Bank-Trojaner in falschen Adobe-Rechnungen

Bank-Trojaner in falschen Adobe-Rechnungen  

Adobes Clouddienst wird derzeit von Phishern für einen gefährlichen Datendiebstahl missbraucht. Die vermeintlich seriös wirkende Nachricht enthält eine Rechnung mit böser Überraschung: Der im Dateianhang enthaltende Trojaner hat es auf Bankkontodaten abgesehen. Über Makros hat die Malware so ein leichtes Spiel, an die Informationen zu gelangen.

mehr...

Kinderporno-Trojaner: Vorsicht vor falscher App “Porndroid”

Kinderporno-Trojaner: Vorsicht vor falscher App “Porndroid”  

Betrüger versuchen, Android-Smartphonebesitzer mit kinderpornografischen Inhalten zu erpressen. Über eine App gelangt ein Trojaner auf das Betriebssystem, mit dem Ziel mehrere Hundert Dollar abzufangen. Eine von Nutzern generierte Sicherheitslücke in den Administratorenrechten vereinfacht den Angriff. Deshalb jede ungewöhnliche Aktion im Vorfeld kritisch hinterfragen.

mehr...

Falsche Telekom-Rechnungen enthalten gefährlichen Trojaner

Falsche Telekom-Rechnungen enthalten gefährlichen Trojaner  

Immer wieder versuchen Hacker im Namen renommierter Firmen, schädliche Inhalte in fremde Rechner zu bringen. Derzeit erhalten viele Kunden angebliche Mobilfunkrechnungen der Telekom.
Die mitgesendeten Dateianhänge und Links installieren nach dem Download schnell Trojaner oder Malware auf dem PC. Jedoch stellen sich die Nachrichten anhand weniger Hinweise als ungeliebte Spam-Mails heraus.

mehr...

WhatsApp: Myteriöses Kerzenbild beunruhigt Nutzer

WhatsApp: Myteriöses Kerzenbild beunruhigt Nutzer  

WhatsApp-Nutzer werden derzeit mit einem üblen Kettenbrief verunsichert: Mit einer Kerze als Profilbild sollen sie an das Krebsleiden vieler Patienten erinnern. Hinter der Aktion verstecken sich Betrüger, die Anwendern eine Strafe anhängen wollen. Denn das empfohlene Foto ist urheberrechtlich geschützt und nicht für den kostenlosen Gebrauch bestimmt.

mehr...

Wireluker: iOS Malware infiziert iPhone und iPad

Wireluker: iOS Malware infiziert iPhone und iPad  

Der Trojaner Wireluker attackiert derzeit iPhones und iPads. Die ansonsten so sicheren Geräte werden durch infizierte Apps, die sich auf Mac-Computern befinden mit Schadsoftware infiziert. Bislang besteht das Problem nur in China. Der Fall warnt noch einmal eindringlich vor der Nutzung unbekannter Daten und Anwendungen Dritter.

mehr...

Falsche Google-Drive-Seite phisht nach Nutzerdaten

Falsche Google-Drive-Seite phisht nach Nutzerdaten  

Cloud-Dienste ermöglichen Nutzern, ihre Daten immer und überall abzurufen. Werden Einlog-Daten ausspioniert, haben Betrüger leichtes Spiel. Aktuell wird Google Drive für die kriminellen Machenschaften von Phishern missbraucht. Über eine Spam-Mail fordern sie die Eingabe der Nutzerdaten. Die aufgerufene Seite ähnelt der Originalversion, um User zur Preisgabe sensibler Daten zu drängen.

mehr...

Facebook-Spam: Falsches Video späht Browser aus

Facebook-Spam: Falsches Video späht Browser aus  

Neuer Angriff auf Facebooknutzer: Über den Chat erhalten sie einen Link, der auf ein Video verweist, auf dem der Angeschriebene selbst zu sehen sein soll. Der freundschaftliche Post entpuppt sich als Angriff auf den Browser. Das Suchverhalten und intime Profildaten von Facebook gelangen mit einem Klick in die Hände von Betrügern.

mehr...

Porno-Streaming: Warnung vor falschen Abmahnungen

Porno-Streaming: Warnung vor falschen Abmahnungen  

Nach der Redtube-Abmahnwelle im Dezember 2013 kursieren derzeit wieder Abmahnungen an vermeintliche Nutzer von erotischen Inhalten im Internet. Bundesbürger erhalten im Namen der Kanzlei Robert Barber Briefe mit der Aufforderung, 280 Euro für das Streamen und Herunterladen eines Pornofilms zu zahlen. Tun sie dies nicht, drohen Anwälte mit weiteren rechtlichen Schritten. Doch Vorsicht: Hinter dem vermeintlich seriösen Brief verbirgt sich eine fiese Betrugsmasche.

mehr...

WhatsApp: Popup-Fenster führt zu gefährlicher Abofalle

WhatsApp: Popup-Fenster führt zu gefährlicher Abofalle  

Nachrichtendienste zählen zum täglichen Leben dazu. Immer und überall wollen Menschen ihre Gedanken und Erlebnisse mit Freunden teilen. Dies machen sich Betrüger zunutze: WhatsApp- Kunden werden momentan mit einer dreisten Werbemasche konfrontiert: Über ein Popup Fenster gelangen sie in eine Abofalle. Wer das Fenster öffnet, verfällt einem kostspieligen Betrug. Der Aufforderung keinesfalls folgen, ansonsten wird aus einem kleinen Fingerdruck ein finanzielles Fiasko.

mehr...

Zara, H&M & Co: Falsche Gutscheine auf Facebook erkennen

Zara, H&M & Co: Falsche Gutscheine auf Facebook erkennen  

Online-Gutscheine bieten echtes Sparpotenzial, werden aber immer wieder auch Zielscheibe von Internetbetrügern. Über Facebook verbreiten sich gefälschte Gutscheine, die sensible Daten abgreifen und den persönlichen Account mit Spam überschwemmen. Aktuell sorgt ein 500 Euro Gutschein der spanischen Modekette Zara für Unsicherheit unter Facebook-Usern.

mehr...