Call Center

Jeder kennt die Situation: Man sitzt abends gemütlich vor dem Fernseher, als plötzlich das Telefon klingelt. Am anderen Ende ist eine nette Stimme, die einem erklärt, dass sie einen deutlich günstigeren Telefonanbieter empfehlen kann oder gar ein neues Abo für die Lieblingszeitschrift. Wer hier nicht schaltet und so schnell wie möglich auflegt, kann wenige Minuten später um viele Euros ärmer sein.

Die Masche der Call Center

Call Center versuchen immer wieder, Menschen am Telefon von der Nützlichkeit ihrer Produkte zu überzeugen. Mit ein paar warmen Worten – so wie sie es in vielen Schulungen gelernt haben – preisen sie ihre Waren mitunter recht versteckt an. Erst wenn es darum geht, die persönlichen Daten der potenziellen Kunden zu erfragen, merken viele, worauf sie sich gerade einlassen.

Genau hier liegt die Gefahr, die von Call Centern ausgeht. Viele Angerufene merken mitunter erst sehr spät, dass sie dabei sind, in eine Falle zu tappen. Teure Verträge werden aufgeschwatzt, aus denen man sich später nur sehr schwer befreien kann. Wer zudem seine Kontodaten preisgibt, läuft Gefahr, dass diese in die falschen Hände gelangen. Zudem werden häufig Produkte angeboten, die sehr teuer und ohne Nutzen sind.

Der Schutz

Mit ein ein paar erfolgreichen und einfachen Tricks lässt sich die Gefahr eindämmen. So muss man bei der Teilnahme an Verlosungen oder beim Abschluss von Verträgen darauf achten, dass man auf weiterführende Werbung verzichtet. Oftmals reicht es, hier einfach nur ein Kreuz an der richtigen Stelle zu setzen.

Zudem ist es sinnvoll konsequent aufzulegen, wenn ein Call Center anruft. Gut ist es, wenn man den Namen der anrufenden Person versteht und ihr deutlich macht, dass ein weiterer Anruf viele Probleme für diese Person und die daran hängende Firma bedeutet. Call Center dürfen nicht mehr mit unterdrückter Nummer anrufen. Somit hat man auch hier einen ersten Anhaltspunkt, um wen es sich handelt und kann notfalls mit rechtlichen Schritten dagegen vorgehen.


Weitere Infos im Bereich Betrug


Hinterlasse eine Antwort