Netflix-Phishing: „Re: Update subscription payment“

Netflix-Phishing versucht Nutzer in die Falle zu locken, in dem es zu Aktualisierung der Rechnungsinformationen auffordert.

– – – Diese E-Mail ist Netflix-Phishing und stammt von Betrügern und nicht von Netflix selbst. – – –

Netflix-Phishing: "Re: Update subscription payment" (Screenshot)
Netflix-Phishing: „Re: Update subscription payment“ (Screenshot)

Probleme mit den Rechnungsinformationen? Nein!

Auch wenn es auf den ersten Blick scheinen mag, als müssen Sie Daten in Ihrem Netflix-Konto aktualisieren, können Sie sich sicher sein, dass dies nicht nötig ist. Es handelt sich bei der hier gezeigten Mail um einen Betrugsversuch.

Der Streamingdienst verschickt solche Nachrichten nicht. Sollten Sie unsicher sein, loggen Sie sich über einen neuen Tab in Ihr Konto ein, nutzen Sie allerdings niemals Anmeldebuttons in Mails.

Der Link führt Sie auf eine gefälschte Anmeldeseite, über welche die Kriminellen Ihre Daten mitschneiden und diese für illegale Zwecke missbrauchen.

Betreff: Re: Update subscription payment – Please restart your membership to keep still active. # 64234545.

So lautet das Netflix-Phishing:

„Update current billing information

Hi,

We are experiencing problems with billing information at this time. To keep your membership account active, just sign in and update your payment information. Press the button below to get started.

Restart Membership

Obviously we’d love to have you back. If you change your mind, simply restart your membership and update your payment to enjoy all the best TV shows & movies without interruption.- The Team Netflix

Questions? Call 007-803-321-2130
Netflix International B.V.

Unsere Sicherheitstipps – So erkennen Sie Phishingmails:

  • Sie haben kein Netflix-Konto und hatten nie eins
  • Sie sollen Ihre Daten über einen Link zu aktualisieren
  • Fehlender Hinweis in Ihrem echten Account
  • Der Hinweis wurde an eine E-Mail-Adresse gesendet, die nicht bei Netflix hinterlegt ist
  • Rechtschreib- und Grammatikfehler
  • Die Absender- und Linkadresse klingen irgendwie „seltsam“
  • Ihr Antiviren-Programm schlägt Alarm (halten Sie es bitte immer auf dem Laufenden)

Wie Sie sich schützen:

  • Klicken Sie niemals E-Mail-Links an, ganz gleich, wie echt sie aussehen mag
  • Wenn Sie unsicher sind, öffnen Sie einen neuen Tab und loggen sich dort in Ihr Konto ein
  • Rufen Sie niemals die Nummern in den E-Mails an, sondern googeln Sie sie
  • Antworten Sie nicht auf E-Mails

Wenn Sie reingefallen sind:

  • Verfallen Sie nicht in Panik, sondern handeln Sie strukturiert
  • Ändern Sie von einem anderen Gerät all Ihre Passwörter und denken Sie ein sicheres aus
  • Sichern Sie alle Beweise mit Screenshots
  • Starten Sie Ihre Antivirussoftware oder engagieren Sie einen PC-Fachmann, der Ihren PC überprüft
  • Wenden Sie sich an die Polizei, das geht auch ganz einfach online
  • Informieren Sie Ihre Geldinstitute
  • Wenden Sie sich per Chat auf der Webseite oder per Hotline 0800-724-0963 an Netflix (9 – 22 Uhr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.