei beameBooks Deutschland, nachfolgend finden Sie Ihre Kaufbestätigung.

    Deine Bestellnummer: 178390757619
    Artikel: BenQ 5007701956 6878,36 Euro
    Abrechnung erfolgt durch: Mastercard    

    Lieferadresse und genaue Rechnung finden Sie zwecks Vorsichtsmaßnahmen im Zusatzordner.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgeschrieben.
    Bestelleinzelheiten und Storno Erklärung finden Sie in beigefügter Datei.

    Dein Support

    Ope AG
    Bleckering 94
    49371 Bielefeld

    Telefon: (+49) 535 1760792
    (Mo-Fr 7.00 – 17.00 Uhr, Sa 11.00 bis 17.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Allendorf
    Umsatzsteuer-ID: DE459644841

    Antwort
  • 11. Juni 2012 um 23:45
    Permalink

    Und die zweite innerhalb von einer Woche. Dieses mal von mbest@pogcc.org

    Guten Tag ………,

    Vielen Dank für ihren Vertrag mit allesLED.de, nachfolgend finden Sie Ihre
    Bestellbestätigung.

    Ihre Vertragsnummer: 4072………..
    Bestellte Ware: Canon 3537403139 8779,24 Euro
    Abrechnung durch: Bankeinzug

    Adresse und genaue Bestelldetails finden Sie wegen Sicherheitsmaßnahmen im
    Zusatzordner in der E-Mail.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgeschrieben.
    Kaufeinzelheiten und Widerruf Mitteilung finden Sie im Zusatzordner in der
    E-Mail.

    Ihr Support

    Schmitz GmbH
    Culinstrasse 08
    53941 Bremen

    Tel.: (+49) 633 5048744
    (Mo-Fr 10.00 – 17.00 Uhr, Sa 10.00 bis 17.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Aschersleben
    Steuer-ID: AT399111702
    Geschäftsfuehrer: Leona Benen

    Antwort
  • 12. Juni 2012 um 02:50
    Permalink

    Die letzte Nachricht lautete bei mir so:

    Hallo Tom,

    Danke für Ihren Kauf bei Herrenausstatter-Braun.de AG , nachfolgend finden Sie Ihre Auftragsbestätigung.

    Deine Gebotsnummer: 888571893996
    Bestellung: Canon 0368430320 5125,67 Euro
    Rechnung auf: Tom
    Abrechnung durch: Lastschrift

    Lieferadresse und detaillierte Vertragsdaten finden Sie aus Vorsichtsmaßnahmen in beigefügter Datei.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgetragen.
    Kaufeinzelheiten und Stornierung Möglichkeiten finden Sie in beigefügtem Anhang.

    Dein Mail-Support

    Hahn GmbH
    Bergstieg 42
    42282 Augsburg

    Telefon: (+49) 990 3787921
    (Mo-Fr 9.00 – 20.00 Uhr, Sa 9.00 bis 17.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Augsburg
    Umsatzsteuer-ID: De791761366
    Geschäftsfuehrer: Leonie Stein
    ——————————————————————————————–
    Fürchterlich, weil (leider) ganz schön überzeugend gemacht… Gott sei Dank kann ich mich auf meine Erfahrung verlassen, aber es gibt so viele, die drauf reinfallen können!
    Vorschlag: Statt unnötiger Hoax-Warnungen mal ein echtes Warnschreiben zu diesem Thema im Bekanntenkreis versenden!

    Antwort
  • 12. Juni 2012 um 07:13
    Permalink

    Hallo,

    habe heute eine Mail von katcox@rogers.com erhalten, da ich angeblich bei manware-topstore.de eine Canon im Wert von 8928,32 EUR (ich nehme mal an, dass auch hier der Rechtschreibgeist sein Unwesen getrieben hat –> wohl eher 928,32 EUR) bestellt haben soll, ebenfalls mit dem Hinweis, den Anhang doch bitte zu öffnen.

    Die Firma nennt sich hier allerdings:

    Kraus AG
    Billufer 12
    67443 Potsdam

    Hatte letzte Woche schon solch eine Phishing-mail – angeblich hätte ich ein Abo bei einer Flirtseite (heartbookers.de) abgeschlossen. Diese Seite existiert wirklich und jene Betreiber weisen bereits darauf hin, dass die zur Zeit im Umlauf gebrachten Mails nichts mit ihrem Unternehmen zu tun hat.

    Allmählich wird´s lästig!!!!

    Antwort
  • 12. Juni 2012 um 10:34
    Permalink

    Und die nächste Mail mit ZIP Anhang. Natürlich nicht geöffnet.

    Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Schreiben haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Ihre Bestellung: Dell Pro RW
    Artikelnummer: 1543528411239
    Stück: 2
    Zwischensumme: 947,01 Euro

    Aufgrund zusätzlicher Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 10.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Ansonsten sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben, so betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen:
    – Rechnung
    – Artikel

    Mit freundlichen Grüßen

    FOTO THUN GmbH

    Antwort
  • 12. Juni 2012 um 10:40
    Permalink

    Ist es möglich,dass die Betroffenen allesamt Kunden bei Amazon sind? Denn die Mails kommen nur auf das bei meinem Amazon Account hinterlegte Postfach.

    Antwort
  • 12. Juni 2012 um 10:45
    Permalink

    Hallo zusammen

    Meine „letzte“Bestellung ging über 8018,33 Euro
    Angeblich hatte ich bei druckterminal .de bestellt.
    Die Adresse hörte ich dabei das erste mal.
    Ansonsten war die mail wie bei soloist gestaltet,mit Impressum den Zahlungsbedingungen und der Zipdatei,welche vor dem öffnen samt der Datei geschrottet wurde.

    Günhter AG
    Dahrendorfweg 98
    61458 Kiel

    Tel.: (+49)1196364898
    Mo – Fr. 11.00 – 18.00 Uhr Sa. 7.00 – 15.00 Uhr
    Gesellschaftssitz Altätting
    Steuer – ID CH 227108728
    Geschäftsführer Anne Krause

    Antwort
  • 12. Juni 2012 um 14:16
    Permalink

    @Tobias
    Also ich bin bei Amazon Kunde, hab erst vor ein paar Wochen dort bestellt.

    Antwort
  • 12. Juni 2012 um 15:43
    Permalink

    und diese Mail bekam ich heute:

    Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Rechnung
    abgelaufen ist. Auf unsere Schreiben haben Sie auch nicht reagiert.

    Artikel: Samsung Life DJ
    Artikelnummer: 5839787129524
    Anzahl: 3
    Zwischensumme: 780,40 Euro

    Wegen zusätzlichen Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen
    erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 30.- Euro inkl.
    MwSt.

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im
    anderen Fall sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege
    zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu
    beauftragen.

    Sollte sich dieses Schreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags zeitlich
    überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als
    gegenstandslos.

    Anlagen für Kunde Familie Haupert:
    – Zahlschein
    – Bestellung

    Mit besten Grüßen

    Pohl GmbH
    Dannerallee 42
    Essen

    Telefon: (0900) 337 6433107
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Ahlen
    Umsatzsteuer-ID: DE563661492
    Geschäftsfuehrer: Hanna Frank

    Ich hatte weder bestellt, noch irgendwelche Schreiben oder Rechnungen bekommen, der Anhang ist in falscher Rechtschreibung. Einfach ignorieren? Ich habe die Mail an einen Verbraucherschutz weitergeleitet, das muss ja bekannt gemacht werden!

    Antwort
  • 12. Juni 2012 um 15:58
    Permalink

    sehr interessant, man sollte sich eigentlich überall mit verschiedenen Emailadressen anmelden, so findet man den Laden der die adressen an dritte weiter gibt. Übel wenn Amazon so ein Kandidat wäre..

    Wenn du die Adresse nur bei Amazon angegeben hast müsste es ja eindeutig sein, oder?

    Antwort
  • 12. Juni 2012 um 16:58
    Permalink

    Die E-Mail Adresse ist nur bei Amazon hinterlegt. Ich nutze sie für nix Anderes. Also ist es wohl so,dass entweder Amazon Adressen weitergibt (glaube ich nicht), oder es wurden bei Amazon Daten gestohlen.

    Ich lösche den Mist einfach. Im Trojaner Board gibts auch Meldungen über Leute,die den ZIP Anhang geöffnet haben. Es handelt sich um Verschlüsselungs-Trojaner.

    Also bloß den Anhang nicht öffnen.

    Antwort
  • 12. Juni 2012 um 17:03
    Permalink

    hab ich heute bekommen

    Sehr geehrter biest-ala-biene,
    Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Erinnerungen haben Sie ebenfalls nicht reagiert.
    Ihre Bestellung: Sony THK VD
    Artikelnummer: 9028499711339
    Mänge: 2 Summe: 950,23 Euro

    Durch entstandene zusätzliche Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 90.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im Unglücksfall sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen. Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben, so betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos.

    Anlagen für Kunde biest-ala-biene:
    – Rechnung
    – Lieferschein

    Mit besten Grüßen
    Bubels GmbH
    Bergmannring 41
    Stuttgart

    Telefon: (0900) 348 3196940 (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Bad Berka Umsatzsteuer-ID: DE712998310 Geschäftsfuehrer: Dennis Seidel

    von dieser e-mail kam
    sanja87@inffo.net

    Antwort
  • 12. Juni 2012 um 17:29
    Permalink

    Hier noch einer, auch Bielefeld und ebenfalls Dahrendorfweg 😉

    Hallo xxx,

    Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Erinnerungen haben Sie auch nicht reagiert.

    Artikel: Canon Ultra WU
    Artikelnummer: 1598757625094
    Anzahl: 2
    Betrag: 645,54 Euro

    Wegen zusätzlichen Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 20.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Ansonsten sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Schreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos.

    Anlagen für Kunde xxx:
    – Rechnungsübersicht
    – Lieferschein

    Mit freundlichen Grüßen

    Schulze GmbH
    Dahrendorfweg 76
    Bielefeld

    Telefon: (0900) 239 6448538
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Arendsee
    Umsatzsteuer-ID: DE290648761
    Geschäftsfuehrer: Nico Otto

    Antwort
  • 12. Juni 2012 um 18:51
    Permalink

    und diese mail ging heute an mich:
    (ebenfalls zip datei als Anhang, die eine weitere zip datei mit programm! enthielt)

    Sehr geehrter XXXXXXX,

    Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Erinnerungen haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Ihre Bestellung: Nikon Ultra XX
    Artikelnummer: 3290689765385
    Anzahl: 2
    Summe: 711,32 Euro

    Durch entstandene zusätzliche Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 10.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, die gesammte Summe in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im anderen Fall sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen für Kunde XXXX XXXXX:
    – Zahlschein
    – Lieferschein

    Mit freundlichen Grüßen

    Schwarz GmbH
    Billufer 53
    Dortmund

    Telefon: (0900) 566 2490732
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Ansbach
    Umsatzsteuer-ID: DE848801614
    Geschäftsfuehrer: Leona Meyer

    ———–
    Es fehlt wie bei Barbara sogar die Angabe, wo ich etwas bestellt haben soll.

    Antwort
  • 12. Juni 2012 um 19:44
    Permalink

    Hallo, hab heute auch schon die 3. oder 4. Mail von einem ähnlichen Absender erhalten. Heute von adam036@cox.net. Ebenfalls mit .zip Anhang und der Mitteilung das, das Zahlungsziel überschritten sei.

    Antwort
  • 12. Juni 2012 um 19:51
    Permalink

    Habe heute folgende Mail erhalten:

    cpasch deine Itsco Rechnung 1
    VON: inge.moyson@ugent.be
    AN: cpasch
    14:59 Dienstag, 12.Juni 2012
    Sehr geehrter cpasch,
    Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Schreiben haben Sie ebenfalls nicht reagiert.
    Artikel: Apple Core SX
    Artikelnummer: 6930734076229
    Mänge: 3
    Summe: 767,91 Euro
    Aufgrund zusätzlicher Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 40.- Euro inkl. MwSt.
    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im Unglücksfall sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.
    Sollte sich dieses Schreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos.
    Anlagen für Kunde cpasch:
    – Rechnung
    – Ihre Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Livezoom GmbH
    Bergstieg 68
    Hannover

    Telefon: (0900) 587 8612256
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Auerbach
    Umsatzsteuer-ID: DE343017758
    Geschäftsfuehrer: Isabel Walter

    Habe dort nie etwas bestellt. Adresse in Hannover gibt es überhaupt nicht!
    Der Anhang enthält eine zip-Datei, die nach dem entpacken auf einem besonders gesicherten Rechner, eine *.com Datei enthält!
    Ganz sicher eine Spam-Meldung!

    Antwort
  • 12. Juni 2012 um 22:36
    Permalink

    Nabend, ich habe auch das zweitemal so eine mail bekommen, mein Rechner wurde das erstemal betroffen weil ich den Zip Anhang geöffnet habe aber diesesmal habe ich mich schlau gemacht und deswegen teile ich das mit ihnen, damit das hoffe ich bald mal ein ende hat.
    Hier die E-mail vom Absender wgurley@drowningpress.com + Text

    Hallo XXXXX,

    Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Mahnungsschreiben haben Sie auch nicht reagiert.

    Artikel: Siemens Ultra AV
    Artikelnummer: 7707965669603
    Anzahl: 1
    Summe: 705,39 Euro

    Aufgrund zusätzlicher Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 40.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, die gesammte Summe in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im anderen Fall sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Anlagen für Kunde XXXXX:
    – Rechnungsübersicht
    – Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Alster GmbH
    Bergstieg 41
    Essen

    Telefon: (0900) 375 8442838
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Augsburg
    Umsatzsteuer-ID: DE510996866
    Geschäftsfuehrer: Elena Baumann

    Antwort
  • 12. Juni 2012 um 23:28
    Permalink

    am 17.5.2012 erhalten

    Sehr geehrte/r Kunde/Kundin,

    Danke für Ihren Auftrag bei lafraiserouge, nachfolgend finden Sie Ihre Gebotsbestätigung.

    Ihre Bezahlnummer: 914892429957
    Artikel: Leica 6790312215 8633,21 Euro
    Rechnungsname: Wie in Vertragsdetails mitgeteilt

    Zahlungsmethode: Auf Rechnung

    Versandadresse und detaillierte Bestelldetails finden Sie zwecks Vorsichtsgründen in Beilage.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgebucht.
    Bestellauflistung und Widerspruch Hinweise finden Sie in beigefügtem Anhang.

    Ihr Kunden-Support

    Haas GmbH
    Derbyweg 99
    87209 Bielefeld

    Telefon: (+49) 662 8996036
    (Mo-Fr 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 19.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Altentreptow
    Umsatzsteuer-ID: DE210334019
    Geschäftsfuehrer: Justin Schulz

    und heute schon wieder:

    Sehr geehrter ,

    Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Mahnungsschreiben haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Artikel: Apple THK AU
    Artikelnummer: 7777587737526
    Stück: 1
    Summe: 841,53 Euro

    Aufgrund zusätzlicher Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 10.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Ansonsten sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Schreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben, so betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen:
    – Zahlschein
    – Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Dnet24 GmbH

    man ist total verunsicher was man machen soll.

    soll ich echt kontakt zu miner bank aufnehmen? oder diese mails unbeachtet lassen?

    Antwort
  • 13. Juni 2012 um 00:00
    Permalink

    HIER NOCH SO EIN NETTES BEISPIEL VON : timo19croo@bestvisontherapy.com
    Kam heute bei mir reingeflattert :
    Auch hier gilt : ANHANG GESCHLOSSEN LASSEN ! ! ! !

    Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Mahnbescheide haben Sie ebenfalls nicht reagiert.

    Ihre Bestellung: Nikon Ultra VW
    Artikelnummer: 9637501643455
    Anzahl: 1
    Betrag: 552,31 Euro

    Wegen zusätzlichen Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 50.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im Unglücksfall sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen für Kunde prya29:
    – Zahlschein
    – Bestellung

    Mit besten Grüßen

    Schulz GmbH
    Derbyweg 07
    Keiserslauter

    Telefon: (0900) 385 1687883
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Aalen
    Umsatzsteuer-ID: DE279989009
    Geschäftsfuehrer: Vincent Jung

    Antwort
  • 13. Juni 2012 um 02:43
    Permalink

    vielleicht liegt es ja garnich an amazon hab ne neue email adresse und hab mich damit nur bei facebook angemeldet. hab auch heut so ne mail bekomm wo ich angeblich ne canon kamera in hier gekauft haben soll anandam-shop.de/shop/ also ich seh da nur räucherstäbchen

    Antwort
  • 13. Juni 2012 um 07:01
    Permalink

    Ich bin nicht bei amazon, nur bei ebay und facebook. Jetzt war 2 Wochen bei mir Ruhe und nun kommen Mahnungen. Ich habe in den letzten Wochen von diesen Mails so 20 erhalten.

    Antwort
  • 13. Juni 2012 um 08:11
    Permalink

    ganz frisch……

    Sehr geehrter Benutzer xxxxx,

    sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Erinnerungen haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Ihre Bestellung: Sony Pro SD
    Artikelnummer: 7700362666174
    Mänge: 2
    Betrag: 756,34 Euro

    Aufgrund zusätzlicher Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 60.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, die gesammte Summe in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Ansonsten sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen:
    – Zahlschein
    – Ihre Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Mehrens GmbH
    Derbyweg 72
    Berlin

    Telefon: (0900) 982 7694591
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Backnang
    Umsatzsteuer-ID: DE384045350
    Geschäftsfuehrer: Yasmin Klein

    Antwort
  • 13. Juni 2012 um 09:00
    Permalink

    Hallo!
    Also, bei mir ist es diese Mail:

    Mahnung für xxxxxxxx Bestellung 4682231151882

    Sehr geehrter xxxxxxxx,

    Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Mahnungsschreiben haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Ihre Bestellung: Toshiba 3Gen HC
    Artikelnummer: 3205934916366
    Stück: 2
    Zwischensumme: 790,48 Euro

    Durch entstandene zusätzliche Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 20.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, die gesammte Summe in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Ansonsten sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen für Kunde xxxxxxxx:
    – Rechnung
    – Ihre Bestellung

    Mit besten Grüßen

    Pohl GmbH
    Derbyweg 58
    Bielefeld

    Telefon: (0900) 240 5784874
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Arnsberg
    Umsatzsteuer-ID: DE348257620
    Geschäftsfuehrer: Robin Schreiber

    – wobei der genannte Name der meines Mannes ist der selten mal über meinen Mailaccount wo was bestellt hat.
    Ich werde das mal dem Verbraucherschutz weiterleiten…
    Amazon glaub ich mal nicht, dann wäre die Mail eher auf meinen Namen gekommen. Einmal wurde jedoch für die Bezahlung bei Amazon die Kreditkarte meines Mannes benutzt – kann das irgendwie damit zusammenhängen?
    Naja, weiterleiten und dann ignorieren.

    Antwort
  • 13. Juni 2012 um 09:18
    Permalink

    Guten Morgen gaby012,

    sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Mahnungsschreiben haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Artikel: Siemens Core RC
    Artikelnummer: 2795552037326
    Mänge: 3
    Betrag: 824,78 Euro

    Aufgrund zusätzlicher Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 20.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Ansonsten sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben, so betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos.

    Anlagen:
    – Zahlschein
    – Artikel

    Mit besten Grüßen

    Kokrus GmbH
    Billufer 98
    Hamburg

    Telefon: (0900) 214 4355283
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Asperg
    Umsatzsteuer-ID: DE021010184
    Geschäftsfuehrer: Daniel Hofmann

    Ich habe so ebend eine Mail erhalten und weiss jetzt nicht was ich machen soll!Ich habe nichts bestellt!
    Vielleicht kann mir jemand helfen und sagen was ich zutun habe ??

    Lg Gaby

    Antwort
    • 13. Juni 2012 um 09:34
      Permalink

      Liebe Gaby,
      diese E-Mail ist Spam. Dem Absender geht es darum, dass du den Zip-Ordner öffnest und dir damit einen Trojaner einfängst. Also nicht den Anhang öffnen.

      Antwort
  • 13. Juni 2012 um 09:39
    Permalink

    Ich bekam bereits seit gestern schon die zweite Mail, von einer anderen Anbieter, Ich habe nichts bestellt.. und werde es einfach ignorieren.. löschen…etc. ! Diesmal aber mit Tel.-Nr. ja.. 0900….. teuer, wollen da auch noch abzocken !!
    Zum Glück habe ich ein guten Virenschutz, beim öffen der Datei kam gleich eine Warnung……also Finger weg.. !!

    Guten Morgen ………

    sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei
    Erinnerungen haben Sie auch nicht reagiert.

    Ihre Bestellung: Dell THK MV
    Artikelnummer: 6977127866171
    Stück: 4
    Summe: 709,94 Euro

    Durch entstandene zusätzliche Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben
    wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 30.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Ansonsten sehen wir uns
    leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die
    weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten
    haben, so betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen:
    – Zahlschein
    – Bestellung

    Mit besten Grüßen

    Bremer GmbH
    Horner Stieg 17
    München

    Telefon: (0900) 145 0807010
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Aichtal
    Umsatzsteuer-ID: DE040246052
    Geschäftsfuehrer: Kevin Schulz

    Antwort
  • 13. Juni 2012 um 09:40
    Permalink

    Hallo Franziska,
    danke für die schnelle Antwort!!
    kann man irgendwas dagegen machen??den Absender irgendwo melden??
    Lg gaby

    Antwort
  • 13. Juni 2012 um 10:14
    Permalink

    MAHNUNG krebsfrau49 13.06.2012
    13.06.2012 um 21:37 Uhr ??Von: angel@angeltronicsinc.com
    ZIP Buchung 34,4 KB
    Sehr geehrter Benutzer krebsfrau49,

    sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Schreiben haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Artikel: Leica Ultra RP
    Artikelnummer: 5518863213544
    Mänge: 4
    Zwischensumme: 540,88 Euro

    Aufgrund zusätzlicher Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 30.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im Unglücksfall sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen:
    – Rechnungsübersicht
    – Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Tobens GmbH
    Dannerallee 68
    Berlin

    Telefon: (0900) 444 5956395
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Arendsee
    Umsatzsteuer-ID: DE058214962
    Geschäftsfuehrer: Maxim Kraus

    Antwort
  • 13. Juni 2012 um 10:24
    Permalink

    Sehr geehrter Kunde,

    in den letzten Stunden wurden von weltweit verschiedenen Email Servern Phishing Emails unter Bezug auf unsere Firma versandt.

    Diese Nachrichten stammen nicht von uns!

    Löschen Sie diese Nachricht und öffnen Sie auf keinen Fall den Anhang.

    Für Unannehmlichkeiten möchten wir uns entschuldigen

    Ihr dnet24 – FOTO THUN Team

    hier gehts zum Shop »

    Von:
    anup@ahlbd.com
    ins Adressbuch
    An: „John“
    Betreff: FOTO THUN GMBH Mahnung für John Bestellung 3969094022400
    Datum: Tue, 12. Jun 2012 05:43:56

    GMX Virenschutz: In dieser E-Mail wurden keine Viren gefunden.
    GMX Spamschutz Briefkopf-Analyzer: Der Header dieser E-Mail weist für
    Spam-Mails typische Merkmale auf.

    Volldarstellung

    Antworten

    Allen antworten

    Weiterleiten

    Umleiten

    Löschen

    kein SPAM

    Sehr geehrter John,

    Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Schreiben haben Sie ebenfalls nicht reagiert.

    Artikel: Leica Pro HX
    Artikelnummer: 5444940142564
    Stück: 2
    Zwischensumme: 757,44 Euro

    Aufgrund zusätzlicher Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 10.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Ansonsten sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben, so betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos.

    Anlagen:
    – Rechnungsübersicht
    – Bestellung

    Mit besten Grüßen

    FOTO THUN GMBH

    mit eine zip anhang !!! hab gelöscht dir eMal!!!

    Antwort
  • 13. Juni 2012 um 10:28
    Permalink

    heute hab neu rechnung was soll ich tun ??? Wahl ich heise nicht john wir kann man gegen dir schützen????
    Guten Morgen John,

    sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Erinnerungen haben Sie ebenfalls nicht reagiert.

    Artikel: Lenovo DBB RD
    Artikelnummer: 2282829095871
    Mänge: 3
    Zwischensumme: 588,56 Euro

    Wegen zusätzlichen Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 40.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Ansonsten sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Schreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen:
    – Zahlschein
    – Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Brandt GmbH
    Culinstrasse 27
    Essen

    Telefon: (0900) 657 9604617
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Asslar
    Umsatzsteuer-ID: DE614899454
    Geschäftsfuehrer: Zoe Simon

    Antwort
  • 13. Juni 2012 um 10:55
    Permalink

    habe auch solche Emails erhalten. von mpaulsen@nwoutpost.com

    angebliche Bestellung eines Nokia IDK JC/ Betrag (Zwischensumme) 511,53 EUR

    Vogt GmbH
    Culinstrasse
    Keiserlauter

    bei mir hieß der GF Leo Schröder

    Antwort
  • 13. Juni 2012 um 11:33
    Permalink

    Guten Morgen MXXXXXXXX,

    sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Schreiben haben Sie ebenfalls nicht reagiert.

    Artikel: Siemens BVK AA
    Artikelnummer: 9434767087291
    Mänge: 4
    Summe: 861,17 Euro

    Durch entstandene zusätzliche Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 10.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im anderen Fall sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen:
    – Rechnungsübersicht
    – Ihre Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Albrecht GmbH
    Audorfring 36
    Augsburg

    Telefon: (0900) 379 8326247
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Alsleben
    Umsatzsteuer-ID: DE242115518
    Geschäftsfuehrer: Maurice Schubert

    ebenfalls mit ZIP Datei im Anhang

    Antwort
  • 13. Juni 2012 um 12:27
    Permalink

    Hallo an alle,

    auch ich wurde Opfer dieser Betrüger. Bin zuerst aus allen Wolken gefallen. Als ich dann recherchierte war ich geschockt, wieviel da zurzeit im Umlauf ist:

    Sehr geehrter Benutzer xxxxx,

    sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlfrist der nachfolgenden Rechnung
    abgelaufen ist. Auf unsere Mahnbescheide haben Sie ebenfalls nicht reagiert.

    Artikel: Toshiba Intaste EC
    Artikelnummer: 8713859661103
    Stück: 4
    Summe: 604,44 Euro

    Wegen zusätzlichen Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen
    erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 30.- Euro inkl.
    MwSt.

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im
    anderen Fall sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu
    leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags
    zeitlich überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte
    als gegenstandslos.

    Anlagen:
    – Zahlschein
    – Ihre Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Tobens GmbH
    Hermannstal 33
    Hamburg

    Telefon: (0900) 264 7525236
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Arendsee
    Umsatzsteuer-ID: DE883921116
    Geschäftsfuehrer: Angelina Keller

    Antwort
  • 13. Juni 2012 um 13:26
    Permalink

    Hallo Matthias,

    sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Mahnbescheide haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Artikel: Siemens Intaste JX Artikelnummer: 4781032939660 Stück: 1 Summe: 764,64 Euro

    Wegen zusätzlichen Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 30.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Ansonsten sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Schreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Anlagen: – Zahlschein – Artikel

    Mit besten Grüßen

    Berger GmbH Billufer 40 Hannover

    Telefon: (0900) 368 8531848 (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Allstedt Umsatzsteuer-ID: DE039538077 Geschäftsfuehrer: Muhammad Böhm

    Antwort
  • 13. Juni 2012 um 13:33
    Permalink

    Hallo Leute.
    Da ich heut bereits die xte mail im spam ordner hatte nach der ich einen Rechnungsausgleich vornehmen soll für einen Artikel den ich nie bestellt habe dachte ich mir,ich suche mal nach der Adresse der Firma die angeblich Geld von mir bekommt. Nun also war der erste Treffer bei google diese Seite hier.
    Nachdem ich mir mal die mühe gemacht habe und die komplette erste Seite gelesen habe,bin ich mir nun sicher hier richtig gelandet zu sein um mal meinen Ärger zu teilen.
    Seit über einer Woche bekomme ich nun täglich mails mit Anhang nach denen ich die unterschiedlichsten Beträge zahlen soll. Allerdings hat der Absender der mail(täglich ein anderer)gestern den Vogel abgeschossen.
    Ich sollte sage und schreibe 9001,99€ für irgendeinen Artikel zahlen den ich wohl 10x bestellt habe. An anderen Tagen war es irgendein Service den ich dann und dann in Anspruch genommen habe und heut ist es plötzlich eine Manung zur Zahlung eines Artikels den ich gleich 4x bestellt haben soll. Ich bin single und lebe allein….was bitte will ich also mit 4 Klapprechnern? Bislang war es mir doch ein Spaß täglich zu lesen was ich nich so alles bestellt haben soll und das in Massen als könnte ich von diesen Artikeln nicht genug bekommen. Diese mails werden von mir auch täglich nur mit dem ,,Löschen“button und unbeeindruckt von ihrem Inhalt beantwortet,da ich genau weis was ich bestellt habe und wo…und was nicht. Aber mit der zeit nervt es schon sehr.
    Bei der Kopie des textes den ich nun hier rein stelle und danach gleich lösche OHNE DIE ZIP ZU BEACHTEN kommt es einem auch vor als wäre ich ihr Meister,bei einem so lächerlich gewählten namen…aber lest bitte selbst:

    Hallo ericmaster1,

    Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Mahnungsschreiben haben Sie auch nicht reagiert.

    Artikel: Sony Vaio DBB JX
    Artikelnummer: 5227747888511
    Stück: 4
    Zwischensumme: 917,55 Euro

    Durch entstandene zusätzliche Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 60.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im Unglücksfall sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Schreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Anlagen für Kunde ericmaster1:
    – Rechnungsübersicht
    – Lieferschein

    Mit freundlichen Grüßen

    Schubert GmbH
    Culinstrasse 71
    Kiel

    Telefon: (0900) 271 0075814
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Andernach
    Umsatzsteuer-ID: DE985655409
    Geschäftsfuehrer: Johannes Meier

    Antwort
  • 13. Juni 2012 um 14:22
    Permalink

    Hallo Zusammen,

    warum seit ihr alle so billig, von mir möchten sie gleich 80 € Mahn- und Einschreibegebühren haben.

    Liegt wohl daran das mir die Nanny geschrieben hat, die kann mich wohl nicht leiden. 🙂 nannyrose <nannyrose@tsn.cc

    Mich würde nur mal interessieren, was ein Samsung Life GP sein soll, also Google kann mir dabei auch nicht weiter helfen.

    Hallo Nutzer ***,

    sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden
    Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Erinnerungen haben Sie ebenfalls nicht
    reagiert.

    Artikel: Samsung Life GP
    Artikelnummer: 2374005586437
    Stück: 1
    Summe: 865,96 Euro

    Wegen zusätzlichen Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen
    erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 80.- Euro inkl.
    MwSt.

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 7 Tagen zu
    überweisen. Ansonsten sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in
    die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu
    beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags
    zeitlich überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als
    gegenstandslos.

    Beilagen:
    – Rechnungsübersicht
    – Lieferschein

    Mit besten Grüßen

    Alster GmbH
    Böcklerstrasse 46
    Bremen

    Telefon: (0900) 026 2362290
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Altenburg
    Umsatzsteuer-ID: DE106158096
    Geschäftsfuehrer: Emily Peters

    Antwort
  • 13. Juni 2012 um 14:57
    Permalink

    Hallo leute, ich habe heute eine mail bekommen und zwar von der nicholas.plant@blueyonder.co.uk und mit anhang zip.

    ich hätte eine cannon Mega CV angeblich bestellt ,was garnet stimmt und das beste kommt noch das zip ist ein scheiß virus VORSICHT!!!!

    Lg

    Antwort
  • 13. Juni 2012 um 15:59
    Permalink

    Guten Morgen

    sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Erinnerungen haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Ihre Bestellung: Leica Core JU
    Artikelnummer: 5034179838301
    Anzahl: 4
    Betrag: 915,74 Euro

    Aufgrund zusätzlicher Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 20.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Ansonsten sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen:
    – Rechnung
    – Bestellung

    Mit besten Grüßen

    Mehrens GmbH
    Blostwiete 18
    Köln

    Telefon: (0900) 893 6162831
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Aschersleben
    Umsatzsteuer-ID: DE443133232
    Geschäftsfuehrer: Yannick Schmitz

    Antwort
  • 13. Juni 2012 um 19:22
    Permalink

    He Hallo!
    Das Ding macht so seine runde im Netz! !ACHTET auf die Impressums Adressen, die jiptz nich wenn man mal Googelt! Und schon ist der Spam entdeckt!
    Aber da hat wohl wieder einer kräftig im World Weit Web gestänkert und sich ne menge Adressen besorgt!
    Tschau

    Antwort
  • 13. Juni 2012 um 20:05
    Permalink

    Ich dachte heute ich falle aus allen Wolken schnell fand ich über Google diese Seite hier. Hier mein Beitrag zur Abzocke!

    sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Mahnbescheide haben Sie ebenfalls nicht reagiert.

    Ihre Bestellung: Sony Vaio Mega MJ
    Artikelnummer: 4963609031571
    Mänge: 2
    Zwischensumme: 685,86 Euro

    Durch entstandene zusätzliche Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 90.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, die gesammte Summe in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Ansonsten sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Anlagen:
    – Rechnung
    – Ihre Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Arnold GmbH
    Horner Stieg 96
    Augsburg

    Telefon: (0900) 189 0692775
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bremen
    Umsatzsteuer-ID: DE077657455
    Geschäftsfuehrer: Luis Voigt

    Antwort
  • 13. Juni 2012 um 23:35
    Permalink

    Von yg5@adcawards.org ;
    Sehr geehrter xxxxxx,

    Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Mahnungsschreiben haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Ihre Bestellung: Leica 2Gen XV
    Artikelnummer: 3275895469380
    Stück: 3
    Summe: 908,27 Euro

    Durch entstandene zusätzliche Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 80.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im Unglücksfall sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Schreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben, so betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos.

    Anlagen für Kunde xxxxxx:
    – Rechnung
    – Lieferschein

    Mit besten Grüßen

    Wolff GmbH
    Horner Stieg 59
    Essen

    Telefon: (0900) 351 1498538
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hannover
    Umsatzsteuer-ID: DE219905421
    Geschäftsfuehrer: Isabel Huber
    22222222222222222222222222222222222222222222222222222222222222222222
    Die 2 Mail ist von info@rosewoodtheatre.com ;
    Hallo xxxxx xxxxxx,

    Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Mahnungsschreiben haben Sie ebenfalls nicht reagiert.

    Artikel: Canon Intaste US
    Artikelnummer: 6775990231420
    Stück: 2
    Zwischensumme: 651,72 Euro

    Aufgrund zusätzlicher Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 10.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Ansonsten sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben, so betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen:
    – Rechnungsübersicht
    – Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Dnet24.de GmbH ( auf dieser Seite wird schon drauf hingewiesen das es Phisching Mails sind)
    33333333333333333333333333333333333333333333333333333333333333333333
    Und die 3 Mail hidehide140@yahoo.co.jp ;

    Hallo XXXXX XXXXXX,

    Vielen Dank für Ihren Einkauf bei Alpenfl?stern GmbH, nachfolgend finden Sie Ihre Bezahbestätigung.

    Ihre Transaktionsnummer: 418322403911
    Artikel: Digitus 0161310578 7650,22 Euro
    Rechnung auf den Namen: XXXXX XXXXXX
    Abrechnung erfolgt durch: Bank-Konto

    Versandadresse und genaue Vertragsdetails finden Sie wegen Securitymassnahmen im Zusatzordner.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage entzogen.
    Bestelldetails und Widerspruch Möglichkeiten finden Sie in beigefügtem Anhang.

    Ihr Kundenberater

    Krämer GmbH
    Dunckersweg 46
    97130 München

    Telefon: (+49) 130 2181652
    (Mo-Fr 9.00 – 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 15.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Allendorf
    Steuer-Nummer: AT876402940
    Geschäftsfuehrer: Julia Schumacher

    So das in 2 Tagen.

    Antwort
  • 14. Juni 2012 um 07:17
    Permalink

    Guten Morgen,

    hier ist noch so eine

    Guten Morgen ***,

    sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Mahnbescheide haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Artikel: Canon Life FH
    Artikelnummer: 1970281426482
    Anzahl: 3
    Summe: 812,88 Euro

    Durch entstandene zusätzliche Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 90.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Ansonsten sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen:
    – Rechnung
    – Artikel

    Mit freundlichen Grüßen

    Pohl GmbH
    Blostwiete 38
    Augsburg

    Telefon: (0900) 250 4933890
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Augsburg
    Umsatzsteuer-ID: DE942242459
    Geschäftsfuehrer: Amy Beck

    Antwort
  • 14. Juni 2012 um 07:37
    Permalink

    folgende Mail ist heute bei mir eingegangen:

    Auffällig ist der Nutzername Paule1961, dieser wurde von mir vor Jahren für einen einzigen Bestellvorgang in einem Onlineshop benutzt und danach nie wieder.

    Hallo Nutzer Paule1961,

    sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf
    unsere Mahnungsschreiben haben Sie ebenfalls nicht reagiert.

    Artikel: Sony Intaste UM
    Artikelnummer: 4590284880356
    Anzahl: 3
    Betrag: 807,17 Euro

    Wegen zusätzlichen Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir
    Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 40.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, die gesammte Summe in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im Unglücksfall
    sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen
    für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben, so betrachten Sie
    dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen:
    – Rechnungsübersicht
    – Lieferschein

    Mit freundlichen Grüßen

    Weiss GmbH
    Bergmannring 20
    Hannover

    Telefon: (0900) 208 6518850
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Alsdorf
    Umsatzsteuer-ID: DE014791230
    Geschäftsfuehrer: Klara Hoffmann

    Antwort
  • 14. Juni 2012 um 07:38
    Permalink

    und hier gleich die nächste, natürlich hab ich die Zip Dateien nicht geöffnet.

    Sehr geehrter Benutzer Andreas,

    sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei
    Schreiben haben Sie ebenfalls nicht reagiert.

    Ihre Bestellung: Sony 3Gen FM
    Artikelnummer: 9587306131333
    Anzahl: 4
    Betrag: 656,53 Euro

    Durch entstandene zusätzliche Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben
    wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 90.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im Unglücksfall sehen
    wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die
    weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten
    haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen:
    – Rechnung
    – Lieferschein

    Mit freundlichen Grüßen

    Heinrich GmbH
    Hermannstal 50
    Keiserslauter

    Telefon: (0900) 433 5408764
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Altenau
    Umsatzsteuer-ID: DE531271670
    Geschäftsfuehrer: Viktoria Schuster

    Antwort
  • 14. Juni 2012 um 08:38
    Permalink

    heute bekam ich wieder eine solche Mail….diesmal aber mal was Neues……angeblich Handyverträge…die Mail kam von bobbysnowden@suddenlink.net

    Guten Tag Nutzer Hannah,

    diese Emailadresse wurde bei der Vertragsunterzeichnung von 1 DebitelE-Plus
    Mobilfunk Verträgen angegeben. Die Simkarten wurden bei der Unterzeichnung zu
    Verfügung gestellt. Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Rechnungsfrist der
    nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Erinnerungen haben Sie ebenfalls
    nicht reagiert.

    Summe Mai: 908,87 Euro

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 5 Tagen zu
    überweisen.

    Die Mobilfunkgeräte sollten an Ihre Adresse versendet werden. Leider waren
    mehrfache Zustellversuche nicht erfolgreich. Wir bitten Sie uns mitzuteilen was
    mit den beiden Handys (iPhone 4S) gemacht werden soll.

    Im zugefügtem Zip Ordner senden wir Ihnen die Kopie des Vertrags, die Ausweis
    Kopie des Vertrages, Rechnungen so wie die Gesprächsauflistung.
    Teilen Sie uns bitte mit an welche Adresse die Telefone versendet werden sollen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Mehrens GmbH
    Billufer 36
    Essen

    Telefon: (0900) 785 0561809
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Altensteig
    Umsatzsteuer-ID: DE590945669
    Geschäftsfuehrer: Maja Schnittke

    Antwort
  • 14. Juni 2012 um 09:06
    Permalink

    Hallo,

    als regelmäßiger Amazon-Kunde möchte ich dem Verdacht widersprechen, dass dort eine Sicherheitslücke ist – zumindest habe ich noch nie eine solche E-Mail erhalten,
    dafür aber meine Frau, die weder bei Amazon noch bei PayPal registriert ist.
    Die E-Mails mit ähnlichen dubiosen Zahlungsaufforderungen kamen jeweils von einer anderen angeblichen Firma: Heute morgen von der Ixxen GmbH, bei der angeblich zwei Handys (iPhone 4S) bestellt wurden, die leider nicht zugestellt werden konnten, obwohl die beiden Simkarten bei Vertragsunterzeichnung zur Verfügung gestellt wurden – was soll bitte ein solcher Schwachsinn?
    Vorgestern erreichte uns eine Mahnung bezüglich einer FOTO THUN AG Rechnung (in dieser Schreibweise) mit besten Grüßen von der Dnet24 GmbH.
    Kurz zuvor schließlich eine Mahnung von der Firma „wunschpapier.de“ – obwohl man bei dieser Firma eigentlich normalerweise nicht so viel Geld ausgeben kann, war hier die Forderung bei etwa 8000 €.
    Bezeichnenderweise enthalten die E-Mails trotz der Zahlungsaufforderung keine Kontonummern, wohin überwiesen werden soll.
    In einem Fall wurde die Abwicklung über PayPal angekündigt – hier sind wir aber gar nicht angemeldet. Darüber hinaus konnte man lesen, dass aus Sicherheitsgründen die Vertragsunterlagen im Anhang zu finden seien.
    Man erkennt also die Absicht: Die Empfänger sollen animiert werden, den Anhang zu öffnen. Das habe ich natürlich in keinem Fall getan – und das sollte man auch nicht tun. Einfach löschen!
    Ärgerlich ist das natürlich trotzdem, weil viele sicher verunsichert sind. Insofern wäre es wünschenswert, wenn man die Urheber ermitteln und ihnen das Handwerk legen könnte.

    Antwort
  • 14. Juni 2012 um 09:55
    Permalink

    Hallo,

    ich habe Gestern und Heute auch solche Mails bekommen.
    Da ich der gleichen Meinung wie Achim bin, habe ich soeben online eine Anzeige bei der Polizei wegen Betrug aufgegeben. Mal schauen ob es was bringt.

    Wichtig: nicht den Anhang öffnen!

    Antwort
  • 14. Juni 2012 um 10:18
    Permalink

    Hallo,

    ich hab kürzlich folgende Mail erhalten:

    Absender war: cindy@ultrafitnutrition.com

    „Sehr geehrter XXXXX,

    Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Mahnungsschreiben haben Sie auch nicht reagiert.

    Artikel: Sony 3Gen WC
    Artikelnummer: 3937702936622
    Stück: 1
    Summe: 894,88 Euro

    Aufgrund zusätzlicher Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 30.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im anderen Fall sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen für Kunde XXXXX:
    – Rechnung
    – Bestellung

    Mit besten Grüßen

    Schubert GmbH
    Dahrendorfweg 21
    Hannover

    Telefon: (0900) 885 3771833
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Berlin
    Umsatzsteuer-ID: DE250505039
    Geschäftsfuehrer: Detlef Schneider

    Antwort
  • 14. Juni 2012 um 10:44
    Permalink

    Habe auch so eine Mail bekommen, genau wie die von Ixxen, nur diesmal von Droben Ltd in Köln. Mit Zip-Datei und alles wie oben beschrieben. Soll per Mastercard bezahlt werden, hab ich gar nicht. Absender der Mail war ben@e-tailwebstore. Und bestellt hätte ich nen Belinea für schlappe 8000 Euro und das bei nem Versand für künstliche Fingernägel (BeautifulButterflyNails). Nee, is klar..

    Antwort
  • 14. Juni 2012 um 11:45
    Permalink

    Habe heut diese E-mail bekommen mit eine ZIP Datei als Anhang
    Absender war :

    ketekunchheang@online.com.kh

    Hallo Nutzer XXX XXXX , (mein exacter Name)

    diese Emailadresse wurde bei der Vertragsunterzeichnung von 2 T-Mobile Mobilfunk Verträgen angegeben. Die Simkarten wurden bei der Eröffnung zu Verfügung gestellt. Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Erinnerungen haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Zwischensumme April: 935,85 Euro

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 5 Tagen zu überweisen.

    Die Telefone sollten an Ihre Wohnanschrift versendet werden. Leider waren mehrfache Zustellversuche nicht erfolgreich. Wir bitten Sie uns mitzuteilen was mit den beiden Handys (iPhone 4S) gemacht werden soll.

    Im Zusatzordner in der E-Mail senden wir Ihnen die Kopie des Vertrags, die Ausweis-Scann des Vertrages, Rechnungen so wie die Gesprächsauflistung.
    Teilen Sie uns bitte mit an welche Adresse die Mobilfunkgeräte versendet werden sollen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Voigt GmbH
    Bleckering 69
    Potsdam

    Telefon: (0900) 311 4263395
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bad Bramstedt
    Umsatzsteuer-ID: DE769939413
    Geschäftsfuehrer: Yannis Albrecht
    Als Anhang eine ZIP Datei

    Antwort
  • 14. Juni 2012 um 11:48
    Permalink

    Habe eben auch eine Mahnung erhlaten von einer Fa. Winkler GmbH. Angeblich habe ich 2 Funkgeräte bestellt f. ca. 940 euro und über die bereits ausgehendigte Simkarte von Vodafon telefoniert. Leider habe ich den Zip-Ordner geöffnet. Die angekundigten Unterlagen waren nicht drin. Was jetzt?

    Was passiert, wenn man den Zip-Ordner öffnet?

    Danke für eine Antwort

    Winkler GmbH
    Dahrendorfweg 24
    Stuttgart

    Telefon: (0900) 442 8976122
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bad Bentheim
    Umsatzsteuer-ID: DE856524213
    Geschäftsfuehrer: Jason Keller

    Antwort
  • 14. Juni 2012 um 11:58
    Permalink

    Diese E-Mail habe ich um 23:22h erhalten 😉

    Absender war:
    eisdieler@uni.de

    Sehr geehrter Verena xxxxxxx ,

    diese Emailadresse wurde bei der Unterzeichnung von 3 Mobilcom Mobilfunk Verträgen angegeben.
    Die Simkarten wurden bei der Vertragsunterzeichnung vergeben. Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Rechnungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Mahnbescheide haben Sie auch nicht reagiert.

    Betrag April: 552,43 Euro

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen.

    Die Mobilfunkgeräte sollten an Ihre Adresse versendet werden. Leider waren mehrfache Zustellversuche nicht erfolgreich. Wir bitten Sie uns mitzuteilen was mit den beiden Handys (iPhone 4S) gemacht werden soll.

    Im in beigefügtem Anhang senden wir Ihnen die Vertragskopie, die des Passkopie des Unterzeichners, die Rechnungen so wie die Gesprächsauflistung.
    Teilen Sie uns bitte mit wo hin die Telefone versendet werden sollen.

    Mit besten Grüßen

    Weiters GmbH
    Auersreihe 26
    Bielefeld

    Telefon: (0900) 280 7102495
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hannover
    Umsatzsteuer-ID: DE827749952
    Geschäftsfuehrer: Kim Schneider

    Antwort
  • 14. Juni 2012 um 12:30
    Permalink

    Das mit dem Amazon-verdacht kommt nicht von ungefähr. meine Internetbestellung mach ich zu 99% bei amazon. und ich kenn leute, die da arbeiten. der normale arbeiter (picker, etc) wird da ausgebeutet.

    Antwort
  • 14. Juni 2012 um 13:04
    Permalink

    Hallo liebe Mitbetroffene! Der Schreck sitzt noch tief nach dem Erhalt der hier vielfach beschriebenen Mail. Gott sei Dank hatte ich im Vorfeld schon davon gehört und nach dem Ausdruck des Textes die Mail vernichtet. 865,86 € – das muss doch genügend oft klappen, sonst würde sich doch keiner die Mühe des Verschlüsselns durch immer neue Absenderadressen und des Hackens von Emailadressen machen.

    Eine Bemerkung noch: die Briefkastenhersteller haben sicher Hochkonjunktur!

    Antwort
  • 14. Juni 2012 um 13:29
    Permalink

    Also ich werde im Moment mit solchen E-Mails überschüttet, angeblich habe ich 2 I-Phone bei D2 und 2 bei o2 gekauft.
    Sie schreiben mir auch über meinen Vornamen den ich eigentlich nicht benutze. Haben den Namen letztens benutzt für eine Amazon bestellung.
    Die E-Mails kamen von escuela@nunatak.ws und bullriderwright@suddenlink.net
    Ich habe auch noch weitere solcher e-Mails und ich habe ständig etwas von Apple gekauft und angeblich 4 verschiedene Handy-Verträge abgeschlossen:

    Guten Tag Nutzer …,

    diese Emailadresse wurde bei der Eröffnung von 1 Vodafone Mobilfunk Verträgen angegeben. Die Simkarten wurden bei der Vertragsunterzeichnung abgegeben. Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Erinnerungen haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Betrag Mai: 976,50 Euro

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 3 Tagen zu überweisen.

    Die Geräte sollten an Ihre Adresse versendet werden. Leider waren mehrfache Zustellversuche nicht erfolgreich. Wir bitten Sie uns mitzuteilen was mit den beiden Handys (iPhone 4S) gemacht werden soll.

    In beigefügtem Anhang senden wir Ihnen die Vertragskopie, die Ausweiskopie des Vertrages, Rechnungen so wie die Gesprächsauflistung.
    Teilen Sie uns bitte mit an welche Adresse die Handys versendet werden sollen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Wolff GmbH
    Bergmannring 93
    Stuttgart

    Telefon: (0900) 296 7083305
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist München
    Umsatzsteuer-ID: DE127086897
    Geschäftsfuehrer: Henri Wagner

    Hallo Nuter Francesca …

    diese Mail wurde bei der Eröffnung von 3 O2 Mobilfunk Verträgen angegeben.
    Die Simkarten wurden bei der Eröffnung abgegeben. Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Mahnungsschreiben haben Sie ebenfalls nicht reagiert.

    Zwischensumme April: 985,68 Euro

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen.

    Die Handys sollten an Ihre Adresse versendet werden. Leider waren mehrfache Zustellversuche nicht erfolgreich. Wir bitten Sie uns mitzuteilen was mit den beiden Handys (iPhone 4S) gemacht werden soll.

    Im in Beilage senden wir Ihnen die Vertragskopie, die des Passkopie des Unterzeichners, die Rechnungen so wie die Gesprächsauflistung.
    Teilen Sie uns bitte mit wo hin die Mobilfunkgeräte versendet werden sollen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Beck GmbH
    Dannerallee 16
    Bremen

    Telefon: (0900) 967 3374120
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Asslar
    Umsatzsteuer-ID: DE693926041
    Geschäftsfuehrer: Katharina Krämer

    Antwort
  • 14. Juni 2012 um 14:29
    Permalink

    Hallo Zusammen auch habe mitlerweile schon 3 solcher Mails bekommen, das ist echt eine Frechheit was diese Leute sich alles einfallen lassen um die Leute abzuzocken…:-(

    1.Mail
    jctorgo@uol.com.br
    Hallo Benutzer Sternchen0511,

    diese Email wurde bei der Eröffnung von 1 DebitelE-Plus Mobilfunk Verträgen angegeben. Die
    Simkarten wurden bei der Eröffnung vergeben. Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Rechnungsfrist der
    nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Mahnbescheide haben Sie auch nicht reagiert.

    Betrag Mai: 908,84 Euro

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen.

    Die Geräte sollten an Ihre Wohnanschrift versendet werden. Leider waren mehrfache Zustellversuche nicht
    erfolgreich. Wir bitten Sie uns mitzuteilen was mit den beiden Telefonen (iPhone 4S) gemacht werden soll.

    In Beilage senden wir Ihnen die Vertragskopie, die Ausweiskopie des Vertrages, Rechnungen so wie die
    Gesprächsauflistung.
    Teilen Sie uns bitte mit an welche Adresse die Mobilfunkgeräte versendet werden sollen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Schmitz GmbH
    Bleckering 53
    Bielefeld

    Telefon: (0900) 497 4509887
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Aichach
    Umsatzsteuer-ID: DE842439825
    Geschäftsfuehrer: Leonie Krause

    2.Mail
    agnesfrancois@numeo.fr
    Sehr geehrter Helga ,

    diese Emailadresse wurde bei der Eröffnung von 3 DebitelE-Plus Mobilfunk Verträgen angegeben. Die
    Simkarten wurden bei der Vertragsunterzeichnung zu Verfügung gestellt. Sicher ist es Ihnen entgangen,
    dass die Zahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Erinnerungen haben Sie ebenso nicht
    reagiert.

    Summe Mai: 856,03 Euro

    Wir bitten Sie, die gesammte Summe in den nächsten 7 Tagen zu überweisen.

    Die Geräte sollten an Ihre Adresse versendet werden. Leider waren mehrfache Zustellversuche nicht
    erfolgreich. Wir bitten Sie uns mitzuteilen was mit den beiden Mobilfunkgeräten (iPhone 4S) gemacht
    werden soll.

    Im zugefügtem Zip Ordner senden wir Ihnen die Unterlagen, die Ausweis Kopie des Vertrages, Rechnungen so
    wie die Gesprächsauflistung.
    Teilen Sie uns bitte mit an welche Adresse die Handys versendet werden sollen.

    Mit besten Grüßen

    Pckönig GmbH
    Bergstieg 22
    Keiserslauter

    Telefon: (0900) 522 1507959
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Angermünde
    Umsatzsteuer-ID: DE237504723
    Geschäftsfuehrer: Adrian Schulze

    Komisch finde ich auch das diese E-Mails sich nach nen paar Tagen selber löschen…

    Antwort
  • 14. Juni 2012 um 14:52
    Permalink

    Liebe Leute, ich habe auch so eine Mail mit .zip-Anhang (natürlich nicht geöffnet). Zuerst ein Schreck…ich wünschte, man könnte diesen Schweinen das Handwerk legen.

    Absender: lisamorgan@lairhaven.com

    Sehr geehrter XXXX XXX XXXXX (diese Vollangabe meiner Namen habe ich einst bei FREENET verwendet, ich bin sicher, dass dort das Leck ist!),

    diese Mail wurde bei der Unterzeichnung von 1 O2 Mobilfunk Verträgen angegeben. Die Simkarten wurden bei der Unterzeichnung zu Verfügung gestellt. Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Erinnerungen haben Sie auch nicht reagiert.

    Betrag Mai: 987,00 Euro

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 3 Tagen zu überweisen.

    Die Mobilfunkgeräte sollten an Ihre Adresse versendet werden. Leider waren mehrfache Zustellversuche nicht erfolgreich. Wir bitten Sie uns mitzuteilen was mit den beiden Handys (iPhone 4S) gemacht werden soll.

    Im zugefügtem Zip Ordner senden wir Ihnen die Unterlagen, die Ausweis-Scann des Vertrages, Rechnungen so wie die Gesprächsauflistung.
    Teilen Sie uns bitte mit an welche Adresse die Mobilfunkgeräte versendet werden sollen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Livezoom GmbH
    Dunckersweg 38
    Essen

    Telefon: (0900) 858 3190629
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Adenau
    Umsatzsteuer-ID: DE700612103
    Geschäftsfuehrer: Julian Böhm

    Antwort
  • 14. Juni 2012 um 15:05
    Permalink

    das sind ja alles peanuts.. ich hab ne rechnung über 6700€ bekommen 😀

    Antwort
  • 14. Juni 2012 um 16:40
    Permalink

    Mist.
    ich kam heute Nacht aus dem Urlaub und habe so nen blöden Anhang geöffnet.
    Jetzt hat mein Laptop nen Trojaner und will Blödsinn von mir, für den ich angeblich an Microsoft was zahlen soll, indem ich mir an der Tankstelle oder so eine Paysafecard oder Ukash für 100 Euro kaufen soll.
    Hat da jemand Erfahrungswerte?

    [SPAM]Engel 131 deine Greenality Rechnung 13.06.12
    dannyj@bioscorusa.com;

    Guten Morgen Engel 131,

    sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Erinnerungen haben Sie ebenfalls nicht reagiert.

    Artikel: IBM Life GV
    Artikelnummer: 4441005287943
    Stück: 3
    Betrag: 979,49 Euro

    Durch entstandene zusätzliche Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 70.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, die gesammte Summe in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im Unglücksfall sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen:
    – Zahlschein
    – Ihre Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Livezoom GmbH
    Hermannstal 20
    Bremen

    Telefon: (0900) 860 4039042
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Attendorn
    Umsatzsteuer-ID: DE383753966
    Geschäftsfuehrer: Ronja Kraus

    ——————————————————————–
    und dann noch zwei aber ohne zu öffnen

    [SPAM]Claudia Goetze dein Lieferschein ID UE07642073 07.06.12
    khuz@xtra.co.nz;

    Verehrte(r) XXXXXXX,

    Danke für Ihre Bestellung bei amadoro Deutschland, nachfolgend finden Sie Ihre Einkaufsbestätigung.

    Ihre Bestellnummer: 885289309807
    Artikel: BenQ 5027305922 5674,60 Euro
    Rechnung auf den Namen: Claudia Goetze
    Abrechnung durch: Konto-Einzug

    Adresse und genaue Rechnung finden Sie aus Sicherheitsgründen in beigefügter Datei.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage abgebucht.
    Kaufeinzelheiten und Widerruf Möglichkeiten finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Ihr Kunden-Team

    Weiters AG
    Bleckering 95
    98877 Hamburg

    Telefon: (+49) 489 2672389
    (Mo-Fr 10.00 bis 20.00 Uhr, Sa 10.00 bis 16.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Altensteig
    Umsatzsteuer-ID: CH536339272
    Leiter: Luise Kaiser

    ——————————————————————

    Antwort
  • 14. Juni 2012 um 16:43
    Permalink

    [SPAM]Claudia xxxxxx Jahres Rechnung von flirt-fever.de 30.05.12
    towbaby@neuf.fr;

    Guten Tag Claudia XXXXX,

    in Bezug auf unsere Rechnung ID: 62906293 für den Benutzer Claudia Goetze und unsere 1. sowie auch unsere 2. Mahnung mussten wir heute feststellen, dass Ihre Zahlung bei uns noch immer nicht eingegangen wurde. Dies bedeutet einen einseitigen Vertragsbruch Ihrerseits. Nach geltendem Recht könnten wir die offene Kosten bereits jetzt beim Gericht anmelden. Wir geben Ihnen trotzdem noch eine letzte Möglichkeit, Ihre Verpflichtung zu erfüllen, indem Sie innerhalb von 3 Tagen die ausstehende Summe in Höhe von 586.00 EURO an uns überweisen.

    Die Dienste und die Bankdaten können Sie im zugefügten Ordner sehen.

    Claudia Goetze vermeiden Sie großen Ärger und weitere Kosten und erfüllen Sie den mit uns abgeschlossenen Vertrag.

    Flirt Fever Ag mit Sitz in Potsdam

    Geschäftsleiter: Jürgen Wolf, Thomas Lechner
    Aufsichtsratsvorsitzender: Karin Lehner
    Gesellschaftssitz: Dortmund

    Antwort
  • 14. Juni 2012 um 20:39
    Permalink

    Hey Claudia,
    Bist du auch bei flirtfever angemeldet? Ich hab die gleiche Mail bekommen! Davon aber schon 3 und jetzt noch eine die hier wo jeder schon bekommen hat!

    Antwort
  • 14. Juni 2012 um 20:42
    Permalink

    Ach so was ich vergessen hab, hat schon mal jemand versucht auf die Mails zu Antworten? Wenn ja geht das?
    Lg Becker

    Antwort
  • 14. Juni 2012 um 22:55
    Permalink

    Guten Tag Angi,

    Danke für Ihre Bestellung bei Posterlounge GmbH, nachfolgend finden Sie Ihre
    Bestellbestätigung.

    Deine Vertragsnummer: 948337155313
    Bestellter Artikel: Northwood 0797921959 5353,74 Euro
    Abbuchung erfolgt durch: Konto-Einzug

    Adresse und genaue Vertragsdetails finden Sie zwecks Vorsichtsgründen in
    beigefügtem Anhang.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage abgeschrieben.
    Bestelldetails und Storno Möglichkeiten finden Sie im Anhang.

    Dein Email-Support

    Schneider GmbH
    Dahrendorfweg 51
    24707 Köln

    Tel.: (+49) 460 6336628
    (Mo-Fr 11.00 bis 17.00 Uhr, Sa 10.00 bis 16.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Alsdorf
    Umsatzsteuer-Id: AT701714187
    Leiter: Vivienne Zimmerman

    Antwort
  • 15. Juni 2012 um 12:27
    Permalink

    Also ich hab auch so ne Mail bekommen, die ihr nachfolgend findet. Also bei mir stand im Betreff: Mahnung für DE DE Bestellung 7431613510986
    E-Mail Adresse des Absenders: norbulham@druknet.bt
    Diesmal haben die sich den Namen „Vodafone“ zur Nutze gemacht (Hab schon gedacht es wär was schlimmes, da ich seit 7 Jahren Vodafone Kunde bin)

    Nachgolgend die Mail:

    Hallo Benutzer DE DE,

    diese Emailadresse wurde bei der Vertragsunterzeichnung von 2 Vodafone Mobilfunk Verträgen angegeben. Die Simkarten wurden bei der Unterzeichnung abgegeben. Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Mahnbescheide haben Sie ebenfalls nicht reagiert.

    Betrag April: 516,72 Euro

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 5 Tagen zu überweisen.

    Die Geräte sollten an Ihre Adresse versendet werden. Leider waren mehrfache Zustellversuche nicht erfolgreich. Wir bitten Sie uns mitzuteilen was mit den beiden Telefonen (iPhone 4S) gemacht werden soll.

    In beigefügtem Anhang senden wir Ihnen die Vertragskopie, die Ausweis Kopie des Vertrages, Rechnungen so wie den Einzelverbindungsnachweis.
    Teilen Sie uns bitte mit an welche Adresse die Handys versendet werden sollen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Schäfer GmbH
    Derbyweg 26
    Dortmund

    Telefon: (0900) 628 1099903
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Aalen
    Umsatzsteuer-ID: DE212935575
    Geschäftsfuehrer: Merle Günther

    Antwort
  • 15. Juni 2012 um 12:27
    Permalink

    Erhielt heute folgende ‚Rechnungs‘-Mail und möchte gerne mal wissen wie ihr gegen solche Betrüger vorgeht!!!!

    Hallo Nutzer Elke,

    diese Email wurde bei der Eröffnung von 3 Mobilcom Mobilfunk Verträgen angegeben. Die Simkarten wurden bei der Unterzeichnung abgegeben. Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Schreiben haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Zwischensumme April: 633,16 Euro

    Wir bitten Sie, die gesammte Summe in den nächsten 5 Tagen zu überweisen.

    Die Mobilfunkgeräte sollten an Ihre Wohnanschrift versendet werden. Leider waren mehrfache Zustellversuche nicht erfolgreich. Wir bitten Sie uns mitzuteilen was mit den beiden Telefonen (iPhone 4S) gemacht werden soll.

    Im Anhang senden wir Ihnen die Unterlagen, die Ausweis Kopie des Vertrages, Rechnungen so wie die Gesprächsauflistung.
    Teilen Sie uns bitte mit an welche Adresse die Telefone versendet werden sollen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Winkler GmbH
    Bergstieg 93
    Berlin

    Telefon: (0900) 124 6086578
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Anklam
    Umsatzsteuer-ID: DE788203781
    Geschäftsfuehrer: Yannis Lang

    Antwort
  • 15. Juni 2012 um 12:28
    Permalink

    Ausserdem, wie genau kommen diese Betrüger an meinen Namen?

    Antwort
  • 15. Juni 2012 um 13:22
    Permalink

    Sehr geehrte XXX,

    diese Mail wurde bei der Vertragsunterzeichnung von 3 T-Mobile Mobilfunk Verträgen angegeben. Die Simkarten wurden bei der Eröffnung vergeben. Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Mahnbescheide haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Betrag Mai: 563,83 Euro

    Wir bitten Sie, die gesammte Summe in den nächsten 7 Tagen zu überweisen.

    Die Geräte sollten an Ihre Wohnanschrift versendet werden. Leider waren mehrfache Zustellversuche nicht erfolgreich. Wir bitten Sie uns mitzuteilen was mit den beiden Handys (iPhone 4S) gemacht werden soll.

    Im zugefügtem Zip Ordner senden wir Ihnen die Unterlagen, die Ausweis-Scann des Vertrages, Rechnungen so wie den Einzelverbindungsnachweis.
    Teilen Sie uns bitte mit an welche Adresse die Handys versendet werden sollen.

    Mit besten Grüßen

    Pfeiffer GmbH
    Auersreihe 38
    Bielefeld

    Telefon: (0900) 750 6004582
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Arnstein
    Umsatzsteuer-ID: DE619654025
    Geschäftsfuehrer: Amelie Schneider

    Ich hab genau die selbe bekomm. Mittlerweile ist es die vierte, die drei nachrichten davor waren von einer flirtcommunity. Am besten du druckst die Nachrichten aus und gehst damit zur polizei hab ich gestern auch gemacht aber denen war bisher von diesen emails noch nichts bekannt . Von einer freundin hab ich allerdings erfahren das eine andere polizeistelle ganz bei mir in der nähe dagegen ermittelt und werd es da noch einmal versuchen…

    Antwort
  • 15. Juni 2012 um 17:50
    Permalink

    hallo,

    ich habe heute auch so eine mail bekommen. jetzt sind auf dieser seite millionen von kopierten mails eingestellt. hat denn jemand auch was darüber zu sagen bzlg einer anzeige o.ä.? war denn jemand, ausser meine vorrednerin sindy, tatsächlich bei der polizei? was sagen die? lohnt sich das? oder den quatsch einfach nur löschen?

    danke für eine antwort,

    gruss

    Antwort
  • 15. Juni 2012 um 21:53
    Permalink

    hallo, also ziemlich weit oben hat schon jemand vorgeschlagen diese fälle mal bei sat 1 (akte 2012) zu melden. ich halte das für ziemlich sinnvoll. die klären ja öfter mal solch ominösen fälle. auch ich werde von solchen mails überhäuft. große schweinerei das ganze!

    Antwort
  • 16. Juni 2012 um 00:06
    Permalink

    Wir haben auch so eine eMail erhalten von omoscoso@uol.com.br
    Betreff: Dein Lieferschein NR 04863452078

    Guten Tag Benutzer ……,

    Besten Dank für Ihren Auftrag bei Uhrcenter GmbH, nachfolgend finden Sie Ihre Antragsbestätigung.

    Deine Antragsnummer: ……………..
    Bestellter Artikel: Northwood 8606229648 6113,10 Euro
    Abrechnung durch: Bankeinzug

    Lieferadresse und genaue Zahlungsaufforderung finden Sie wegen Securitymassnahmen in beigefügtem Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgetragen.
    Kaufdetails und Stornierung Hinweise finden Sie in Beilage.

    Dein Supportteam

    Sommer Ltd.
    Böcklerstrasse 16
    20189 Stuttgart

    Telefon: (+49) 069 2771254
    (Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr, Sa 9.00 bis 16.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Allendorf
    Umsatzsteuer-Nummer: De936503437
    Geschäftsfuehrer: Ida Schmid

    Antwort
  • 16. Juni 2012 um 15:17
    Permalink

    Auch in meinem Postkorb landete soeben eine Spam-Mail mit angehängter Zip-Datei. Besorgniserregend ist, dass mein voller Name mit korrekter E-Mail-Adresse verwendet wird!!

    Text lautet folgendermaßen:
    Guten Tag XXX (mein korrekter Vor- und Nachname),

    Danke für ihren Vertrag mit BeautifulButterflyNails, nachfolgend finden Sie Ihre Gebotsbestätigung.

    Deine Transaktionsnummer: 806528008665
    Artikel: Adapter Airplus 4419066936 9402,96 Euro
    Rechnungsname: XXX (mein korrekter Vor- und Nachname)

    Zahlungsmethode: Auf Rechnung

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsaufforderung finden Sie aus Vorsichtsmassnahmen in beigefügter Datei.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgetragen.
    Kaufauflistung und Storno Hinweise finden Sie im zugefügten Ordner.

    Ihr Email-Support

    Fuchs GmbH
    Böcklerstrasse 78
    05644 Hamburg

    Telefon: (+49) 241 7406321
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Bad Berka
    Umsatzsteuer-ID: DE058321125
    Geschäftsfuehrer: Jannis Frank

    Antwort
  • 16. Juni 2012 um 15:31
    Permalink

    Mich hats erwischt (Absender:kim@discoverlehighvalley.com):

    Hallo xxxxxxx,

    Besten Dank für ihren Vertrag mit Smallfolks, nachfolgend finden Sie Ihre Auftragsbestätigung.

    Ihre Gebotsnummer: 019854333673
    Artikel: Siemens 8861981473 5373,16 Euro
    Rechnungsname: xxxxxxxxx

    Zahlungsmethode: Bankeinzug

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsdetails finden Sie wegen Sicherheitsgründen im Zusatzordner in der E-Mail.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage entzogen.
    Kaufeinzelheiten und Widerspruch Mitteilung finden Sie in beigefügter Datei.

    Ihr Kundensupport

    Lehmann GmbH
    Blostwiete 15
    44427 Hannover

    Telefon: (+49) 905 7048847
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Augustusburg
    Umsatzsteuer-ID: DE809112824
    Geschäftsfuehrer: Noel Schäfer

    Antwort
  • 16. Juni 2012 um 15:42
    Permalink

    Ich habe in der letzten Woche 3 Mails bekommen an meine private Mailadresse:

    HEUTE:

    Verehrte(r) Matern,

    Vielen Dank für Ihren Kauf bei Wohngalerie, nachfolgend finden Sie Ihre Antragsbestätigung.

    Deine Bestellnummer: 230644399435
    Artikel: AVerMedia 5807840184 9367,80 Euro
    Rechnungsname: Matern

    Zahlungsmethode: Bankeinzug

    Versandadresse und detaillierte Rechnung finden Sie aus Sicherheitsgründen in beigefügtem Anhang.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage abgetragen.
    Kaufdetails und Widerruf Mitteilung finden Sie in beigefügter Datei.

    Ihr E-Mail-Support

    Krause GmbH
    Audorfring 81
    12194 Essen

    Telefon: (+49) 337 5921548
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Arnsberg
    Umsatzsteuer-ID: DE632177146

    12.06.:

    Sehr geehrter Matern,

    Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Mahnbescheide haben Sie auch nicht reagiert.

    Artikel: Leica 3Gen VW
    Artikelnummer: 2142458830216
    Mänge: 2
    Zwischensumme: 753,94 Euro

    Durch entstandene zusätzliche Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 40.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Ansonsten sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen für Kunde Matern:
    – Rechnungsübersicht
    – Artikel

    Mit besten Grüßen

    Droben GmbH
    Horner Stieg 93
    Hannover

    Telefon: (0900) 146 1671895
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hannover
    Umsatzsteuer-ID: DE435911515
    Geschäftsfuehrer: Frieda Kübels

    14.06.

    Sehr geehrter Matern,

    diese Mail wurde bei der Unterzeichnung von 2 Mobilcom Mobilfunk Verträgen angegeben. Die Simkarten wurden bei der Unterzeichnung vergeben. Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Mahnbescheide haben Sie auch nicht reagiert.

    Summe April: 764,12 Euro

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 5 Tagen zu überweisen.

    Die Geräte sollten an Ihre Wohnanschrift versendet werden. Leider waren mehrfache Zustellversuche nicht erfolgreich. Wir bitten Sie uns mitzuteilen was mit den beiden Telefonen (iPhone 4S) gemacht werden soll.

    Im Anhang senden wir Ihnen die Kopie des Vertrags, die Ausweis-Scann des Vertrages, Rechnungen so wie die Gesprächsauflistung.
    Teilen Sie uns bitte mit an welche Adresse die Handys versendet werden sollen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Droben GmbH
    Bleckering 21
    Stuttgart

    Telefon: (0900) 819 9990200
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Alfeld
    Umsatzsteuer-ID: DE554098295

    Habe es an den Verbraucherschutz geschickt und werde am Montag auch noch Anzeige erstatten.

    Antwort
  • 16. Juni 2012 um 20:26
    Permalink

    @ sindy:
    meine frau hat schon drei solcher mails bekommen. welche polizeidienststelle ist das denn? würde die mails gern den beamten dort zur verfügung stellen. der sch*** geht mir tierisch auf den keks.
    immer dieselbe masche, bitte den .zip anhang öffnen, falsche umsatzsteuerID , die fangen in deutschland immer mit DE 0******** an, straßennamen gibt es in den betroffenen städten nicht, PLZ ist falsch oder gar nicht angegeben, rechtschreibfehler bzw echt mieser satzbau und gedutzt wird auch.

    und das beste war bei der letzten mail : der herrenausstatter-braun.de in Hamburg, bei dem ein produkt der firma d-link bestellt worden sein soll. die firma d-link stellt elektronikartikel her !!!!!
    ———————————————————————————————
    nummer 1 war folgendes :

    Absender : jim@richardson-arch.com

    Sehr geehrter (vorname meiner frau) und (mein vorname),

    Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Schreiben haben Sie auch nicht reagiert.

    Artikel: Nikon Combo DP
    Artikelnummer: 0271471422573
    Stück: 3
    Zwischensumme: 815,30 Euro

    Aufgrund zusätzlicher Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 80.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Ansonsten sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben, so betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen für Kunde ***** und ******:
    – Zahlschein
    – Ihre Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Schmitz GmbH
    Dahrendorfweg 41
    Kiel

    Telefon: (0900) 611 5576751
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Altena
    Umsatzsteuer-ID: DE308582705
    Geschäftsfuehrer: Lotta Schubert
    —————————————————————————————-
    nummer 2, selber aufbau und nur vornamen genannt :

    Absender : elila@012.net.il

    Hallo Nutzer ***** und ******,

    diese Email wurde bei der Eröffnung von 3 DebitelE-Plus Mobilfunk Verträgen angegeben. Die Simkarten wurden bei der Eröffnung zu Verfügung gestellt. Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Rechnungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Schreiben haben Sie ebenfalls nicht reagiert.

    Betrag April: 871,23 Euro

    Wir bitten Sie, die gesammte Summe in den nächsten 5 Tagen zu überweisen.

    Die Mobilfunkgeräte sollten an Ihre Adresse versendet werden. Leider waren mehrfache Zustellversuche nicht erfolgreich. Wir bitten Sie uns mitzuteilen was mit den beiden Telefonen (iPhone 4S) gemacht werden soll.

    Im Anhang senden wir Ihnen die Kopie des Vertrags, die Ausweiskopie des Vertrages, Rechnungen so wie den Einzelverbindungsnachweis.
    Teilen Sie uns bitte mit an welche Adresse die Handys versendet werden sollen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dietrich GmbH
    Dannerallee 39
    Bielefeld

    Telefon: (0900) 728 1529022
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Anklam
    Umsatzsteuer-ID: DE364883225
    Geschäftsfuehrer: Magdalena Schneider
    ———————————————————————————————–
    nummer drei, selbes schema :

    Absender : ftangari@studioventurimutti.com

    Hallo ****** und *****,

    Besten Dank für ihren Vertrag mit Herrenausstatter-Braun.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung.

    Deine Vertragsnummer: 615954344939
    Artikel: D-Link 7129658434 9789,30 Euro
    Rechnungsname: ****** und ******

    Zahlungsmethode: Auf Rechnung

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie aus Sicherheitsgründen im zugefügten Ordner.

    Die Überweisung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage entzogen.
    Rechnungsdetails und Widerruf Möglichkeiten finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Ihr Email-Support

    Pohl GmbH
    Horner Stieg 85
    76579 Kiel

    Telefon: (+49) 914 9948890
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Altenburg
    Umsatzsteuer-ID: DE621712408
    Geschäftsfuehrer: Sina Herrmann

    Antwort
  • 16. Juni 2012 um 22:55
    Permalink

    Hab gerade folgende e-mail erhalten, enthält auch eine Zip-Datei:

    Hallo Nutzer XXXX,

    diese Email-Adresse wurde bei der Vertragsunterzeichnung von 2 Mobilcom Mobilfunk Verträgen angegeben. Die Simkarten wurden bei der Unterzeichnung vergeben. Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Mahnungsschreiben haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Betrag Mai: 547,79 Euro

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 5 Tagen zu überweisen.

    Die Telefone sollten an Ihre Adresse versendet werden. Leider waren mehrfache Zustellversuche nicht erfolgreich. Wir bitten Sie uns mitzuteilen was mit den beiden Telefonen (iPhone 4S) gemacht werden soll.

    Im Anhang senden wir Ihnen die Vertragskopie, die Ausweis Kopie des Vertrages, Rechnungen so wie die Gesprächsauflistung.
    Teilen Sie uns bitte mit an welche Adresse die Handys versendet werden sollen.

    Mit besten Grüßen

    Livezoom GmbH
    Culinstrasse 09
    Bielefeld

    Telefon: (0900) 483 2605722
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bad Bergzabern
    Umsatzsteuer-ID: DE594892576
    Geschäftsfuehrer: Vivien Schmitz

    Antwort
  • 17. Juni 2012 um 00:49
    Permalink

    Hab auch so eine dubiose Rechnung erhalten und natürlich einen Dateianhang als ZIP. HAb ich natürlich nicht geöffnet. Solche Spielerein kenne ich zur genüge. Ich wunder mich nur das die solche Dinger immer noch abziehen.

    deine DebitelE-Plus Rechnung

    diese Email wurde bei der Unterzeichnung von 3 Vodafone Mobilfunk Verträgen angegeben. Die Simkarten wurden bei der Vertragsunterzeichnung vergeben. Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Schreiben haben Sie auch nicht reagiert.

    Zwischensumme April: 970,56 Euro

    Wir bitten Sie, die gesammte Summe in den nächsten 7 Tagen zu überweisen.

    Die Telefone sollten an Ihre Adresse versendet werden. Leider waren mehrfache Zustellversuche nicht erfolgreich. Wir bitten Sie uns mitzuteilen was mit den beiden Handys (iPhone 4S) gemacht werden soll.

    Im Anhang senden wir Ihnen die Kopie des Vertrags, die Ausweis-Kopie des Vertrages, Rechnungen so wie die Gesprächsauflistung.
    Teilen Sie uns bitte mit an welche Adresse die Mobilfunkgeräte versendet werden sollen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Krüger GmbH
    Bergmannring 45
    Berlin

    Telefon: (0900) 727 7241775
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Aue
    Umsatzsteuer-ID: DE081601183
    Geschäftsfuehrer: Marwin Simon

    Antwort
  • 17. Juni 2012 um 08:59
    Permalink

    ich hatte auch so eine Dubiose Mail bekommen und als ich die gelöscht hatte kam vor nicht mal 5 Tagen die erste mahnung von der dubiosen Firma mit dem selben Emailanhang ich sollte angeblich ein Siemens Life JU bestellt haben
    Artikelnummer: 8541138154722
    Mänge: 1
    Zwischensumme: 907,95 Euro

    und als ob es nicht schon dicke kommt sollte ich doch angeblich bei Flirt Fever Internetional ein premiumacc gekauft haben in höhe von 236,84 EUR die fiesen maschen sind einfach verrückt allein die emailadressen sind gefakt

    Antwort
  • 17. Juni 2012 um 17:13
    Permalink

    Sehr geehrter XXX,

    diese Mail wurde bei der Vertragsunterzeichnung von 1 DebitelE-Plus Mobilfunk Verträgen angegeben. Die Simkarten wurden bei der Eröffnung vergeben. Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Erinnerungen haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Zwischensumme April: 688,36 Euro

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 3 Tagen zu überweisen.

    Die Telefone sollten an Ihre Wohnanschrift versendet werden. Leider waren mehrfache Zustellversuche nicht erfolgreich. Wir bitten Sie uns mitzuteilen was mit den beiden Mobilfunkgeräten (iPhone 4S) gemacht werden soll.

    In Beilage senden wir Ihnen die Kopie des Vertrags, die Ausweis Kopie des Vertrages, Rechnungen so wie die Gesprächsauflistung.
    Teilen Sie uns bitte mit an welche Adresse die Telefone versendet werden sollen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Bremer GmbH
    Culinstrasse 81
    Potsdam

    Telefon: (0900) 649 9483362
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Arendsee
    Umsatzsteuer-ID: DE991402333
    Geschäftsfuehrer: Pascal Mayer

    Antwort
  • 17. Juni 2012 um 17:34
    Permalink

    Diese Firmen nennt man hierzulande „Wixxer“

    Antwort
  • 17. Juni 2012 um 17:58
    Permalink

    Guten Tag Nutzer sina03chen,

    diese Email wurde bei der Vertragsunterzeichnung von 1 Mobilcom Mobilfunk Verträgen angegeben. Die Simkarten wurden bei der Unterzeichnung abgegeben. Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Mahnbescheide haben Sie ebenfalls nicht reagiert.

    Summe April: 840,29 Euro

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen.

    Die Telefone sollten an Ihre Wohnanschrift versendet werden. Leider waren mehrfache Zustellversuche nicht erfolgreich. Wir bitten Sie uns mitzuteilen was mit den beiden Telefonen (iPhone 4S) gemacht werden soll.

    In beigefügtem Anhang senden wir Ihnen die Kopie des Vertrags, die Ausweiskopie des Vertrages, Rechnungen so wie die Gesprächsauflistung.
    Teilen Sie uns bitte mit an welche Adresse die Mobilfunkgeräte versendet werden sollen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Munix GmbH
    Culinstrasse 36
    Hannover

    Telefon: (0900) 153 9860472
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Arnsberg
    Umsatzsteuer-ID: DE760843322
    Geschäftsfuehrer: Benedikt Winkler

    Antwort
  • 17. Juni 2012 um 19:41
    Permalink

    Ich habe auch so eine e-mail bekommen, am Samstzag, den 16.0.6.12. . Die zip- Datei habe ich noch nicht geöffent, werde es auch nicht tun.

    Diesmal ist es eine Firma
    Weiters GmbH
    Böcklerstrasse 82
    Potsdam

    ohne PLZ – wie deletantisch. Schaut euch mal die Vorwahl an „0900“
    Hier der komplette Text:

    diese E-Mail wurde bei der Vertragsunterzeichnung von 3 Mobilcom Mobilfunk Verträgen angegeben. Die Simkarten wurden bei der Unterzeichnung vergeben. Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Mahnungsschreiben haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Summe April: 955,87 Euro

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 3 Tagen zu überweisen.

    Die Handys sollten an Ihre Adresse versendet werden. Leider waren mehrfache Zustellversuche nicht erfolgreich. Wir bitten Sie uns mitzuteilen was mit den beiden Telefonen (iPhone 4S) gemacht werden soll.

    Im zugefügtem Zip Ordner senden wir Ihnen die Kopie des Vertrags, die Ausweis-Kopie des Vertrages, Rechnungen so wie die Gesprächsauflistung.
    Teilen Sie uns bitte mit an welche Adresse die Handys versendet werden sollen.

    Mit besten Grüßen

    Weiters GmbH
    Böcklerstrasse 82
    Potsdam

    Telefon: (0900) 806 7034840
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Allstedt
    Umsatzsteuer-ID: DE755761719
    Geschäftsfuehrer: Tobias Bauer

    Antwort
  • 18. Juni 2012 um 04:32
    Permalink

    Hallo Leute !
    Ich bin auch betroffen.
    Firma Konsolenprofis GmbH.
    Von mir wollten die fast
    7000 Euro für einen angeblich von mir bestellten Artikel. Man sollte denen ihren eigenen Mist mit ner einfachen Antwort Mail zurück schicken,lol !
    Die sollen doch auch was davon habe,lach !

    Auf keinen Fall den Anhang öffnen.

    Antwort
  • 18. Juni 2012 um 06:49
    Permalink

    ——– Originalnachricht ——–
    Betreff: Mahnung für XXXX Bestellung 3739977441609
    Von: susan@pizazzdesign.com
    An: XXXXX
    Cc:

    Sehr geehrter XXXX,

    Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Erinnerungen haben Sie auch nicht reagiert.

    Artikel: IBM Pro MF
    Artikelnummer: 5237173283022
    Stück: 3
    Betrag: 892,38 Euro

    Aufgrund zusätzlicher Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 30.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im Unglücksfall sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Anlagen für Kunde XXXX:
    – Zahlschein
    – Ihre Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Schneider GmbH
    Billufer 42
    Keiserslauter

    Telefon: (0900) 542 4938546
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Arnsberg
    Umsatzsteuer-ID: DE219645458
    Geschäftsfuehrer: Kira Kübels

    In dieser Mail war ein Anhang „Vorderungen“ (deutsche Sprache schwere Sprache 🙂 )der einen Trojaner enthielt mit dem Namen „Trojan:Win32/Matsnu“.
    Also liebe Leute nie den Anhang lösen und immer uptodate mit Eurer Sicherheits Software sein.
    Seriöse Unternehmen mahnen immer per Post, allerhöstens Zahlungserinnerungen kommen vielleicht mal per Mail.

    In diesem Sine „Möge die Macht Eurer Sicherheitssoftware mit Euch sein“ 🙂

    Antwort
  • 18. Juni 2012 um 06:57
    Permalink

    Ups sollte „In diesem Sinne “Möge die Macht Eurer Sicherheitssoftware mit Euch sein” :-)“ heißen.

    Antwort
  • 18. Juni 2012 um 12:42
    Permalink

    Und schon wieder mal! Aber diesmal gehts um einen EPlus Vertrag. Die Absenderadresse lautet: social@ampdcreations.com

    Hier die Mail:

    Hallo Nutzer DE DE,

    diese E-Mail wurde bei der Vertragsunterzeichnung von 3 DebitelE-Plus Mobilfunk Verträgen angegeben. Die Simkarten wurden bei der Vertragsunterzeichnung vergeben. Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Erinnerungen haben Sie auch nicht reagiert.

    Zwischensumme Mai: 934,33 Euro

    Wir bitten Sie, die gesammte Summe in den nächsten 3 Tagen zu überweisen.

    Die Telefone sollten an Ihre Wohnanschrift versendet werden. Leider waren mehrfache Zustellversuche nicht erfolgreich. Wir bitten Sie uns mitzuteilen was mit den beiden Handys (iPhone 4S) gemacht werden soll.

    Im Anhang senden wir Ihnen die Vertragskopie, die Ausweiskopie des Vertrages, Rechnungen so wie den Einzelverbindungsnachweis.
    Teilen Sie uns bitte mit an welche Adresse die Telefone versendet werden sollen.

    Mit besten Grüßen

    Kaiser GmbH
    Heckenpfad 52
    Bremen

    Telefon: (0900) 240 5113807
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Babenhausen
    Umsatzsteuer-ID: DE184253968
    Geschäftsfuehrer: Maxim Weiss

    Antwort
  • 18. Juni 2012 um 13:27
    Permalink

    Auch ich habe wieder mal solche „Post“ bekommen.
    Etwa die 20te in 2 Monaten.
    Der Anhang beinhaltet zu einem großen Teil einen Trojaner mit der Auswirkung, daß bei einem PC-Neustart Windows nicht mehr gestartet werden kann, und man zur Freischaltung 50 bzw 100 Euro auf ein Konto überweisen solle (ähnlich dem BKA-Trojaner).

    Der Absender ist horst8

    Erstaunlich ist, daß auf deren PC keine Umlaute geschrieben werden können, denn mein Name ist nicht Jrg!

    Guten Tag Nutzer Jrg xxxxx,

    diese Email wurde bei der Unterzeichnung von 1 DebitelE-Plus Mobilfunk Verträgen
    angegeben. Die Simkarten wurden bei der Eröffnung abgegeben. Sicher ist es Ihnen
    entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf
    unsere Erinnerungen haben Sie ebenfalls nicht reagiert.

    Summe Mai: 948,73 Euro

    Wir bitten Sie, die gesammte Summe in den nächsten 7 Tagen zu überweisen.

    Die Geräte sollten an Ihre Wohnanschrift versendet werden. Leider waren
    mehrfache Zustellversuche nicht erfolgreich. Wir bitten Sie uns mitzuteilen was
    mit den beiden Mobilfunkgeräten (iPhone 4S) gemacht werden soll.

    Im zugefügtem Zip Ordner senden wir Ihnen die Unterlagen, die Ausweis-Scann des
    Vertrages, Rechnungen so wie die Gesprächsauflistung.
    Teilen Sie uns bitte mit an welche Adresse die Handys versendet werden sollen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Schmid GmbH
    Bergstieg 89
    Bremen

    Telefon: (0900) 572 7347399
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Aue
    Umsatzsteuer-ID: DE551250083
    Geschäftsfuehrer: Ayleen Graf

    Antwort
  • 18. Juni 2012 um 19:49
    Permalink

    Besten Dank für ihren Vertrag mit DealStreet, nachfolgend finden Sie Ihre Kaufbestätigung.

    Ihre Bestellnummer: 495145904994
    Artikel: KVM 3158374439 9972,45 Euro
    Rechnungsname: xxx

    Zahlungsmethode: Bankeinzug

    Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie wegen Securitymassnahmen in Beilage.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage abgeschrieben.
    Rechnungsdetails und Storno Erklärung finden Sie im Zusatzordner in der E-Mail.

    Ihr Mail-Support

    Keller GmbH
    Blostwiete 22
    83047 Hannover

    Telefon: (+49) 605 9196756
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Abensberg
    Umsatzsteuer-ID: DE003393074
    Geschäftsfuehrer: Bastian Schmitz

    Antwort
  • 18. Juni 2012 um 20:06
    Permalink

    Habe ebenfalls solche Mails bekommen, Interessehalber mal den Anhang geöffnet und mit Benutzer ohne Rechte ausgeführt, scheint aber unter Wine(Linux) nichts weiter zu machen/nicht zu laufen, wenn mal Zeit ist schau ich mal nach was die exe denn gern hatte machen wollen 🙂

    Antwort
  • 19. Juni 2012 um 01:04
    Permalink

    Ich habe heute auch eine Mail bekomen – mit folgendem Inhalt:

    Guten Tag Volker,

    Besten Dank für Ihre Bestellung bei Onlineweinkeller.de, nachfolgend finden Sie
    Ihre Antragsbestätigung.

    Deine Vertragsnummer: 281297987412
    Bestellter Artikel: Apple 3305093241 9110,67 Euro
    Abrechnung erfolgt durch: Konto-Einzug

    Versandadresse und genaue Vertragsdetails finden Sie aus Vorsichtsmaßnahmen in
    beigefügter Datei.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgebucht.
    Rechnungsdetails und Stornierung Erklärung finden Sie in beigefügter Datei.

    Ihr Kunden-Support

    Mauers GmbH
    Böcklerstrasse 13
    91881 Hannover

    Tel.: (+49) 517 1488879
    (Mo-Fr 8.00 bis 17.00 Uhr, Sa 10.00 bis 16.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Hannover
    Umsatzsteuer-ID: De474268499
    Geschäftsfuehrer: Kiara Heinrich

    Antwort
  • 20. Juni 2012 um 02:23
    Permalink

    Von : elizabeth@ramjet.com

    Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Schreiben haben Sie ebenfalls nicht reagiert.

    Ihre Bestellung: Siemens Pro RC
    Artikelnummer: 0778953184936
    Anzahl: 1
    Summe: 832,96 Euro

    Durch entstandene zusätzliche Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 50.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im anderen Fall sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen für Kunde –Night_stream-:
    – Rechnung
    – Lieferschein

    Mit besten Grüßen

    Albrecht GmbH
    Bergmannring 83
    Hannover

    Telefon: (0900) 729 6445557
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bad Bevensen
    Umsatzsteuer-ID: DE998079786
    Geschäftsfuehrer: Maja Kuhn

    Antwort
  • 20. Juni 2012 um 02:24
    Permalink

    Von: steve@steveboydportfolio.com

    sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Erinnerungen haben Sie ebenfalls nicht reagiert.

    Artikel: Lenovo Ultra PS
    Artikelnummer: 7841249540205
    Stück: 4
    Betrag: 996,73 Euro

    Aufgrund zusätzlicher Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 80.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, die gesammte Summe in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im Unglücksfall sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen:
    – Rechnungsübersicht
    – Ihre Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Wagner GmbH
    Hermannstal 58
    Hannover

    Telefon: (0900) 767 7308456
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Alsdorf
    Umsatzsteuer-ID: DE679192682
    Geschäftsfuehrer: Lukas Weber

    Antwort
  • 20. Juni 2012 um 09:38
    Permalink

    Und schon wieder mal! Es nervt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Hallo Nutzer xxxxxxxxxxxxxx,

    bestimmt ist es Ihnen entgangen, dass die Frist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Erinnerungen haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Ihre Bestellung: Sony Vaio BVK ED
    Artikelnummer: 2941638530257
    Mänge: 1
    Zwischensumme: 832,12 Euro

    Wegen zusätzlichen Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 60.- Euro

    Wir bitten Sie, die gesammte Summe in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Ansonsten sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos.

    Anlagen:
    – Zahlschein
    – Artikel

    Mit besten Grüßen

    Tobens GmbH
    Audorfring 07
    Kiel

    Telefon: (0180) 164 6346589
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Alzey
    Umsatzsteuer-ID: DE084148578
    Geschäftsfuehrer: Carl Bergmann

    Antwort
  • 20. Juni 2012 um 09:59
    Permalink

    Hallo Nutzer rubensengel12,

    bestimmt ist es Ihnen entgangen, dass die Frist der nachfolgenden Mahnung verstrichen ist. Auf unsere Mahnungsschreiben haben Sie ebenfalls nicht reagiert.

    Artikel: Toshiba Pro VJ
    Artikelnummer: 3174909200334
    Stück: 3
    Zwischensumme: 837,17 Euro

    Wegen zusätzlichen Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 90.- Euro

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im anderen Fall sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Anlagen:
    – Rechnung
    – Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Böhm GmbH
    Billufer 60
    Köln

    Telefon: (0180) 470 3742496
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Angermünde
    Umsatzsteuer-ID: DE121995426
    Geschäftsfuehrer: Sofia Bronn

    Ich habe diese bekommen Und wieder mit ZIP angang

    Antwort
  • 20. Juni 2012 um 10:40
    Permalink

    Und weiter gehts….
    Nach gleichem Strickmuster erhielt ich heute nachstehende Mail:

    „Guten Morgen Vorname Nachnamei,

    bestimmt ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Mahnung abgelaufen ist. Auf unsere Mahnungsschreiben haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Artikel: Lenovo Mega SD
    Artikelnummer: 6586512563526
    Anzahl: 2
    Summe: 683,42 Euro

    Aufgrund zusätzlicher Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 60.- Euro

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im anderen Fall sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen:
    – Zahlschein
    – Lieferschein

    Mit freundlichen Grüßen

    Schmitz GmbH
    Dannerallee 57
    Augsburg

    Telefon: (0180) 987 0117394
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Altenberg
    Umsatzsteuer-ID: DE379174696
    Geschäftsfuehrer: Marah Schmitz “

    Die Mail-Absenderadresse lautet: mariochavez@mi.cl

    Ich werde mich natürlich nicht melden!!!

    Gruß bielwo

    Antwort
  • 20. Juni 2012 um 12:44
    Permalink

    Ich habe heute auch so eine E-Mail bekommen,
    ———————————————————

    (Sehr geehrter Benutzer Karsten Schmidt,

    sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Frist der nachfolgenden Mahnung abgelaufen ist. Auf zwei Schreiben haben Sie auch nicht reagiert.

    Gelieferte Ware: IBM THK FJ
    Artikelnummer: 2783569401833
    Stück: 2
    Betrag: 505,05 Euro

    Wegen zusätzlichen Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 10.- Euro

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im Unglücksfall sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Anlagen:
    – Rechnung
    – Lieferschein

    Mit besten Grüßen

    Hoffmann GmbH
    Auersreihe 74
    Berlin

    Telefon: (0180) 795 9974015
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Asslar
    Umsatzsteuer-ID: DE616690053
    Geschäftsfuehrer: Oskar Meier
    ——————————————————————————————-
    Ich richtig erschrocken ,
    An Alle , Bitte Seit VORSICHTIG, wenn ihre Eure E-Mails aufmacht
    Gruß karsten

    Antwort
  • 20. Juni 2012 um 13:40
    Permalink

    Habe heute auch so eine email bekommen,nicht die erste,auffällig immer um die 800-900 €,kann mann sowas nicht anzeigen ?

    Hallo Nutzer H……………,

    möglicherweise ist es Ihnen entgangen, dass die Frist der nachfolgenden Buchung verstrichen ist. Auf unsere Erinnerungen haben Sie auch nicht reagiert.

    Ihre Bestellung: Sony Combo VM
    Artikel Nr.: 6789420688436
    Stück: 1
    Zwischensumme: 998,78 Euro

    Wegen zusätzlichen Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 10.- Euro

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im Unglücksfall sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben, so betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos.

    Anlagen:
    – Rechnungsübersicht
    – Ihre Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Konsolenprofis GmbH
    Bergstieg 97
    Bielefeld

    Telefon: (0180) 583 2079402
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Adelsheim
    Umsatzsteuer-ID: DE491319102
    Geschäftsfuehrer: Jannis Busch

    Antwort
  • 20. Juni 2012 um 14:23
    Permalink

    Hallo Klaus Hoffmann,

    möglicherweise ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlfrist der nachfolgenden Rechnung verstrichen ist. Auf unsere Mahnbescheide haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Artikel: Dell Ultra JW
    Artikelnummer: 8011340175196
    Stück: 2
    Summe: 798,67 Euro

    Durch entstandene zusätzliche Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 40.- Euro

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im anderen Fall sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen:
    – Rechnung
    – Ihre Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Keller GmbH
    Auersreihe 33
    Stuttgart

    Telefon: (0180) 077 2385821
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Bad Bibra
    Umsatzsteuer-ID: DE527666291
    Geschäftsfuehrer: Kim Beck

    ———————————————————————————————–Wie auch vorher schon erwähnt, Bestell-und Rechnungdaten würden natürlich nicht in einer ZIP-Datei versendet, also besondere Vorsicht, nicht öffnen. Auf so eine unverschämte E-Mail würde ich sowieso nicht reagieren.

    Antwort
  • 20. Juni 2012 um 20:31
    Permalink

    Sehr geehrter Benutzer Rico Zentsch,

    vielleicht ist es Ihnen entgangen, dass die Frist der nachfolgenden Mahnung verstrichen ist. Auf unsere Mahnbescheide haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Ihre Bestellung: Samsung Pro MG
    Artikelnummer: 5658154961600
    Mänge: 1
    Summe: 681,56 Euro

    Aufgrund zusätzlicher Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 70.- Euro

    Wir bitten Sie, den ausstehenden Rechnungsbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im anderen Fall sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Schreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Anlagen:
    – Zahlschein
    – Artikel

    Mit besten Grüßen

    Winkler GmbH
    Bergstieg 54
    Stuttgart

    Telefon: (0180) 116 2761992
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Köln
    Umsatzsteuer-ID: DE720412970

    Antwort
  • 21. Juni 2012 um 05:42
    Permalink

    Guten Morgen Jrgen Kahlau,

    möglicherweise ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Schreiben haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Ihre Bestellung: Samsung IDK FC
    Artikelnummer: 8323536399662
    Mänge: 4
    Zwischensumme: 988,24 Euro

    Aufgrund zusätzlicher Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 50.- Euro

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Ansonsten sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Anlagen:
    – Rechnungsübersicht
    – Ihre Bestellung

    Mit besten Grüßen

    Snapfire GmbH
    Dunckersweg 84
    Hannover

    Telefon: (0180) 755 3045954
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Amorbach
    Umsatzsteuer-ID: DE289296469
    Geschäftsfuehrer: Linda Vogt

    Antwort
  • 21. Juni 2012 um 19:42
    Permalink

    Habe bereits über 15 solcher Mails erhalten. Entweder habe ich etwas bei Quelle gekauft. Ich habe Handyverträge bei der Deutschen Telekom abgeschlossen, oder jetzt aktuell habe ich eine Rechnung wegen eines Sony Vaio nicht beglichen. Es geht dabei immer um Beträge zwischen 700 – 900 Euro. Anrede ist IMMER korrekt. Und die Daten bsp. Telekom stimmen bis hin zur Telefonnummer 0800 – 330 1000. Nummer von der Hotline der Telekom.

    Ist doch echt zum kotzen!!!

    Antwort
  • 23. Juni 2012 um 21:14
    Permalink

    Habe hier zwei verschiedene Rechnungen über zwei verschiede eMAIL-Adressen.Habe nirgends Bestellt

    1.
    Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Erinnerungen haben Sie ebenfalls nicht reagiert.

    Artikel: Toshiba Intaste JX
    Artikelnummer: 8184052922359
    Stück: 3
    Betrag: 583,36 Euro

    Aufgrund zusätzlicher Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 10.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, die gesammte Summe in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im Unglücksfall sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Mahnungsschreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Anlagen für Kunde RonaldNowak:
    – Rechnungsübersicht
    – Ihre Bestellung

    Mit besten Grüßen

    Otto GmbH
    Bergmannring 37
    Stuttgart

    Telefon: (0900) 021 6959505
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Aurich
    Umsatzsteuer-ID: DE506984920
    Geschäftsfuehrer: Adrian Schmitz

    und hier die zweite
    Sie haben am 29.05.2012 um 10:34 auf der Website Flirt Fever Internetional Dienste zum Preis von 468,96 EUR gekauft. Bei dieser Bestellung wurde die IP-Adresse 90.153.123.254 benutzt.
    Bedauerlicherweise war die Abbuchung mittels Lastschrift von Ihren angegebenen Kontodetails nicht machbar bzw. es wurde eine Rücküberweisung veranlasst, für die Gebühren in Höhe von 16,87 EUR entstanden sind. Wir geben Ihnen Möglichkeit die Kosten inklusive der Unkosten für die Rücklastschrift bis zum 10.06.2012 an uns zu überweisen.

    Entziehen Sie die Rechnungsdaten bitte dem dem beigefügtem Anhang, dort finden Sie auch die Bestelldetails und Mahnungshinweise.

    Bei ergebnislosen Ablauf dieser Frist wird ohne weitere Mitteilung ein Inkassobüro mit dem Einzug der Schulden beauftragt. Dabei fallen zusätzliche Kosten an.

    Sofern Sie die geforderte Summe bereits überwiesen haben, sehen Sie diese Email als gegenstandslos.

    Mit freundlichen Grüßen
    Rechnungsstelle Softbilling AG
    Dortmund der 08 Juni 2012

    sind beide mit anhang einer zip Datei.
    wurden leider geöffnet und es ist ein Trojaner drin.
    Avira hat ihn gefunden und gelöscht.

    MFG

    Antwort
  • 29. Juni 2012 um 10:06
    Permalink

    Habe ebenfalls schon mehrmals per Mail eine Zahlungsaufforderung von einer Schumacher GmbH aus Hannover Horner Stieg 83 bekommen. Gesellschaftssitz in Arnstadt , Umsatzsteuer-ID: DE686516768, Geschäftsführer: Daniel Ropke. dazu eine Bestellnummer und Nennung der Artikel. Habe angeblich über e-Bay gleich 4 Nikon-Kameras in Wert von 795,24 Euro bestellt. Dazu kommen noch 90 Euro Mahngebühren und die Drohung ein Inkassounternehmen zu beauftragen. Der Dateianhang war Virenverseucht konnte dank meines Virenschutzes aber keinen Schaden anrichten. Habe mich mit e-Bay in Verbindung gesetzt und mir wurde bestätigt das mein E-Bay-Konto sauber ist.
    Ich glaube man sollte diese Mail´s der Internetpolizei zukommen lassen und Anzeige gegen Unbekannt stellen. So ist man erst mal abgesichert.

    Habe auch mal eine Zahlungsaufforderung über 100,59 Euro unter Angabe einer Rechnungsnummer vom Absender: laura@serendipitytiaras.com erhalten und nicht reagiert. Kam nie wieder was.

    MFG

    Antwort
  • 8. Juli 2012 um 21:15
    Permalink

    ich wurde auch opfer der betrüger.

    Guten Tag xxx

    Vielen Dank für Ihren Einkauf bei domain24 GmbH, nachfolgend finden Sie Ihre Kaufbestätigung.

    Ihre Antragsnummer: 180801731760
    Bestellter Artikel: Coluco 7662424285 8485,42 Euro
    Rechnungsname: xxx
    Zahlungsmethode: Mastercard

    Lieferadresse und genaue Rechnungsdaten finden Sie aus Securitymassnahmen in beigefügter Datei.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 4 Tage abgebucht.
    Bezahleinzelheiten und Widerruf Hinweise finden Sie im Zusatzordner in der E-Mail.

    Ihr Verkaufs-Team

    Broiar Ltd.
    Dahrendorfweg 81
    13428 Bielefeld

    Tel.: (+49) 348 0516357
    (Mo-Fr 11.00 bis 17.00 Uhr, Sa 9.00 bis 16.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Bad Arolsen
    Umsatzsteuer-Id: DE669010285
    Leiter: Viktoria Heinrich

    Antwort
  • 10. Juli 2012 um 19:18
    Permalink

    Sehr geehrter Benutzer xxxxxxxx ……,

    Auf unsere Erinnerungen ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Bestimmt ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Mahnung verstrichen ist.

    Summe: 710,76 Euro
    Mänge: 2
    Gelieferte Ware: Nikon BVK ES
    Artikelnummer: 5233190555089

    Durch entstandene zusätzliche Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 90.- Euro

    Falls in den folgenden 7 Tagen die gesammte Summe nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Mahnungsschreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben sollte.

    Anlagen:
    – Rechnung
    – Lieferschein

    Mit freundlichen Grüßen

    Weiters GmbH
    Audorfring 11
    Kiel

    Telefon: (0180) 515 2803765
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Angermünde
    Umsatzsteuer-ID: DE714390799
    Geschäftsfuehrer: Josefine Ziegler

    GERADE IN MEINEM POSTFACH GELANDET….
    …und ein hübscher Anhang ist auch dabei… BAGAGE!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Antwort
  • 10. Juli 2012 um 22:09
    Permalink

    Hallo zusammen
    habe heute auch so eine Mail bekommen der Absender ist

    schmierbrille@yahoo.de ………… An Caprice

    hab schon gestaunt bei dem Abesender und erst recht bei dem Namen der mir nix sagt ,verstehe nicht das man denen nicht das Handwerk legen kann ,habt Ihr irgendwas dagegen unternommen oder einfach nur die Mail gelöscht ???

    Meine sah so aus mit ZIP Datei im Anhang ,oh ich muß sogar Mahngebühren zahlen ^^

    —————

    Sehr geehrter Benutzer caprice,

    Auf zwei Schreiben ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Möglicherweise ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Mahnung abgelaufen ist.

    Summe: 973,63 Euro
    Anzahl: 1
    Artikel: Sony Pro RX
    Art. Nummer: 6717901360044

    Durch entstandene zusätzliche Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 20.- Euro

    Falls in den nächsten 4 Tagen der Gesamtbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben sollte.

    Anlagen:
    – Rechnungsübersicht
    – Lieferschein

    Mit besten Grüßen

    Seeman GmbH
    Billufer 03
    Kiel

    Telefon: (0180) 614 8635968
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Angermünde
    Umsatzsteuer-ID: DE771952588
    Geschäftsfuehrer: Lena Maier

    Antwort
  • 11. Juli 2012 um 00:11
    Permalink

    Sehr geehrter Benutzer [Hier mein echter Name],

    Auf zwei Schreiben ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist.

    Zwischensumme: 850,33 Euro
    Stück: 4
    Ihre Bestellung: Nikon Mega CA
    Artikelnummer: 0964016147089

    Aufgrund zusätzlicher Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 70.- Euro

    Falls in den nächsten 7 Tagen der ausstehende Rechnungsbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben sollte.

    Anlagen:
    – Rechnungsübersicht
    – Lieferschein

    Mit freundlichen Grüßen

    Droben GmbH
    Culinstrasse 62
    Bremen

    Telefon: (0180) 902 9956159
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Dortmund
    Umsatzsteuer-ID: DE256166998
    Geschäftsfuehrer: Oliver Dietrich

    ______________________________________________________________
    Anlage ist natürlich eine zip-Datei, die ich auf keinen Fall öffnen werde.
    Und Nikon habe ich selbstverständlich auch nie gekauft.
    Sehr beunruhigend, dass die meinen Namen haben!

    Antwort
  • 11. Juli 2012 um 11:40
    Permalink

    Ich habe gerade auch eine E-Mail bekommen mit zip-Datei in der Anlage.
    Ich habe auch keine 3 Nikon gekauft.
    ——————————————————————————————–

    Hallo (hier steht mein echter Name),

    Auf unsere Schreiben ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Möglicherweise ist es Ihnen entgangen, dass die Frist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist.

    Betrag: 917,65 Euro
    Anzahl: 3
    Gelieferte Ware: Nikon Ultra DX
    Artikel Nr.: 5492396376235

    Aufgrund zusätzlicher Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 80.- Euro

    Falls in den nächsten 7 Tagen der Gesamtbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Mahnungsschreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben sollte.

    Beilagen:
    – Zahlschein
    – Artikel

    Mit freundlichen Grüßen

    Schulte GmbH
    Dunckersweg 68
    Hamburg

    Telefon: (0180) 671 0477244
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Altena
    Umsatzsteuer-ID: DE852637180
    Geschäftsfuehrer: Andre Vogt

    Antwort
  • 11. Juli 2012 um 13:26
    Permalink

    Ebenfalls derartige Mail erhalten, leider habe ich die Zip geöffnet was zur Verschlüsselung meiner Festplatten führte! Dateinamen und Dateiendungen wurden in rasantem Tempo umgeschrieben. Selbst das schnelle „Stecker ziehen“ konnte das System nicht mehr retten.

    Also wahrlich VORSICHT!

    Antwort
  • 11. Juli 2012 um 13:29
    Permalink

    Hallo
    auch ich bekam gestern meine 2. mail. Mir ist nicht bekannt etwas bestellt zu haben und war kurze zeit echt entsetzt über den Betrag.
    Die mail lautet wie folgt

    Hallo Nutzer andrea r*****,

    Auf zwei Erinnerungen ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Buchung abgelaufen ist.

    Betrag: 792,85 Euro
    Stück: 4
    Gelieferte Ware: Leica BVK JW
    Artikel Nr.: 2964421914415

    Wegen zusätzlichen Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 80.- Euro

    Falls in den folgenden 6 Tagen der Gesamtbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Mahnungsschreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben sollte.

    Beilagen:
    – Zahlschein
    – Ihre Bestellung

    Mit besten Grüßen

    Keller GmbH
    Heckenpfad 13
    Potsdam

    Telefon: (0180) 758 5871702
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Köln
    Umsatzsteuer-ID: DE563142564
    Geschäftsfuehrer: Jana Graf

    Antwort
  • 11. Juli 2012 um 13:29
    Permalink

    Auf zwei Erinnerungen ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Frist der nachfolgenden Rechnung verstrichen ist.

    Summe: 595,39 Euro
    Anzahl: 2
    Gelieferte Ware: Dell THK JF
    Art. Nummer: 2078090976367

    Wegen zusätzlichen Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 70.- Euro

    Falls in den folgenden 7 Tagen der Gesamtbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben sollte.

    Beilagen:
    – Rechnung
    – Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Simon GmbH
    Culinstrasse 76
    Bielefeld

    Telefon: (0180) 016 3709131
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Bacharach
    Umsatzsteuer-ID: DE495793109
    Geschäftsfuehrer: Sofia Baumann

    So sah die Sach bei mir aus natürlich auch mit einer ZIP Datei die ich links liegen lasse.Finde ich auch nicht so toll das die Meinen Namen haben.

    Antwort
  • 11. Juli 2012 um 14:28
    Permalink

    Guten Morgen xxx xxx,

    Auf zwei Mahnungsschreiben ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Vielleicht ist es Ihnen entgangen, dass die Frist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist.

    Zwischensumme: 805,93 Euro
    Anzahl: 2
    Artikel: Nokia Core RM
    Art. Nummer: 1708425044709

    Aufgrund zusätzlicher Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 80.- Euro

    Falls in den nächsten 6 Tagen der ausstehende Rechnungsbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Mahnungsschreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben sollte.

    Beilagen:
    – Zahlschein
    – Lieferschein

    Mit freundlichen Grüßen

    Berger GmbH
    Hermannstal 17
    Berlin

    Telefon: (0180) 493 6757599
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Annaburg
    Umsatzsteuer-ID: DE060718772
    Geschäftsfuehrer: Liam Busch
    _______________________________________________________________

    Als anlage natürlich wie sollte auch anders sein eine zip datei (Schreiben.zip).
    Die Mail ist vom 11. Jul 2012 12:46uhr aber in der mail steht ja guten morgen und was halt auffällt das Berlin ohne plz ist und das in berlin kein hermannstal 17 existiert! Ach noch zu erwähnen währe das die mail von blackdragoon1000@web.de gekommen ist

    Antwort
  • 11. Juli 2012 um 15:08
    Permalink

    hi! ich hoffe bin hier richtig ! was soll ich tun ? ich habe dies mail erhalten es ist zwar nicht die selbe Person aber das gleiche Schema!

    Hallo …. ( name gelöscht )

    Auf zwei Mahnungsschreiben ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Bestimmt ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Rechnung verstrichen ist.

    kosten: 522,54 Euro
    Anzahl: 2
    Gelieferte Ware: Apple 3Gen VE
    Artikel Nr.: 9064447831179

    Aufgrund zusätzlicher Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 70.- Euro

    Falls in den nächsten 2 Tagen der Gesamtbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Mahnungsschreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben sollte.

    Anlagen:
    – Zahlschein
    – Ihre Bestellung

    Mit besten Grüßen

    Weber GmbH
    Heckenpfad 59
    Augsburg

    Telefon: (0180) 971 9787708
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Augsburg
    Umsatzsteuer-ID: DE369690936
    Geschäftsfuehrer: John Engel

    achja und die ZIP datei hab ich nicht geöffnet!

    Antwort
  • 11. Juli 2012 um 16:20
    Permalink

    Sehr geehrter Benutzer [Hier mein echter Name],

    Auf unsere Mahnungsschreiben ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Bestimmt ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Buchung verstrichen ist.

    Summe: 793,71 Euro
    Stück: 3
    Artikel: Nokia Core VX
    Art. Nummer: 8553007231147

    Wegen zusätzlichen Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 60.- Euro

    Falls in den nächsten 4 Tagen der Gesamtbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben sollte.

    Anlagen:
    – Rechnungsübersicht
    – Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Koch GmbH
    Audorfring 33
    Bremen

    Telefon: (0180) 647 9907015
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Augsburg
    Umsatzsteuer-ID: DE609175447
    Geschäftsfuehrer: Jonathan Schubert

    Antwort
  • 11. Juli 2012 um 16:59
    Permalink

    Ich habe in den letzten Wochen zwei E-Mails mit Zahlungsaufforderungen und Inkassodrohungen für Produkte erhalten, die ich weder bestellt noch jemals im Leben den Produkttyp in den Händen gehalten habe, nämlich für erstens 4 Nokia-Handys und zweitens ein Lenovo Notebook jeweils im Wert von mehreren Hundert Euros (mindestens 500.00 Euro). Einmal kam der Absender aus den USA, das andere Mal aus Zypern. Ich habe die jeweiligen Anhänge natürlich nicht geöffnet und die E-Mails in den Spamordner verschoben. Komplett fiktive Betrugs-Mails. Die letzte Mail kam von einer «Mertel GmbH, Böcklerstrasse 74, Potsdam» und die „Mänge“ an Lenovo Laptops belief sich auf ein Stück.

    Antwort
  • 11. Juli 2012 um 17:23
    Permalink

    Bekomme diese Mails regelmäßig, über web.de,
    diese werden vor dem Weiterleitung zum Googlekonto erkannt und auf dem Server gelassen.
    Man bekommt nur einen Hinweis.

    Mein Schwiegervater hat mal diesen Anhang/Zip geöffnet, aber auch danach kann man mit ein paar Tricks den Rechner wieder zum laufen bringen.
    Einfach mal „googeln“

    Gruß

    Antwort
  • 11. Juli 2012 um 17:44
    Permalink

    Ich kann da auch mit einer dienen. Im Anhang „schreiben.zip“ mit einer EXE-Datei“

    —————————————————————————–
    Sehr geehrter Benutzer XXXXXX,

    Auf zwei Mahnungsschreiben ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Bestimmt ist es Ihnen entgangen, dass die Frist der nachfolgenden Buchung verstrichen ist.

    Summe: 767,92 Euro
    Mänge: 4
    Ihre Bestellung: Canon Combo RH
    Artikelnummer: 1336497606634

    Aufgrund zusätzlicher Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 90.- Euro

    Falls in den nächsten 3 Tagen die gesammte Summe nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Mahnungsschreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben sollte.

    Anlagen:
    – Rechnung
    – Bestellung

    Mit besten Grüßen

    Schwarz GmbH
    Derbyweg 62
    München

    Telefon: (0180) 077 9443357
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hamburg
    Umsatzsteuer-ID: DE147361987
    Geschäftsfuehrer: Nina Vigt

    Antwort
  • 11. Juli 2012 um 20:03
    Permalink

    Sehr geehrter Benutzer xxx,

    Auf zwei Erinnerungen ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Buchung verstrichen ist.

    Summe: 798,84 Euro
    Anzahl: 2
    Artikel: Sony Vaio Intaste VD
    Art. Nummer: 5580933544270

    Durch entstandene zusätzliche Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 60.- Euro

    Falls in den nächsten 7 Tagen die gesammte Summe nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben sollte.

    Beilagen:
    – Rechnungsübersicht
    – Lieferschein

    Mit besten Grüßen

    Krüger GmbH
    Blostwiete 36
    Dortmund

    Telefon: (0180) 742 9276646
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Abenberg
    Umsatzsteuer-ID: DE572636510
    Geschäftsfuehrer: Eva Schmitz

    Antwort
  • 11. Juli 2012 um 20:08
    Permalink

    Hallo!
    Habe heute auch so eine Spammail im Postfach gehabt. Ich soll 3 Sony Vaios im Wert von 611,29 bestellt haben. Da ich auf Erinnerungsschreiben(NIE ERHALTEN!!!!!!) nicht reagiert habe, würde man mir ein Inkasso unternehmen auf den Hals schicken usw. und sofort. Die Anrede war lapidar Gudrun, der Absender : friedolin69@freenet.de,
    Rechnung Gudrun vom 10.09.2012(heute ist der 11.7.2012?!!?)
    Unterschrieben ist es mit Brandt Gmbh Bleckering 65 Stuttgart

    Antwort
  • 11. Juli 2012 um 22:42
    Permalink

    Noch soeine Mail mit ZIP Amhang (natürlich nicht geöffnet)

    Hallo Nutzer xxx,

    Auf unsere Erinnerungen ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Bestimmt ist es Ihnen entgangen, dass die Frist der nachfolgenden Mahnung verstrichen ist.

    Betrag: 770,98 Euro
    Stück: 2
    Gelieferte Ware: Canon 2Gen EJ
    Artikelnummer: 6207634523911

    Durch entstandene zusätzliche Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 20.- Euro

    Falls in den folgenden 2 Tagen der ausstehende Rechnungsbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben sollte.

    Beilagen:
    – Rechnungsübersicht
    – Ihre Bestellung

    Mit besten Grüßen

    Schulz GmbH
    Bergmannring 33
    Hamburg

    Telefon: (0180) 647 0708372
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Altensteig
    Umsatzsteuer-ID: DE179584425
    Geschäftsfuehrer: Maja Richter

    Antwort
  • 11. Juli 2012 um 23:17
    Permalink

    Guten Morgen ********,

    Auf unsere Schreiben ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Mahnung abgelaufen ist.

    kosten: 691,88 Euro
    Mänge: 1
    Artikel: Leica Ultra RJ
    Artikelnummer: 6195313142517

    Wegen zusätzlichen Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 40.- Euro

    Falls in den nächsten 6 Tagen die gesammte Summe nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben sollte.

    Beilagen:
    – Rechnung
    – Artikel

    Mit freundlichen Grüßen

    Tobens GmbH
    Audorfring 97
    Bielefeld

    Telefon: (0180) 645 5214527
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Artern/Unstrut
    Umsatzsteuer-ID: DE678985639
    Geschäftsfuehrer: Matilda Franke

    Antwort
  • 12. Juli 2012 um 01:03
    Permalink

    hallo auch ich bin davon betroffen wurden, habe bis jetzt immer diese mails ignoriert, quasi bis zur jetzigen… habe die zip datei versucht zu öffnen… ging aber nichts. Hab jetzt mein virenscanner am laufen, hoffe das sich da nichts findet. Wie geht man gegen diese mail vor??? weiter ignorieren?? meine aktuelle mail:

    Guten Morgen xxx xxx,

    Auf zwei Mahnungsschreiben ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Vielleicht ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlfrist der nachfolgenden Mahnung verstrichen ist.

    Summe: 651,21 Euro
    Stück: 4
    Gelieferte Ware: Nikon THK XA
    Artikel Nr.: 0723666072223

    Wegen zusätzlichen Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 50.- Euro

    Falls in den nächsten 2 Tagen der Gesamtbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Mahnungsschreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben sollte.

    Anlagen:
    – Rechnungsübersicht
    – Ihre Bestellung

    Mit besten Grüßen

    Gembee GmbH
    Dunckersweg 37
    Hannover

    Telefon: (0180) 094 6428672
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Achim
    Umsatzsteuer-ID: DE788602299
    Geschäftsfuehrer: Elena Albrecht

    Antwort
  • 12. Juli 2012 um 05:53
    Permalink

    Hallo, bei mir sieht die Mail so aus:

    Guten Morgen XXX,

    Auf unsere Mahnbescheide ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Möglicherweise ist es Ihnen entgangen, dass die Frist der nachfolgenden Mahnung verstrichen ist.

    Zwischensumme: 636,03 Euro
    Mänge: 3
    Gelieferte Ware: Lenovo IDK CV
    Artikelnummer: 6334416891123

    Aufgrund zusätzlicher Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 30.- Euro

    Falls in den folgenden 5 Tagen die gesammte Summe nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben sollte.

    Anlagen:
    – Rechnungsübersicht
    – Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Haas GmbH
    Bergstieg 88
    Bielefeld

    Telefon: (0180) 183 3665839
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Altenau
    Umsatzsteuer-ID: DE746745540
    Geschäftsfuehrer: Katharina König

    Antwort
  • 12. Juli 2012 um 07:23
    Permalink

    Auf zwei Erinnerungen ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Möglicherweise ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Buchung verstrichen ist.

    kosten: 916,22 Euro Anzahl: 2 Gelieferte Ware: Nokia BVK JW Artikelnummer: 1068096073049

    Aufgrund zusätzlicher Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 20.- Euro

    Falls in den nächsten 7 Tagen der ausstehende Rechnungsbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben sollte.

    Beilagen: – Zahlschein – Lieferschein

    Mit besten Grüßen

    Thomas GmbH Culinstrasse 87 Augsburg

    Telefon: (0180) 143 7408542 (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Bad Berka Umsatzsteuer-ID: DE379316036 Geschäftsfuehrer: Aylin Pohl

    Vorsicht ZIP Datei nicht öffnen. ellibroesel@Web.de

    Antwort
  • 12. Juli 2012 um 07:51
    Permalink

    Ja ich kenn das auch mit diesen Spams!!! Ganz früh aktuell heut morgen bei mir schaut einfach rein

    Antwort
  • 12. Juli 2012 um 07:51
    Permalink

    Sehr geehrter Benutzer Marco,

    Auf unsere Schreiben ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Vielleicht ist es Ihnen entgangen, dass die Frist der nachfolgenden Mahnung verstrichen ist.

    kosten: 569,02 Euro
    Mänge: 4
    Gelieferte Ware: Nikon MDA XV
    Artikel Nr.: 1535954101487

    Aufgrund zusätzlicher Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 50.- Euro

    Falls in den folgenden 2 Tagen der Gesamtbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben sollte.

    Beilagen:
    – Zahlschein
    – Bestellung

    Mit besten Grüßen

    Maier GmbH
    Billufer 26
    Bielefeld

    Telefon: (0180) 214 9943818
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Artern/Unstrut
    Umsatzsteuer-ID: DE704959935
    Geschäftsfuehrer: Aylin Dietrich

    Antwort
  • 12. Juli 2012 um 09:49
    Permalink

    Ich habe ebenfalls eine Mail bekommen, bei mir aber Geschäftsführer Louise Kaiser und angeschrieben hat mich ein Herr Bauer, Pfeiffer GmbH Hannover.
    Danke für die Warnungen – ich glaube bei solch hohen Geldforderungen wird doch jeder zumindest stutzig.
    Grüße

    Antwort
  • 12. Juli 2012 um 10:03
    Permalink

    Hallo Nutzer [hier mein echter Name],

    Auf unsere Erinnerungen ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Frist der nachfolgenden Buchung abgelaufen ist.

    Zwischensumme: 934,27 Euro
    Mänge: 4
    Artikel: Sony Combo FC
    Artikel Nr.: 0837490361646

    Aufgrund zusätzlicher Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 40.- Euro

    Falls in den nächsten 6 Tagen der ausstehende Rechnungsbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben sollte.

    Anlagen:
    – Rechnungsübersicht
    – Artikel

    Mit freundlichen Grüßen

    Keller GmbH
    Blostwiete 29
    Stuttgart

    Telefon: (0180) 261 9787842
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Alsdorf
    Umsatzsteuer-ID: DE893394993
    Geschäftsfuehrer: Karl Krämer

    Antwort
  • 12. Juli 2012 um 10:48
    Permalink

    Hallo Ihr Alle,
    am 11.072012/20:44 habe ich von jobs@austinallen.com auch eine Mahnung nach
    dem gleichen Prinzip (Augsburg Ziegler GmbH) bekommen und soll 584,08€
    zahlen.
    Die Frage ist: Warum liegt keine Anzeige bei der Polizei oder Statsanwaltschaft vor?

    Ich habe leider die ZIP Tatei geöffnet:Kaspersky hat aber sofort die rote Warntafel
    gezeigt und den gesamten PC eine Stunde lang gereinigt. ( PC war virusinfiziert )

    Antwort
  • 12. Juli 2012 um 11:50
    Permalink

    Die geben einfach nicht auf, letzten Monat und jetzt schon wieder!
    —————————————————————-
    Aber als Tipp:
    Internet-Beschwerdestelle.de
    hotline@ecco.de (INFO: Tel.: 022167784977 Köln)
    ——————————————————————
    – da hin könnt ihr diese Nachrichten weiterleiten und bei euch dann löschen!
    Dreist sind die auch noch, habe erst ein (Hi) bekommen (sah aus wie eine normale E-Mail von Freunden (habe ich gleich gelöscht) und gestern 2 Mahnungen erhalten!
    ——————————————————————————
    Hier die beiden Mahnungen:
    ——————————————————————————

    Gesendet: Mittwoch, 11. Juli 2012 um 22:49 Uhr
    Von: jonnytracktor@web.de
    An: „………….“
    Betreff: Mahnung für 10.09.2012
    Hallo Nutzer,……………..

