Spy Trojaner

Mit dem Begriff Spy Trojaner oder Trojanisches Pferd bezeichnet man eine als Programm getarnte Anwendung, mit welcher sich Fremde Zugriff auf einen Computer oder ein komplettes Netzwerk verschaffen, um so private und geschäftliche Informationen zu erhalten. So können diese ohne das Wissen des Computernutzers Daten auf den Rechner aufspielen oder herunterladen, Passwörter ausspionieren und auf alle Systemdateien zugreifen und diese verändern.

Spezielle Spy Trojaner werden programmiert, um wichtige Daten des infizierten Computers auszuspionieren. Sowohl Tastatureingaben und Screenshots, aber auch Festplatteninhalte allgemein sind den Attacken von Spy Trojanern ausgesetzt.

Infektion mit Trojanern

Die Möglichkeiten einer Trojaner-Infektion sind vielfältig und oft für den Laien nicht leicht zu erkennen. Spy Trojaner können unter anderem in Anzeigen auf Internetseiten, vermeintlich vertrauenswürdigen E-Mail-Anhängen und zum Download angebotener Software über File-Sharing-Netzwerke enthalten sein. Einmal angeklickt oder heruntergeladen, starten die versteckt ausführbaren Programme sofort oder beim nächsten Computerstart und infiltrieren so das Computersystem.

Entfernung von Trojanern

Gängige Anti-Virus-Programme können die meisten Trojaner problemlos scannen und meist auch entfernen. Die Anwendungen sollten dafür regelmäßig aktualisiert werden, damit auch neue Bedrohungen zeitnah erkannt und beseitigt werden können. Falls der Computer auch nach der vermeintlichen Malware-Beseitigung immer noch Probleme aufweist, ist eventuell das Einsetzen spezieller Anti-Trojaner-Software oder das Hinzuziehen eines Computerfachmanns anzuraten.


Weitere Infos im Bereich Trojaner


Hinterlasse eine Antwort