Entschuldigungsemail – Moskau-Inkasso-Team unschuldig

Ich dachte ich traue meine Augen nicht. Da bekomme ich heute ein Entschuldigungsemail. Anscheinend hat der Spammer von der „Inkassodienst – Buchhaltung – Schufa-Eintragung von Livecamflatrate“ Spam-eMail Besuch oder ein Anwalts-Schreiben vom Moskau-Inkasso-Team bekommen. Diese ganze Spam-Geschichte ist echt seltsam. Solche Geschichten (JoeJobs) können auch manchmal nach hinten losgehen. Auf jeden Fall wurde diese eMail auch gleich genutzt, um ein wenig Werbung für „happycharter“ und „west gmbh“ zu machen.

Betrifft: Ausstehende Zahlung – Androhung von Vollstreckungsmassnahmen und SCHUFA-Eintrag Gerichtlicher Streitwert unserer Forderung inkl. Zinsen mittlerweile Euro
91104874 Euro war nur ein Spass. (Joejob) Ebenso kann es auch heissen Forderung 55.671.321. Es ist einfach nur eine Zufallszahl. Mehr nicht.

Wer sich zur Rechtslage folgender Mail informieren will kann das unter der Telefonnummer 0900 – 10 20 809 tun.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Moskau-Inkasso hat mir zu verstehen gegeben, dass mit ihnen nicht zu spassen ist. Deshalb muss ich mich entschuldigen. (Man hat es mir nahegelegt.) Diese Mail war nur ein Scherz. Moskau-Inkasso hat nichts damit zu tun.

Die Mail mit dem Inkasso von **.livecamflatrate.com und einem A. Becker aus Koblenz war nur ein Witz.

Es tut mir leid! Ich werde es nicht wieder tun.
Bitte keine weiteren Anzeigen oder so gegen Herrn A. Becker schicken. Das war wirklich nur als Spass gemeint.
Ich weiss gar nicht, ob es einen A. Becker wirklich gibt. Es kann auch ein jeder andere Name in einer Scherzmail stehen.

Ich konnte ja nicht wissen, dass eine anonyme Mail die heute jedes Kind x-beliebig aus dem Internet versenden kann so ernst genommen wird. Das war doch nur ein witzig gemeinter Joe-Job.

Hallo Moskau-Inkasso-Team: ES TUT MIR LEID!!! Ich wollte Euch nicht in den Dreck ziehen! Ich kann kein russisch und verstehe Euch auch so. Ihr arbeitet absolut ehrlich und korrekt!

Info: **.west-gmbh.de/blog/wp-content/entschuldigung.jpg
**.west-gmbh.de hat auch nichts damit zu tun. Ich nutze nur mal das Bild als Entschuldigung!

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass auch nur einer an die Sparkasse gezahlt hat. Ganz sicher nicht! So dumm kann keiner sein.
Ich kann ja schlecht einen Aprilscherz machen und Joe-Job draufschreiben.

Wer ein Boot mieten will: **happycharter.de/charter-yacht-689.html
nur 30.000 Euro pro Woche!

Ein Gedanke zu „Entschuldigungsemail – Moskau-Inkasso-Team unschuldig

  • 19. April 2007 um 03:30
    Permalink

    das ist ja der hammer! so was hab ich aber auch noch nicht gesehen 😉 aber das moskau inkasso team soll ja auch nicht gerade zimperlich sein…

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.