Gefälschte PayPal E-Mail von Service-Kunden@paypal.de: “Laden Sie das Formular aus und bestätigen Sie Ihre PayPal”

“Laden Sie das Formular aus und bestätigen Sie Ihre PayPal” – wenn Sie diesen Betreff in Ihrem E-Mail-Postfach vorfinden, sollten Sie die Nachricht direkt entfernen und als Spam markieren. Die gefälschte PayPal-Mail vom Absender Service-Kunden@paypal.de fordert den Empfänger auf, ein Formular zu öffnen um ihren PayPal Account zu bestätigen.

Von dem Betreff aufmerksam geworden, haben wir die angebliche Nachricht von PayPal überflogen. Schon der Absender Service-Kunden@paypal.de zeigt, dass es sich nicht um eine Original-Nachricht von PayPal handeln wird.

Grammatik und Rechtschreibfehler in Massen

Auch für das ungeübte Auge sichtbar, sind die zahlreichen Grammatik- und Rechtschreibfehler. So ist kaum ein Satz der E-Mail vollständig, zudem springt die Sprache zwischen Deutsch und Englisch – ein eindeutiges Zeichen für eine Fälschung.

Screenshot der Original-PayPal-Internetseite Paypal.de

Abgesehen von der sprachlichen Inkompetenz, zeigt auch die Anrede ein typisches Spam-Zeichen. So wurden wir nicht mit unserem vollen Namen angeredet, sondern einfach:

Sehr geehrtes Mitglied,

Diese E-Mail wurde an Sie gesendet, weil wir einen Fehler in Ihrem erkannt haben  Rechnungsinformationen  im Rahmen der regelmäßigen Wartung und shedule Konto verification. This  könnte darauf zurückzuführen sein, entweder
Aus folgenden Gründen:

Gefälschte PayPal Mail gibt Adressaten 24-Stunden

Nach Aussage der E-Mail kam es zu Unstimmigkeiten mit unserem PayPal-Konto, dass der Absender bei Wartungsarbeiten herausgefunden haben will. Für den Fehler hat er gleich mehrere, aber dafür schelcht verständliche, Gründe parat.

Eine aktuelle Änderung in Ihrem persönliche Informationen (zB Änderung der Anschrift).

Submiting ungültige Informationen während der ersten Anmeldevorgang.

Eine Unfähigkeit zur genauen Überprüfung Ihrer gewählten Option der Zahlung   aufgrund eines internen Fehlers mit unseren Prozessoren.

Als Lösung des Problems sollen wir binnen 24 Stunden das Formular herunterladen und unser Konto mit unseren persönlichen Informationen zu bestätigen. Ansonsten würde der ATM Debit / Credit Card Zugang beschränkt.

Formular benötigt Java Script

Nachdem der Absender Service-Kunden@paypal.de die Notwendigkeit des Formulars erläutert hat, wird der Nutzer aufgefordert, einen aktuellen Browser zu nutzen, da das Formular JavaScript benötigt.

Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben. Dazu haben wir ein befestigt
zu bilden, um diese E-Mail. Bitte laden Sie das Formular aus und befolgen Sie die
Anweisungen auf dem Bildschirm.
Hinweis: Das Formular muss in einem modernen Browser, der hat geöffnet werden
JavaScript-fähigen (zB: Internet Explorer 7, Firefox 3, Safari 3,
Opera 9)

Wir bitten diese Informationen zu verifizieren und schützen Sie Ihre
Identität. Dies ist, um die illegale Tätigkeit zu verhindern
PayPal-Konten.

Bitte nicht auf diese Email antworten.

Wir entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten, die möglicherweise
verursacht. Mit freundlichen Grüßen, PayPal Security Team.

FORMULAR NICHT HERUNTERLADEN UND DATEN EINGEBEN

Fazit: Da diese E-Mail von Service-Kunden@paypal.de mit dem Betreff “Laden Sie das Formular aus und bestätigen Sie Ihre PayPal” keine offizielle PayPal-Nachricht ist, auf keinen Fall das Formular auf den Computer laden und vertrauliche Daten eingeben. Diese können von Dritten abgefangen und missbraucht werden.

Wer ebenfalls diese Mail oder Ähnliche von PayPal erhalten hat, kann uns gerne seine Erfahrungen mitteilen.

 


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Votes, durchschnittlich: 5,00 aus 5)
Loading ... Loading ...
Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

41 Kommentare zu “Gefälschte PayPal E-Mail von Service-Kunden@paypal.de: “Laden Sie das Formular aus und bestätigen Sie Ihre PayPal””

  1. Anne sagt:

    Jep, die war heute auch in meinem postfach. Danke Spam-nfo :)

    • Petra sagt:

      Findet ihr das dieses nach Betrug aussieht ?

      Ich nicht , auf jeden Fall nicht sofort. Da ich paar Tage vorher eine Transaktion gemacht habe und es wirklich etwas sein könnte, dachte ich es stimmt und habe mein Kontodaten angegeben zur Überprüfung . Aber keine Kreditkartennummer . na hammer !!!!

      Guten Tag,

      Wir haben in Ihrem Pa??al-Konto ungewöhnliche Aktivitäten festgestellt.
      Loggen Sie sich bei Pa??al ein, um Ihre Identität zu bestätigen.
      Zum Schutz Ihres Kontos kann niemand Geld senden oder Geld abbuchen.
      Außerdem kann niemand Konto schließen, Rückzahlungen senden,
      Bankkonten entfernen, oder Kreditkarten entfernen.

      Was ist los?

      Hat jemand ohne Ihr Wissen Ihr Pa??al-Konto verwendet?
      Wir haben in Ihrem Pa??al-Konto ungewöhnliche Aktivitäten festgestellt.

      Das sollten Sie tun

      Loggen Sie sich so bald wie möglich in Ihr Pa??al-Konto ein. Wir bitten
      Sie möglicherweise, Informationen zu bestätigen, die Sie beim Eröffnen
      Ihres Kontos angegeben haben. So wird sichergestellt,
      dass Sie der Kontoinhaber sind.

      Wie geht es nun weiter?

      Lassen Sie uns Ihr Konto gemeinsam wiederherstellen Nachdem Sie alle
      Schritte durchgeführt haben, antworten wir Ihnen innerhalb von 72 Stunden.

      Viele Grüße,
      Ihr Team von Pa??al

      Copyright © 2013 Pa??al. Alle Rechte vorbehalten

    • J. Falk sagt:

      Und nun nach so langer Zeit….. wieder aktiv und in perfektem Deutsch!!!

  2. Vict sagt:

    Erkennt man doch auf den ersten Blick – aber für alle dies nicht sehen FÄLSCHUNG

  3. Tom Krame sagt:

    Hi,

    hatte ich gerade auch bekommen. Ist echt ein Witz, kann immer nur mit dem Kopf schütteln, wenn jemand auf sonen Mist reinfällt…

  4. iris sagt:

    hatte heute eine bekommen,die ich nicht gleich erkannt habe.

    abs:service@paypal.de

    dann nur die Aussage das ein sicherheitsproblem besteht,und ein link.
    ich depp geh natürlich auf den link,
    öffnet sich eine paypal-seite,fast identisch,alles scheint normal geb meine
    mailadresse ein und passwort.
    neues formular zur überpfrüfung der kredit-und kontennummern.

    naja,das hab ich nun nicht mehr geglaubt.
    also paypal kontaktiert, passwort geändert und eben die mail von paypal gekommen, BETRÜGER

    nun gut nix passiert…………

  5. Sonja sagt:

    hallo

    hatte schon zum 2ten mal die selbe e-mail wegen meinem angeblichen pay pal konto habe diese sofort gelöscht ……. zum glück hatte ich dann einen artickel bei google gefunden das betrüger wieder am werk sind…..

    lg sonja

  6. Jürgen sagt:

    Ich hatte heute zum ersten mal seit Jahren ein solches email von service1@paypal erhalten. Verdächtig ist dass von Paypal gestern eine meiner Transaktion geprüft worden ist. Gibts bei euch auch solch einen zeitlichen Zusammenhang. Erst ne überprüfung von Paypal in den nächsten Tagen plötzlich solche Mails?

  7. Tim sagt:

    Ich habe auch am 20.8. eine service1@paypal Email mit Anhang bekommen mit folgendem Inhalt:

    You’ve Got Cash!

    Hello,

    This email confirms that you have received a payment from HANK FARMER

    Receipt ID: 9985-9491-3020-2097

    The number above is the buyer’s receipt ID for this transaction. Please retain it for your records so that you will be able to reference this transaction for customer service.

    ——————————————————————————–

    Payment details
    Total amount: $197.00 USD
    Currency: U.S. Dollars
    Transaction ID: O3536251533234060
    Quantity: 1
    Buyer: See attached file for full details

    ——————————————————————————–

    ——————————————————————————–

    Have you lifted your withdrawal and receiving limits? Just log in to your PayPal account and click View Limits on the Account Overview page.

    Sincerely,
    PayPal
    ——————————————————————————–

    PayPal Email ID 8I142

    Das komische ist, dass ich noch nie was mit Paypal zutun hatte (kein Konto).

