Telekom-Cashback: Vorsicht, Abofalle!

Telekom-Cashback? Gewinnspiel? Spiele spielen? Das klingt alles verdächtig!

– – – Die Telekom ist nicht verantwortlich für diese E-Mail. Dahinter stecken Betrüger, die den guten Namen des Unternehmens missbrauchen. – – –

Telekom-Cashback: Vorsicht, Abofalle! (Screenshot)
Telekom-Cashback: Vorsicht, Abofalle! (Screenshot)

Neue Variante einer Abofalle

Wir hatten Ihnen bereits öfter über Abofallen, welche als Gewinnspiele oder Sendungsbenachrichtigungen getarnt sind, berichtet.

Betrüger haben sich nun eine neue Variante ausgedacht und tarnen diese beispielsweise als Telekom-Cashback mit dem Sammeln von Punkten. Nach dem Klick auf den Link landen Sie auf einer Auswahlliste Ihres Wunschproduktes. Erst auf der zweiten Seite informiert man Sie darüber, dass es nicht um den Kauf eines Smartphones für wenige Euro geht, sondern um ein Abo.

Das erfahren Sie allerdings nur, wenn Sie nach unten scrollen und das „Kleingedruckte“ lesen. Weiter oben sieht es so aus, als ginge es nur um Ihre Daten, um das Handy zu bekommen.

Es geht um ein 3-tägiges Probeabo für artofweb.io, einem Anbieter, mit dem Sie Webseiten erstellen können. Dieses Probeabo geht alle 30 Tage in die Verlängerung und kostet 65 Euro.

Auch nach der Dateneingabe scheint es noch um einen Kaufpreis zu gehen. Nur, wenn Sie wirklich genau hinschauen, macht man Sie auf das Probeabo aufmerksam.

Betreff: Telekom: Sammeln Sie Ihr Mobile S20, bevor Ihre Punkte ablaufen #:O2I1G

Telekom-Cashback Kleingedrucktes (Screenshot)
Telekom-Cashback Kleingedrucktes (Screenshot)

So (oder so ähnlich) lautet die Mail zum „Telekom-Cashback“:

Ihr Kundenservice informiert Sie

Hallo,als T-Mobile Kunde werden Sie automatisch im Programm registriert.
Wir informieren Sie darüber, seit Sie beigetreten sind T-Mobile und Ihre gesammelten Punkte summieren sich.bei 61.145 auslaufenden 16/10/2020.
Lösen Sie Ihre Punkte frühzeitig ein, indem Sie sich auf den Katalog unserer Produkte beziehen.

BESTÄTIGEN UND FORTSETZUNG DES VERFAHRENS

Hinweis: Die Versandkosten liegen in Ihrer Verantwortung.*

Ohne Ihre vorherige Zustimmung wird kein Abonnement abgeschlossen.* Nach dieser Frist sind wir leider verpflichtet, Ihre Punkte zu stornieren.

NB: Die Ansammlung Ihrer verdienten Prämienpunkte läuft innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der E-Mail ab.

Wirklich,
Ticket id: 6QR1P5GZPX31DUOSHD

Müssen Sie zahlen?

Bei dieser Abofalle wurde die Buttonlösung eingehalten, sodass es schwierig werden könnte, um die Zahlung herumzukommen. Auf der anderen Seite wird nicht klar gekennzeichnet, dass Sie die 2 Euro nicht für das Handy, sondern für ein Probeabo zahlen sollen. Am besten wenden Sie sich, sollten Sie auf diese Masche hereingefallen sein, an die Verbraucherzentrale oder einen Anwalt. Zunächst können Sie versuchen, schriftlich zu widerrufen.

Unsere Sicherheitstipps – So erkennen Sie Phishing-Mails:

  • Sie sind kein Telekom-Kunde und waren nie einer
  • Die Empfangs-E-Mailadresse ist nicht bei der Telekom hinterlegt
  • Keine persönliche Anrede und persönlicher Ansprechpartner
  • Fehlerhafte Rechtschreibung und Grammatik
  • Keine https-Verbindung
  • Sie sollen einen Link anzuklicken
  • Fehlender Hinweis in Ihrem echten Account
  • Die Absender- und Linkadresse klingen irgendwie „seltsam“
  • Ihr Antiviren-Programm schlägt Alarm (halten Sie es bitte immer auf dem Laufenden)

Wie Sie sich schützen:

  • Klicken Sie niemals E-Mail-Links an, ganz gleich, wie echt sie aussehen mag
  • Wenn Sie unsicher sind, öffnen Sie einen neuen Tab und loggen sich dort in Ihr Konto ein
  • Rufen Sie niemals die Nummern in den E-Mails an, sondern googeln Sie sie
  • Antworten Sie nicht auf E-Mails

Wenn Sie reingefallen sind:

  • Verfallen Sie nicht in Panik, sondern handeln Sie strukturiert
  • Ändern Sie von einem anderen Gerät all Ihre Passwörter und sichern Sie alle Beweise
  • Starten Sie Ihre Antivirussoftware oder engagieren Sie einen PC-Fachmann, der Ihren PC überprüft
  • Wenden Sie sich an die Polizei, das geht auch ganz einfach online
  • Informieren Sie Ihre Geldinstitute
  • Wenden Sie sich an T-Online unter 0800 33 01000 (kostenlos aus dem Mobilfunk- und Festnez)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.