Mozilla: Firefox Private Relay in Arbeit

Firefox Private Relay ist das neue Baby von Mozilla, um seinen Nutzern mehr Schutz zu bieten. Was genau es damit auf sich hat, erfahren Sie hier.

Firefox Private Relay ist in Arbeit
Firefox Private Relay ist in Arbeit

Erweiterung gegen E-Mail-Spam

E-Mail-Spam und Phishing ist ein großes Problem, welches kaum in den Griff zu bekommen ist. Im Kampf dagegen müssen sich sich E-Mail- und Browseranbieter immer wieder Neues ausdenken, um seinen Nutzern den bestmöglichen Schutz zu bieten.

Bei Mozilla heißt die Browsererweiterung „Firefox Private Relay“, an der das Unternehmen derzeit tatkräftig arbeitet. Im Grunde kann man darunter eine Parkstation für E-Mails verstehen.

So funktioniert Firefox Private Relay

Es handelt sich um einen Dienst zur E-Mail-Weiterleitung. Wann immer Sie sich bei Webdienst anmelden, generiert die Erweiterung eine Weiterleitungsadresse, welch die Mails an die persönliche E-Mail-Adresse weitergibt. Ihre echte Mail bleibt allerdings geheim. Das ist vor allem dann praktisch, wenn es irgendwo zu einem Hack und Datenklau kommt.

Wenn dann Spam durchkommt, haben Sie zwei Möglichkeiten: die Weiterleitung deaktivieren oder den Alias löschen.

Wann kommt die Erweiterung?

Ein genaues Release gibt es derzeit noch nicht. Es heißt, dass ausgewählte Testpersonen mit Firefox Private Relay experimentieren können, aber viel mehr News gibt es nicht. Die öffentliche Beta ist für das nächst Jahr geplant – es dauert also noch in wenig.

Haben Sie Interesse an einem Test?

Wenn Sie die Beta mittesten möchten, können Sie sich demnächst dafür bewerben bzw. vormerken. Dies können Sie hier tun. Wir sind sehr gespannt, wie sich die kommende Erweiterung in der Praxis macht, und ob sie halten kann, was sie verspricht. Mit Sicherheit sind Spamer und Kriminelle ebenso gespannt und arbeiten zeitgleich an Mechanismen, um die Erweiterung zu Umgehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.