Eigene Domain als Spam Absenderadresse

Die Aktien-Spam eMail „FIRMA COUNTY“ macht es wieder mal vor. Um Spamfilter ein wenig zu irritieren oder Filterregeln auszuhebeln, benutzen Spammer jetzt den eMail domain-part des bespammten Domaininhabers. Also „Spam-Info“ bekommt an info@spam-info.de eine nette Spam-eMail mit der Absenderadresse „xyz@spam-info.de“. Oft wird beim eMail-Client die Filterregeln eingerichtet, dass alle eMails mit dem eMail domain-part der eigenen Domain durchgelassen werden sollen. Meist werden die eMails direkt an die info@ Domainname geschickt. Der local-part der eMail, also alles was vor dem @-Zeichen („abc) steht, wird zufällig generiert.

Um als Domaininhaber seinen Spam ein wenig zu reduzieren, würde ich empfehlen, die „Catch All“ Funktion beim Hoster auszuschalten und die eMail-Client Filterregeln zu überarbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.