PayPal-Phishingmail: „PayPal is looking out for you“

Damit Sie sicher sein können, arbeitet PayPal stetig an entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen – das machen sich Betrüger zunutze, die Sie mit PayPal-Phishingmails in die Irre führen wollen.

– – – Nicht nur Sie sind, sondern auch PayPal ist Opfer von Betrügern geworden. Das Unternehmen hat mit solchen Mails nichts zu tun. – – –

PayPal-Phishing: "PayPal is looking out for you" (Screenshot)
PayPal-Phishing: „PayPal is looking out for you“ (Screenshot)

PayPal passt auf Sie auf

PayPal-Nutzer müssen Ihre E-Mails stets genau checken, denn nicht jede PayPa-Mail ist auch von dem Online-Bezahldienst – ganz oft müssen Sie sich PayPal-Phishingmails herumärgern. So wie mit dieser.

Kriminelle behaupten in einer aktuellen Betrugsmail, dass an den Sicherheitsvorkehrungen für Ihr Konto gearbeitet wurde. Um das Konto wieder wie gewohnt nutzen zu können, müssen Sie sich einmal einloggen. Ignoriert man alle Warnzeichen (siehe unten), klingt das sogar plausibel.

Das Anschreiben befindet sich allerdings in einem Anhang, die E-Mail selbst wirkt ziemlich seltsam. Diese Vorgehensweise hat das Ziel, Spamfilter auszutricksen, da der gefährliche Link in der PayPal-Phishingmail, der Sie auf einen gefälschten Log-In führt, im Anhang untergebracht ist. Zum Glück sind die meisten Spamfilter schon uo to date und fischen auch solche Mails raus.

Die Daten dieser Mail:
Absender:
PayPal <messagefromamz4607@paypalsecurecustomer.com>
Betreff: Recent Mail: Statement from PayPal is available on 08 January 2020 Automatic reply to PayPal email – ADYXVGYK03091978
Führt auf: Anhang und Fake-Log-In

PayPal-Phishingmail (Screenshot)
PayPal-Phishingmail (Screenshot)

So lautet die PayPal-Phishingmail:

PayPal is looking out for you

At PayPal, your security is a top priority. we’ve taken extra precautionto confirm that your PayPal account is secure and have assigned youraccount with a temporary limited.

You will need to restore your account to re-access your PayPal account.

To restore your account:

1. Click „Log In Now.“ In the below section.‘

2. Follow the steps to restore your PayPal account.

Log In Now

Once you’ve done this, your PayPal account will be restoredimmediately. If you have any questions about your account, pleasecontact us.

Sincerely,
PayPal

Unsere Sicherheitstipps – So erkennen Sie Phishing-Mails:

  • Sie haben kein PayPal-Konto und hatten nie eins
  • Keine persönliche Anrede und persönlicher Ansprechpartner
  • Fehlerhafte Rechtschreibung und Grammatik
  • Sie sollen einen Anhang öffnen (die Mail selbst hat keinen Inhalt)
  • Sie werden aufgefordert, Ihre Daten über einen Link zu aktualisieren
  • Fehlender Hinweis in Ihrem echten Account (sofern vorhanden!)
  • Die Absender- und Linkadresse klingen irgendwie „seltsam“
  • Ihr Antiviren-Programm schlägt Alarm (halten Sie es bitte immer auf dem Laufenden)

Wie Sie sich schützen:

  • Klicken Sie niemals E-Mail-Links an, ganz gleich, wie echt sie aussehen mag
  • Wenn Sie unsicher sind, öffnen Sie einen neuen Tab und loggen sich dort in Ihr Konto ein
  • Rufen Sie niemals die Nummern in den E-Mails an, sondern googeln Sie sie
  • Antworten Sie nicht auf E-Mails

Wenn Sie reingefallen sind:

  • Verfallen Sie nicht in Panik, sondern handeln Sie strukturiert
  • Ändern Sie von einem anderen Gerät all Ihre Passwörter
  • Sichern Sie alle Beweise
  • Starten Sie Ihre Antivirussoftware oder engagieren Sie einen PC-Fachmann, der Ihren PC überprüft
  • Wenden Sie sich an die Polizei, das geht auch ganz einfach online
  • Informieren Sie Ihre Geldinstitute
  • Wenden Sie sich unter 0800 723 4500 an PayPal (Mo.-Fr. 8:00 bis 20:30 Uhr / Sa.-So. 9:00 bis 19:30 Uhr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.