Archiv

Wegwerf-Mail-Adressen gegen Spam

Wegwerf-Mail-Adressen gegen Spam  

Viele Internetnutzer kennen das Problem der Spam-Mails. Sie gehören trotz aller moderner Scantechniken und Sicherheitsmaßnahmen zum Alltag. In der Regel besitzen Nutzer eine oder zwei offizielle Mail-Adressen, die beispielsweise für Behördenkontakte oder beruflich genutzt werden. Bei vielen Gelegenheiten muss man die Mail-Adresse jedoch zur Registrierung angeben.

mehr...

Weniger Spam-Mails, aber kaum Entwarnung

Weniger Spam-Mails, aber kaum Entwarnung  

Das große Software-Haus Symantec hat einen Bericht zur aktuellen Lage im Netz hinsichtlich der Bedrohnen durch Angriffe per Mail veröffentlicht. Die Befunde sind durchwachsen. Aufmerksamkeit und Vorsicht sollten nach wie vor zu den Grundeigenschaften verantwortungsbewusster Internetnutzer gehören.

mehr...

Wie Google Spam-Mails begegnen will

Wie Google Spam-Mails begegnen will  

Vor allem Firmen, aber auch Privatleute wissen, was es bedeutet, wenn der Blick in den Mailordner ansteht und die nützlichen, sinnvollen Mails von den unnützen Werbe- oder gar gefährlichen E-Mails getrennt werden müssen. Das kostet nicht nur Zeit und Nerven, sondern birgt auch Risiken, die Google nur durch neue Methoden beseitigen will.

mehr...

FB-Logindaten durch Apps in Gefahr

FB-Logindaten durch Apps in Gefahr  

Zwei Apps aus dem Google Play Store haben die Android-Geräte von Millionen Nutzern gefährdet. Über ein integriertes Phishing-Programm wurden die Login-Daten der Facebook-Accounts der Nutzer ausgespäht und an einen Server der Betrüger weitergeleitet. Die Gefahr bestand seit April 2015.

mehr...

Sehr gut gemachte Fake-Mails der Sparkasse im Umlauf

Sehr gut gemachte Fake-Mails der Sparkasse im Umlauf  

Aktuell erhalten zahlreiche User per E-Mail täuschend echt aussehende Mails, die vorgeben von der Sparkasse zu sein. Darin wird dazu aufgefordert, einen Link anzuklicken. Das sollte dringend gemieden werden, außerdem werden Daten abgefragt, die zu weiteren Betrügereien genutzt werden und zu unerwünschten Kontobewegungen führen könnten.

mehr...

US-Behörden nach Hackerangriffen aus Fernost beunruhigt

US-Behörden nach Hackerangriffen aus Fernost beunruhigt  

Das Office of Personal Management (OPM) ist Opfer eines Cyberangriffs geworden. Hier werden zahlreiche Daten aktueller und ehemaliger Mitarbeiter der US-Bundesverwaltung gespeichert. Es könnte sich um den größten Datenklau und Hackerangriff auf US-Behörden überhaupt handeln. Im Verdacht stehen vor allem Hacker aus China.

mehr...

Android-Smartphones geben Daten preis

 

Die Zurücksetzung (Reset) auf Werkeinstellung sollte alle auf dem Gerät befindlichen Daten löschen. Forscher haben nun mehrere gebrauchte Smartphones getestet und konnten mit einer einfachen Software Chatprotokolle, Fotos und sogar Passwörter rekonstruieren und einsehen. Mehrere Hundert Millionen Smartphones könnten von dem Problem betroffen sein.

mehr...

Rombertik – Virus der verbrannten Erde

Rombertik – Virus der verbrannten Erde  

Der Computervirus Rombertik verfügt über teilweise recht neue und sehr aggressive Angriffs- und Abwehrtechniken und kann den PC teilweise lahmlegen. Um anderslautenden Meldungen vorab zu begegnen: Er kann den PC nicht wirklich zerstören, seine Bekämpfung gestaltet sich jedoch kompliziert.

mehr...

Gefährlicher Facebook-Trojaner

Gefährlicher Facebook-Trojaner  

Seit kurzem ist ein neuer gefährlicher Trojaner im Netz zu finden, der sich auf Facebook verbreitet und bei Aktivierung auch die Freundesliste des Opfers automatisch kontaktiert. Die Polizei ist bereits informiert und stellt eigene Nachforschungen an. Bis das Problem gelöst ist, gilt äußerste Vorsicht, wenn es um plötzliche Nachrichten geht.

mehr...

Fake-Mails weisen auf Post-Pakete hin

Fake-Mails weisen auf Post-Pakete hin  

Die Deutsche Post hat darauf hingewiesen, dass erneut dubiose E-Mails versendet werden, die mit Falschangaben versuchen, ahnungslose Kunden zu täuschen und Schadsoftware auf den Computer bringen könnten. Bereits zum wiederholten Mal bedienen sich Betrüger des großen Unternehmens und seines Paketdienstes DHL.

mehr...