Amazon-Phishing: „Ihre Bestellung wurde storniert!“

Derzeit geht eine Phishingwelle im Namen von Amazon durch herum. Angeblich wurde eine Jacke im Wert von gut 600 Euro gekauft. Weil „Amazon“ das aber komisch vorkam, wurde die Bestellung angeblich storniert.

– – – Hinter dieser E-Mail verstecken sich Betrüger und nicht Amazon selbst. Der Name, das Logo und alles andere werden missbräuchlich verwendet.  – – –

"Bestellung wurde storniert" ist Amazon-Phishing (Screenshot)

„Bestellung wurde storniert“ ist Amazon-Phishing (Screenshot)

„Ihr Account wurde zu Ihrer Sicherheit vorsorglich eingeschränkt…“

Auf den ersten Blick klingt es ja ganz nett, dass sich Amazon um die Sicherheit seiner Kunden kümmert. Auch, wenn es nicht so nett ist, dass direkt der Account geblockt wird. Zum Glück ist an dieser Benachrichtigung nichts dran.

Sie müssen sich weder Sorgen machen, dass Ihr Account eingeschränkt wurde, noch, dass jemand diesen gehackt und fröhlich eingekauft hat.

Diese E-Mail ist ein Phishing-Versuch und sorgt gerade bei vielen Menschen für Verwirrung.

So (oder so ähnlich) lautet die Amazon-Phishing-Mail:

Guten Tag,

Ihr Account wurde zu Ihrer Sicherheit vorsorglich eingeschränkt, da ein unberechtigter Zugriff durch Dritte vermutet wird. Daher wurde die eingegangene Bestellung storniert, und wird nicht bearbeitet. 

Bitte bestätigen Sie sich als primärer Account-Inhaber, um eine erneute Freischaltung des Kontozugriffs zu erwirken. 

Folgen Sie dazu bitte den Hinweisen am Ende dieser E-Mail.

Zustellung:
Samstag, 30. September 2017 – Sonntag, 1. Oktober 2017 

Versandart: Standardversand     

Die Bestellung geht an:
Dimitrie Stojanovic
Packstation 227
Ballindamm 40 Hamburg,
Hamburg
20095
Deutschland

Die Wiederherstellung der uneingeschränkten Handlungsfähigkeit Ihres Benutzerkontos, erfolgt sofort nach erfolgreicher Beendigung des Verifizierungsvorgangs. 

Verifizierung starten [LINK]

Bitte achten Sie bei Ihren Angaben auf die korrekte Schreibweise, da eine Wiederherstellung bei erheblicher Abweichung zu den hinterlegten Daten, nur noch über den Postweg möglich ist.  

Wir bedauern diese Unannehmlichkeiten, Amazon.de

Nicht aus Sorge auf den Link klicken

Klicken Sie auf keinen Fall den Button „Verifizierung starten“. Das würde Sie nur auf einen gefälschten Amazon-Login führen, wo dann sämtliche Daten von Ihnen abgefragt würden. Diese nutzen die Betrüger dann, um z. B. Fake-Shops in Ihrem Namen zu eröffnen, Ihr Konto zu plündern oder für andere illegale Aktivitäten.

Unsere Sicherheitstipps – So erkennen Sie Phishing-Mails:

  • Sie sind kein Amazon-Kunde
  • Keine persönliche Anrede und persönlicher Ansprechpartner
  • Fehlerhafte Rechtschreibung und Grammatik
  • Sie werden aufgefordert, Ihre Daten über einen Link zu aktualisieren
  • Fehlender Hinweis in Ihrem Account (sofern einer besteht)
  • Die Absender- und Linkadresse klingen irgendwie „seltsam“
  • Ihr Antiviren-Programm schlägt Alarm (halten Sie es bitte immer auf dem Laufenden)


Wenn Sie reingefallen sind:

  • Verfallen Sie nicht in Panik, sondern handeln Sie strukturiert
  • Ändern Sie von einem anderen Gerät all Ihre Passwörter und sichern Sie alle Beweise
  • Starten Sie Ihre Antivirussoftware oder engagieren Sie einen PC-Fachmann, der Ihren PC überprüft
  • Wenden Sie sich an die Polizei, das geht auch ganz einfach online
  • Informieren Sie Ihre Geldinstitute

Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Ähnliche Beiträge


2 Responses to “Amazon-Phishing: „Ihre Bestellung wurde storniert!“”

  1. Viktoria Schmidt sagt:

    NZ91uMj63
    Meine Bestellung | Mein Konto | Amazon.de
    Bestellung storniert
    Referenz: #549-9065317-7045231
    Guten Tag,
    bezüglich einiger Widrigkeiten wärend des Bestellvorgangs, wurde Ihr Benutzerkonto aus Präventionsgründen provisorisch sanktioniert. Unter Umständen erfolgte ein unberechtigter Zugriff durch Dritte auf Ihr Konto.

    Bitte validieren Sie sich als rechtmäßiger Account-Inhaber, um eine erneute Freischaltung des Kontozugriffs zu erwirken.

    Folgen Sie dazu bitte den Informationen unten in dieser E-Mail.
    Zustellung: Dienstag, 3. Oktober 2017 –
    Mittwoch, 4. Oktober 2017 Versandart: Standardversand Die Bestellung geht an: Dimitrie Stojanovic
    Packstation 181
    Fischerinsel 6
    Berlin, Berlin
    10179
    Deutschland
    Einzelheiten Ihrer Bestellung
    Bestellung: #549-9065317-7045231
    Aufgegeben am 1. Oktober 2017
    E1kWqTt7aJbAPlaystation 4 Konsole PS4 PRO 1Tb – 4K – FIFA 17 + The Last Of Us: Remastered
    Zustand: Neu
    Verkauft von: Amazon EU S.a.r.L.
    EUR 496,00
    Zwischensumme:
    Verpackung und Versand:

    Zwischensumme ohne USt.:
    Umsatzsteuer:

    Endbetrag inkl. USt.: EUR 401,02
    EUR 3,90

    EUR 404,92
    EUR 94,98

    EUR 499,90
    Die erneute Herstellung der unlimitierten Handlungsfähigkeit Ihres Nutzerkontos, erfolgt sofort nach erfolgreicher Beendigung des Verifizierungsprozesses.

    OpUkmy8dNl54WR291gy6RcCrtFPK

    Bitte achten Sie bei Ihren Angaben auf die korrekte Schreibweise, da eine Wiederherstellung bei erheblicher Abweichung zu den hinterlegten Daten, nur noch über den Postweg möglich ist.

    Wir bedauern diese Unannehmlichkeiten und freuen uns auf Ihren nächsten Besuch!
    Amazon.de

    Das hatte ich heute in meinem Postfach auf einer meiner Email Adressen.mir kam es nur komisch vor da ich auf der keinen Amazon Account habe

  2. Sarah H sagt:

    Das gleiche Prozedere für eine Packstation in Stuttgart am Hauptbahnhof. Hab die Nachricht mit genau dem gleichen Wortlaut für ein iPhone 7 bei meinen Eltern in der Mailbox gefunden, war aber an die falsche Emailadresse verschickt (sie haben zwei, nur eine ist für das Amazon-Konto registriert). Das kam mir gleich komisch vor. Hab dann bei Amazon angerufen und da wurde mir bestätigt, dass das Fake ist. Der Name hatte mich aber irritiert, da ich den auch auf einem Immobilienportal für Stuttgart gesehen habe. Vorsicht also auch da, so werden wahrscheinlich die ersten Daten abgefangen, da man ja in den Kontaktformularen einiges Preis gibt.


Schreibe einen Kommentar