Phishing-Welle bei Mastercard, PayPal, Postbank & Sparkasse

Phishing-Welle bei Mastercard, PayPal, Postbank & Sparkasse  

Seit dem letzten Wochenende ist die Anzahl von Phishing-Mails erneut drastisch angestiegen. Als Vorwand für Betrüger dienen dieses Mal verschiedene Kreditkartenunternehmen. Die Betreffzeilen variieren stark, verweisen aber zum Beispiel auf eine baldige Einschränkung oder Sperrung der Kreditkarte, die SEPA-Umstellung oder neue Sicherheitsupdates. In allen Mails wird dazu aufgefordert, einem Link zu folgen und/oder ein Formular auszufüllen. Dies sollte man auf keinen Fall tun.

mehr...

WhatsApp: Neuer Kettenbrief sorgt für Unruhe

WhatsApp: Neuer Kettenbrief sorgt für Unruhe  

In einem neuen Kettenbrief werden WhatsApp-Nutzer dazu aufgefordert, die erhaltene Nachricht an 10 Personen der eigenen Kontaktliste weiterzuleiten bzw. sich den angeblich eingeschränkten Funktionsumfang zum Preis von 4,99 Euro wieder freizukaufen.

mehr...

AVM Fritzbox: Hackerangriffe durch Sicherheitslücke

AVM Fritzbox: Hackerangriffe durch Sicherheitslücke  

In den letzten Tagen wurden Besitzer einer Fritzbox von AVM vermehrt zu Opfern von Hackern. Über eine Sicherheitslücke im System gelang es den Betrügern unzählige Fritzbox-Router zu hacken und sie anschließend für ihre Zwecke zu missbrauchen. Schutz vor Angriffen bietet das Sicherheits-Update von AVM.

mehr...

Gefälschte Bestellbestätigungen: Ware mit der Nummer: R 119561 ist unterwegs

Gefälschte Bestellbestätigungen: Ware mit der Nummer: R 119561 ist unterwegs  

Aktuell sind zahlreiche gefälschte E-Mails zur Bestellbestätigung, häufig angeblich von Amazon Marketplace, im Umlauf. Unter dem Betreff „Ware mit der Nummer: R 119561 ist unterwegs! Vielen Dank für Ihren Einkauf“ locken sie auf Phishing-Seiten.

mehr...

Unseriöse Online-Shops erkennen: Sicher einkaufen im Internet

Unseriöse Online-Shops erkennen: Sicher einkaufen im Internet  

Einige Online-Shops locken mit scheinbar unschlagbaren Angeboten und günstigen Konditionen – oft handelt es sich hierbei jedoch um unseriöse Anbieter, die mangelhafte Ware verkaufen, oder im schlimmsten Fall gar nicht liefern und bereits geleistete Zahlungen einbehalten. Mit einigen Tipps können solche Betrüger jedoch ganz leicht entlarvt werden.

mehr...

iOS-Geräte: Warnung vor DoS-Angriff via Snapchat

iOS-Geräte: Warnung vor DoS-Angriff via Snapchat  

Dem IT-Security Forscher Jaime Sánchez ist es gelungen, mithilfe alter App-Tokens den Bilderdienst Snapchat mit Nachrichten zu überfluten. Dieser Vorgang wird als Denial-of-Service-Angriff (DoS) bezeichnet. In der Folge werden iOS-Geräte lahmgelegt, sie lassen sich nicht mehr bedienen und es kommt schließlich zu einem Neustart.

mehr...

Adobe Flash Player: Sicherheitsupdate dringend notwendig

Adobe Flash Player: Sicherheitsupdate dringend notwendig  

Aufgrund einer Sicherheitslücke hat Adobe ein Sicherheitsupdate für den Flash-Player herausgebracht. Das Update sollte dringend durchgeführt werden, um Hackern keinen Zugriff auf den eigenen Rechner zu ermöglichen. Nach Angaben des Unternehmens sollen bereits Cyber-Kriminelle die Lücke ausgenutzt haben.

mehr...

Gefälschte Online Inkasso Mahnungen: Ausstehende Rechnung

Gefälschte Online Inkasso Mahnungen: Ausstehende Rechnung  

Bereits seit Monaten im Umlauf, treten gefälschte E-Mails mit der Aufforderung, eine noch offene Rechnung zu zahlen, aktuell wieder vermehrt auf. Absender der Online-Inkasso-Mails sind angebliche Anwälte oder Inkassobüros. In der E-Mail wird außerdem auf einen Anhang verwiesen, der weitere Details zur Rechnung enthalten soll. Statt einer Rechnung befindet sich darin jedoch ein gefährlicher Trojaner.

mehr...

Kredit-Spam: Unseriöse Kreditanbieter locken in die Falle

Kredit-Spam: Unseriöse Kreditanbieter locken in die Falle  

Aktuell verschicken unseriöse Kreditanbieter Spam-Mails mit falschen Versprechungen und dem Betreff „Darlehen“, „Kredit“ oder „Finanzierungsangebot“. Damit wollen die Betrüger die Betroffenen auf Phishing-Seiten lenken, um auf diesem Weg an deren persönliche Daten zu gelangen.

mehr...

Prognosen 2014: Angriffe auf Bitcoin, Privatsphäre & Cloud-Speicher

Prognosen 2014: Angriffe auf Bitcoin, Privatsphäre & Cloud-Speicher  

Mobiles Phishing und „Banking“-Trojaner stehen auch 2014 im Blickpunkt von Cyberkriminellen, so die Prognose des „Kaspersky Security Bulletin 2013/2014″. Zudem rechnen die Experten mit zunehmenden Attacken auf Bitcoin, die Privatsphäre und auf Cloud-Speicher.

mehr...