Volks- und Raiffeisenbanken-Phishing: „Umstellung auf das CISC-System“

Betrüger versuchen mit Volks- und Raiffeisenbanken-Phishing an Ihre sensiblen Daten zu gelangen. Wie eine solche E-Mail aussehen kann, erfahren Sie bei uns.

– – – Keine Sorge, die Volks- und Raiffeisenbanken sind nicht der Absender dieser E-Mail. Der Name und das Logo werden von Betrügern für kriminelle Zwecke missbraucht. – – –

Volks- und Raiffeisenbanken-Phishing: "Umstellung auf das CISC-System" (Foto verbraucherzentrale.nrw)
Volks- und Raiffeisenbanken-Phishing: „Umstellung auf das CISC-System“ (Foto verbraucherzentrale.nrw)

Neues Onlineerlebnis wegen Corona

Besonders perfide sind Kriminelle, welche nicht mit Ihrer Angst spielen, dass Sie Ihr (Online-)Bankkonto nicht mehr nutzen können, sondern auch noch die Corona-Pandemie zur Verstärkung nutzen.

Wie beispielsweise im Namen der Volks- und Raiffeisenbanken. Angeblich wurde wegen der Krise ein neues System entwickelt, welches nun startet, aber noch Ihrer Bestätigung bedarf.

Gehen Sie auf keinen Fall auf den orangefarbenen Button, denn dieser führt sie zu einem mehr oder weniger gut gefälschtem Log-in. Über diesen schneiden die Betrüger Ihre Daten mit und erhalten Zugriff auf diese und Ihr Konto.

So lautet das Volksbank-Phishing:

Sehr geehrteR [Ihr Name]

mit unserer Online-Nachricht heute informieren wir Sie über wichtige Änderungen im Onlineerlebnis Ihrer Volksbank. Ab dem 30.11.2020 erhalten Sie ein einheitlich abgestimmtes neues System, kurz CICS (Covid Intelligence Spa Connect).

Da ein weiterer Lockdown nicht ausgeschlossen werden kann, wird dieses System schnellsmöglich umgesetzt. wir fühlen uns verpflichtet, Ihnen in diesem Jahr durch eine erhöhte Sicherheit und einfache Handhabe im Bezug auf Ihre Gesundheit durch vereinfachtes Banking und kostensenkende Maßnamen zu unterstützen-

Diese Neurung wird Ihnen die Zukunft mit Covid-19 extrem erleichtern. Ihnen werden z.B. keine Kontoführungsgebühren mehr erhoben. Sie können an allen Geldautomaten der Volksbanken kostenlos Geld abheben.

Weitere Vortile wird Ihnen der neu zugeteilter Berater in kürze nach der Umstellung auf das neue „CISC“ Verfahren persönlich erläutern.

Diese Innovation im Bereich des Zahlungsverkehrs macht es erforderlich, mit Ihnn vereinbarten Bedingungen anzupassen.

Sie haben dadurch keine Nachteile!

Daher erhalten Si heute von uns über den unten angeführten Link die Vorregistrierung zum neuen System, um Ihnen einen reibungslosen Übergang gewährleisten zu lönnen.

Diese Umstellung ist eine Pflichtumstellung!

Weiter zur Registration

Mit freundlichen Grüßen
Ihr CISC-Kundendienst

Unsere Sicherheitstipps – so erkennen Sie Phishing-Mails:

  • Sie haben kein Konto bei der Volksbank? Dann ist die Sache klar!
  • Fehlerhafte Rechtschreibung und Grammatik
  • Die URL und die Absenderadresse klingen „irgendwie seltsam“
  • Keine persönliche Anrede
  • Keine https-Verbindung
  • Sie sollen etwas herunterladen
  • Kein Hinweis auf der Webseite oder in Ihrem Account
  • Ihr Antiviren-Programm schlägt Alarm (halten Sie es bitte immer auf dem Laufenden)

Wie Sie sich schützen:

  • Klicken Sie niemals E-Mail-Links an, ganz gleich, wie echt sie aussehen mag
  • Wenn Sie unsicher sind, öffnen Sie einen neuen Tab und loggen sich dort in Ihr Konto ein
  • Rufen Sie niemals die Nummern in den E-Mails an, sondern googeln Sie sie
  • Antworten Sie nicht auf E-Mails

Wenn Sie hereingefallen sind:

  • Ändern Sie von einem anderen Gerät all Ihre Passwörter
  • Sichern Sie alle Beweise
  • Starten Sie Ihre Antivirussoftware
  • Wenden Sie sich an Ihre Volksbank
  • Wenden Sie sich an die Polizei, das geht auch online
  • Informieren Sie Ihre Geldinstitute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.