    Auf zwei Erinnerungen ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Möglicherweise ist es Ihnen entgangen, dass die Frist der nachfolgenden Buchung verstrichen ist.

    Zwischensumme: 702,84 Euro
    Mänge: 4
    Ihre Bestellung: Samsung DBB JG
    Art. Nummer: 9473195267951

    Aufgrund zusätzlicher Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 90.- Euro

    Falls in den folgenden 5 Tagen der Gesamtbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben sollte.

    Beilagen:
    – Zahlschein
    – Ihre Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Haas GmbH
    Bergmannring 19
    Essen

    Telefon: (0180) 594 4967731
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bacharach
    Umsatzsteuer-ID: DE688497480
    Geschäftsfuehrer: Jochan Becker
    ————————————————————————————————————————————————————————————————

    Gesendet: Mittwoch, 11. Juli 2012 um 20:34 Uhr
    Von: hemg101@web.de
    An: „…………“
    Betreff: ………… Mahnungsschreiben vom 10.07.2012 keine Reaktion
    Guten Morgen…………..,

    Auf zwei Mahnungsschreiben ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlfrist der nachfolgenden Buchung verstrichen ist.

    Betrag: 786,15 Euro
    Stück: 3
    Gelieferte Ware: Canon 2Gen DM
    Artikel Nr.: 9490399071226

    Wegen zusätzlichen Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 50.- Euro

    Falls in den nächsten 5 Tagen der Gesamtbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Mahnungsschreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben sollte.

    Anlagen:
    – Rechnungsübersicht
    – Lieferschein

    Mit besten Grüßen

    Horn GmbH
    Derbyweg 81
    Essen

    Telefon: (0180) 311 0177860
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Altätting
    Umsatzsteuer-ID: DE182173107
    Geschäftsfuehrer: Angelina Schwarz
    —————————————————————————————–

    NICHT DEN ANHANG ÖFFNEN!!!!
    —————————————————————————————
    ALLES GUTE!

    Antwort
  • 12. Juli 2012 um 11:58
    Permalink

    Diese hab ich heute morgen bekommen:

    Hallo xxx,

    Auf zwei Mahnbescheide ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Vielleicht ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlfrist der nachfolgenden Mahnung verstrichen ist.

    Zwischensumme: 682,51 Euro
    Mänge: 3
    Artikel: Apple Mega CA
    Artikelnummer: 0304831552941

    Wegen zusätzlichen Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 60.- Euro

    Falls in den nächsten 4 Tagen der ausstehende Rechnungsbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben sollte.

    Anlagen:
    – Zahlschein
    – Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Hoffmann GmbH
    Böcklerstrasse 28
    Berlin

    Telefon: (0180) 500 0760043
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Arnsberg
    Umsatzsteuer-ID: DE612029346
    Geschäftsfuehrer: Lisa Winter

    Und dann natürlich noch die zip-Datei, die ich aber nicht geöffnet habe.

    Antwort
  • 12. Juli 2012 um 11:58
    Permalink

    Von:
    arius05@web.de
    ins Adressbuch
    An: „John“
    Betreff: Rumpf Mahnung für John Bestellung 6674643417187 10.07.2012
    Datum: Wed, 11. Jul 2012 18:18:33

    Sehr geehrter Benutzer John,

    Auf zwei Mahnungsschreiben ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Buchung verstrichen ist.

    Zwischensumme: 596,86 Euro
    Mänge: 4
    Gelieferte Ware: Toshiba DBB XW
    Art. Nummer: 5427455022107

    Durch entstandene zusätzliche Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 10.- Euro

    Falls in den folgenden 2 Tagen der ausstehende Rechnungsbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben sollte.

    Beilagen:
    – Rechnungsübersicht
    – Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Seeberg GmbH
    Dunckersweg 22
    Hannover

    Telefon: (0180) 605 3823077
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Arnstadt
    Umsatzsteuer-ID: DE258846544
    Geschäftsfuehrer: Ronja Krause

    die ZIP Tatei ist auch dabei . Morgen früh bin bei Polizei und stehle anzeige gegen dir . hab 5 Manungn bekommen mit zip date mit Viren und Trjoana ist auch dabei gewessen . Ich glaube das dir immer wider versuchen . abber wohe haben dir eMali adressen von allen?

    Antwort
  • 12. Juli 2012 um 12:55
    Permalink

    Hallo,
    folgende Nachricht erhielt ich heute:

    Auf zwei Erinnerungen ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Möglicherweise ist es Ihnen entgangen, dass die Frist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist.

    kosten: 622,85 Euro
    Mänge: 4
    Artikel: Sony Ultra XS
    Artikel Nr.: 1475509394718

    Durch entstandene zusätzliche Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 40.- Euro

    Falls in den nächsten 6 Tagen die gesammte Summe nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben sollte.

    Anlagen:
    – Zahlschein
    – Artikel

    Mit besten Grüßen

    Keller GmbH
    Auersreihe 49
    Bremen

    Telefon: (0180) 562 0325047
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Altlandsberg
    Umsatzsteuer-ID: DE301254071
    Geschäftsfuehrer: Helena Schnittke

    Antwort
  • 12. Juli 2012 um 13:32
    Permalink

    Das ist meine Mail von heute

    Sehr geehrter Benutzer XXXXXXXXXXX,

    Auf unsere Erinnerungen ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Möglicherweise ist es Ihnen entgangen, dass die Frist der nachfolgenden Rechnung verstrichen ist.

    Zwischensumme: 697,08 Euro
    Mänge: 2
    Gelieferte Ware: Sony IDK HV
    Artikel Nr.: 2854826264694

    Durch entstandene zusätzliche Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 40.- Euro

    Falls in den nächsten 2 Tagen der ausstehende Rechnungsbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben sollte.

    Anlagen:
    – Rechnung
    – Artikel

    Mit besten Grüßen

    Schubert GmbH
    Hermannstal 15
    Bielefeld

    Telefon: (0180) 773 3088419
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Altensteig
    Umsatzsteuer-ID: DE175479093
    Geschäftsfuehrer: Marvin Peters

    Antwort
  • 12. Juli 2012 um 15:13
    Permalink

    Guten Morgen ***,

    Auf zwei Mahnungsschreiben ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Bestimmt ist es Ihnen entgangen, dass die Frist der nachfolgenden Buchung verstrichen ist.

    Betrag: 619,06 Euro
    Stück: 2
    Ihre Bestellung: Leica Core AC
    Artikel Nr.: 3076732253885

    Durch entstandene zusätzliche Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 80.- Euro

    Falls in den folgenden 4 Tagen der ausstehende Rechnungsbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben sollte.

    Beilagen:
    – Zahlschein
    – Lieferschein

    Mit besten Grüßen

    Berger GmbH
    Dahrendorfweg 79
    Köln

    Telefon: (0180) 899 3742882
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Alzey
    Umsatzsteuer-ID: DE840744371
    Geschäftsfuehrer: Paula Heinrich

    Antwort
  • 12. Juli 2012 um 15:39
    Permalink

    das war meiner
    Guten Morgen Annett,

    Auf zwei Mahnbescheide ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Vielleicht ist es Ihnen entgangen, dass die Frist der nachfolgenden Mahnung verstrichen ist.

    Betrag: 654,41 Euro
    Anzahl: 1
    Ihre Bestellung: Nikon MDA GS
    Art. Nummer: 1077438792242

    Wegen zusätzlichen Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 10.- Euro

    Falls in den nächsten 7 Tagen der ausstehende Rechnungsbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Mahnungsschreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben sollte.

    Beilagen:
    – Zahlschein
    – Ihre Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Lange GmbH
    Audorfring 99
    Stuttgart

    Telefon: (0180) 492 7605008
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Ansbach
    Umsatzsteuer-ID: DE634243275
    Geschäftsfuehrer: Lennard Hoffmann

    Antwort
  • 12. Juli 2012 um 17:52
    Permalink

    habe Heute einen Mahnbescheid von einer Firma Seeberg GmbH mit sitz in Köln in der Billuferstrasse 74 über einen Betrag von 558.28 Euro Erhalten habe angeblich einen Toshiba THK PF Laptop Gekauft was nicht stimmt und dieses Modell gibt es nicht (habe gleich im Internet nachgeschaut) mir wurde eine zusätzliche Gebürenforderung wie Mahn und einschreibe Gebür in Höhe von 8o Euro obendrauf gesetzt und sollte ich nicht binner 5 Tage Zahlen würden sie ein Gerichtsverfahren in die wege Leiten und ein Inkasso unternehmen einschalten habe die Angegebene Telefon nr im Internet gesucht aber die Gibt es Nicht 0180-0527670443 der Geselschaftssitz ist angeblich in Anspach!!

    war Heute Gleich bei Der Polizei und wollte Anzeige erstatten aber die Beamten haben mir abgeraten und mir gesagt ich solle die E-Mail Löschen es würde ja Kein Betrug vorliegen ich Denke mal die hatten keine Lust die Anzeige aufzunehmen

    Antwort
  • 12. Juli 2012 um 18:06
    Permalink

    Hallo,
    ich habe heute zum 1. Mal so eine Mail bekommen. Mal schauen wieviele noch folgen.
    Zip Datei natürlich NICHT geöffnet.
    Auf unsere Mahnungsschreiben ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Vielleicht ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlfrist der nachfolgenden Buchung verstrichen ist.

    Betrag: 538,89 Euro
    Mänge: 3
    Ihre Bestellung: Dell DBB HG
    Art. Nummer: 4459844338564

    Aufgrund zusätzlicher Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 10.- Euro

    Falls in den nächsten 5 Tagen der ausstehende Rechnungsbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Mahnungsschreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben sollte.

    Anlagen:
    – Zahlschein
    – Lieferschein

    Mit besten Grüßen

    Alster GmbH
    Blostwiete 63
    Köln

    Telefon: (0180) 128 0775384
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Asslar
    Umsatzsteuer-ID: DE520672694
    Geschäftsfuehrer: Yannik Schmitz

    Antwort
  • 12. Juli 2012 um 19:08
    Permalink

    Hallo Frank,

    Auf unsere Mahnungsschreiben ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Vielleicht ist es Ihnen entgangen, dass die Frist der nachfolgenden Buchung abgelaufen ist.

    kosten: 564,13 Euro
    Mänge: 2
    Gelieferte Ware: Leica DBB MD
    Artikelnummer: 2711643050716

    Durch entstandene zusätzliche Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 20.- Euro

    Falls in den nächsten 4 Tagen die gesammte Summe nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Inkassoverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben sollte.

    Anlagen:
    – Rechnung
    – Lieferschein

    Mit freundlichen Grüßen

    Hartmann GmbH
    Audorfring 52
    Hannover

    Telefon: (0180) 417 1785223
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Amäneburg
    Umsatzsteuer-ID: DE401587492
    Geschäftsfuehrer: Eric Bronn

    Antwort
  • 12. Juli 2012 um 21:11
    Permalink

    Guten Morgen Karsten,

    Auf unsere Schreiben ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Bestimmt ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Mahnung verstrichen ist.

    kosten: 769,19 Euro
    Mänge: 2
    Artikel: Toshiba DBB ME
    Artikel Nr.: 5505574382940

    Wegen zusätzlichen Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 10.- Euro

    Falls in den nächsten 4 Tagen die gesammte Summe nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben sollte.

    Anlagen:
    – Rechnung
    – Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Roth GmbH
    Billufer 74
    München

    Telefon: (0180) 812 3503500
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Alsdorf
    Umsatzsteuer-ID: DE897682759
    Geschäftsfuehrer: Vanessa Voigt

    Antwort
  • 12. Juli 2012 um 21:13
    Permalink

    Habe vor 4 Tg diese Mail von manfred.u.daniela@web.de bekommen mit diesem Text siehe unten,aber wir haben garkeinen Dell Pc u.schon garnicht 3 davon,auch mit einer Zip Datei.Wir haben schon vor Wochen solche Mails bekommen ein Absender wohl vom Ausland-wie die da dran kommen ist mir schleierhaft.Gramatik Fehler ohen Ende u.da hätten wir für ne Leica Ersatzteile bestellt ungefähre Höhe ca 800 €-angeblich von einer Firma Brand,die es zwar gibt aber keine Teile für Kameras herstellt.Und auch mit ner Zip Datei im Anhang-auch die angebene Tel Nr stimmte nicht-kein anschluss unter dieser Nr.Diese Zip Dateien haben wir natürlich nicht geöffnet-zum Glück,nach dem was wir hier so gelesen haben.

    Hallo Nutzer O….. Hll,

    Auf zwei Erinnerungen ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Möglicherweise ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist.

    kosten: 881,25 Euro
    Stück: 3
    Gelieferte Ware: Dell 2Gen SH
    Artikel Nr.: 8641610884454

    Durch entstandene zusätzliche Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 30.- Euro

    Falls in den folgenden 6 Tagen die gesammte Summe nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben sollte.

    Anlagen:
    – Rechnung
    – Artikel

    Mit besten Grüßen

    Schneider GmbH
    Bergstieg 22
    Hannover

    Telefon: (0180) 649 6406648
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Alpirsbach
    Umsatzsteuer-ID: DE991390186
    Geschäftsfuehrer: Sinah Seidel

    Antwort
  • 13. Juli 2012 um 04:07
    Permalink

    hier sind gleich 3 Mails

    von Adresse: yumikdjp@yahoo.co.jp

    Sehr geehrte/r XXXXXXXX

    Vielen Dank für Ihren Kauf bei Kids&Home GmbH, nachfolgend finden Sie Ihre Gebotsbestätigung.

    Deine Transaktionsnummer: 587281021431
    Bestellte Ware: LowEnd 0012979022 6402,26 Euro
    Rechnung auf den Namen: Alexander Asbeck
    Zahlungsmethode: Auf Rechnung

    Lieferadresse und genaue Vertragsdetails finden Sie wegen Sicherheitsmaßnahmen im Anhang.

    Die Buchung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage entzogen.
    Kaufauflistung und Widerruf Hinweise finden Sie im Anhang.

    Ihr Kunden-Team

    Kuhn AG
    Dahrendorfweg 96
    91071 Keiserslauter

    Telefon: (+49) 037 6843285
    (Mo-Fr 8.00 – 19.00 Uhr, Sa 8.00 bis 16.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz Altenberg
    Umsatzsteuer-Nummer: De952417556
    Geschäftsleiter: Jan Seidel

    ———————————————————————————————-
    Adresse: dannyj@bioscorusa.com

    Sehr geehrter Benutzer XXXXXXXXX

    sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Mahnungsschreiben haben Sie ebenfalls nicht reagiert.

    Artikel: Siemens MDA MD
    Artikelnummer: 4960329163516
    Anzahl: 1
    Zwischensumme: 796,19 Euro

    Wegen zusätzlichen Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 60.- Euro inkl. MwSt.

    Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen. Im Unglücksfall sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Sollte sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

    Beilagen:
    – Rechnung
    – Artikel

    Mit besten Grüßen

    Pohl GmbH
    Derbyweg 16
    Bielefeld

    Telefon: (0900) 098 2204406
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Albstadt
    Umsatzsteuer-ID: DE596265326
    Geschäftsfuehrer: Celina Engel
    ———————————————————————————————
    von Adresse: jporch@pswins.com

    Hallo Benutzer XXXXXXXX

    diese E-Mail wurde bei der Eröffnung von 3 T-Mobile Mobilfunk Verträgen angegeben. Die Simkarten wurden bei der Vertragsunterzeichnung abgegeben. Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf zwei Schreiben haben Sie ebenso nicht reagiert.

    Zwischensumme April: 654,04 Euro

    Wir bitten Sie, die gesammte Summe in den nächsten 3 Tagen zu überweisen.

    Die Mobilfunkgeräte sollten an Ihre Adresse versendet werden. Leider waren mehrfache Zustellversuche nicht erfolgreich. Wir bitten Sie uns mitzuteilen was mit den beiden Handys (iPhone 4S) gemacht werden soll.

    In beigefügter Datei senden wir Ihnen die Unterlagen, die Ausweis Kopie des Vertrages, Rechnungen so wie den Einzelverbindungsnachweis.
    Teilen Sie uns bitte mit an welche Adresse die Telefone versendet werden sollen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Vogt GmbH
    Audorfring 42
    Bielefeld

    Telefon: (0900) 850 1490812
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bielefeld
    Umsatzsteuer-ID: DE720991618
    Geschäftsfuehrer: Marlene Wolf

    Antwort
  • 13. Juli 2012 um 12:18
    Permalink

    Hallo Gudrun,

    Auf zwei Schreiben ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Bestimmt ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Mahnung abgelaufen ist.

    Betrag: 690,93 Euro
    Stück: 3
    Ihre Bestellung: Toshiba Intaste AE
    Artikelnummer: 8799086646177

    Aufgrund zusätzlicher Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 70.- Euro

    Falls in den folgenden 7 Tagen die gesammte Summe nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Mahnungsschreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben sollte.

    Beilagen:
    – Rechnungsübersicht
    – Lieferschein

    Mit freundlichen Grüßen

    Bertholt GmbH
    Dahrendorfweg 10
    Potsdam

    Telefon: (0180) 237 0910984
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Albstadt
    Umsatzsteuer-ID: DE832711846
    Geschäftsfuehrer: Alina Bauer

    Antwort
  • 13. Juli 2012 um 14:51
    Permalink

    Tja und ich hab als Frau anscheinend gleich für ein Jahr im voraus Sexkontakte gebucht :DDD Das ist denke ich die 4-5 Email von irgendwelchen Firmen die ich in den letzten Wochen erhalten habe. Von TV bis Vorwerk war schon alles dabei….echt übel….

    Sehr geehrter Kunde xxxxx,

    wir danken für Ihr Interesse an dem kostenpflichtigen Angebot von Sex Kontakte AG. Seit Ihrer Anmeldung am 15.06.2012 sind nunmehr zwei Wochen vergangen, ohne dass Sie wirksam von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht haben. Wir sind sehr erfreut, dass unser Angebot Ihren Zuspruch gefunden hat und erlauben uns, für die Bereitstellung und Erbringung unserer Dienstleistung die genannten Mitgliedskosten in Rechnung zu stellen.

    Kundennummer: QWAQG-983136
    Rechnungsnummer: OVAQ83156-8408278966

    12 Monate Anmeldebeitrag: 488,43 EUR
    Abo Dauer: 15.06.2012 – 13.06.2013

    Bitte verrechnen Sie den Rechnungsbetrag bis zum 15.07.2012 unter Angabe des Verwendungszwecks CFRW12587-1729711397 an unser Bankkonto:

    Konto-Inhaber: Graf GmbH
    Konto Nr.: 662287060
    BLZ: 202 001 60

    Wir bitten Sie den Gesamtbetrag innerhalb der gennanten Frist zu überweisen,um die Entstehung anderer Mahngebühren zu vermeiden.

    Beilagen:
    – Rechnung
    – Bestellungsdaten

    Ferner haben Sie uns gegenüber bestätigt, die diesem Vertrag zugrunde liegenden AGB gelesen und akzeptiert zu haben. Das Ihnen zustehende Widerrufsrecht haben Sie gar nicht, nicht fristgerecht oder unwirksam ausgeübt.

    Mit freundlichen Grüßen dein Support Team

    Antwort
  • 13. Juli 2012 um 14:59
    Permalink

    Hallo zusammen,

    Auslöser für nette Schreiben wie das von „hannah@hannahwaldman.com“ war vermutlich eine Bestellung bei amazon oder bol.
    Wenigstens ist dieser billige Versuch gleich im Spamordner gelandet. Und von dort aus ist er ganz fix im Müll.
    Aber mal ehrlich – wer bezahlt denn heute noch ohne Prüfung???
    Grüße!

    Mahnung für Artikel 4401795203722

    Sehr geehrter Benutzer ,

    Auf zwei Erinnerungen ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Vielleicht ist es Ihnen entgangen, dass die Bezahlfrist der nachfolgenden Buchung verstrichen ist.

    Betrag: 657,84 Euro
    Mänge: 1
    Artikel: Sony Mega GV
    Art. Nummer: 0177665173458

    Aufgrund zusätzlicher Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 10.- Euro

    Falls in den nächsten 2 Tagen der ausstehende Rechnungsbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben sollte.

    Anlagen:
    – Zahlschein
    – Ihre Bestellung

    Mit freundlichen Grüßen

    Wolff GmbH
    Böcklerstrasse 83
    Bielefeld

    Telefon: (0180) 353 3689697
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Hamburg
    Umsatzsteuer-ID: DE724361869
    Geschäftsfuehrer: Emma Ludwig

    Antwort
  • 13. Juli 2012 um 15:05
    Permalink

    Wenn es mir zu bunt wird wechsle ich meine Mailadresse. Fertig!
    Auf die für Einkäufe genutzte Adresse geht eh nur Spam und Werbung.
    Wenn man nicht nur Fbook-Freunde hat kann man zur Not auch mal telefonieren…

    Antwort
  • 13. Juli 2012 um 22:07
    Permalink

    Auch ich habe eine Mahnung bekommen. Ja wo bekommen die unsere Adr. her?

    Hallo xxxxxxxxxx

    Auf zwei Mahnbescheide ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Bestimmt ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist.

    Zwischensumme: 733,73 Euro
    Anzahl: 3
    Artikel: Canon 2Gen PH
    Art. Nummer: 0425494256400

    Wegen zusätzlichen Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 30.- Euro

    Falls in den folgenden 3 Tagen der ausstehende Rechnungsbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben sollte.

    Anlagen:
    – Rechnung
    – Lieferschein

    Mit freundlichen Grüßen

    Werner GmbH
    Billufer 08
    Bremen

    Telefon: (0180) 901 4101507
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Alfeld
    Umsatzsteuer-ID: DE196131608
    Geschäftsfuehrer: Aylin Vermut

    Antwort
  • 14. Juli 2012 um 15:21
    Permalink

    Sie versuchen es auf jede Art, Rechnungen über angebliche Bestellungen klappen wohl nicht mehr und jetzt mal so (Mail heute erhalten).

    Sehr geehrte/r Andreas,

    in der Woche von 19 bis 26 September wird in Ihrer Umgebung aktiv Straßenbau
    betrieben. Der Strom wird täglich für 3 Stunden abgestellt. Wir bitten Sie somit das beigelegte Formular auszufüllen und an unsere Email
    Kundensupport@Konsolenprofis.de zu mailen. Dies würde uns helfen Sie durch die angekündigten Arbeiten nicht zu stören.

    mfG

    NeumannBau GmbH
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Artern/Unstrut
    Umsatzsteuer-ID: DE952070258
    Geschäftsfuehrer: Max Engel

    Antwort
  • 14. Juli 2012 um 17:07
    Permalink

    Ich habe auch in Spanien ein e-mail bekommen:

    Hallo, Auf unsere Erinnerungen ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Sicherlich ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. kosten: 820,91 Euro Anzahl: 2 Ihre Bestellung: Dell Core RJ Art. Nummer: 5047572627622 Durch entstandene zusätzliche Kosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 20.- Euro Falls in den nächsten 7 Tagen der ausstehende Rechnungsbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen. Betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben sollte. Beilagen: – Rechnung – Artikel Mit besten Grüßen Vogt GmbH Auersreihe 19 Hannover Telefon: (0180) 021 4718759 (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr) Gesellschaftssitz ist Artern/Unstrut Umsatzsteuer-ID: DE994033170 Geschäftsfuehrer: Mara Walter

    Leider habe ich die Zip-Datei geöffnet, namens „Mahn.zip“. Ich habe das Antivirus benutzt und etwas „desinfiziert“. Ich hoffe es geht gut und keine Probleme zu haben.

    Grüsse.

    Antwort
  • 14. Juli 2012 um 17:31
    Permalink

    Hallo zusammen
    als ich vor ein paar Tagen hier die Spam Nachricht gepostet hatte ,hätte ich ja nich gedacht das die sich noch was NEUES ausdenken ,also mal wieder ne Mail mit Anhang nur anders aufgebaut , lachen mußte ich auch noch schönes WE Euch
    Also auf keinen Fall öffnen !!!!!!!!!!!
    Aber wieder an Caprice öhm jo kenn ich ja eh nicht !!

    Sehr geehrte/r caprice,

    in den Tagen von 16 bis 27 Juli wird in Ihrer Nähe aktiv Pflasterarbeiten
    betrieben. Der Strom wird täglich für 4 Stunden abgestellt. Wir bitten Sie deswegen das beigelegte Formular auszufüllen und an unsere Email Adresse
    Supportteam@Fanu.de zu senden. Dies würde uns helfen Sie durch die geplannten Arbeiten nicht zu stören.

    mit freundlichen Grüssen

    VogtBau GmbH
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bad Bentheim
    Umsatzsteuer-ID: DE750931528
    Geschäftsfuehrer: Michael Klein

    Antwort
  • 14. Juli 2012 um 17:50
    Permalink

    Jetzt wird einem auch noch das Wasser für gewisse Zeiten abgedreht. Es wird langsam nervig:

    Sehr geehrte/r Andreas,

    in den Tagen von 18 bis 24 August wird in Ihrer Wohnnähe aktiv Pflasterarbeiten
    betrieben. Das Wasser wird täglich für 3 Stunden abgestellt. Wir bitten Sie somit das
    zugefügte Formular auszufüllen und an unsere Email-Adresse
    Support@Hoffmann.de zu senden. Dies würde uns helfen Sie durch die geplannten Arbeiten nicht zu
    stören.

    mfG

    SnapfireBau GmbH
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Auerbach
    Umsatzsteuer-ID: DE451956792
    Geschäftsfuehrer: Daniel Koch

    Antwort
  • 14. Juli 2012 um 17:51
    Permalink

    Und dann auch noch der Strom.

    Sehr geehrte/r Andreas,

    in der Woche von 19 bis 26 August wird in Ihrer Wohnnähe aktiv Rohrverlegung
    betrieben. Der Strom wird täglich für 4 Stunden abgestellt. Wir bitten Sie deswegen das beigelegte
    Formular auszufüllen und an unsere Email-Adresse
    Supportteam@Tobens.de zu senden. Dies würde uns helfen Sie durch die angekündigten Arbeiten nicht
    zu stören.

    mit freundlichen Grüssen

    SteinmanBau GmbH
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bad Bramstedt
    Umsatzsteuer-ID: DE869766886
    Geschäftsfuehrer: Tom Fuchs

    Antwort
  • 15. Juli 2012 um 10:59
    Permalink

    Sehr geehrte(r) …….,

    wir haben Sie wohl in unserer E-Mail vom 28.06.2012 in Kenntnis gesetzt, dass die nicht beglichene Rechnung von 5798,69 Euro von Ihnen leider noch nicht beglichen wurde. Wir fordern Sie hiermit ein letztes Mal, Ihrer Pflicht nachzukommen.

    Da dies schon die zweite Forderung darstellt um Sie an Ihren Zahlungsrückstand zu erinnern, sehen wir uns gezwungen Ihnen leider die Kosten von 13,00 Euro dazu zu der noch offenen Forderung als Mahngebühr in Rechnung stellen.

    Wir bitten Sie, die nicht bezahlten Kosten bis zum 19.07.2012 auf das angegebene Konto zu übersenden.

    Zahlschein und bestellte Produkte finden Sie in dem beigefügtem Schreiben.

    Mit verpflichtenden Grüßen

    MauersOnlineShop GmbH
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bad Berneck
    Umsatzsteuer-ID: DE408376013
    Geschäftsfuehrer: Kimberley Sommer

    haben diese woche schon die zweite mahnung bekommen… !! ne rechnung vom tierarzt fur bestellte maurer sachen… also echt mal hoffen solche leuten werden geschnappt

    Antwort
  • 15. Juli 2012 um 13:36
    Permalink

    Auch ich wurde von den Betrügern aufgefordert. Es gibt weder die deutsche DE-Nr., noch die Firma bei Google, noch den Sitz der Ortschaft.

    E-Mail-Anhang mit ZIP-Datei wurde natürlich nicht geöffnet !!

    —————–

    Sehr geehrter Herr ……,

    wir haben Sie schon in unserem Schreiben vom 02.06.2012 in Kenntnis gesetzt, dass die nicht bezahlte Rechnung von 1467,26 Euro von Ihnen leider noch nicht bezahlt wurde. Wir bitten Sie hiermit ein letztes Mal, Ihrer Zahlungsverpflichtung nachzukommen.

    Da dies schon die zweite Aufforderung darstellt um Sie an Ihren Zahlungsrückstand zu erinnern, müssen wir Ihnen leider die Kosten von 11,00 Euro des Weiteren zu der noch offenen Forderung als Mahngebühr in Rechnung stellen.

    Wir bitten Sie, die nicht bezahlte Rechnung bis zum 17.07.2012 auf das angegebene Konto zu überweisen.

    Zahlschein und Produkten Liste finden Sie in dem beigefügtem Schreiben.

    Mit verbindlichen Grüßen

    DrobenOnlineShop GmbH
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Albstadt
    Umsatzsteuer-ID: DE520543512
    Geschäftsfuehrer: Timm Sommer

    Antwort
  • 15. Juli 2012 um 19:47
    Permalink

    Hi,
    hab jetzt auch die 2. mail bekommen. Von der Mail Adresse: flora@premierbackupsolutions.com

    Sehr geehrte(r) XXXX,

    wir haben Sie wohl in unserer Email vom 01.06.2012 informiert, dass die offene Rechnung von 6789,62 Euro von Ihnen leider noch nicht bezahlt wurde. Wir verpflichten Sie hiermit erneut, Ihrer Pflicht nachzukommen.

    Da dies schon die zweite Aufforderung darstellt um Sie an Ihren Zahlungsrückstand zu erinnern, sehen wir uns gezwungen Ihnen leider die Kosten von 14,00 Euro zuzüglich zu der noch offenen Forderung als Mahngebühr in Rechnung stellen.

    Wir bitten Sie, den fälligen Betrag bis zum 20.07.2012 auf das angegebene Konto zu überweisen.

    Überweisungsschein und Artikel finden Sie in dem beigelegten Dokument.

    Mit verpflichtenden Grüßen

    KonsolenprofisOnlineShop GmbH
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Arnsberg
    Umsatzsteuer-ID: DE253910679
    Geschäftsfuehrer: Marko Köhler

    Antwort
  • 15. Juli 2012 um 20:23
    Permalink

    wir haben Sie bereits in unserer Email vom 19.06.2012 informiert, dass die
    offene Forderung von 8443,31 Euro von Ihnen leider noch nicht beglichen wurde.
    Wir fordern Sie hiermit ein letztes Mal, Ihrer Verpflichtung nachzukommen.

    Da dies schon die zweite Aufforderung darstellt um Sie an Ihren
    Zahlungsrückstand zu verwarnen, sehen wir uns gezwungen Ihnen leider die Kosten
    von 12,00 Euro dazu zu der noch offenen Forderung als Mahnung in Rechnung
    stellen.

    Wir bitten Sie, die nicht bezahlte Rechnung bis zum 16.07.2012 auf das
    angegebene Konto zu überweisen.

    Rechnung und Produkten Liste finden Sie in dem angefügten Dokument.

    Mit verpflichtenden Grüßen

    SimonVersand GmbH
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Dortmund
    Umsatzsteuer-ID: DE280778428
    Geschäftsfuehrer: Jacob Simon

    Tja so ne hohe Rechnung hat wohl niemand von euch 🙂 ABZOCKE :-p

    Antwort
  • 15. Juli 2012 um 20:57
    Permalink

    Vorsicht, ganz NEU!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Jetzt kommen Zipdateien die ein Formular beeinhalten, Fragebogen( habe nicht geöffnet). Haltet Euch fest! Bauarbeiten bei mir in der Strasse und Strom und Wasser wird irgendwie abgestellt. Jetzt werden die aber blöd, oder? Richtig einfaltslos!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Antwort
  • 15. Juli 2012 um 21:43
    Permalink

    Von:
    paularbon@westnet.com.au

    Sehr geehrte(r) XXXXXXXXXX,

    wir haben Sie schon in unserem Schreiben vom 29.06.2012 informiert, dass die offene Rechnung von 5979,65 Euro von Ihnen leider noch nicht bezahlt wurde. Wir fordern Sie hiermit ein letztes Mal, Ihrer Pflicht nachzukommen.

    Da dies schon die zweite Forderung darstellt um Sie an Ihren Zahlungsrückstand zu erinnern, sehen wir uns gezwungen Ihnen leider die Kosten von 12,00 Euro ebenfalls zu der noch offenen Forderung als Mahnung in Rechnung stellen.

    Wir bitten Sie, die nicht bezahlte Rechnung bis zum 16.07.2012 auf das angegebene Konto zu überweisen.

    Zahlschein und Artikel finden Sie in dem angefügten Schreiben.

    Mit besten Grüßen

    WolffOnlineShop GmbH
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bad Berleburg
    Umsatzsteuer-ID: DE800349603
    Geschäftsfuehrer: Jan Meyer

    Antwort
  • 16. Juli 2012 um 07:38
    Permalink

    das war heute mal nich in den junk mail drin,,sonderern im normalen postfach,,,

    Guten Tag kitty21, wir haben Sie wohl in in unserem Brief vom 02.06.2012 informiert, dass die nicht beglichene Forderung von 2978,30 Euro von Ihnen leider noch nicht überwiesen wurde. Wir verpflichten Sie hiermit ein letztes Mal, Ihrer Zahlungsverpflichtung nachzukommen. Weil dies bereits die zweite Aufforderung darstellt um Sie an Ihren Rückstand zu verwarnen, müssen wir Ihnen leider die Kosten von 15,00 Euro dazu zu der noch offenen Forderung als Mahnung in Rechnung stellen. Wir bitten Sie, die nicht bezahlten Kosten bis zum 18.07.2012 auf das angegebene Konto zu überweisen. Sonst sehen wir uns gezwungen, unsere Rechnung gerichtlich einzuklagen. Überweisungsschein und bestellte Produkte finden Sie in dem beigefügtem Dokument. Mit verpflichtenden Grüßen HerrmannVersand GmbHGesellschaftssitz ist AueUmsatzsteuer DE120707875Geschäftsleitung: Timm Böhm____________________________________________________________53 Year Old Mom Looks 33The Stunning Results of Her Wrinkle Trick Has Botox Doctors Worried

    Antwort
  • 16. Juli 2012 um 09:15
    Permalink

    Hallo,

    folgende Email mit Zip-Datei ist heute bei mir eingegangen:

    —–Ursprüngliche Mitteilung—–
    Von: amber
    An: Stefan
    Verschickt: Mo, 16 Jul 2012 6:25 am
    Betreff: Abmahnung für Stefan 45736213032

    Sehr geehrter Stefan,

    wir haben Sie schon in unserer Email vom 29.06.2012 in Kenntnis gesetzt, dass
    die offene Forderung von 2912,29 Euro von Ihnen leider noch nicht beglichen
    wurde. Wir fordern Sie hiermit erneut, Ihrer Zahlungsverpflichtung nachzukommen.

    Weil dies bereits die zweite Aufforderung darstellt um Sie an Ihren Rückstand zu
    erinnern, sehen wir uns gezwungen Ihnen leider die Kosten von 12,00 Euro dazu zu der noch offenen Forderung als Mahnung in Rechnung stellen.

    Wir bitten Sie, den fälligen Betrag bis zum 21.07.2012 auf das angegebene Konto
    zu überweisen.

    Sonst sind wir gezwungen, unsere Forderung gerichtlich geltend zu machen.

    Überweisungsschein und bestellte Produkte finden Sie in dem beigefügtem
    Dokument.

    Mit besten Grüßen

    LivezoomVersand GmbH
    Gesellschaftssitz ist Albstadt
    Steuer-Nummer DE994424903
    Geschäftsleitung: Lia Franke

    Antwort
  • 16. Juli 2012 um 09:16
    Permalink

    Die Emailadresse von Amber war amber(at)proplacement.com…

    Antwort
  • 16. Juli 2012 um 20:21
    Permalink

    jo die selbe mail hab ich jetzt auch bekommen!!!!!

    Hallo XXXX
    Auf zwei Schreiben ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Möglicherweise ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Buchung abgelaufen ist.

    kosten: 543,16 Euro
    Anzahl: 2
    Gelieferte Ware: Nikon MDA FG
    Artikel Nr.: 6121202746652

    Durch entstandene zusätzliche Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 40.- Euro

    Falls in den folgenden 5 Tagen der Gesamtbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Gerichtsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben sollte.

    Beilagen:
    – Rechnung
    – Ihre Bestellung

    Mit besten Grüßen

    Lehmann GmbH
    Culinstrasse 56
    Potsdam

    Telefon: (0180) 702 5135658
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Aub
    Umsatzsteuer-ID: DE727203990
    Geschäftsfuehrer: Lukas Bronn

    finde ich cool da ich über internet eigentlich nie was bestelle sorry da bin ich altmodisch drin aber ich hab die Ware lieber vor ort gesehen und kann sie mitnehmen.
    Und der Witz an der sache ist, habt ihr mal versucht das objekt zu googlen was ihr angeblich bestellt haben sollt????……
    Also mein Nokia MDA FG gibbet gar nicht hab mich gerade mal ne ganze stunde dran gesetzt und dann sollte ich direkt 2 stk davon bestellt haben……naja ich hoffe mal das echt keiner auf den blödsinn reinfällt!!!!!!

    gruß
    Chris

    Antwort
  • 16. Juli 2012 um 20:23
    Permalink

    huch nicht Nokia!!!! Nikon meinte ich 🙂

    Antwort
  • 16. Juli 2012 um 21:51
    Permalink

    Auch ohne Online-Bestellung oder Sonstiges wird man offenbar Opfer solcher EMails – ich erhielt sie von dergeier2000@web.de
    Jedenfalls scheint der Absender nicht wirklich rechtskundig zu sein; anderenfalls wüsste er, dass bereits nach dem ersten Mahnbescheid ein Vollstreckungsbescheid folgt und dass beide bereits Teil des erst angekündigten Beitreibungsverfahrens sind. Für den Laien mag das aber eindrucksvoll klingen…

    Hallo Nutzer ###,

    Auf zwei Mahnbescheide ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Möglicherweise ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Mahnung verstrichen ist.

    Betrag: 674,53 Euro
    Stück: 3
    Ihre Bestellung: Dell Pro XJ
    Artikel Nr.: 7923798230144

    Durch entstandene zusätzliche Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 60.- Euro

    Falls in den nächsten 2 Tagen der Gesamtbetrag nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Mahnungsschreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Bezahlung des ausstehenden Betrags zeitlich überschnitten haben sollte.

    Beilagen:
    – Rechnung
    – Lieferschein

    Mit freundlichen Grüßen

    Frank GmbH
    Auersreihe 06
    Köln

    Telefon: (0180) 974 8698927
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Bad Bentheim
    Umsatzsteuer-ID: DE824674796
    Geschäftsfuehrer: Kyra Schnittke

    Antwort
  • 16. Juli 2012 um 22:42
    Permalink

    Habe heute folgende Mahnung bekommen, die weder eine Bestellung, Warenlieferung, noch eine Rechnung vorraussetzt.
    Werden bei weiterem Kontakt die Angelegenheit zur Staatsanwaltschaft weiter leiten.
    ——– Original-Nachricht ——–
    > Datum: Mon, 16 Jul 2012 12:02:18 -0700
    > Von: terrie@rochester.rr.com
    > An: „xxxxxxxxxxxxxxxx>
    > Betreff: Abmahnung für Reinhard Arndt 19536034319

    > Sehr geehrte Damen und Herren,
    >
    > bereits in in unserem Brief vom 01.06.2012 wurden Sie in Kenntnis gesetzt,
    > dass die nicht beglichene Rechnung von 2412,99 Euro immer noch nicht
    > überwiesen wurde. Mit dieser E-Mail bitten wir Sie Ihrer Zahlungsverpflichtung
    > nachzukommen.
    >
    > Weil dies die zweite Forderung ist, die Sie über Ihre Schulden warnt,
    > sind wir verplichtet Ihnen leider die Kosten von 18,00 Euro des Weiteren zu
    > der noch offenen Forderung als Mahngebühr in Rechnung stellen.
    >
    > Wir bitten Sie, die nicht bezahlte Rechnung bis zum 17.07.2012 auf das
    > angegebene Konto zu übersenden.
    >
    > Im anderen Fall sehen wir uns gezwungen, unsere Rechnung durch ein
    > Inkassobüro geltend zu machen.
    >
    > Rechnung und bestellte Produkte finden Sie in dem beigefügtem Dokument.
    >
    >
    > Mit verbindlichen Grüßen
    >
    > SchubertVersand GmbH
    > Unternehmensitz ist Allstedt
    > Umsatzsteuer DE948833447
    > Geschäftsleitung: Niko Schuster

    Antwort
  • 16. Juli 2012 um 23:05
    Permalink

    Die werden echt penetrant.
    Habe vor einem Monat schon mal so eine mail bekommen und die ohne genauer zu lesen gleich in den spam ordner gejagt. Ob da eine zip datei anhing kann ich nicht mal sagen. Aber heute kam dann die 2. mail mit mahnung und zip datei.
    Erst mal schreck und dann spam.
    Sehr geehrte/r Kunde/Kundin,

    wohl in unserer E-Mail vom 27.06.2012 wurden Sie benachrichtigt, dass die offene Rechnung von 1717,57 Euro von Ihnen nicht bezahlt wurde. Mit diesen Brief fordern wir Sie Ihrer Zahlungsverpflichtung nachzukommen.

    Weil dies die zweite Forderung ist, die Sie über Ihren Rückstand in Kenntniss setzt, sind wir gezwungen Ihnen leider die Kosten von 18,00 Euro dazu zu der noch offenen Forderung als Mahngebühr in Rechnung stellen.

    Wir bitten Sie, den fälligen Betrag bis zum 17.07.2012 auf das angegebene Konto zu übersenden.

    Im anderen Fall sind wir gezwungen, unsere Forderung Inkassounternehmen einzuklagen.

    Rechnung und Produkten Liste finden Sie in dem beigefügtem Schreiben.

    Mit freundlichen Grüßen

    WeberVersand GmbH
    Firmensitz ist Arnis
    Steuer-Nummer DE196728612
    Direktor: Ole Schulz

    Antwort
  • 17. Juli 2012 um 05:55
    Permalink

    hey leute hab da ma ne frage is

    Herrmann GmbH
    Blostwiete 95
    Potsdam

    auch spam oder ??

    weil das is schon meine 4 mahnung ich hab nix gekauft und muss 867,20 euro zahlen

    Guten Morgen ,

    Auf zwei Schreiben ist keine Reaktion von ihnen erfolgt. Bestimmt ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlfrist der nachfolgenden Mahnung abgelaufen ist.

    Zwischensumme: 867,20 Euro
    Stück: 4
    Artikel: Lenovo Ultra AH
    Artikelnummer: 3282083839818

    Wegen zusätzlichen Unkosten anlässlich des Ausgleichs von Gebührenforderungen erheben wir Mahngebühren und Einschreibegebühren in der Höhe von 10.- Euro

    Falls in den nächsten 4 Tagen die gesammte Summe nicht überwiesen wird, sehen wir uns leider gezwungen, ein Betreibungsverfahren in die Wege zu leiten und ein Inkasso Unternehmen für die weiteren Massnahmen zu beauftragen.

    Betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos, falls sich dieses Schreiben mit der Zahlung des ausstehenden Betrags gekreuzt haben sollte.

    Beilagen:
    – Zahlschein
    – Artikel

    Mit besten Grüßen

    Herrmann GmbH
    Blostwiete 95
    Potsdam

    Telefon: (0180) 705 3594570
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Alsleben
    Umsatzsteuer-ID: DE667635921
    Geschäftsfuehrer: Theresa Vogel

    Antwort
  • 17. Juli 2012 um 07:47
    Permalink

    Hallo Leute, habe nun auch so eine dubiose mail erhalten.
    Es ist eine Mahnung für eine Canon über 575,36 Euro. Es wird mit Inkasso und weiteren Maßnahmen gedroht. Die Zip-Datei habe ich nicht geöffnet. Das Beste daran ist: der Name, den die für mich benutzen, ist seit Jahren nicht mehr in Benutzung. Die sind so blöd; als Anlagen haben sie genannt:
    -Zahlschein
    -Artikel.
    Der Absender ist:
    Schmidt GmbH
    Dannerallee 48
    Bremen
    Tel. 0900-9797162056
    Geschäftsführer Yannic Pohl
    Gesellschaftssitz Aach

    Ich hoffe, dass die bald merken, dass ich nicht reagiere und aufhören, mich zu nerven.
    Gruß und lasst euch nicht unterkriegen.

    Antwort
  • 17. Juli 2012 um 10:17
    Permalink

    Und noch eine Variante …diesmal wurde zum Seeman das Wort „Versand“ hinzugefuegt und beim Gruessen haben sie doch glatt meinen Namen vergessen (weil sie den Namen auch niemals hatten) 😉

    Sehr geehrte(r) ,

    wir haben Sie schon in unserer Email vom 19.06.2012 informiert, dass die offene Rechnung von 5762,36 Euro von Ihnen leider noch nicht beglichen wurde. Wir verpflichten Sie hiermit erneut, Ihrer Zahlungsverpflichtung nachzukommen.

    Da dies bereits die zweite Aufforderung darstellt um Sie an Ihren Zahlungsrückstand zu erinnern, müssen wir Ihnen leider die Kosten von 15,00 Euro ebenfalls zu der noch offenen Forderung als Mahngebühr in Rechnung stellen.

    Wir bitten Sie, den offenen Betrag bis zum 16.07.2012 auf das angegebene Konto zu überweisen.

    Zahlschein und Produkten Liste finden Sie in dem angefügten Dokument.

    Mit besten Grüßen

    SeemanVersand GmbH
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Essen
    Umsatzsteuer-ID: DE328932709
    Geschäftsfuehrer: Helene Engel

    Antwort
  • 17. Juli 2012 um 17:19
    Permalink

    Meine Frau hat vor wenigen Tagen auch so eine Email erhalten,jedoch mit dem Absender gm@gma.pl .Angegeben ist eine KellerOnline Gmbh mit Sitz in Alzey.Auch diese Email hat einen zip-Anhang als Rechnung.Es geht dabei um einen Betrag von(man staunt nicht schlecht)8433,28 Euro plus 15 Euro Mahngebühr.
    Haben die Anhangsdatei natürlich nicht geöffnet und haben uns zusätzlich noch bei der Polizei erkundigt.Gewisse Rechtschreib- und Grammatikfehler sind in der Mail vorhanden.Die KellerOnline GmbH gibt es wirklich und zwar in Ditzingen und nicht in Alzey.Ausserdem wird die echte KellerOnline auch anders geschrieben,nämlich mit Bindestrich.

    Ich hoffe ich konnte ein wenig mit meinem Beitrag helfen.

    Antwort
  • 17. Juli 2012 um 21:13
    Permalink

    Ich habe schon mehr als eine Mail mit dem Inhalt bekommen – WICHTIG ANHANG NICHT ÖFFNEN – SCHNELLVERBREITENDER TROJANER – INSTALLIERT SICH UNBEMERKT AUF DEM RECHNER!:

    Absender: jiacone2@triad.rr.com

    Sehr geehrter Kunde – Name Pseudonym aus Interchat Flirtfever passend!! -,

    wir sind sehr Dankbar für Ihr Interesse an dem kostenpflichtigen Dienst von Erotik Kontakte GmbH. Seit Ihrer Anmeldung am 20.06.2012 sind nunmehr zwei Wochen vergangen, ohne dass Sie wirksam von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht haben. Wir sind sehr erfreut, dass unser Angebot Ihren Zuspruch gefunden hat und erlauben uns, für die Bereitstellung und Erbringung unserer Dienstleistung das vereinbarte Nutzungsentgelt in Rechnung zu stellen.

    Kunden Nr.: IXKIY-841041
    Rechnung: HKZD06406-4143225082

    12 Monate Mitgliedsbeitrag: 399,72 EUR
    Zeitraum: 08.06.2012 – 25.06.2013

    Bitte verrechnen Sie den Rechnungsbetrag bis zum 17.07.2012 unter Angabe des Verwendungszwecks VRAL41146-9255088183 auf unsere Bankverbindung:

    Inhaber: Albrecht GmbH
    Konto Nr.: 273801826
    Bankleitzahl: 895 701 49

    Wir bitten Sie den ausstehenden Rechnungsbetrag innerhalb der gennanten Frist zu übertragen,um die Entstehung anderer Mahnkosten zu vermeiden.

    Beigelegten Daten:
    – Rechnung
    – Bestellungsdaten

    Ferner haben Sie uns gegenüber bestätigt, die diesem Vertrag zugrunde liegenden AGB gelesen und anerkannt zu haben. Das Ihnen zustehende Widerrufsrecht haben Sie gar nicht, nicht fristgerecht oder unwirksam ausgeübt.

    Mit verbindlichen Grüßen dein Flirt Community Support

    Antwort
  • 18. Juli 2012 um 07:24
    Permalink

    Sehr geehrte(r) Reinheim, unsere Finanzabteilung hat uns gerade Information mitgeteilt, dass die nicht beglichene Forderung von 581,90 Euro von Ihnen nicht bezahlt wurde. Mit dieser Email fordern wir Sie Ihrer Verpflichtung nachzukommen. Da dies die zweite Mahnung ist, die Sie über Ihre Schulden warnt, sind wir verplichtet Ihnen leider die Kosten von 10,00 Euro des Weiteren zu der noch offenen Forderung als Mahngebühr in Rechnung stellen. Wir bitten Sie, den offenen Betrag bis zum 21.07.2012 auf das angegebene Konto zu übersenden.Andernfalls sind wir gezwungen, unsere Forderung gerichtlich geltend zu machen. Überweisungsschein und bestellte Produkte finden Sie in dem angefügten Schreiben. Folgen Sie sofort unserer Bitte und ersparen Sie sich weitere Kosten. Mit freundlichen Grüßen VogelOnlineEinkaufen GmbHGesellschaftssitz ist MünchenSteuer Nummer: DE813986992Verwaltung: Mattis Meyer

    Antwort
  • 18. Juli 2012 um 09:44
    Permalink

    Hallo ihr lieben wir haben in den letzten 3 tagen gleich 4 mails bekommen mit dubiosen bertägen alerdings ist die formulierung bei uns anders wie bei euch schaut euch die mal an:
    Sehr geehrter Herr *****,

    wir haben Sie bereits in unserer Email vom 06.06.2012 informiert, dass die nicht bezahlte Forderung von 8724,92 Euro von Ihnen leider noch nicht überwiesen wurde. Wir fordern Sie hiermit erneut, Ihrer Verpflichtung nachzukommen.

    Da dies schon die zweite Forderung darstellt um Sie an Ihren Zahlungsrückstand zu erinnern, müssen wir Ihnen leider die Kosten von 10,00 Euro zuzüglich zu der noch offenen Forderung als Mahnung in Rechnung stellen.

    Wir bitten Sie, den fälligen Betrag bis zum 20.07.2012 auf das angegebene Konto zu übersenden.

    Überweisungsschein und Produkten Liste finden Sie in dem beigelegten Schreiben.

    Mit besten Grüßen

    ThomasVersand GmbH
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Aach
    Umsatzsteuer-ID: *****
    Geschäftsfuehrer: Maxim Herrmann

    also ich weis weder was wir bestellt haben sollen noch wohin ich geld überweisen sollte denn den misteriösen Anhang können wir gar nicht erst öffnen naja nun ist meine frage was sagt ihr zu dieser mail (die anderen3 sind so ähnlich formuliert)
    lg F.P.

    Antwort
  • 18. Juli 2012 um 10:34
    Permalink

    Hallo zusammen,

    ebenso erreichte mich auch eine Mail der MehrensOnline GmbH. Hier wurde nicht mal angegeben, was ich den angeblich gekauft hatte.
    Die E-Mail kam von katgurl@maine.rr.com, auch schon ein wenig unseriös der Name!!!!

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wohl in unserem Schreiben vom 04.06.2012 wurden Sie benachrichtigt, dass die nicht beglichene Rechnung von 2655,99 Euro von Ihnen nicht bezahlt wurde. Mit dieser Email bitten wir Sie Ihrer Verpflichtung nachzukommen.

    Da dies die zweite Aufforderung ist, die Sie über Ihre Schulden warnt, sind wir gezwungen Ihnen leider die Kosten von 11,00 Euro dazu zu der noch offenen Forderung als Mahnung in Rechnung stellen.

    Wir bitten Sie, den fälligen Betrag bis zum 19.07.2012 auf das angegebene Konto zu übersenden.

    Sonst sind wir gezwungen, unsere Rechnung durch ein Inkassobüro einzuklagen.

    Zahlschein und Produkten Liste finden Sie in dem angefügten Dokument.

    Mit freundlichen Grüßen

    MehrensOnline GmbH
    Gesellschaftssitz ist Hamburg
    Steuer-Nummer DE213689215
    Verwaltung: Yannik Schwarz

    Antwort
  • 18. Juli 2012 um 13:15
    Permalink

    das kam heute:

    Sehr geehrte/r Kunde/Kundin,

    unsere Buchhaltungs Büro hat uns gewarnt, dass die nicht beglichene Forderung von 429,15 Euro leider nicht bezahlt wurde. Mit dieser E-Mail verpflichten wir Sie Ihrer Pflicht nachzukommen.

    Da dies die zweite Mahnung ist, die Sie über Ihre Schulden warnt, sehen wir uns gezwungen Ihnen leider die Kosten von 11,00 Euro des Weiteren zu der noch offenen Forderung als Mahnung in Rechnung stellen.

    Wir bitten Sie, den offenen Betrag bis zum 22.07.2012 auf das angegebene Konto zu übersenden.
    Sonst sind wir gezwungen, unsere Forderung durch ein Inkassobüro geltend zu machen.

    Überweisungsschein und bestellte Produkte finden Sie in dem beigelegten Schreiben.

    Folgen Sie jetzt unserer Aufforderung und ersparen Sie sich weitere Kosten.

    Mit verpflichtenden Grüßen

    MertelVersand GmbH
    Geschaeftssitz ist Augustusburg
    Steuer Nummer: DE906380535
    Verantwortlicher: Paul Heinrich

    Antwort
  • 21. Juli 2012 um 08:34
    Permalink

    Moin, @ Christian,ich hab das auch gemacht bei Google.Ich hab ja angeblich Zusatzteile für ne Leica Kamera gekauft-aber eben mit dieser ominösen Nr.diesen Artikel gibts garnicht-u.davon gleich 3 St.Das andere war ein Dell PC auch 3 St-dabei habe ich weder das eine noch das andere:-)
    Und an Hasan,auf keinen Fall die Zip Dateien öffnen.Keine Firma od.Institution verschickt Mahnbescheide od.Vollstreckungs Bescheide Per Mail od.Zip Datei.(diese Infos hab ich von meiner Schwiegert.die ist bei nem renomierten Anwalt)
    Aber dass diese Abzocker jetzt auch noch auffordern Stromrechnungen zu begleichen,da sie ansonsten den Strom-Wasser usw.abstellen wollen,od.dass man wegen Bauarbeiten ein Formular ausfüllen muss dass man einem damit nicht stört,ist schon der Hammer.Bei uns machen sie das mit ner Notiz im Briefkasten od.im Gemeindeblatt.
    Also liebe Nutzer die hier das gleiche Schicksal mitmachen-lasst die Finger von diesen Zipp Dateien.In diesem Sinne ein schönes WE.

    Antwort
  • 21. Juli 2012 um 13:36
    Permalink

    ich habe das heute bekommen:

    Hallo Benutzer SingleSunshinex3,

    wir haben Sie schon in unserer Email vom 25.06.2012 in Kenntnis gesetzt, dass die nicht beglichene Forderung von 1989,99 Euro von Ihnen leider noch nicht beglichen wurde. Wir bitten Sie hiermit erneut, Ihrer Pflicht nachzukommen.

    Da dies schon die zweite Aufforderung darstellt um Sie an Ihren Rückstand zu verwarnen, müssen wir Ihnen leider die Kosten von 16,00 Euro ebenfalls zu der noch offenen Forderung als Mahngebühr in Rechnung stellen.

    Wir bitten Sie, die nicht bezahlten Kosten bis zum 17.07.2012 auf das angegebene Konto zu überweisen.

    Sonst sind wir gezwungen, unsere Rechnung gerichtlich geltend zu machen.

    Rechnung und Artikel finden Sie in dem beigelegten Schreiben.

    Mit verbindlichen Grüßen

    EngelOnlineShop GmbH
    Gesellschaftssitz ist Adenau
    Steuer-Nummer DE332329581
    Leiter: John Frank

    Antwort
  • 22. Juli 2012 um 15:50
    Permalink

    Hallo zusammen,

    ich hab gerade meine Emails gecheckt und am 11.07.12 ebenfalls eine Zahlungsaufforderung von über 680,-€ für eine angebliche Bestellung von Canon Core (3 Stück) erhalten! Sollte ich den Betrag nicht innerhalb von 6 Tagen überweisen würde man ein Inkassounternehmen damit beauftragen das Geld einzufodern…blabla bla…

    Genannt wird eine Firma namens THOMAS GmbH aus Potsdam Geschäftsführer soll sein ein Benedikt Krause.

    Da ich von Anfang an wusste das ich nix derartiges bestellt habe und sowas auch im Kopf habe, habe ich den Anhang NICHT geöffnet und die Mail in meinem SPAM-Ordner erstmal abgespeichtert, wer weiss wofür ich diese Beweise nochmal benötigen werde!

    Antwort
  • 22. Juli 2012 um 15:54
    Permalink

    Und Leute, sowas wie eine Zahlungsaufforderung oder dergleichen wird NIE per Email versendet, sondern muss immer auf dem postalischen Wege versendet werden also lasst Euch nicht verängstigen und niemals irgendwas einfach aus Angst überweisen! Macht Euch erstmal via des www schlau was hinter den Firmen steckt, seit nicht blauäugig!!

    Antwort
  • 25. Juli 2012 um 12:24
    Permalink

    ich habe auch so eine „Abmahnung“ erhalten /2. Mahnung – hab aber gleich geahnt, dass es ein typischer Betrugsversuch ist, vor denen in Funk, Fernsehen, Print & Web gewarnt wird. Es hat m.E. überhaupt keinen Sinn, solche Emails (außer zum entlarven) versuchen zu recherchieren oder etwas über den Ursprung herauszufinden / die Absender sind generiert (da sind bestimmt noch einige Mio Möglichkeiten unterwegs).

    EINFACH sicher LÖSCHEN und VERGESSEN !

    Nur zu Vollständigkeit noch die Begriffe aus der Email an mich (so können auch andere per Suchmaschine diesen Thread finden).

    —– Original Message —–
    From:
    Sent: Wednesday, July 25, 2012 6:25 AM
    Subject: Abmahnung vom 25.07.2012 64606868355

    Guten Morgen geehrter Nutzer Xxxxxx,

    unsere Buchhaltung hat Ihre Bestellung überprüft und uns gerade Information
    mitgeteilt, dass die offene Rechnung leider nicht abgerechtnet wurde. Mit
    dieser E-Mail verpflichten wir Sie Ihre Zahlung umgehend zu bezahlen.

    Ihre Antragsnummer: 647618716219
    Artikel: Chenbro 716,34 Euro
    Rechnung auf den Namen: Xxxxxx
    Zahlungsmethode: Auf Rechnung

    Weil dies die zweite Aufforderung ist, sind wir verplichtet Ihnen die
    Gebühren von 13,00 Euro darüber hinaus zu der noch nicht beglichenen
    Forderung als Mahngebühr in Rechnung zu stellen.

    Wir bitten Sie, die nicht bezahlten Kosten bis zum 28.07.2012 auf das
    angegebene Bankkonto zu überweisen.
    Im anderen Fall wird, unsere Rechnung durch ein Inkassobüro einzuklagen.
    Dieser Schritt wird sehr hohe zusätzliche Kosten für Sie bedeuten.

    Ihren Überweisungsschein und Artikel finden Sie in dem beigelegten Dokument.
    Erledigen Sie sofort unserer Bitte und ersparen Sie sich weitere Inkasso
    Kosten.

    Mit verpflichtenden Grüßen

    SchulzOnlineEinkaufen KG
    Gesellschaftssitz in Aichach
    Steuer-Nummer: DE760805799
    Geschäftsleitung: Lisa Kraus

    ————————————————————————————-

    Antwort
  • 26. Juli 2012 um 17:28
    Permalink

    Hallo!
    Hab heute zwei so tolle mails bekommen!
    was soll ich damit machen?
    soll ich überhaupt reagieren?

    Sehr geehrter Nutzer xxx,

    unsere Buchhaltung hat Ihre Bestellung überprüft und uns gewarnt, dass die noch nicht bezahlte Bestellung von Ihnen nicht abgerechtnet wurde. Mit dieser Email verpflichten wir Sie Ihre Zahlung jetzt zu bezahlen.

    Deine Vertragsnummer: 273224803835
    Bestellter Artikel: Air Xpert 468,28 EURO
    Rechnung auf: xxx
    Abbuchung erfolgt durch: Auf Rechnung

    Da dies bereits die zweite Mahnung ist, sind wir verplichtet Ihnen die Gebühren von 17,00 Euro des Weiteren zu der noch nicht überwiesenen Produktrechnung als Mahngebühr in Produktrechnung zu stellen.

    Wir bitten Sie, den fälligen Betrag bis zum 28.07.2012 auf das angegebene Bankkonto zu überweisen.
    Andernfalls wird, unsere Forderung durch ein Inkasso-Unternehmen geltend zu machen. Das wird sehr hohe Gebühren für Sie mit sich bringen.

    Ihre Rechnung und Produkten Liste finden Sie in dem angefügten Dokument.
    Erledigen Sie jetzt unserer Bitte und ersparen Sie sich weitere Inkasso Kosten.

    Mit besten Grüßen

    SchmitzOnlineTechnik GmbH
    Gesellschaftssitz in Alzenau
    Umsatzsteuer: DE723986038
    Direktor: Neele Schmit

    Guten Morgen geehrter Nutzer xxx,

    unsere Finanzabteilung hat Ihre Bestellung überprüft und uns gerade Information mitgeteilt, dass die nicht beglichene Bestellung von Ihnen nicht überwiesen wurde. Mit dieser E-Mail fordern wir Sie Ihre Rechnung umgehend zu bezahlen.

    Ihre Auftragsnummer: 953147494567
    Bestellung: Toshiba DKC-736 939,88 Euro
    Rechnung auf den Namen: xxx
    Abbuchung erfolgt durch: Auf Rechnung

    Weil dies bereits nicht die erste Mahnung ist, sind wir gezwungen Ihnen die Gebühren von 10,00 Euro zuzüglich zu der noch offenen Produkt-Rechnung als Mahnung in Zahlung zu stellen.

    Wir bitten Sie, die nicht bezahlten Kosten bis zum 29.07.2012 auf das angegebene Konto zu begleichen.
    Sonst sind wir gezwungen, unsere Forderung gerichtlich einzuklagen. Dieser Schritt wird hohe Gebühren für Sie mit sich bringen.

    Ihren Zahlschein und Artikel finden Sie in dem beigelegten Schreiben.
    Kommen Sie sofort unserer Bitte nach und sparen Sie sich weitere Kosten.

    Mit verpflichtenden Grüßen

    HaasOnlineEinkaufen Ltd.
    Geschaeftssitz in Adenau
    Steuer-Nummer: DE460568414
    Direktor: Jannis Wolf

    Antwort
  • 29. Juli 2012 um 14:56
    Permalink

    Hallo,
    habe eine tolle email am 25.07. bekommen.
    Was soll ich damit tun?

    Sehr geehrter Nutzer xxx,

    unsere Finanzabteilung hat Ihre Bestellung überprüft und uns gerade Information mitgeteilt, dass
    die nicht beglichene Forderung immer noch nicht beglichen wurde. Mit dieser Email bitten wir Sie Ihre
    Produktrechnung schnellstens zu bezahlen.

    Ihre Vertragsnummer: 838637175366
    Artikel: D-Link 696,18 EURO
    Rechnung auf: xxx
    Abbuchung erfolgt durch: Vorkasse

    Weil dies bereits die zweite Mahnung ist, müssen wir Ihnen die Mahngebühren von 11,00 Euro
    ebenfalls zu der noch nicht überwiesenen Zahlung als Mahnung in Rechnung zu stellen.

    Wir bitten Sie, den fälligen Betrag bis zum 28.07.2012 auf das angegebene Konto zu begleichen.
    Andernfalls wird, unsere Rechnung durch ein Inkassobüro einzuklagen. Dies wird sehr hohe Gebühren
    für Sie bedeuten.

    Ihren Überweisungsschein und bestellte Produkte finden Sie in dem angefügten Dokument.
    Erledigen Sie sofort unserer Bitte und sparen Sie sich weiteren Ärger.

    Mit freundlichen Grüßen

    KleinGold-Online Ltd.
    Firmensitz in Adelsheim
    Steuer Nummer: DE881199653
    Direktor: Kiara Thomas

    Antwort
  • 1. August 2012 um 16:17
    Permalink

    Hallo,

    ich bekomme auch ständig solche oder ähnliche mails. Text ist bis auf den Absender und den gekauften Artikel identisch und auch immer mit zip-Datei.

    Ich habe Sie nie geöffnet und wewrde das auch nicht tun.

    Für solche mails gibt es nur 2 Dinge:

    lächeln und……LÖSCHEN

    bisher kam noch nie was hinterher.

    Antwort
  • 3. August 2012 um 16:35
    Permalink

    Hallo,

    zum wiederholten Mal schickt mir caliiilkoklammeraffeftp.calliiilkogretim.k12.tr
    eine E-mail mit einer Rechnunsaufforderung von 436,40. Angeblich hab ich bei der Firma Sauer Technik mit Sitz in Bacharach Ware bestellt. Was natürlich nicht stimmt.
    Mittlerweile droht man mir mit Inkasso, völlig lächerlich.
    Diese halbwüchsigen Kasperln sind ein echter Witz, nur die Firmen die Sie für Ihre kindischen Spielchen verwenden tun mir leid.
    Wäre zu interessant herauszufinden wie man diesen Kindsköpfen diese leider doch sehr kriminellen Handlungen austreibt, denn beim besten Willen kann ich mir keinen positiven Nutzen in jetweder Form darausziehen.

    MfG Max

    Antwort
  • 10. August 2012 um 17:57
    Permalink

    Hallo Leute,auch wir haben bzw.mein Mann hat heute diese Mail bekommen:-)Ist vor allem lustig weil er sich in der Virtuellen Welt garnicht um treibt.Alleine schon anhand der Fehlrer die drin sind,stimmt das nicht,sonder ist ne weitere Masche der Betrüger,um auf diese Art zu Geld zu kommen,u.Bankdaten gibt keiner von uns raus.Und leider gibts Menschen die so Angst bekommen u.das auch bezahlen.Lasst Euch nicht ins Boxhorn jagen von den Mails,denn wie schon gesagt wurde-keine Firma schickt Mahnungen per Mail-sondern per Post.Ich werd diese Mail jedenfalls im Spam Ordner aufheben-man weiß ja nie zu was man die mal braucht.
    In dem Sinne ein schönes WE.Lg.Monika

    Email textHallo lieber Benutzer ****** Hll,

    als premium Benutzer bei Dating Logo GmbH bekommen Sie diese Mail.

    Ihr Mitgliedsbeitrag wird in drei Tagen von Ihrem angegebenen Bankkonto abgebucht.
    Die Premiumdienste können Sie danach wie gewöhnlich für 12 Monate zum Preis von 626,99 EUR in Anspruch nehmen.

    Entnehmen Sie die Abrechnungsdetails bitte dem dem beiliegendem Anhand, dort finden Sie auch die Bestelldetails und Kündigungsinformationen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Inkassostelle Mada-payment
    Arnsberg der 08. August 2012
    Dateianhänge zur E-Mail
    Öffnen Speichern MediaCenter
    Details August 2012.zip Attachment öffnen Attachment downloaden Attachment in MediaCenter speichern

    Antwort
  • 11. August 2012 um 10:33
    Permalink

    Also bei mir ist es sehr ruhig mit diesen Mails geworden. Es waren so 20 bis jetzt. Man gewöhnt sich daran und weiß ja, nur löschen mit ZIP DATEI als Anhang und dann passiert auch nichts. Bei den 1. Mails ist man sehr verstört, weil man sich viele Gedanken macht, doch wenn man hier drin richtig weiterließt ist dann alles schon geklärt. Die buchen nix ab und es kommt auch zu keinem Inkasso. Nur nie die ZIP DATEI öffneb, denn den Virus bekommt man sehr schwer runter und der PC wird geschädigt. Macht einfach mehrmals den Virus Check durch AVIRA und ihr seht selbst ob etwas drauf ist. Ich bin schon geeicht von diesen Mails und lösche diese ohne Öffnung komplett vom PC.

    Antwort
  • 18. August 2012 um 01:32
    Permalink

    Guten Tag verehrter XXXX,

    unsere Finanzabteilung hat Ihre Bestellung überprüft und uns gerade Information mitgeteilt, dass die nicht bezahlte Rechnung immer noch nicht beglichen wurde. Mit diesen Brief erinnern wir Sie Ihre Produkt-Rechnung schnellstens zu begleichen.

    Ihre Vertragsnummer: 310997631933
    Artikel: AVerMedia 685,85 Euro
    Rechnung auf den Namen: XXXX
    Abrechnung durch: Überweisung

    Weil dies die zweite Mahnung ist, müssen wir Ihnen die Kosten von 13,00 Euro des Weiteren zu der noch nicht bezahlten Rechnung als Mahnung in Produkt-Rechnung zu stellen.

    Wir bitten Sie, den offenen Betrag bis zum 26.07.2012 auf das angegebene Konto zu überweisen.
    Sonst sind wir gezwungen, unsere Forderung durch ein Inkassounternehmen einzuklagen. Dies wird hohe Gebühren für Sie bringen.

    Ihre Rechnung und bestellte Produkte finden Sie in dem angefügten Zip-Ordner.
    Erledigen Sie jetzt unserer Bitte und sparen Sie sich weiteren Ärger.

    Mit verbindlichen Grüßen

    WalddorfOnlineEinkaufen OHG
    Gesellschaftssitz in Albstadt
    Steuer Nummer: DE772967793
    Geschäftsleitung: Felix Albrecht Davon hab ich 2 stück bekommen und 2mla war es direkt die zweite abmahnung und eine zip-datei im anhang

    Antwort
  • 22. August 2012 um 08:56
    Permalink

    Hallo,
    vermutlich wie bereits schon geschildert.
    Man will gleich über 3.400 €
    Die zip-Anlage (nicht geöffnet) war ebenfalls dabei.

    email: fcronje@hbo.co.za

    anuVersand GmbH
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Abensberg
    Umsatzsteuer-ID: DE191160982
    Geschäftsfuehrer: Hannah Schröder

    Antwort
  • 22. August 2012 um 15:02
    Permalink

    Habe auch eine Mail bekommen:
    Sehr geehrter Benutzer Markus S***,

    wir haben Sie bereits in in unserem Brief vom 13.07.2012 abgemahnt, dass die offene Forderung von 5431,62 Euro von Ihnen noch nicht überwiesen wurde. Wir fordern Sie damit ein letztes Mal, Ihrer Pflicht nachzukommen.

    Wir müssen Ihnen leider die Kosten von 19,00 Euro darüber hinaus zu der noch offenen Forderung als Mahngebühr in Rechnung stellen.

    Wir bitten Sie, die nicht bezahlten Kosten bis zum 24.08.2012 auf das angegebene Konto zu überweisen.

    Zahlschein und Produkten Liste sind in dem beigefügtem Dokument.

    Mit verbindlichen Grüßen

    LorenzVersand GmbH
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Altenkirchen
    Umsatzsteuer-ID: DE009387098
    Geschäftsfuehrer: Janis Muller

    Antwort
  • 23. August 2012 um 15:25
    Permalink

    Sehr geehrte/r Markus…

    in unserem Schreiben vom 14.07.2012 wurden Sie bereits abgemahnt, weil die nicht
    beglichene Rechnung von 7672,60 Euro von Ihnen noch nicht bezahlt wurde.
    Wir fordern Sie ein letztes Mal, Ihrer nicht bezahlte Rechnung zu begleichen.

    Wir müssen Ihnen die Kosten von 20,00 Euro darüber hinaus zu der noch offenen
    Forderung als Mahngebühr in Rechnung stellen.
    Wir bitten Sie, die nicht bezahlte Rechnung bis zum 25.08.2012 auf das
    angegebene Konto zu überweisen.

    Rechnung und Produkten Liste sind in dem beigelegten Schreiben.

    Mit verbindlichen Grüßen

    LivezoomOnlineShop GmbH Arnstadt
    (Mo-Fr 9.00 bis 18.00 Uhr, Sa 9.00 bis 16.00 Uhr)
    Leitung: Luisa Hoffmann
    Fimen-Nummer: DE311787896

    Antwort
  • 23. August 2012 um 20:28
    Permalink

    Auch bei mir kam eine Mail an:

    Sehr geehrter Herr

    in unserer Email vom 08.07.2012 wurden Sie bereits gemahnt, weil die nicht bezahlte Rechnung von 2849,73 Euro von Ihnen noch nicht bezahlt wurde.
    Wir bitten Sie erneut, Ihrer nicht beglichene Rechnung zu begleichen.

    Wir müssen Ihnen die Kosten von 18,00 Euro darüber hinaus zu der noch offenen Forderung als Mahnung in Rechnung stellen.
    Wir bitten Sie, den fälligen Betrag bis zum 24.08.2012 auf das angegebene Konto zu übersenden.

    Zahlschein und bestellte Produkte sind in dem angefügten Dokument.

    Mit freundlichen Grüßen

    SeebergOnlineShop GmbH Albstadt
    (Mo-Fr 9.00 bis 18.00 Uhr, Sa 9.00 bis 16.00 Uhr)
    Geschäftsführer: Silas Thomas
    Steuer-Nummer: DE894576667

    Antwort
  • 23. August 2012 um 21:51
    Permalink

    Sehr geehrte/r Reinheim,

    in unserer Email vom 17.07.2012 wurden Sie bereits abgemahnt, weil die nicht beglichene Forderung von 4923,78 Euro von Ihnen noch nicht bezahlt wurde.
    Wir bitten Sie so schnell wie möglich, Ihrer nicht beglichene Forderung zu begleichen.

    Wir müssen Ihnen die Kosten von 14,00 Euro darüber hinaus zu der noch offenen Forderung als Mahngebühr in Rechnung stellen.
    Wir bitten Sie, den offenen Betrag bis zum 24.08.2012 auf das angegebene Konto zu überweisen.

    Rechnung und bestellte Produkte sind in dem beigefügtem Dokument.

    Mit verbindlichen Grüßen

    BöhmVersand GmbH Apolda
    (Mo-Fr 9.00 bis 18.00 Uhr, Sa 9.00 bis 16.00 Uhr)
    Leitung: Oliver Hahn
    Fimen-Nummer: DE234933289

    Antwort
  • 24. August 2012 um 15:24
    Permalink

    Auch hier wieder und eine gewisse Ähnlichkeit wie bei kitty

    Schönen guten Tag …

    in unserer E-Mail vom 07.07.2012 wurden Sie bereits gemahnt, weil die nicht beglichene Rechnung von 8921,38 Euro von Ihnen noch nicht beglichen wurde.
    Wir verpflichten Sie erneut, Ihrer nicht bezahlte Rechnung zu begleichen.

    Wir sehen uns gezwungen Ihnen die Kosten von 11,00 Euro des Weiteren zu der noch offenen Forderung als Mahngebühr in Rechnung stellen.
    Wir bitten Sie, den fälligen Betrag bis zum 24.08.2012 auf das angegebene Konto zu überweisen.

    Überweisungsschein und bestellte Produkte sind in dem angefügten Dokument.

    Mit verbindlichen Grüßen

    HerbertOnlineShop GmbH Alzey
    (Mo-Fr 9.00 bis 18.00 Uhr, Sa 9.00 bis 16.00 Uhr)
    Geschäftsführer: Timo Albrecht
    Steuer-Nummer: DE720947584

    Antwort
  • 24. August 2012 um 20:37
    Permalink

    habe heute folgende email erhalten :

    Schönen guten Tag Nutzername,

    in unserem Brief vom 22.07.2012 wurden Sie bereits gemahnt, weil die nicht bezahlte Forde