Facebook-Spam: Falsches Video späht Browser aus

Facebook-Spam: Falsches Video späht Browser aus  

Neuer Angriff auf Facebooknutzer: Über den Chat erhalten sie einen Link, der auf ein Video verweist, auf dem der Angeschriebene selbst zu sehen sein soll. Der freundschaftliche Post entpuppt sich als Angriff auf den Browser. Das Suchverhalten und intime Profildaten von Facebook gelangen mit einem Klick in die Hände von Betrügern.

mehr...

Porno-Streaming: Warnung vor falschen Abmahnungen

Porno-Streaming: Warnung vor falschen Abmahnungen  

Nach der Redtube-Abmahnwelle im Dezember 2013 kursieren derzeit wieder Abmahnungen an vermeintliche Nutzer von erotischen Inhalten im Internet. Bundesbürger erhalten im Namen der Kanzlei Robert Barber Briefe mit der Aufforderung, 280 Euro für das Streamen und Herunterladen eines Pornofilms zu zahlen. Tun sie dies nicht, drohen Anwälte mit weiteren rechtlichen Schritten. Doch Vorsicht: Hinter dem vermeintlich seriösen Brief verbirgt sich eine fiese Betrugsmasche.

mehr...

WhatsApp: Popup-Fenster führt zu gefährlicher Abofalle

WhatsApp: Popup-Fenster führt zu gefährlicher Abofalle  

Nachrichtendienste zählen zum täglichen Leben dazu. Immer und überall wollen Menschen ihre Gedanken und Erlebnisse mit Freunden teilen. Dies machen sich Betrüger zunutze: WhatsApp- Kunden werden momentan mit einer dreisten Werbemasche konfrontiert: Über ein Popup Fenster gelangen sie in eine Abofalle. Wer das Fenster öffnet, verfällt einem kostspieligen Betrug. Der Aufforderung keinesfalls folgen, ansonsten wird aus einem kleinen Fingerdruck ein finanzielles Fiasko.

mehr...

Zara, H&M & Co: Falsche Gutscheine auf Facebook erkennen

Zara, H&M & Co: Falsche Gutscheine auf Facebook erkennen  

Online-Gutscheine bieten echtes Sparpotenzial, werden aber immer wieder auch Zielscheibe von Internetbetrügern. Über Facebook verbreiten sich gefälschte Gutscheine, die sensible Daten abgreifen und den persönlichen Account mit Spam überschwemmen. Aktuell sorgt ein 500 Euro Gutschein der spanischen Modekette Zara für Unsicherheit unter Facebook-Usern.

mehr...

Poodle: Sicherheitslücke in alter SSL-Verschlüsselung entdeckt

Poodle: Sicherheitslücke in alter SSL-Verschlüsselung entdeckt  

Google hat eine Sicherheitslücke beim Verschlüsselungsprotokoll SSL 3.0 nachgewiesen, was besonders für Nutzer älterer Browserversionen gefährlich werden kann. Ist die Verschlüsselung eingegebener Daten angreifbar, ist es für Cyberkriminelle kein Problem, diese abzufangen und mitzulesen. Besonders auf Anmeldedaten zum Online-Banking haben es die Diebe abgesehen, doch auch E-Mail-Konten sind nicht sicher. Um dennoch sicher im Internet surfen zu können, sollten Nutzer die Einstellungen im Browser ändern.

mehr...

Falsche Amazon-Mail fordert Kreditkarteninformationen

Falsche Amazon-Mail fordert Kreditkarteninformationen  

Gefälschte Amazon-Nachrichten landen in diesen Tagen in den E-Mail-Postfächern vieler Nutzer. Die Forderung, sensible Kreditkarteninformationen mittels Link preiszugeben, stellt sich als gefährliche Betrugsmasche heraus. Amazon empfiehlt die Phishing-Mail sofort zu löschen sowie den Computer auf den neuesten Sicherheitsstandard zu bringen.

mehr...

Hacker-Angriff: Dropbox empfiehlt Zwei-Schritt-Authentifizierung

Hacker-Angriff: Dropbox empfiehlt Zwei-Schritt-Authentifizierung  

Ein neuer Datendiebstahl beschäftigt die Netzwelt: Benutzerkonten von Dropbox-Anwendern sollen ausspioniert worden sein. Eine Liste mit den angeblichen Accounts kursiert im Internet. Der Fall verdeutlicht einmal mehr, welche Sicherheitslücken durch einen fahrlässigen Umgang mit Passwörtern entstehen. Online-Kriminellen haben es deshalb leicht, Informationen von unzähligen PCs zu stehlen.

mehr...

Gefälschte Vodafone-Rechnungen mit Trojaner infiziert

Gefälschte Vodafone-Rechnungen mit Trojaner infiziert  

Aufgrund der Massenflut an Spam-Mails müssen Nutzer momentan besonders wachsam sein: Gefährliche Trojaner verstecken sich in getarnten Rechnungen, Bestellungen oder Mahnungen. Online-Betrüger haben es momentan auf Vodafone Kunden abgesehen. In Form einer Mobilfunkrechnung wollen sie private Informationen stehlen. Um sich zu schützen, sollten Verbraucher die Mails direkt löschen und die Dateianhänge nicht öffnen.

mehr...

iWorm-Malware: Tausende Mac-Computer betroffen

iWorm-Malware: Tausende Mac-Computer betroffen  

Mac-Besitzer erleben in diesen Tagen eine neue Malware-Attacke: Ein iWorm dringt in den Computer ein, um so an vertrauliche Daten zu gelangen und den Rechner zu schädigen. Apple stellte bereits ein Update seines Dateifilters bereit, um das Problem zu beheben.

mehr...

PayPal, Giropay & Co: Online-Bezahldienste im Vergleich

PayPal, Giropay & Co: Online-Bezahldienste im Vergleich  

Online-Shopping ist heute so einfach wie nie: Mit wenigen Klicks kann direkt nach dem Einkauf im Internet bezahlt werden. Anbieter wie PayPal oder Giropay versprechen ein schnelles und sicheres virtuelles Geschäft: Doch wie sicher sind Abbuchungs- und Überweisungsdienste wirklich?

mehr...