Archiv

Phishing-Gefahr für Deutsche Bank Kunden

Phishing-Gefahr für Deutsche Bank Kunden  

Sehr authentische E-Mails erreichen die Kunden der deutschen Bank und versuchen über einen Trick an deren Daten zu gelangen. Wie so häufig drohen die Absender mit Kosten und Sanktionen, sollten die Kunden nicht zur Kooperation mit der vermeintlichen Bank bereit sein. Besonders perfide ist dabei, dass die Betroffenen mit ihrem Namen angeschrieben werden.

mehr...

Angebliche Arbeitsagentur-Mails im Umlauf

Angebliche Arbeitsagentur-Mails im Umlauf  

Es werden wieder vermehrt E-Mails mit ominösen Absendern festgestellt, die angeblich vom Arbeitsamt ausgehend, um Daten bitten. Es wird dringend davor gewarnt, den Anweisungen dieser Mails Folge zu leisten. Ein ähnliches Phänomen ist bereits vor einigen Jahren aufgetreten und scheint nun wieder neu erstarkt zu sein.

mehr...

Gefährliche Apps auf Android-Systemen absodern

Gefährliche Apps auf Android-Systemen absodern  

Dank schlauer Köpfe an der Uni des Saarlandes wird es nun möglich sein, gefährliche Apps, die das System schädigen zu isolieren und so das restliche System vor eventuellem Befall zu schützen. Diese neue Methode ist einfach und auch für User, die etwas weniger Ahnung von der Materie haben, leicht umzusetzen.

mehr...

Facebook: Flash-Trojaner nutzt angebliches Erotik-Video zur Verbreitung

Facebook: Flash-Trojaner nutzt angebliches Erotik-Video zur Verbreitung  

Ein geschickter Trojaner treibt im sozialen Netzwerk Facebook bereits seit Ende Januar sein Unwesen. Über ein vermeintliches Update des Flash-Players wird die Malware heruntergeladen und schädigt den PC.

mehr...

Angeblich eingeschränkten Paypal-Kontos: Achtung Phishing-Mails

Angeblich eingeschränkten Paypal-Kontos: Achtung Phishing-Mails  

Aktuell häufen sich wieder Phishing-Mails, die vorgeben vom Paypal Kundenservice service@paypal.de zu stammen. Der Betreff der E-Mails zeigt an, dass das eigene Paypal-Konto aktuell eingeschränkt ist und eine erneute Freischaltung nötig wird.

mehr...

Microsoft Warnung: Trojaner übernimmt Facebook-Accounts

Microsoft Warnung: Trojaner übernimmt Facebook-Accounts  

Der neu aufgetauchte Trojaner JS/Febipos.A kommt als normale Browsererweiterung für Google Chrome und Firefox und schleicht sich so in Usersysteme ein. Diese Neuigkeit wurde durch einen Microsoftblog bekannt, der auf das Phänomen aufmerksam macht. Das erste Land, in dem User Opfer des Trojaners wurden, ist Brasilien.

mehr...

iTunes-Kunden erhalten Fake-Mails mit Trojanern

iTunes-Kunden erhalten Fake-Mails mit Trojanern  

Der iTunes Store ist eine der beliebtesten Online-Börsen für Musik und Videos. Apple-Kunden laufen nun Gefahr, durch eine falsche E-Mail in eine Trojaner-Falle gelockt zu werden. Die angebliche „iTunes Apple GmbH“ droht in der Mail „Letzte Mahnung itunes.apple.com/de“ mit rechtlichen Konsequenten, wenn eine Zahlung von vermeintlich ausstehenden Vertragsgebühren nicht schnellstens gezahlt wird.

mehr...

Betrug: Falsche GEZ-Zahlungsaufforderung per Brief

Betrug: Falsche GEZ-Zahlungsaufforderung per Brief  

Die Polizei informiert aktuell über eine neue Betrugsmasche, mit der Kriminelle die reformierten Rundfunkbeiträge (GEZ) erschleichen wollen. Per Briefsendungen werden die ahnungslosen Bürger aufgefordert, den GEZ-Quartalsbeitrag auf ein angeblich offizielles Konto zu überweisen. Die verwendeten Dokumente sind dabei professionell erstellt.

mehr...

Kostenlose iPhone-Angebote auf Facebook sind Spam

Kostenlose iPhone-Angebote auf Facebook sind Spam  

Seit einigen Wochen entstehen immer mehr Fake-Seiten auf Facebook, die kostenlose Apple-Produkte versprechen. Angebliche Verlosungen von falsch eingepackten Smartphones und Tablets sollen in Form einer Werbeaktion an den Mann und die Frau gebracht werden. Statt eines neuen Smartphones erhält man jedoch nur Spam und im schlimmsten Fall einen Trojaner.

mehr...