Volksbank-Phishing: [Covid-19] Erneuern Sie Sicherheits-TAN

Kriminelle versuchen wieder einmal an Ihre Daten zu kommen. Hierfür nutzen Sie Volksbank-Phishing und geben sich als Ihre Bank aus. Seien Sie vorsichtig!

– – – Keine Sorge, die Volksbank ist nicht Absender dieser E-Mail. Der Name und das Logo werden von Betrügern für kriminelle Zwecke missbraucht. – – –

Volksbank-Phishing: [Covid-19] Erneuern Sie Ihre Sicherheits-TAN
Volksbank-Phishing: [Covid-19] Erneuern Sie Ihre Sicherheits-TAN

Keine Aktualisierung notwendig

Mit einer nicht ganz neuen Ausrede versuchen Betrüger Sie dazu zu bringen, einen gefährlichen E-Mail-Link anzuklicken. Angeblich sei es aufgrund neuer Richtlinien bei der Volksbank notwendig, Ihr Konto zu aktualisieren. Doch dieses ist nicht nötig, Sie müssen, selbst wenn es eine Neuerung gibt, derzeit nichts bestätigen.

Bitte klicken Sie auf keinen Fall auf den Link oder eventuelle Anhänge, da Sie ansonsten Zugriff auf Ihre sensiblen Daten gewähren, die nichts in Händen Dritter zu suchen haben. Bei solchen Mails handelt es sich um Phishing!

Die Daten dieser Mail

Betreff: [Covid-19] Erneuern Sie Ihre Sicherheits-TAN
Absender:
Volksbank <reports@voot.com>

So lautet das Volksbanken-Phishing:

Lieber kunde,

Aufgrund geänderter Vorschriften zur Zuverlässigkeit sensibler Vorgänge ist eine Aktualisierung Ihrer Sicherheits-TAN zwingend erforderlich, um dem neuen DSP2-Standard, der am 06. Oktober in Kraft tritt, zu entsprechen.

Bitte aktualisieren Sie über Ihren sicheren Kundenbereich.

Greifen Sie auf Ihren Kundenbereich zu: Klicken Sie hier

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen grüßen.

VR Kontoservice

Diese Nachricht wird automatisch generiert, bitte antworten Sie nicht darauf.

Unsere Sicherheitstipps – so erkennen Sie Phishingmails:

  • Sie haben kein Konto bei dieser Bank? Dann ist die Sache klar!
  • Fehlerhafte Rechtschreibung und Grammatik
  • Die URL und die Absenderadresse klingen „irgendwie seltsam“
  • Keine persönliche Anrede
  • Keine https-Verbindung
  • Sie sollen etwas herunterladen
  • Kein Hinweis auf der Webseite oder in Ihrem Account
  • Ihr Antiviren-Programm schlägt Alarm (halten Sie es bitte immer auf dem Laufenden)

Wie Sie sich schützen:

  • Klicken Sie niemals E-Mail-Links an, ganz gleich, wie echt sie aussehen mag
  • Wenn Sie unsicher sind, öffnen Sie einen neuen Tab und loggen sich dort in Ihr Konto ein
  • Rufen Sie niemals die Nummern in den E-Mails an, sondern googeln Sie sie
  • Antworten Sie nicht auf E-Mails

Wenn Sie hereingefallen sind:

  • Ändern Sie von einem anderen Gerät all Ihre Passwörter
  • Sichern Sie alle Beweise
  • Starten Sie Ihre Antivirussoftware
  • Wenden Sie sich an die Polizei, das geht auch online
  • Informieren Sie Ihre Geldinstitute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.