Mail vom Bundeszentralamt für Steuern? Vorsicht, Virus!

Sollten Sie eine E-Mail erhalten, die scheinbar vom Bundeszentralamt für Steuern ist und auch noch etwas von Schulden erwähnt, sollten Sie Vorsicht walten lassen. Dabei wird es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um eine Fake-Mail mit einen Virus handeln.

– – – Das Bundeszentralamt für Steuern ist nicht verantwortlich für diese Mail. Sie wurde von Betrügern verfasst und soll Sie in die Falle locken. – – –

Das Bundeszentralamt für Steuern warnt! (Screenshot/bzst.de)

Das Bundeszentralamt für Steuern warnt! (Screenshot/bzst.de)

Diesmal gibt es keine Steuerrückzahlung!

Einige von Ihnen werden sicher schon die Fake-E-Mails kennen, in denen Ihnen scheinbar das Bundeszentralamt für Steuern schreibt, weil Sie eine Steuerrückzahlung erhalten.

Scheinbar ist diese Masche schon zu bekannt, weswegen es die Betrüger nun auf einem anderen Weg versuchen. Dieses Mal geht es darum, dass Sie angeblich Schulden haben sollen, die Sie nun begleichen sollen.

Im ersten Schockmoment könnte es durchaus sein, dass Sie die schlechte Grammatik übersehen, auch wenn das ein eindeutiges Zeichen für eine Fake-Mail ist.

Die Daten dieser Mail:
Betreff: Lesen Sie das beigefugte Dokument uber Ihre Schulden
Absender: Jan Schops <marcel78veen@etriebsdirektor.de>
Leitet auf:

So lautet die Bundeszentralamt-für-Steuern-Virus-Mail:

Lieber Bürger,

Ich heiße Jan Schops, ich bin der amtliche Vertreter der deutschen Steuerbehorde, Abteilung der Grundsteuer.

Meine Abteilung ist verantwortlich, die Bürger zu informieren, ihnen das Steuersystem zu aufklären, sie in allen Fragen im Zusammenhang mit Steuerprozeduren, Schulden, Bezahlungen usw. zu unterstutzen.

In Ihrem Fall muss ich Ihnen wissen lassen, dass Sie namhafte Schulde auf Vermogenssteuer haben. Das heißt, es ist eine schwere Schuld auf die Grundsteuer. gewohnheitsgemäß ignorieren wir solche Schulden fur 4-6 Monate, aber in Ihrer Lage, die Verzögerungsperiode beträgt 7 Kalendermonate. Daher mussen wir einschlägige Maßnahmen ergreifen, um die Situation zu korrigieren.

Speziell für Ihre Bequemlichkeit haben unsere Spezialisten einen Einzelbericht vorbereitet. Er enthält alle Angaben über das System der Steuern auf Grundsteuer, auf Ihre Schulden (einschließlich Gesamtsumme), sowie eine Tabelle der ausstehenden Betrage fur jeden Monat der Zeit der Schulden.

Sie konnen den Bericht auf direktem Wege aus dem offiziellen Server der Steuerbehorde auf diesem Link herunterladen: Click here

Bitte lesen Sie das Dokument in kurzester Frist. Nach dem Empfang dieser Anzeige haben Sie einen Tag, um mit Ihrem Steuerinspektor zu kontaktieren und ihm die Angaben in diesem Bericht erhalten zu mitteilen, um das Problem zu lösen. Andernfalls konnen namhafte Sanktionen (Bußgelder und Strafen) folgen.

Mit freundlichen Grüßen,

Jan Schops,
Abteilung fur Grundsteuer,
Die Steuerbehörde Deutschlands

© Bundeszentralamt fur Steuern – 2017

Achtung, Virenscanner bisher machtlos

Im Verlauf der Virus-Mail werden Sie aufgefordert, sich die betreffenden Unterlagen vom Server herunterzuladen.

Das sollten Sie auf keinen Fall tun, denn damit fangen Sie sie sich einen Virus ein, der Sie ausspionieren oder anderes mit Ihrem PC machen wird.

Daher sollten Sie die E-Mail am besten löschen und ihr keine weitere Beachtung schenken. Das Problem ist leider, dass dieser Virus bisher nur von wenigen Antivirenscannern erkannt wird.

Unsere Sicherheitstipps – So erkennen Sie Phishing-Mails:

  • Keine persönliche Anrede
  • Sie sind sich nicht bewusst Vermögenssteuerschulden zu haben
  • Fehlerhafte Rechtschreibung und Grammatik
  • Sie sollen etwas herunterladen
  • Viel zu kurze Frist
  • Mix zwischen Deutsch und Englisch
  • Fehlende Domain des Bundeszentralamtes für Steuern


Wenn Sie hereingefallen sein sollten:

  • Ändern Sie von einem anderen Gerät all Ihre Passwörter
  • Sichern Sie alle Beweise und wenden Sie sich an die Polizei, das geht auch online
  • Starten Sie Ihre Antivirussoftware
  • Informieren Sie Ihre Geldinstitute

Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar