Persönliche WhatsApp Web Nachricht: Vorsicht!

WhatsApp-Nutzer sollten in diesen Tagen unbedingt aufpassen, denn es wird eine ziemlich seltsame „persönliche WhatsApp Web Nachricht“ versendet.

Persönliche WhatsApp Web Nachricht: Vorsicht! (TeroVesalainen/pixabay)

Persönliche WhatsApp Web Nachricht: Vorsicht! (TeroVesalainen/pixabay)

Lange nichts mehr von dir gehört...“

In diesen Tagen könnten Sie eine E-Mail erhalten, die aussieht, als würde sie über bzw. von WhatsApp stammen.

Es stellt sich jemand vor, der Sie angeblich zu kennen scheint und sich nach langer Zeit mal wieder bei Ihnen meldet und zu einem Date oder Ähnlichem einlädt. Die Mail ist sehr persönlich, aber auch sehr schwammig geschrieben, sodass man durchaus auf die Idee kommen könnte, ob man diese Person vergessen haben könnte.

Bei vielen siegt dann die Neugierde und es wird zurück gemailt.

So (oder so ähnlich) lautet die persönliche WhatsApp Web Nachricht:

Persönliche Whatsapp Web Nachricht

Hi Max,hoffe dir geht es gut soweit? Lange nichts mehr von dir gehört. Ich habe gedacht per Web E-Mail ist es klüger als direkt auf dein Handy, nicht das du eine Frau/Freundin nun hast die es sieht oder so. Wollte kein Ärger machen weißt du. Also ich bin mittlerweile solo und würde dich gerne mal Treffen die Tage. Wohne ja auch in deiner Nähe, wie passt es dir denn die nächsten Tage so? Wenn du dich nun fragst wonach ich aus bin, was ich suche, ich weiß nicht so genau, lasse mich überraschen. Wäre nicht abgeneigt bei etwas Spaß wenn wir uns sympathisch sind, aber auch wenn mehr sich daraus entwickelt wäre ich nicht abgeneigt.Muss man einfach mal sehen wo es endet,oder? Kannst dich ja einfach mal kostenlos melden bei mir, hab mir vor wenigen Tagen ein Profil gemacht www.unserdate.de, heiße da Andrea2019. Versuch mal drauf zu klicken, hoffe es klappt. Können ja Handynummern tauschen, mal telefonieren und uns treffen, wenn du magst. Freue mich auf deine Nachricht. Liebe Grüße Andrea

Was steckt dahinter?

Im Text (hier nicht sichtbar) sind mehrere Links enthalten, die Sie anklicken sollen, mit denen Sie auf Datingseiten landen. Im Idealfall, zumindest wenn es nach den Versendern dieser Spammail geht, sollen Sie doch aus lauter Neugierde dort anmelden und einen der kostenpflichtigen Services nutzen. Denkbar ist, dass es eine Mail von Andrea gibt, Sie diese aber nur bei Buchung eines Services/Abos beantworten können.

Datingportale, die mit einer solchen Masche arbeiten, sind unseriös. Daher gibt es keine echte Andrea, sondern aller Wahrscheinlichkeit nach nur ein Fakeprofil, um Sie bei der Stange zu halten und Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen.

So, wie auf www.unserdate.dem Zitat aus den AGB, Punkt 3: „Aus diesem Grund haben wir eine Gruppe an wortgewandten Flirtpartnern engagiert, welche immer dann zum Einsatz kommen, wenn ein Flirtwilliger ansonsten ohne Partner dastehen würde.

Weiter heißt es: „Moderatoren, bzw. fiktive Profile sind nicht dazu verpflichtet im Dialog mit einem Mitglied zuzugeben, dass Sie nicht real sind, da jeder Aussage wie weiter oben beschrieben, frei erfunden ist und dies in diesen AGB festgehalten ist. Jedes Mitglied bestätigt bei der Registrierung, dass die AGB gelesen und verstanden wurden.

Finger weg!


Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar