Diese Android-Apps sind eine Gefahr!

Sie vertrauen dem Google Play Store? Eigentlich können Sie das, doch hier und da rutscht eine betrügerische App durch, die Ihnen mehr Schaden als helfen oder Sie bespaßen. Welche Apps betroffen sind, und was Sie tun sollten, erklären wir Ihnen.

Diese Android-Apps sind eine Gefahr!
Diese Android-Apps sind eine Gefahr!

Vermeintlich sichere Apps locken in Abofallen

Sicher wissen Sie bereits, dass Sie nicht auf jedes Werbebanner klicken sollten, der Ihnen unter die Finger gerät. Nicht einmal in Apps ist dies ratsam, da Sie schneller ein Abo abschließen könnten, als Ihnen lieb ist. Mittlerweile sind die Apps aus dem Google Play Store gelöscht – allerdings ändert dies nichts an den bereits installierten Anwendungen.

„Dark Herring“ betrifft 470 Android-Apps

Die Masche nennt sich „Dark Herring“ und blieb knapp zwei Jahre unentdeckt, wie PC Welt berichtet.. Dabei geht es darum, dass Ihnen über Apps, die Sie ganz normal im Google Play Store herunterladen können bzw. konnten, Premium-Abonnements abgebucht wurden – und zwar ohne, dass Sie darüber informiert wurden. Selbst die Anti-Virenprogramme konnten diese Betrugsmasche nicht aufdecken.

Was Sie jetzt tun sollten

Sollten Sie eine der folgenden Apps installiert haben, sollten Sie sie auf jeden Fall löschen. Weiterhin sollten Sie einen Blick auf Ihre Handyrechnung werfen und – sollten sich unbekannte Posten auf ihr befinden – Ihren Anbieter kontaktieren.

  • Football Legends
  • Football Hero 2021
  • Pro Evolution Football 2022
  • Photograph Labs Pro
  • Pictasia Plus
  • Film Maker & Video Editor Pro
  • StreamCast Pro
  • Stream HD
  • Grand Mafia Auto
  • Femenil
  • Photonetic
  • Offroad Jeep Simulator
  • Magic Keyboard 3d
  • SpyMash
  • Football TV

Die gesamte Liste der 470 betroffenen Anwendungen finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.