Vorsicht! Malware Alarm Pro imitiert Spyware

Wer kennt das nicht? Man sucht nach geeigneter Software, um seinen Rechner zu schützen und fragt mal bei Google, was es denn so an Anti-Spyware Produkten gibt. Als Ergebniss bekommt man unter anderem auch Malware Alarm Pro. Auf deren Webseite wird dann auch gleich ein kostenloser Scan angeboten. Naja, warum denn nicht?! Man soll dann das Installationsprogramm „MalwareAlarmSetup.exe“ runterladen und ausführen. Doch Malware Alarm Pro scannt dann nicht das System nach schädlicher Software sondern läd vom Server des Anbieters eine Liste mit vorgetäuschten Ergebnissen des Scans und ist daher selber Malware. Antivir erkennt das Setupprogramm als „TR/Dldr.Bravesent.M“, Avast meldet „Win32:Adware-gen“ und Microsoft spuckt „Program:Win32/SpySheriff aus. Der Nutzer, der keine Sicherheitssoftware benutzt ist natürlich völlig verunsichert und soll sich dann die Vollversion der doch augenscheinlich recht treffsicheren Software für 49,95 Dollar kaufen. Doch das ist es nicht wert, jedenfalls nicht für den Käufer.

14 Gedanken zu „Vorsicht! Malware Alarm Pro imitiert Spyware

  • 30. September 2007 um 11:39
    Permalink

    Bitte gehen Sie aus meinem Computer raus. Ich habe bereits eine Anitvirushilfe und es gelingt mir nicht mehr, Ihr Programm zu löschen. Mit bestem Dank.

    Antwort
  • 12. Januar 2008 um 14:59
    Permalink

    Bitte gehen Sie s o f o r t aus meinem Computer raus. Ich habe eine Antivirushilfe
    und es geling mir nicht mehr, Ihr Programm zu löschen.

    Antwort
  • 15. Januar 2008 um 15:11
    Permalink

    lassen sie mich in ruhe! verlassen sie meine PC !ich kaufe von ihne nichts!

    Antwort
  • 5. Februar 2008 um 17:04
    Permalink

    please live my computer in peace,your program is disturbing me a lot.

    Antwort
  • 22. Februar 2008 um 13:32
    Permalink

    Bitte gehen Sie s o f o r t aus meinem Computer raus. Ich habe eine Antivirushilfe
    und es geling mir nicht mehr, Ihr Programm zu löschen.
    Was für eine aufdringliche art kunden zu zwingen etwas zu kaufen!!!

    Antwort
  • 27. Februar 2008 um 17:44
    Permalink

    Hallo, habe die gleichen Probleme. Wie wird man das Programm wieder los?

    Antwort
  • 14. März 2008 um 17:16
    Permalink

    Hallo, ich habe dasselbe Problem – wie bringe ich das Programm wieder los?
    Danke!

    Antwort
  • 14. März 2008 um 20:04
    Permalink

    Wie werde ich diesen Müll wieder los?

    Antwort
  • 15. März 2008 um 08:39
    Permalink

    Bitte gehen Sie s o f o r t aus meinem Computer raus. Ich habe eine Antivirushilfe
    und es geling mir nicht mehr, Ihr Programm zu löschen.
    Was für eine aufdringliche art kunden zu zwingen etwas zu kaufen!!!

    Antwort
  • 15. März 2008 um 11:51
    Permalink

    Das System zurücksetzen, klappt prima!

    Antwort
  • 17. März 2008 um 20:18
    Permalink

    hallo mit dem system zurücksetzen habe ich auch schon gemacht…war nur ein tag sauber, danach hatte ich es wieder drauf..ich weiß kein rat mehr ..bitte wer kann helfen!!!!!!!!!!!!!!!!

    Antwort
  • 18. März 2008 um 11:37
    Permalink

    tuh all deine wichtigen daten auf eine externe festplatte und installiere den ganzen rechner neu

    Antwort
  • 19. März 2008 um 13:37
    Permalink

    Ich kann mich dem Kommentar von abcdef nur anschliessen ich habe es auch gemacht und es ist weck ihr solltet diewerse seiten durch euer Programm verbieten lassen dann treten sohne *** so wie ich sie nenne nicht bei euch in den Rechner ein!!!!Also auf jeden fall alles speichen und dann den rest eleminieren!!!

    Antwort
  • 23. März 2008 um 00:24
    Permalink

    zu Benji: habe meinen rechner komplett platt gemacht..und es ist wieder da…kannst du mir sagen welche seite ich verbieten lassen soll? wie heißt die seite denn???

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.