Achtung, Fake-Apple-Mitarbeiter rufen an!

iPhone-Nutzer sollten in diesen Tagen sehr vorsichtig sein, denn ein angeblicher Apple-Anruf muss keiner sein. Betrüger geben sich als Mitarbeiter aus und versuchen so, Sie abzuzocken.

Apple-Nutzer sollten vosichtig sein! (helloolly/pixabay)
Apple-Nutzer sollten vosichtig sein! (helloolly/pixabay)

Jetzt als Apple-Mitarbeiter unterwegs

Nach den Warnungen vor Fake-Microsoft-Mitarbeitern müssen wir Sie nun vor der Masche im Namen Apples warnen.

Die Betrüger rufen ihre Opfer an und schaffen es sogar, ihre Nummer zu tarnen (Call-ID-Spoofing). Aus diesem Grund erscheint, wenn Sie die Nummer vom Apple-Support eingespeichert haben, als eingehender Anrufer „Apple Inc.“ mit Logo, was natürlich für Vertrauen sorgt.

Wenn Sie rangehen, wird Ihnen von einer Computerstimme eine Datenpanne-Geschichte erzählt, weswegen Ihre Apple-ID nicht mehr sicher sei und Sie werden an eine weitere Service-Nummer verwiesen. Tun Sie das, werden Sie mit einem echten Menschen in Kontakt treten, der all Ihre sensiblen Daten abfragt, wie z. B. das iCloud-Passwort.

Fake-Apple-Mitarbeiter: so verhalten Sie sich richtig

  • Niemals wird Apple von selbst bei Ihnen anrufen
  • Geben Sie keine persönlichen Daten und/oder Passwörter raus
  • Laden Sie keine unbekannte Software auf Zuruf eines Fremden herunter
  • Sehen Sie von einem Fernzugriff durch Fremde ab
  • Beenden Sie das Telefon so schnell wie möglich

Wenn Sie hereingefallen sind:

  • Trennen Sie Ihren PC vom Internet
  • Sichern Sie alle Beweise
  • Wenden Sie sich an einen PC-Experten, der Ihren PC wieder fit macht
  • Wenden Sie sich an die Polizei, das geht auch online
  • Informieren Sie Ihre Geldinstitute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.