Dein privates Google+ Konto wird am 2. April 2019 gelöscht

Facebook und Co. haben eine riesige Karriere hingelegt – Google wollte mit seinem Google+ ein Stück vom Kuchen haben, musste nun aber einsehen, dass das soziele Netzwerk kaum genutzt wird. Das Ende wurde zum 2. April 2019 eingeläutet und die Nutzer nun via E-Mail informiert.

– – – Apple ist nicht verantwortlich für diese E-Mail. Dahinter stecken wieder einmal Betrüger, die den guten Namen des Unternehmens missbrauchen. – – –

Mail zur Löschung des Google+ Kontos (Screenshot)

Mail zur Löschung des Google+ Kontos (Screenshot)

Ist diese E-Mail echt?

In unserer Redaktion gingen einige Mails mit der Frage ein, ob die Google-Mail echt ist. In ihr geht es darum, dass das private Google+ Konto zum 2. April 2019 geschlossen werden soll. Viele Nutzer sind verunsichert, denn solche Ankündigungen kennt man schließlich aus unzähligen Phishingmails im Namen von PayPal oder Amazon.

Wir können Ihnen bestätigen, dass die Mail echt ist. Das Social-Media-Netzwerk ist einfach nicht beliebt genug, als das es Sinn machen würde, es weiter zu betreiben.

Dazu kamen immer wieder Datenschutzprobleme, die die Nutzer weiterhin abhielten, Google+ zu benutzen.

Die Daten dieser Mail:
Absender: Google+ Team <noreply@plus.google.com>
Betreff: Dein privates Google+ Konto wird am 2. April 2019 gelöscht.

So lautet die Mail zur Google+-Löschung:

Du erhältst diese E-Mail, weil du ein Google+ Privatnutzerkonto hast oder eine Google+ Seite verwaltest.

Im Dezember 2018 hatten wir angekündigt, Google+ für Privatnutzer im April 2019 einzustellen. Grund hierfür sind die geringe Nutzung und die Herausforderungen, die das Anbieten dieses Dienstes mit sich bringt, um die Erwartungen seiner Nutzer zu erfüllen. Vielen Dank, dass du Teil von Google+ warst. Hier findest du Informationen zu den nächsten Schritten, u. a. dazu, wie du deine Fotos und andere Inhalte herunterladen kannst.

Am 2. April werden dein Google+ Konto und alle von dir erstellten Google+ Seiten eingestellt und wir beginnen mit dem Löschen der Inhalte aus Google+ Privatnutzerkonten. Google+ Fotos und Videos in deinem Albumarchiv und auf deinen Google+ Seiten werden ebenfalls gelöscht. Du kannst deine Inhalte herunterladen und speichern. Dies ist aber nur bis April möglich. Fotos und Videos, die du in Google Fotos gesichert hast, werden nicht gelöscht.
Das Löschen von Inhalten aus Google+ Privatnutzerkonten, Google+ Seiten und Albumarchiven dauert einige Monate. Manche Inhalte können daher zwischenzeitlich noch verfügbar sein. Zum Beispiel ist es möglich, dass Nutzer weiterhin Teile ihres Google+ Kontos über das Aktivitätsprotokoll sehen. Einige Google+ Inhalte aus Privatnutzerkonten können für G Suite-Nutzer sichtbar bleiben, bis Google+ für Privatnutzer gelöscht ist….

Weiter heißt es:

„Bereits ab dem 4. Februar kannst du keine neuen Profile, Seiten, Communities oder Veranstaltungen mehr in Google+ erstellen.
In den FAQ findest du weitere Informationen dazu.
Wenn du Inhaber oder Moderator einer Google+ Community bist, kannst du die Daten dieser Community herunterladen und speichern. Ab Anfang März 2019 werden weitere Daten zum Download verfügbar sein, u. a. Autor, Text und Fotos für jeden Community-Beitrag in einer öffentlichen Community. Weitere Informationen
Die Anmeldung auf Websites und in Apps über die Google+ Log-in-Schaltfläche wird in den nächsten Wochen eingestellt, in einigen Fällen wird die Option aber möglicherweise durch eine Google Log-in-Schaltfläche ersetzt. Über diese Google Log-in-Schaltfläche kannst du dich weiter mit deinem Google-Konto anmelden. Weitere Informationen
Wenn du Google+ für Kommentare auf eigenen oder externen Websites genutzt hast: Diese Funktion wird bis zum 4. Februar aus Blogger und bis zum 7. März von anderen Websites entfernt. Sämtliche Google+ Kommentare auf allen Websites werden ab dem 2. April 2019 gelöscht. Weitere Informationen
Wenn du G Suite-Kunde bist: Google+ sollte für dein G Suite-Konto weiterhin aktiv bleiben. Weitere Informationen erhältst du von deinem G Suite-Administrator. Es wird auch bald ein neues Design und neue Funktionen geben. Weitere Informationen

Wenn du Entwickler bist und Google+ APIs oder das Google+ Log-in verwendest, klicke hier, um zu erfahren, was die Einstellung für dich bedeutet.
Wir, das Google+ Team, möchten uns herzlich bei dir bedanken. Wir freuen uns, dass so talentierte Künstler, Community-Gründer und Visionäre Google+ genutzt haben. Was wäre Google+ ohne eure Leidenschaft und euer Engagement gewesen?

Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Mit dieser Servicemitteilung möchten wir dich über wichtige Änderungen informieren, die deine Google+ Seite, das Produkt oder dein Konto betreffen.

Was Sie jetzt noch tun sollten

Sichern Sie Ihre Daten, denn das können Sie nur noch bis zum 2. April, danach beginnt Google mit der Löschung. Wer Fotos und Videos dort online hat, muss sich keine Sorgen machen, diese bleiben erhalten.

Unsere Sicherheitstipps – So erkennen Sie Phishing-Mails:

  • Sie sind kein Apple-Kunde und waren nie einer
  • Sie haben nichts bestellt
  • Keine persönliche Anrede und persönlicher Ansprechpartner
  • Fehlerhafte Rechtschreibung und Grammatik
  • Keine https-Verbindung
  • Sie sollen einen Link anzuklicken
  • Fehlender Hinweis in Ihrem echten Account
  • Die Absender- und Linkadresse klingen irgendwie „seltsam“
  • Ihr Antiviren-Programm schlägt Alarm (halten Sie es bitte immer auf dem Laufenden)

Wenn Sie reingefallen sind:

  • Verfallen Sie nicht in Panik, sondern handeln Sie strukturiert
  • Ändern Sie von einem anderen Gerät all Ihre Passwörter
  • Sichern Sie alle Beweise
  • Starten Sie Ihre Antivirussoftware oder engagieren Sie einen PC-Fachmann, der Ihren PC überprüft
  • Wenden Sie sich an die Polizei, das geht auch ganz einfach online
  • Informieren Sie Ihre Geldinstitute
  • Wenden Sie sich an den Support, sofern Sie Apple-Kunde sind.

 


Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar