WhatsApp-Spam: Kommt jetzt das Warnsystem?

Phishingmails aller Art kennen Sie, die unseren Blog verfolgen, ausreichend. Auch WhatsApp-Spam ist immer wieder ein Thema – und seien es nur schnöde Kettenbriefe. Es heißt, die Verantwortlichen für den Messangerdienst arbeiten an einem Spam-Warnsystem.

Hat WhatsApp-Spam bald ein Ende? (HeikoAL/pixabay)
Hat WhatsApp-Spam bald ein Ende? (HeikoAL/pixabay)

WhatsApp hängt hinterher

Sämtliche E-Mail-Dienste, sogar Google+ und Facebook arbeiten an Techniken, um ihre Nutzer vor Spam, Fake-News und Phishing zu warnen. Die Systeme werden immer besser, doch bei WhatsApp passiert nicht allzu viel. Das spüren Betrüger aus aller Welt und satteln langsam aber sicher um. Und nun scheint WhatsApp auch zu reagieren, wenn man diversen Szene-Blogs glauben kann.

Frühwarnsystem für WhatsApp-Spam

Derzeit brodelt die Gerüchteküche. Es heißt, dass an einem WhatsApp-Spam-Frühwarnsystem gearbeitet wird. Mit diesem soll, wenn Sie mal wieder ein Kettenbrief erreicht, eine Warnung wie „Oft weitergeleitet“ („Forwarded Many Times“) eingeblendet werden. Dieser Hinweis soll künftig auch erscheinen, wenn Sie so eine Nachricht weiterleiten.

Wann kommt es?

Aktuell befindet sich das Feature noch in der Mache. Bisher hüllt sich auch der WhatsApp-Sprecher noch in Schweigen und lässt alle Berichte unkommentiert. Ob und wann die neue Funktion erscheint, ist also erst einmal unklar.

Sobald es mehr Details gibt, werden wir darüber berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.