Angebliches Saturn-Geschenk lockt in eine Abofalle

Derzeit gehen wieder vermehrt E-Mails herum, in denen Ihnen suggeriert wird, dass Sie ein Samsung Galaxy S9 oder Apple iPhone X geschenkt bekommen würden, weil Sie einen Saturn-Markt besucht hätten. Welche Überraschung wirklich dahintersteckt, erfahren Sie bei uns.

– – – Leider hat Saturn nichts mit dieser Aktion zu tun. Dahinter verstecken sich wieder einmal Betrüger, die Sie über den Tisch ziehen wollen. – – –

Wenn Sie bei Saturn waren, dann…

… sind Sie in jedem Fall ein potenzielles Opfer der aktuellen Betrugsmasche, die im Namen des Elekronikhändlers durchgeführt wird.

Angeblich sollen Sie als Dankeschön für Ihren letzten Saturn-Besuch ein tolles Geschenk in Form eines Samsung Galaxy S9 oder Apple iPhone X erhalten.

Das klingt zu schön und einfach, um wahr zu sein? Leider können wir Sie in Ihrem Verdacht nur bestätigen. Es handelt sich hierbei eher um einen schlechten Scherz.

So lautet die Mail zum angeblichen Saturn-Geschenk:

Lieber [Ihr Name]

Vielen Dank für Ihren Besuch in unseren Geschäften. Als Zeichen unserer Dankbarkeit belohnen wir Sie mit dieser erstaunlichen Überraschung.

Klicken Sie hier, um Ihr Geschenk zu erhalten!-

xxxxxxxxx

Es mag das Samsung Galaxy S9 sein, aber es könnte auch ein Apple iPhone X sein!

Klick hier-

xxxxxxxxx“

Vorsicht!

Die Links führen Sie nicht, wie Sie denken könnten, auf eine Aktionsseite, sondern sie werden auf ganz andere Seiten gelotst. Die jubeln Ihnen Malware unter, locken Sie in Abofallen oder greifen Ihre Daten ab – was genau sich hinter den Links versteckt, ändert sich immer wieder aufs Neue.

Daher sollten Sie solche E-Mails einfach löschen und ignorieren. Vor allem – woher sollte Saturn Ihre E-Mail-Adresse haben?


Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar