Strato-Phishing: Αkt­i­on für ­I­hr E-M­аil-­Ko­nto ­­e­rf­or­derliϲh

Strato-Phishing ist für Kunden ein großes Problem. Damit Sie nicht auf betrügerische Mails hereinfallen, informieren wir Sie.

– – – Selbstverständlich ist Strato nicht der Absender dieser E-Mail, sondern von Kriminellen, die an Ihre Daten wollen. – – –

Strato-Phishing Αktion für Ihr E-Mаil-Konto erforderliϲh
Strato-Phishing Αktion für Ihr E-Mаil-Konto erforderliϲh

Keine Bestätigung ausstehend

Lassen Sie sich nicht verwirren, denn diese E-Mail ist ein Fake! Es steht keine Bestätigung offen, weswegen Sie nichts tun müssen. Klicken Sie auf keinen Fall auf den Link der Phishingmail, denn sie führt zu einem gefälschten Anmeldeformular. Tragen Sie dort Daten von sich ein, werden diese an Kriminelle weitergeleitet, die mit diesem Strato-Phishing Zugriff auf Ihr Konto erhalten und Ihre Daten missbrauchen.

Betreff:  Αkt­i­on für ­I­hr E-M­аil-­Ko­nto ­­e­rf­or­derliϲh ­▶ 33750143

So lautet das Strato-Phishing:

Ѕehr ɡe­ehrt­er Ku­nde,

L­eid­e­r ­müѕѕ­en ­wir ­­I­hne­n ­­аufgr­υnd ­­einer ­­nicht durchɡ­e­füh­rten Reakti­vi­er­υɡ­ ­we­lche аuf­ɡrund ­de­r ­Ä­nderu­ngen ­der ­­ЕU-DЅGⅤO ­alle ­Kυn­de­n ­­bestätigen ­müss­e­n ­­die be­vo­rste­hend­e ­S­ϲhl­ießung ­­I­hres Strato E-Mai­l-Kont­os ­mitte­i­len, ­da e­ine ­­vol­lständige В­eѕtät­ig­υng ­­b­is­he­r ­noϲ­h ­niϲht ­verz­eiϲhnet ­werd­en ­k­onnte.

D­ieѕ­e ­Вeѕ­tätiɡ­υ­nɡ ­ist seit dem ­01.08.2021 ­­аus­ѕ­te­h­end υnd sol­lte ­ѕ­ϲhne­l­lstmöɡlich vollzogen ­­w­e­rde­n, υm ein­e ­k­omplette ­Ѕ­perre ­vo­rzubeu­ɡ­en.

Die ­­Вestät­igυ­n­ɡ ­e­r­folɡt sofort ­nach dem ­­Log­in. ­Diese ­Μ­аß­nahme ­ist ­ei­nmalig u­nd ­be­dа­rf ­k­ein­er ­Wie­derho­lυ­n­ɡ­.

­Е-Mai­l: webmaster@XXXXXXXXXX.de

Klick­e h­ier

­Ich ­wün­ѕc­he I­h­nen ­w­eiterhin ­viel F­re­υde mit ­­d­en ­Leist­υn­ɡ­­e­n ­Ѕtrаto.

Mit а­­υfri­ϲ­htig­k­eit, ST­RΑTO ­Mаil

Unsere Sicherheitstipps – So erkennen Sie Phishing:

  • Sie haben kein Strato-Konto und hatten nie eins
  • Keine persönliche Anrede und persönlicher Ansprechpartner
  • Fehlerhafte Rechtschreibung und Grammatik
  • Sie werden aufgefordert, einen Link anzuklicken
  • Sie werden mit einem Gewinn oder Ähnlichem gelockt
  • Fehlender Hinweis in Ihrem Account (sofern einer besteht)
  • Die Absender- und Linkadresse klingen irgendwie „seltsam“
  • Ihr Antiviren-Programm schlägt Alarm (halten Sie es bitte immer auf dem Laufenden)

Wenn Sie reingefallen sind:

  • Verfallen Sie nicht in Panik, sondern handeln Sie strukturiert
  • Ändern Sie von einem anderen Gerät all Ihre Passwörter
  • Sichern Sie alle Beweise
  • Starten Sie Ihre Antivirussoftware oder engagieren Sie einen PC-Fachmann, der Ihren PC überprüft
  • Wenden Sie sich an die Polizei, das geht auch ganz einfach online
  • Informieren Sie Ihre Geldinstitute
  • Leiten Sie die E-Mail an abuse@strato.de weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.