Apple-Phishing: Fake-Bestellbestätigung einer DJI-SPARK By Fly Drone

Wieder einmal ist Apple-Phishing im Umlauf. Dieses Mal werden Sie über eine angebliche Bestellung über $479,50 informiert. Geraten Sie nicht in Panik!

– – – Apple ist nicht verantwortlich für diese E-Mail. Dahinter stecken wieder einmal Betrüger, die den guten Namen des Unternehmens missbrauchen. – – –

Apple-Phishing Re ( Payment Confirmed ) Your Invoice From Apple On April 23, 2018 (Screenshot)
Apple-Phishing Re ( Payment Confirmed ) Your Invoice From Apple On April 23, 2018 (Screenshot)

DJI-SPARK By Fly Drone bestellt?

Gefälschte Bestellbestätigungen kennen wir bisher schon von Amazon und Apple, aber auch von Klarna. Jetzt ist mal wieder Apple an der Reihe – und es geht um eine Mini-Drone im Wert von knapp 500 Euro. Die gibt es tatsächlich auch im Appleshop zu kaufen.

Wenn Sie so ein Gerät nicht bestellt haben, sollten Sie sich keine Sorgen machen. Diese angebliche Bestellbestätigung ist alles andere als seriös und zielt nur darauf an, an Ihre Apple-Log-In-Daten zu kommen.

Sehr geschickt an dieser E-Mail ist folgendes gemacht: In unserem Fall konnten wir uns den „gesperrten Inhalt“ anzeigen lassen. Daraufhin erschien eine grün hinterlegte Meldung, dass die Mail von einem vertrauenswürdigen Absender kommt. Dabei handelt es sich um eine kleine Bilddatei, die durch den E-Mail-Filter gesperrt wurde und nicht um eine vertrauenswürdige Infp!

Die Daten dieser Mail:
Absender:
Apple <NOTIFYABUSEid-402.ACCOUNTs@APPLE.COM>
Betreff: Re: ( Payment Confirmed ) Your Invoice From Apple On April 23, 2018 # AFW4ETGQOIHF34GDR | [ USER CONFIRMATION ]
Leitet auf: https://www.appleid-appl…….

So lautet die gefakte Apple-Rechnung:

Dear [Ihre E-Mail-Adresse],

Thank you for buying at Apple Store

 

INVOICE DATE April 23, 2018

  • The order update will automatically shipped to you no longer than 24 hours,
  • To cancel this order or manage your order details, click the payments cancellat
  • ion and verify your billing Then follow the instuctions to cancel this order.

View Order Details

Nicht auf „View Order Details“ klicken

Wie immer können wir Sie nur eindrücklich davor warnen, auf den Link in der E-Mail zu klicken. Falls Sie ein Apple-Konto besitzen, öffnen Sie einen neuen Tab und loggen sich wie gewohnt ein – niemals über E-Mails!

Sollten Sie dort keinen Hinweis finden, ist alles in Ordnung. Auch viele andere Details deuten auf Apple-Phishing hin. Würden Sie sich über den Link „einloggen“, würden Sie auf einen gefälschten Log-In gelangen, den die Betrüger dazu benutzen, an Ihre Daten zu kommen.

Unsere Sicherheitstipps – So erkennen Sie Phishing-Mails:

  • Sie sind kein Apple-Kunde und waren nie einer
  • Sie haben nichts bestellt
  • Keine persönliche Anrede und persönlicher Ansprechpartner
  • Fehlerhafte Rechtschreibung und Grammatik
  • Keine https-Verbindung
  • Sie werden aufgefordert, einen Link anzuklicken
  • Fehlender Hinweis in Ihrem echten Account
  • Die Absender- und Linkadresse klingen irgendwie „seltsam“
  • Ihr Antiviren-Programm schlägt Alarm (halten Sie es bitte immer auf dem Laufenden)


Wenn Sie reingefallen sind:

  • Verfallen Sie nicht in Panik, sondern handeln Sie strukturiert
  • Ändern Sie von einem anderen Gerät all Ihre Passwörter
  • Sichern Sie alle Beweise
  • Starten Sie Ihre Antivirussoftware oder engagieren Sie einen PC-Fachmann, der Ihren PC überprüft
  • Wenden Sie sich an die Polizei, das geht auch ganz einfach online
  • Informieren Sie Ihre Geldinstitute
  • Wenden Sie sich an den Support, sofern Sie Apple-Kunde sind.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.