iOS 12: Nachrichten und Anrufe bekommen Anti-Spam-Funktion

Wer unter als Apple-User unter Spam-Nachrichten und Anrufen leidet, kann sich freuen, denn iOS 12 bekommt eine Anti-Spam-Funktion.

iOS 12 bekommt eine Anti-Spam-Funktion (JESHOOTScom/pixabay)
iOS 12 bekommt eine Anti-Spam-Funktion (JESHOOTScom/pixabay)

Praktische Anti-Spam-Funktion für iOS 12

iOS 12 ist das neue Aushängeschild von Apple. Die Apps sollen nun nicht nur besser, sondern auch schneller laufen, um das Benutzererlebnis zu erhöhen. Das bedeutet auch, dass sich die Entwickler mit dem Thema Spam und dessen Vermeidung bzw. Eindämmung beschäftigt haben.

Das zumindest wurde auf der Entwickler-Webseite berichtet. Eigens dafür wurde eine App-Erweiterung entwickelt, mit denen Nachrichten und Anrufe als Spam gemeldet werden können.

„Unerwünschte Kommunikation“

WWenn alles richtig gedeutet wird, wird es bald eine App-Erweiterung geben, bei der eine „unerwünschte Kommunikation“ angegeben werden kann. Was es bei iMessage schon lange gibt, soll nun endlich auch für SMS und Anrufe eingeführt werden, um den Nutzern mehr Kontrolle und Schutz zu bieten. Diese Funktion muss allerdings, um sie nutzen zu können, aktiviert werden.

Wenn sie das ist, haben Sie die Möglichkeit, auf „letzte Anrufe“ zu gehen und dort den Anruf zu melden, den Sie als Spam empfinden. Ebenso wird es in der Nachrichten-App funktionieren. Hierbei drücken Sie einfach etwas länger auf die entsprechnde SMS und melden diese dann als automatisch als Spam.

iOS sperrt die Nummer an, sodass Sie zukünftig Ihre Ruhe haben. Diese Funktion wird weltweit eingeführt.

Der Haken an der Geschichte

Leider kann diese neue Anti-Spam-Funktion für Nachrichten und Anrufe nicht in die Glaskugel schauen. Ist der Spamer schlau, stellt er seine Nummer aus. Damit ist er für das System nicht zu erkennen und gelangt leider immer noch zu Ihnen durch.

iOS-12-Release im Herbst

Wann genau iOS 12 an den Start geht, ist noch nicht genau bekannt. Bisher heißt es, dass es im Herbst 2018 veröffentlicht wird. Jeder, der iOS 11 benutzt, kann das Update dann nutzen, aber das bedeutet leider nicht, dass alle neuen Funktionen auch auf älteren Geräten nutzbar sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.