Pattern Trader: Achtung, Traden nach Muster machen Sie täglich 2.000

Emails sind ein gutes Mittel für Spammer, um möglichst viele Menschen schnell zu erreichen. Dort werden dann innerhalb kürzester Zeit tausende von Mails an willkürliche Absender verschickt. Die Emaillisten werden entweder gekauft oder automatisch von sogenannten Bots im World Wide Web eingesammelt. Pattern Trader Germany ist eine solche Spam Mail Masche, die aktuell meist mit dem Titel „Achtung, Traden nach Muster machen Sie täglich 2.000“ lockt.

Trading ist ein großes Geschäft für Spammer

Spammer nutzen den E-Mailverkehr und gutgläubige Empfänger aus, um ihnen Geld aus der Tasche zu ziehen. Mit sogenannten binären Optionen, die ein hohes Kapitalrisiko bürgen wird letztendlich lediglich an einen unseriösen und unregulierten Broker verwiesen. Dort soll man dann seine Investitionen tätigen und die Betrüger hinter der sogenannten „Pattern Trader“ Masche bekommen ihre Provision.

Trading

Whois Abfrage der Pattern Trader Domain

Versucht man einmal die Domainabfrage in der Denic für: http://patterntrader-germany.com/ – so kommt prompt die Meldung es handele sich nicht um eine gültige .de Domain. Probiert man es jedoch auf whois.com so wird man fündig:

 

Registrant Contact

Name: Domain Admin

Organization: Whois Privacy Corp.

Street: Ocean Centre, Montagu Foreshore, East Bay Street

City: Nassau

State: New Providence

Country: BS

Phone: +1.5163872248

 

Es wird somit ein Whois Schutz aus dem Ausland eingesetzt. So kann nicht herausgefunden werden, wer wirklich hinter der Domain steckt. Diese Praxis ist eine typische Masche von Betrügern und soll die Identität der Spammer schützen.

Ein seriöser Anbieter hingegen würde offen legen, was sich hinter der Organisation verbirgt. Und man würde eine ordentliche Kontaktmöglichkeit erhalten. In der Vergangenheit ging eine ähnliche Mail mit selbigen Betrügern um.

Damals – noch Anfang des Jahres wurde sie mit „patterntrader.win: Du wirst reich. 100% Garantie!“ im Betreff versendet. Der Betreff kann sich jedoch auch unterscheiden. Hier wird regelmäßig mit Variationen gearbeitet.

Der Einsatz ist hoch, das Risiko soll gering sein

Angeblich ist das Risiko gering und man kann viel Geld verdienen. Wer kann da schon widerstehen? Doch die meisten von Ihnen werden sich denken können, dass ein solch schneller Reichtum nicht möglich ist. Einem wird eine 100% Garantie versprochen. „Traden nach Muster“ wird einem zugesagt mit hohen Gewinnen. Die Mail endet mit einem gefakten „Jürgen Moller“

Trading

So lautet die angebliche Ansprechperson aus der Marketingabteilung:

Sehen Sie sich dieses kurze Video an und folgen Sie den Anweisungen.
Ich wünsche Ihnen einen wundervollen Tag.Vielen Dank für Ihr Zeit

 

Jürgen Moller

Marketingabteilung

Laut Kurserfahrung.de gibt es sogar eine englische Version des „Pattern Trader“ Programms mit anderen Protagonisten und einer anderen Geschichte. Dort haben sie dann alle andere Namen und es werden andere Nutzerstimmen verlautet. Generelle Praxis ist es hier den Nutzer auch durch Fake Fotos von angeblichen Teilnehmern des Programms hinter’s Licht zu führen.

Wie soll ich vorgehen, wenn ich eine solche Mail im Postfach habe?

Es wird hier nichts bringen eine Anzeige zu erstatten, da niemand genau weiß, wer hinter der Masche steckt. Zudem sitzen die Betrüger höchstwahrscheinlich im Ausland. Dies ist nicht nur bei Pattern Trader der Fall. Folgendes sollte man beachten

  • Mail löschen und keine Links anklicken
  • Emailadresse als Spam markieren
  • Nicht anmelden oder auf die Mail antworten

 


Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar