Spielen ohne Werbespam

Wer sich zwischendurch ein wenig die Zeit vertreiben will, greift gerne zu Browser- beziehungsweise Mobile-Games. Das Problem: Die meisten kostenlosen Spiele finanzieren sich über Werbung. Das heißt dass während des Spiels zwischendurch immer mal wieder ein Werbeclip eingeblendet wird, den Spieler sich artig bis zu Ende anschauen müssen, ehe sie das Spiel fortsetzen können. Selbst die Facebook-Spiele wie Angry Birds, Candy Shooter oder Bord Masters kommen nicht ohne Werbung nach den einzelnen Spielrunden aus, obwohl in den Social Media-Network eigentlich schon genug Werbeeinblendungen außerhalb des Spielebereiches zu finden ist.

Nur wer die kostenpflichtigen Premium-Versionen der Mobile kauft, kann sich zumeist sicher sein, nicht von ständigen Werbeeinblendungen gestört zu werden. über Mobile-Games ohne Werbung freuen. Außerdem werden in den kostenpflichtigen Versionen meist besondere Features freigeschaltet, die in den kostenlosen Versionen so nicht genutzt werden können. Es stellt sich die Frage, ob es tatsächlich auch kostenlose Mobile-Games ohne Werbung gibt oder ob es sich nicht doch lohnt, ein paar Euro für das eine oder andere Spiel auszugeben.

Kostenlose Mobile-Games ohne Werbung?

Um es gleich vorwegzunehmen, ja es gibt noch kostenlose Mobile-Games, in denen einem kein Werbespam begegnet. Zum Beispiel Spiele im mobilen Online Casino, wie Spielautomaten, Black jack oder Bingo. Das Schöne: Viele Automaten und Tischspiele können bei den Anbietern um echtes Geld, aber auch tatsächlich kostenlos in einer Demo-Version gespielt werden, in der auch alle Features nach Belieben getestet werden können.

Wer ein paar Euro einsetzen möchte, kann sich bei den bei https://casinopilot24.com/bonus/ohne-einzahlung aufgeführten Anbietern einen Willkommensbonus holen, ohne dass zuvor etwas bezahlt werden muss. Die Spiele können auf dem iPhone und allen Android-Smartphones gespielt werden. Es muss in der Regel auch keine App herunterladen werden. Die Spiele werden als Browserspiel gestartet.

Neben den Spielen um Coins gibt es jedoch auch eine Menge anderer Browsergames, die weitgehend werbefrei sind und auch kostenlos gestartet werden können. Diese finanzieren sich jedoch über In-Game-Käufe, die für ein schnelleres Vorankommen im Spiel und besondere Features ermöglichen. Hier eine Auswahl der beliebtesten Mobile-Games dieser Gattung:

Fortnite Mobile

Fortnite gehört mit zu den am meisten gespielten Spielen überhaupt. Der Spieler muss hier im Zusammenspiel mit seinem Team ordentlich Beute machen, um sich weiterzuentwickeln und sich dabei einer ganzen Armada von nach einer großen Katastrophe übrig gebliebenen Zombies stellen.

Der bereits 2017 erschienene Koop Survival Shooter von Epic Games kann in einer abgespeckten Version auch werbefrei übers Handy gespielt werden. Fortnite Mobile Spielen ist derzeit jedoch nur auf Android-Smartphones möglich. Der Grund ist, dass Fortnite einen Angriff auf Apple gestartet hat, in dem der In-Game-Käufe auch über die Webseite von Epic-Games, anstatt über den App-Store von Apple erfolgen konnten. Epic Games wollte sich damit gegen die hohen Provisionen für In-Game-Käufe für Apple wenden. Das ließ Apple jedoch nicht auf sich sitzen und verbannte Fortnite kurzerhand aus dem App-Store. Seitdem wird ein erbitterter Rechtsstreit zwischen den Parteien geführt.

Forge of Empires

Forge of Empires ist ein Aufbau-Strategie-Spiel vom Hamburger Entwicklerstudio InnoGames, dass vom Spielprinzip ähnlich wie Die Siedler einzuschätzen ist, mit dem Unterschied, dass das Spiel durch In-Game-Käufe der Premium-Währung (Diamanten) und Aufbau-Packages beschleunigt werden kann. Spieler starten hier in der Steinzeit und müssen sich nach und nach in ein nächsthöheres Zeitalter hocharbeiten. Dabei muss zum einen eine florierende Wirtschaft entwickelt, aber auch eine schlagkräftige Armee aufgebaut werden, um neue Gebiete und Kontinente zu erschließen. Der Handel mit anderen Völkern spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Regelmäßig warten die Macher von InnoGames mit neuen attraktiven Features und Side-Gewinnspielen auf, was das Spiel auch noch nach einem oder zwei Jahren Spielzeit noch interessant macht. Das Spiel kann als Browserspiel auf dem PC oder auf allen iOS- und Android-Geräten gespielt werden. Neben Forge of Empires hat InnoGames noch weitere ähnlich gelagerte Spiele wie Elvenar, Tibal Wars 2, Die Stämme oder Grepolis im Arsenal.

Call of War II

Call of War II ist ein Multiplayer-WW2-Strategiespiel, bei dem Spieler die Kontrolle über eine der mächtigen Nationen zur Zeit des 2. Weltkrieges übernehmen. Es geht darum eine schlagkräftige Armee aufzubauen, Bündnisse zu schmieden. Darüber hinaus muss die Wirtschaft am Laufen gehalten und ausgebaut werden. Irgendwann wird es jedoch Zeit sich um neue Ressourcen zu kümmern und entsprechende Gebiete zu erobern. Der Feind schläft jedoch nicht und wehrt sich in der Regel verbissen. Die Kämpfe finden am Boden, zu See und in der Luft statt.  Die Heimatfront darf dabei jedoch nicht vernachlässigt werden, da auch hier Angriffe durch den Feind zu erwarten sind. Es gilt eine ausgefeilte Taktik und Strategie zu entwickeln, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Das von Bytro Labs entwickelte Spiel kann auf dem iPhone und auf Android gespielt werden.

Big Farm

Big Farm von Goodgame ist ein MMO-Aufbauspiel, das seit seinem Erscheinen in 2012 nun schon einige Jahre auf dem Puckel verzeichnet und dennoch nichts an Attraktivität verloren hat. In dem browser-basierten Spiel geht es darum aus einem kleinen Bauernhof eine große Farm zu machen. Es müssen Äcker bepflanzt werden, um genügend Äpfel, Obst Gemüse und Blumen zu ernten, Tiere gezüchtet und Häuser gebaut werden. Dekorationen sorgen für die Motivation der Bewohner.  Kooperationen mit anderen Spielern helfen schneller voranzukommen und eine insgesamt solidere Farmwirtschaft aufzubauen. Bei verschiedenen Aufgaben, können regelmäßig Belohnungen gewonnen werden. Die Produktionsketten sind relativ realitätsnah, weshalb das Spiel bei Jung und Alt bis heute sehr beliebt ist.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.