Amazon-Phishing: „Geachteter Kunde“

Sie als „geachteter Kunde“ sollten vorsichtig sein, wenn Sie von „Amazon“ so angesprochen werden. Es könnte sich dabei um eine Phishingmail handeln, die es auf Ihre Daten abgesehen hat.

– – – Hinter dieser E-Mail verstecken sich Betrüger und nicht Amazon selbst. Der Name, das Logo und alles andere werden missbräuchlich verwendet.  – – –

Amazon-Phishing (Screenshot)

Amazon-Phishing (Screenshot)

“ Wir haben Bedarf an Ihre Hilfe“

Wie für betrügerische E-Mails typisch wird Ihnen das Märchen von „seltsamen Aktivitäten Ihres Amazon-Kontos“ erzählt, weswegen es nun nötig sei, dass Sie sich einloggen und Ihre Daten bestätigen.

Empfänger dieser Mail, die der deutschen Sprache nicht gänzlich mächtig sind, werden die schlechten Formulierungen und Fehler kaum erkennen. Umso wichtiger ist es, für dieser Art E-Mails zu warnen.

Nutzen Sie auf keinen Fall den Einloggen-Button, wenn Sie Ihre Daten nicht an Kriminelle verlieren wollen.

Die Daten dieser Mail:
Absender:
Amazon.de <admin@tlhabanecf.org>
Betreff:  AZ34526651
Leitet auf: http://palgursost.us/btz87xxxxxxx

So lautet das Amazon-Phishing:

Geachteter Kunde

Wir haben Bedarf an Ihre Hilfe.

Was ist los?

Am 07.11.2018 um 16:24 MESZ haben wir seltsame Tätigkeit Ihres Amazon-Kontos bei Frankfurt am Main bemerkt. Ein mögliches Problem ist der unberechtigte Zugang auf Ihr Konto.

Was müssen Sie tun?

Der Zutritt auf Ihr Konto ist gesperrt , bis Sie es eingeben und Sie die Verifizierung Ihrer persönlichen Informationen nicht bestehen.

Danach bekommen Sie eine Listung der letzten Operationen, die von Ihrem Benutzerkonto ausgeführt wurden. Wenn Sie bemerken, dass es Operationen auf dieser Liste gibt, die Sie nicht gemacht haben, kontaktieren Sie uns bitte über das Feedback-Formular.

Mit besten Grüßen, Das Amazon-Team!

Einloggen Amazon

Hilfe & Kontakt | Sicherheit | Apps

Artikel mit dem Hinweis „Versand durch Amazon“ werden bei einem Drittanbieter gekauft, aber von einem unserer Logistikzentren an Sie verschickt. Hierzu zählen auch Artikel, die Sie über Amazon.de Warehouse Deals erwerben. Warehouse Deals ist ein Handelsname der Amazon EU S.a.r.l.

Wir weisen darauf hin, dass Verkäufer möglicherweise zusätzliche Informationen, wie beispielsweise die USt-Identifikationsnummer anfragen werden, um korrekte Rechnungen ausstellen zu können.

Bitte beachten Sie: Diese E-Mail dient lediglich der Bestätigung des Einganges Ihrer Bestellung und stellt noch keine Annahme Ihres Angebotes auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Ihr Kaufvertrag für einen Artikel kommt zu Stande, wenn wir Ihre Bestellung annehmen, indem wir Ihnen eine E-Mail mit der Benachrichtigung zusenden, dass der Artikel an Sie abgeschickt wurde.

Dies ist eine automatisch versendete Nachricht. Bitte antworten Sie nicht auf dieses Schreiben, da die Adresse nur zur Versendung von E-Mails eingerichtet ist.

Unsere Sicherheitstipps – So erkennen Sie Phishing-Mails:

  • Sie sind kein Amazon-Kunde und waren nie einer
  • Die E-Mail wurde an eine nicht bei Amazon hinterlegte Adresse gesendet
  • Sie werden nicht persönliche angesprochen
  • Fehlerhafte Rechtschreibung und Grammatik
  • Sie sollen Ihre Daten über einen Link aktualisieren
  • Fehlender Hinweis in Ihrem Account, sofern einer besteht
  • Die Absender- und Linkadresse klingen irgendwie „seltsam“
  • Ihr Antiviren-Programm schlägt Alarm (halten Sie es bitte immer auf dem Laufenden)

Wenn Sie reingefallen sind:

  • Verfallen Sie nicht in Panik, sondern handeln Sie strukturiert
  • Ändern Sie von einem anderen Gerät all Ihre Passwörter und sichern Sie alle Beweise
  • Starten Sie Ihre Antivirussoftware oder engagieren Sie einen PC-Fachmann, der Ihren PC überprüft
  • Wenden Sie sich an die Polizei, das geht auch ganz einfach online
  • Informieren Sie Ihre Geldinstitute

Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar