ConsorsFinanz-Phishing: “ aufgrund von Problemen“

Kunden sollten sich vor dem ConsorsFinanz-Phishing in Acht nehmen. Betrüger versuchen Sie mit einer alten Masche in die Falle zu locken.

– – – Die Consorsbank ist nicht verantwortlich für diese E-Mail. Dahinter stecken wieder einmal Betrüger, die den guten Namen des Unternehmens missbrauchen. – – –

Consorsfinanz-Phishing (Screenshot)
Consorsfinanz-Phishing (Screenshot)

Kontosperrung aufgrund von Problemen?

Bei Phishingmails geht es immer wieder um dieselbe Thematik: Probleme mit dem Konto. Die Gründe hierfür können sehr unterschiedlich sein, allerdings ist immer ein Linkbutton enthalten, um Ihnen die angebliche Überprüfung so einfach wie möglich zu machen. Jedoch erkennen Sie dadurch auf jeden Fall einen Betrugsversuch.

Auch im Namen von ConsorsFinanz ist das der Fall, wie die hier gezeigte E-Mail zeigt. Sie ist dermaßen unprofessionell gestaltet, dass es Ihnen sofort auffallen sollte.

Klicken Sie niemals auf einen E-Mail-Link, denn in so einem Fall führt er Sie zu einer gefälschten Log-in-Seite. Über diese erhalten die Kriminellen Ihre persönlichen und sensiblen Daten zur weiteren Verwendung.

Betreff: Wir haben Ihr Konto aufgrund von Problemen.

So (oder so ähnlich) lautet das ConsorsFinanz-Phishing:

– Sehr geehrter Kunde ,

– Wir haben Ihr Konto aufgrund von Problemen vorübergehend gesperrt bei der Überprüfung Ihrer Daten.

– Sie müssen Ihre Informationen überprüfen, um unseren Service weiterhin sicher nutzen zu können.

– Bitte überprüfen Sie Ihre Kontodaten, indem Sie auf den unten stehenden Link klicken.

Was ist das Problem ?

– Wir benötigen weitere Informationen über Sie, damit wir Ihre Identität bestätigen können und das Konto tatsächlich Ihnen gehört.

Mein Konto aktualisieren

Wie kannst du helfen ?

  1. Es ist normalerweise ziemlich einfach, sich um solche Dinge zu kümmern. Meistens benötigen wir nur ein wenig mehr Informationen über Ihr Konto oder die letzten Transaktionen.
  2. Um uns dabei zu helfen und herauszufinden, was Sie mit Ihrem Konto tun können und was nicht, bis das Problem behoben ist, melden Sie sich bei Ihrem Konto an und rufen Sie das Resolution Center auf.

Unsere Sicherheitstipps – So erkennen Sie Phishing-Mails:

  • Sie sind kein Kunde der Consorsbank und waren nie einer
  • Sie haben nichts bestellt
  • Keine persönliche Anrede und persönlicher Ansprechpartner
  • Fehlerhafte Rechtschreibung und Grammatik
  • Keine https-Verbindung
  • Sie sollen einen Link anzuklicken
  • Fehlender Hinweis in Ihrem echten Account
  • Die Absender- und Linkadresse klingen irgendwie „seltsam“
  • Ihr Antiviren-Programm schlägt Alarm (halten Sie es bitte immer auf dem Laufenden)

Wie Sie sich schützen:

  • Klicken Sie niemals E-Mail-Links an, ganz gleich, wie echt sie aussehen mag
  • Wenn Sie unsicher sind, öffnen Sie einen neuen Tab und loggen sich dort in Ihr Konto ein
  • Rufen Sie niemals die Nummern in den E-Mails an, sondern googeln Sie sie
  • Antworten Sie nicht auf E-Mails

Wenn Sie reingefallen sind:

  • Verfallen Sie nicht in Panik
  • Handeln Sie strukturiert
  • Ändern Sie von einem anderen Gerät all Ihre Passwörter
  • Sichern Sie alle Beweise z.B. mit einem Screenshot
  • Starten Sie Ihre Antivirussoftware oder engagieren Sie einen PC-Fachmann, der Ihren PC überprüft
  • Wenden Sie sich an die Polizei, das geht auch ganz einfach online
  • Informieren Sie die Consorsbank unter 0911 – 369 30 00 oder den Support

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.