Volksbanken-Raiffeisenbanken-Phishing: Neue Nutzernachricht

Ob Kunde oder nicht – viele Nutzer erhalten derzeit Volksbanken-Raiffeisenbanken-Phishing. Als Kunde der Bank sollten Sie besonders aufpassen, um nicht in die Falle zu tappen.

– – – Keine Sorge, die Volksbanken Raiffeisenbanken ist nicht Absender dieser E-Mail. Der Name und das Logo werden von Betrügern für kriminelle Zwecke missbraucht. – – –

Volksbanken-Raiffeisenbanken-Phishing (Screenshot)
Volksbanken-Raiffeisenbanken-Phishing (Screenshot)

Vorsicht bei Aktualisierungs-Bitte

Sollten Sie Kunde der Volksbanken-Raiffeisenbanken sein, müssen Sie aufpassen, wenn Sie eine E-Mail erhalten, die aussieht, als können Sie von Ihrer Bank sein. Nur selten fallen die kleinen Fehlerchen auf, die betrügerische E-Mails entlarven. Allerdings werden die Mails auch immer besser, sodass sie kaum noch zu enttarnen sind. Deswegen ist es gut, dass Sie bei uns gelandet sind, denn wir helfen Ihnen dabei, Phishingmails zu erkennen, wenn Sie unsicher sind.

In dieser aktuellen Phishingmail geht es um angeblich „sicherheitsrelevante Probleme“, weswegen es ein Update gab und Sie nun Ihre Daten verifizieren sollen.

Davon raten wir Ihnen dringend ab, denn hinter dem kleinen Button am Ende der Mail befindet sich eine Weiterleitung zu einem gefälschten Log-In. Dort schneiden die Betrüger Ihre Daten mit und nutzen diese für illegale Aktivitäten.

Die Daten dieser Mail:

Betreff: Neue Nutzernachricht 10/20/2019
Absender: Kundenservice der VoBa <contact@hilfecenter20.eu>
Führt zu: Fake-Log-in

So lautet das Volksbanken-Raiffeisenbanken-Phishing:

Sehr geehrter Kunde,

leider kam es in letzter Zeit vermehrt zu sicherheitsrelevanten Problemen in Verbindung mit Konten der Volksbanken-Raiffeisenbanken. Um dies in naher Zukunft beheben zu können, bitten wir Sie Ihre Daten auf den aktuellsten Stand einzugeben. Dadurch wird gleichzeitig eine Sicherheitsüberprüfung vollzogen.

Nachdem Sie die Überprüfung durchgeführt haben, können Sie Ihr Online-Banking wie gewohnt benutzen und dazu erfüllt IhrKonto nun den aktuellen Sicherheitsbedingungen nach §§ 14-22 desEU-Datenschutzgesetzes.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Datenkontrolle starten

Unsere Sicherheitstipps – so erkennen Sie Phishing-Mails:

  • Sie haben kein Konto bei den Volksbanken Raiffeisenbanken? Dann ist die Sache klar!
  • Fehlerhafte Rechtschreibung und Grammatik
  • Die URL und die Absenderadresse klingen „irgendwie seltsam“
  • Keine persönliche Anrede
  • Keine https-Verbindung
  • Sie sollen etwas herunterladen
  • Kein Hinweis auf der Webseite oder in Ihrem Account
  • Ihr Antiviren-Programm schlägt Alarm (halten Sie es bitte immer auf dem Laufenden)

Wie Sie sich schützen:

  • Klicken Sie niemals E-Mail-Links an, ganz gleich, wie echt sie aussehen mag
  • Wenn Sie unsicher sind, öffnen Sie einen neuen Tab und loggen sich dort in Ihr Konto ein
  • Rufen Sie niemals die Nummern in den E-Mails an, sondern googeln Sie sie
  • Antworten Sie nicht auf E-Mails

Wenn Sie hereingefallen sind:

  • Ändern Sie von einem anderen Gerät all Ihre Passwörter
  • Sichern Sie alle Beweise
  • Starten Sie Ihre Antivirussoftware
  • Wenden Sie sich an die Polizei, das geht auch online
  • Informieren Sie Ihre Geldinstitute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.