Achtung, DPD-E-Rechnung ist eine Virus-Mail

Derzeit erhalten viele eine sogenannte DPD-E-Rechnung per E-Mail. Diese sollten Sie auf keinen Fall herunterladen, weil es sich dabei um den Versuch handelt, Ihnen einen Virus unterzujubeln.

– – – DPD hat nicht mit diesen E-Mails zu tun. Das Unternehmen wurde selbst Opfer von Betrügern, die den Namen für ihre Zwecke mussbrauchen. – – –

Achtung, Virus!
Achtung, Virus!

Schlecht gemachte Fake-Mail

Mittlerweile werden Betrüger immer klüger und geben sich richtig viel Mühe bei Ihren Phishing-Mails. Anders sieht es jedoch bei der aktuellen Welle einer angeblichen „DPD-E-Rechnung“ aus.

Im Grunde ist so so schlecht geschrieben, dass es Ihnen sofort klar werden sollte, um was es sich handelt. Leider ist nicht jeder der deutschen Sprache mächtig oder einfach so in Panik, dass er diese Fehler übersieht.

So lautet die Virus-Mail

Sehr geehrte [Ihr Name],

Herunterladen Sie Ihre im WORD Format erstellte Rechnung, 11/20 /2017 fur von DPD durchgefuhrte Leistungen.

HERUNTERLADEN

Bei Fragen zum Inhalt der Rechnung Kontaktieren Sie bitte Wir bitten Sie, den ausgewiesenen Rechnungsbetrag zum angedruckten Zahlungstermin anzuweisen.

Nickerson Farms Vertrieb Deutschland/Osterreich

Nickerson Farms

Los-Angeles-Platz 3821037 Hamburg Tatenberg

Deutschland

Telefon: +49-(933)-862-7177

Fax: +49-(641)-396-4287

Auf keinen Fall die Datei herunterladen!

Niemals sollten Sie einen unbekannten Anhang herunterladen – schon gar nicht, wenn der Inhalt des Anschreibens so fragwürdig wie in diesem Fall ist. Lassen Sie sich nicht hinters Licht führen, denn am Ende fangen Sie sich einen Virus ein, mit dem Sie eine Menge „Spaß“ haben werden.

Löschen Sie die E-Mail am besten direkt.

Unsere Sicherheitstipps – So erkennen Sie Virus-Mails:

  • Der Link führt Sie zu einem Anhang, welchen Sie herunterladen sollen
  • In der Mail selbst werden keine Details genannt (damit Sie neugierig werden)
  • Die URL und die Absenderadresse klingen „irgendwie seltsam“
  • Keine persönliche Anrede
  • Ihr Antiviren-Programm schlägt Alarm (halten Sie es bitte immer auf dem Laufenden)


Wenn Sie hereingefallen sind:

  • Sichern Sie alle Beweise
  • Ändern Sie von einem anderen Gerät all Ihre Passwörter
  • Starten Sie Ihre Antivirussoftware oder wenden Sie sich an einen Experten, der Ihren PC wieder fit macht
  • Wenden Sie sich an die Polizei, das geht auch online
  • Informieren Sie Ihre Geldinstitute

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.