Bekannt aus: RTL, CNN, ARD, ZDF – Achtung!

Wenn ein System „bekannt aus RTL, CNN, ARD, ZDF“ ist, um reich zu werden, dann muss man seine Chance nutzen, richtig? Nein, leider nicht. Wir verraten Ihnen, was hinter dieser Bauernfängerei steht.

Bekannt aus RTL, CNN, ARD (Screenshot)
Bekannt aus RTL, CNN, ARD (Screenshot)

Wer möchte nicht schnelles Geld verdienen?

Wir verstehen den Wunsch, schnell viel Geld zu verdienen. Das Geschäft mit der Kryptowährung „Bitcoins“ läuft auch immer noch auf Hochtouren, was allerdings zur Folge hat, dass sich unglaublich viele schwarze Schafe auf dem Markt tummeln. Und das sind genau die, die Sie mit falschen Versprechen und großen Schlagzeilen catchen – in der Regel ungebeten per E-Mail oder Werbeeinblendung.

Ganz gleich, was man Ihnen verspricht: Niemand auf dieser Welt verdient mit einem Fingerschnippen in wenigen Wochen so viel Geld, dass er nie wieder Geldsorgen hat. Nicht, ohne Glück zu haben und wenigstens ein bisschen zu wissen, was er tut.

Kryptowährungen sind nicht unseriös, aber Anbieter, die Sie mit dem großen Geld locken. Deswegen raten wir Ihnen dringend ab, „ihr Glück zu versuchen“, denn am Ende sind Sie viel Geld los und etwas schlauer, aber kein Millionär.

Die Daten dieser Mail:
Betreff: Ihre E-Mail

So (oder so ähnlich) lautet die Bitcoin-Spam-Mail:

Hallo,

wie geht es dir? Wollte dich anrufen, habe aber wahrscheinlich deine aktuelle Nummer nicht mehr!

Ich muss dir unbedingt was zeigen. Ich verdiene hiermit seit 3 Monaten konstant nebenberuflich über 10000€ pro Tag. Allen anderen denen ich das gezeigt habe, verdienen genau so viel.

Ich bin kein Profi, aber das kann ich(JEDER).
DU auch. Probiere es du hast nichts zu verlieren.

Du weißt, ich habe noch nie etwas empfohlen, dass nicht funktioniert hat.

Hier der letzte Newsletter:

Bekannt aus: RTL, CNN, ARD, ZDF, FOX NEWS

ComputerBILD schreibt: “ Testsieger bei Heimarbeit. Seriös und ein schnelles Einkommen von zu Hause aus kurzfristig möglich“

 

96% der Mitglieder verdienen 16952 Euro pro Tag und das von zu Hause aus.

>>Hier das Video anschauen<<

Experten sind schockiert darüber, was hier mit purer Absicht

über viele Jahre hinweg verheimlicht wurde!

TV Sender berichten auf der ganzen Welt von einer neuen Welle

und die Elite läuft Sturm dagegen!

>>Hier geht es zum Video<<

Deshalb ist das folgende Video nur noch HEUTE online!

Insider packen aus, was niemals an die Öffentlichkeit

gelangen sollte! Wenn Sie diese Mail bekommen haben,

gehören Sie zu einer Elite, die nur noch heute

erfährt, was tatsächlich Sache ist!

>>Geheimes Video hier<<

Geheimnisse der Elite sickern durch und wir, die 99%,

können nun endlich auf die Tricks der 1% zugreifen!

Das Angebot ist 100% GRATIS – NUR noch heute!

Schnell hier registrieren

 

Wir sehen uns gleich auf der Webseite wieder!

Ihr

Der Binary Code – Team

PS: Dieses Video wird Ihnen die Augen öffnen!

>>>VIDEO<<<

Newsletter abmelden hier klicken“

Wo ist der Haken?

Es geht leider nicht darum, Ihnen ein seriöses System vorzustellen. Mit einem Klick auf den Link gelangen Sie zu einer sogenannten Brokerseite. Auf solchen Seiten legen Sie zuerst Ihr Geld an, um „mitspielen“ zu dürfen, kennen Ihren Gegenüber – welcher mit Ihrem Geld arbeitet – allerdings nicht. Sie erfahren nichts über dessen Kompetenzen oder was er gerade tut. Aller Wahrscheinlichkeit tut er gar nichts, sackt Ihr Geld ein und verschwindet damit.

Weiterhin fehlen solchen Seiten das Anbieter-Impressum, das Geschäftsmodell ist nicht transparent und der Sitz befindet sich im Ausland, sodass Betrug im Sande verläuft.

Werden Sie hellhörig, wenn…

  • Ihnen große Gewinne innerhalb kürzester Zeit versprochen werden
  • Sie keinen direkten Ansprechpartner haben
  • Sie gefühlt „viel zu viele“ positive Erfahrungsberichte auf der Seite oder für einen Anbieter finden
  • Wenn Stockfotos verwendet werden
  • Es mehr schlechte als gute Bewertungen im Netz gibt
  • Informationen sehr aktiv verbreitet werden
  • Anpreisen ihre eigene Plattform in den Himmel loben
  • Spam-Mails versendet werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.