Ein Anfängerleitfaden zu Bitcoin- Wie es funktioniert

Bitcoin ist eine elektronische Währung oder ein digitales Asset. Das bedeutet, dass diese virtuelle Währung nur online existiert, aber die Leute beschreiben sie als eine elektronische Kombination aus Gold und Bargeld. Satoshi Nakamoto schuf Bitcoin jedoch in der Hoffnung, dass die Menschen es wie Bargeld ausgeben würden. Aber diese digitale Währung hält den Wert wie Gold. Dennoch ist Bitcoin digital, und das unterscheidet ihn von Gold oder Geld. Im Jahr 2020 stellte Bitcoin einen neuen Rekord auf, was mehr Menschen dazu veranlasste, über eine Investition in Bitcoin nachzudenken.

Bitcoin Definition

Bitcoin Definition beschreibt es als zwei Dinge.

Diese sind:

  • Digitaler Vermögenswert: Als digitaler Vermögenswert bezieht sich Bitcoin auf digitale Münzen. Satoshi Nakamoto hat den Bitcoin-Vorrat auf 21 Millionen begrenzt. Das bedeutet, dass es nie mehr als 21 Millionen Bitcoins geben wird.
  • Bitcoin-Netzwerk: Als Netzwerk bezieht sich Bitcoin auf die Blockchain, die Technologie hinter dieser virtuellen Währung. Es ist das, was diesem digitalen Vermögenswert praktische Anwendungen und Wert verleiht.
  • Als Vermögenswert ist Bitcoin eine digitale Münze, abgekürzt als BTC. Obwohl er wie die anderen Münzen ist, ist er komplett digital. Miner erstellen nach und nach Münzen, und Menschen können sie wie Fiatgeld erheben, ausgeben und handeln. Zum Beispiel können Sie Bitcoins an einer Krypto-Börse wie E-Yuan kaufen und sie dann an Ihre digitale Brieftasche senden. Nachdem Sie Bitcoin in Ihre Brieftasche geschickt haben, können Sie sie an eine andere Person senden oder sie verwenden, um für Dienstleistungen und Waren zu bezahlen.

Warum Menschen Bitcoin kaufen

Nachfrage und Angebot beeinflussen den Bitcoin-Preis. Diese virtuelle Währung ist den Betrag wert, den jemand anderes bereit ist zu zahlen, um sie zu erwerben. Hier ist der Grund, warum mehr Menschen diese digitale Währung kaufen wollen.

  • Zahlungen: Einige Menschen kaufen Bitcoin, weil sie die virtuelle Währung verwenden möchten, um für Waren oder Dienstleistungen zu bezahlen. Bitcoin-Zahlungen sind schneller und billiger. Aus diesem Grund entscheiden sich die meisten Menschen dafür, internationale Zahlungen mit Bitcoin abzuwickeln.
  • Spekulation: Die meisten Menschen glauben, dass der Preis von Bitcoin weiter steigen wird. Aus diesem Grund kaufen sie Bitcoins und halten sie in ihren digitalen Geldbörsen in der Hoffnung, sie später mit Gewinn zu verkaufen.
  • Wirtschaftliche Diversifikation: Einige Leute denken, dass das Design des Bitcoin-Netzwerks bedeutet, dass es eine sicherere Währung ist als staatlich ausgegebenes Geld. Daher sind sie besorgt über die Finanzpolitik ihrer Regierungen und Elemente wie nationale Inflation und Schulden, die das Geld der Regierung entwerten können. Solche Faktoren können Bitcoin nicht beeinflussen.

Einige Investoren sehen Bitcoin als eine lohnende Ergänzung zu ihren bestehenden Portfolios an, da Rohstoffe, Devisenmärkte und Aktienmärkte eng miteinander verbunden sind und alle auf einmal versagen können.

Wie es funktioniert

Bitcoin verwendet die Blockchain-Technologie, um alle Transaktionsdaten zu ermöglichen und aufzuzeichnen. Im Durchschnitt findet jeder Block alle 10 Minuten statt. Sobald dies geschieht, validiert das Bitcoin-Netzwerk die Transaktion automatisch, während es Zahlungen an die Empfänger sendet. Das Netzwerk zeichnet die Details jeder Transaktion in einem öffentlichen Ledger auf. Dieses System überträgt die neueste Ledger-Version auf der Blockchain, darunter die Transaktionen.

Im Idealfall ist das Bitcoin-Netzwerk mit einem Zahlungsroboter vergleichbar. Menschen schicken Bitcoin durch das Netzwerk, ohne Dritte wie Banken einzubeziehen.

Da dieses System ein Roboter ist:

  • Niemand kann Ihr Geld stehlen.
  • Sie zahlen keine höheren Gebühren, um mit Bitcoin zu bezahlen
  • Das Bitcoin-Netzwerk lügt nie
  • Es wird keine Fehler machen oder Zahlen fälschen

Das Bitcoin-System gibt dieser digitalen Währung ihren Wert. Das liegt daran, dass es automatisiert ist, um tadellose Aufzeichnungen zu führen. Darüber hinaus macht es die Blockchain-Technologie den Leuten unmöglich, Bitcoin zu fälschen. Außerdem wird es auf der Welt nie mehr als 21 Millionen Bitcoins geben, was den Wert dieses digitalen Assets erhöht.

Fazit

Bitcoin ist eine erfolgreiche virtuelle Währung, die Sie an Krypto-Börsen kaufen und sogar für Dienstleistungen und Waren damit bezahlen können. Die Technologie hinter diesem elektronischen Geld macht es wertvoll und zieht gleichzeitig mehr Investoren und Händler an. Aber bevor Sie mit dem Trading oder Investieren in Bitcoin beginnen, sollten Sie sich die Zeit nehmen, sich darüber zu informieren. Auf diese Weise werden Sie fundiertere Entscheidungen treffen und Ihre Sicherheit während des gesamten Investitions- oder Trading-Prozesses gewährleisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.