eBay-Phishing: „Der verkäufer hat uns gebeten…“

Nicht nur als Amazon-Kunde, sondern auch als ebay-Nutzer sollten Sie vor Phishingversuchen auf der Hut sein.

– – – Ebay ist nicht für diese E-Mails verantwortlich. Sie wurden von Betrügern verfasst und versendet. – – – –

ebay-Phishing im Umlauf (Simon/pixabay)
ebay-Phishing im Umlauf (Simon/pixabay)

Fall in der Prüfung?

Wenn es bei Käufer und Verkäufer zu einer Unstimmigkeit kommt, können Sie ebay einschalten – nicht neu und nicht ungewöhnlich. Darüber erhalten Sie, abhängig von Ihren Einstellungen, eine E-Mail.

Dennoch sollten Sie nicht blind jeder E-Mail, die aussieht, als könne sie von ebay stammen, vertrauen. Derzeit gehen wieder vermehrt Phishingmails herum, in denen sich Betrüger als ebay-Kundenservice ausgeben und mit einem angeblich eröffneten Fall an Ihre Daten zu gelangen.

Wie ebay-Phishing aussehen kann, zeigen wir Ihnen bei uns.

Klicken Sie auf keinen Fall auf den Link, denn dieser führt Sie zu einem gefälschten Log-in über den Ihre Daten abgegriffen werden. Die Folge daraus ist die Übernahme ihres Kontos z. B. um Fake-Shops auf Ihren Namen zu eröffnen.

So (oder so ähnlich) lautet das ebay-Phishing:

Hallo …,

Der Verkäufer hat den eBay-Kundenservice gebeten, diesen Fall zu prüfen und eine endgültige Entscheidung zu treffen.

Wir werden die Einzelheiten des Falls prüfen, z.B. Nachrichten, die bezüglich dieses Falls unter „Probleme klären“ gesendet wurden, und die über eBay gelaufene E-Mail-Korrespondenz zwischen Ihnen und dem Verkäufer. Falls wir Fragen haben, kontaktieren wir Sie. Wir melden uns innerhalb von 48 Stunden wieder bei Ihnen.

Fall aufrufen
Bestellnummer: 980-840-1144
Verkäufer: ecuadorenvivo-de
Betrag: EUR 37,50
Stückzahl: 1
Fall Nr.: 48875453
Fall geöffnet: 1. Feb 2021
Der Schutz Ihrer Daten hat für eBay oberste Priorität. Bitte lesen Sie unsere AGB und unsere Datenschutzerklärung. So erkennen Sie betrügerische (gefälschte) E-Mails.

Antworten auf diese E-Mail werden nicht gelesen. Wenn Sie Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne dabei, eine Antwort zu finden.

Copyright ©2021 eBay Inc. Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Warenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Der Name eBay und das eBay-Logo sind Eigentum von eBay Inc., eBay Europe S.à r.l. 22–24 Boulevard Royal, 2449, Luxemburg

E-Mail-Referenznummer: [#FD6137A67192597602199EC4FF3#]

Unsere Sicherheitstipps – So erkennen Sie Phishing-Mails:

  • Sie sind kein ebay-Kunde!
  • Sie haben nichts gekauft oder verkauft
  • Keine persönliche Anrede
  • Sie sollen über einen Link in Ihr Konto einloggen
  • Kein Bezug auf den Inhalt der angeblichen Nachricht
  • Fehlerhafte Rechtschreibung und Grammatik
  • Die Absenderadresse klingt „irgendwie seltsam“ – ebenso wie die Ziel-URL
  • Kein Hinweis in Ihrem ECHTEN Account (sofern einer besteht)
  • Ihr Antiviren-Programm schlägt Alarm (halten Sie es bitte immer auf dem Laufenden)

Wie Sie sich schützen:

  • Klicken Sie niemals E-Mail-Links an, ganz gleich, wie echt sie aussehen mag
  • Wenn Sie unsicher sind, öffnen Sie einen neuen Tab und loggen sich dort in Ihr Konto ein
  • Rufen Sie niemals die Nummern in den E-Mails an, sondern googeln Sie sie
  • Antworten Sie nicht auf E-Mails

Wenn Sie hereingefallen sind:

  • Verfallen Sie nicht in Panik, sondern handeln Sie strukturiert
  • Ändern Sie von einem anderen Gerät all Ihre Passwörter
  • Sichern Sie alle Beweise
  • Starten Sie Ihre Antivirussoftware
  • Informieren Sie Ihre Geldinstitute
  • Wenden Sie sich an ebay unter 033203 851211
  • Wenden Sie sich an die Polizei, das geht auch online

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.