Archiv

Die 20 besten Sicherheits Add-Ons für Firefox 2.0 – heute FEBE (Firefox Environment Backup Extension)

 

Heute ist die Erweiterung FEBE (Firefox Environment Backup Extension) auf unserem Plan für den 14. Tag. FEBE speichert einfach alles aus eurem aktuellen individualiesiertem Firefox. Angefangen von Einstellungen, Themes, Passwörter, Cookies und sogar anderen Erweiterungen. Der Clou ist aber auch, dass man das alles dann in einer xpi Datei speichern kann und somit die Installation […]

mehr...

Vorsicht: browser-herunterladen.com – Firefox neue Version

 

Aufgrund des Artikels über antivirus2008.org habe ich mal unsere Adsense Werbung durchgeschaut und auch gleich eine zweite Anzeige browser-herunterladen.com gefunden, die auf mega-downloads.net verlinkt. Auf browser-herunterladen.com wird mit dem Download für die kostenlose deutschen Firefox 2 Version geworben. Mit dem Klick auf den Download-Button gelange ich dann auch gleich auf eine mega-downloads.net Unterseite, wo ich […]

mehr...

Vorsicht: antivirus2008.org – AntiVirus 2008 download

 

Die Seite antivirus2008.org wirbt mit dem Download einer kostenlosen Anti-Virus-Software. Nach dem Klick auf den Download-Button gelangt man auf eine Subdomain der Seite mega-downloads.net. Der Betreiber von mega-downloads.net Blue Byte FZE bietet anscheinend kostenlose Software in einem kostenpflichtigen Abo zum Download an. Der Link zu einem kostenlosen Antivius-Software Anbieter oder der direkte Download soll mich […]

mehr...

CCC veröffentlicht Bundesinnenminister Wolfgang Schäubles Fingerabdruck

 

In der Club-Zeitschrift „Datenschleuder“ des Chaos Computer Club wurde jetzt der Fingerabdruck von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble veröffentlicht. Damit möchte der CCC gegen den Fingerabdruck in den elektronischen Reisepässen und Personalausweisen lautstark demonstrieren. Laut Spiegel.de prüft der Innenminister jetzt die rechtliche Lage dieser Aktion.

mehr...

Hit-Booster – real traffic to your site

 

Hit-Booster verschickt zurzeit Spam-eMails mit der Versprechung innerhalb von 15 Minuten den Traffic einer Webseite drastisch erhöhen zu können. Den einzigen Traffic den sie erhöhen, ist der von ihrer eigenen Seite und die der Mailserver. Für weitere Details soll man den Anhang öffnen. Dort befindet sich eine HTML-Datei, die per Javascript automatisch den User auf […]

mehr...

Die 20 besten Sicherheits Add-Ons für Firefox 2.0 – heute Cookie Culler

 

Am 13. Tag widmen wir uns der Firefox Erweiterung Cookie Culler. Dieser super Cookie Manager zeigt nicht nur alle auf dem Rechner installierten Cookies an sondern auch alle weiteren wichtigen Infos zu den Cookies und deren Gültigkeit. Das Interessante an dieser Erweiterung ist aber, dass man z.B. Cookies als geschützt markieren kann und danach alles […]

mehr...

Apple Mac wirklich sicher? Rechner in 2 Minuten gehackt durch Sicherheistlücke im Safari Browser

 

In einem Hacker-Wettbewerb auf der CanSecWest sind ein Windows Vista-, Linux Ubuntu- und MacOS-System gegeneinander angetreten. Als Verlierer geht das Apple-System aus dem Rennen. Nach nur 2 Minuten war ein MacBook Air gehackt und Unbefugte hatten Zugriff auf den Rechner. Verantwortlich dafuer ist eine offene Sicherheitsluecke in Apples Safari-Browser, die bereits an Apple gemeldet, aber […]

mehr...

Teilzeitjob-Angebot – cEo Alintex Fabrics

 

Wieder mal ein unaufgefordertes Teilzeitjob-Angebot. Diesmal von einem Stephen Kimble von der Firma cEo Alintex Fabrics. Inzwischen müsste doch für jeden Empfänger klar sein, dass diese unpersönlichen Angebote per eMail keine wirklichen seriösen Jobs anbieten. Finger weg und eMail am besten gleich löschen.

mehr...

Ihr Inserat bei AutoScout24 – BMW CI 320 – Phishing

 

Ich habe heute eine Spam-eMail mit dem Betreff “Ihr Inserat bei AutoScout24” bekommen, die mich angeblich nur über mein BMW-CI-320 Inserat beim Autoverkaufsportal AutoScout24.de informieren möchte.

mehr...

Die 20 besten Sicherheits Add-Ons für Firefox 2.0 – heute Splitlink

 

Tag 12, heute Splitlink. Es gibt einige Leute, die versuchen unbescholtene Internet Nutzer auf Seiten zu lotsen, auf denen dann schädlicher Code ausgeführt wird. Um diese Links zu verbergen benutzen sie dann hexadezimale- oder Sonderzeichen gepaart mit Javascript, der den Link dann decodiert. Um nun zu überprüfen, wo denn diese Links hinführen gibt es Splitlink. […]

mehr...