  8. cathleen schmidt sagt:

    Habe soeben eine ähnliche Mail erhalten eine Rechnung von HerrmannVersand
    Absender hi_bauer@arcor… Bekommen
    wo drin steht das sie mich mahnen über eine Rechnung von 3624,20euro die angeblich eine Woche vorher per post gemahnt wurden jetzt kämmen noch 14,00euro Mahngebühren drauf eine Liste hänge bei aber jeder warnt mich davor diese Zip liste auf zumachen
    eine Umsatzsteuer DE 651975115 geschäftsfürer Colin Franke
    fallt also bitte nicht drauf rein!!!
    Lg cathy

  9. Max sagt:

    Von Service@paypal.ch Betreff: Sie haben eine Zahlung

    Sie haben eine Zahlung von 100 EUR zu Amazon geschickt

    Diese Gebühr wird auf Ihrer Kreditkartenabrechnung als Zahlung an PAYPAL * AMAZON erscheinen

    Receipt No: 8249-2344-7891-7891
    Bitte bewahren Sie diese Belegnummer für die Zukunft. Du wirst es brauchen, wenn Sie den Kundendienst wenden bei coolil, Inc. oder PayPal.

    Beschreibung Stückpreis Menge Menge
    NecklacKindle, Wi-Fi, Graphite, 5 -Display mit neuen E Ink Pearl-Technologie 80,00 AUD 1 80,00 EUR

    Versand-und Verpackungskosten 20,00 EUR
    Insurance – optional 0,00 EUR
    Steuer 0,00 EUR
    Gesamt 100,00 EUR
    Zahlung an paypal@amazon.com

    Sie bestätigen diese Zahlung? Wenn diese Zahlung nicht von Ihnen gemachten bitte sofort die folgenden Schritte aus: * Login auf Ihr Konto, indem Sie auf den folgenden Link: * Bereitstellung von angeforderten Informationen, um sicherzustellen, Sie sind der Inhaber des Kontos * Finden Sie diese Transaktion in der Geschichte, und klicken Sie auf -Abbrechen Transaction ‘

    ABBRECHEN TRANSAKTION

    Bitte nicht auf diese E-Mail antworten, weil wir nicht überwacht werden dieses Posteingang.

    PayPal Email ID PP513

  10. ThomBer sagt:

    Oh Mann, mal ehrlich – WER so schlecht gemachte Betrugsversuche nicht erkennt, hat´s nicht anders verdient oder?

    Ich habe noch KEINE EINZIGE Betrugs-Mail bekommen, die keinen Rechtschreib- oder Grammatikfehler enthalten hat und außerdem sollte jeder wissen, dass man auf Mails, die im Grunde Zugangsdaten beschaffen sollen, sowieso nicht antworten sollte.

    Ist ja genau so dämlich, wie diese Mails aus Afrika. LOL

  11. Gerd sagt:

    Dieses ist heute eingetroffen. Haben es sofort an einen Bekannten geschickt, er arbeitet bei der Kripo.

    MfG

    Liebe Kunde,

    Wir arbeitet fortlaufend an der Gewährleistung der Sicherheit. Dazu werden die Konten in unserem System regelmäßig überprüft. Kürzlich haben wir Ihr Konto geprüft und benötigen weitere Informationen, damit wir Ihnen einen sicheren Service anbieten können. Um Ihr Konto vollständig zu reaktivieren, verifizieren Sie dieses bitte noch. Die Verifizierung ist ganz einfach und erfordert nur wenige Schritte. Alle nötigen Informationen finden Sie unter:

    Verifizieren Sie Ihr Konto

    Bei Fragen steht Ihnen unser Kundenservice von Mo.-Fr., 8.30 bis 19.00 Uhr, und Sa.-So., 9.00 bis 19.30 Uhr unter der Telefonnummer 0180 500 66 27 zur Verfügung (für Anrufe aus dem Festnetz fallen maximal 14 Cent/Min. an, aus Mobilfunknetzen sind es maximal 42 Cent/Min.).

    Herzliche Grüße

    Copyright © 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.

  12. Daniel sagt:

    11. Februar. 2013
    Von: PayPal-Service

    Guten Tag …,

    Bitte helfen Sie uns dabei, Ihr PayPal-Konto wieder in Ordnung zu bringen. Bis dahin haben wir den Zugang zu Ihrem Konto zeitweise eingeschränkt.

    Wo liegt das Problem?

    Bei Ihrer Kundenkonto sind uns ungewöhnliche Aktivitäten aufgefallen. Bearbeitungsnummer: PP-01021-543-63-179

    Für die unmittelbare Ausführung Ihrer Bezahläufträge aktualisieren
    Sie bitte umgehend Ihre Kontaktinformationen.

    Dadurch werden Verzögerungen bei Ihrem nächsten Einkauf ausgeschlossen.

    Gesendet an:…

    Mit Verified by Visa / MasterCard SecureCode genießen Sie größtmögliche Sicherheit bei Ihren Zahlungen.

    Viele Grüße

    Ihr Team von PayPal Deutschland
    Diese PayPal-Benachrichtigung wurde an gesendet, weil Sie in Ihren E-Mail-Einstellungen den Erhalt dieses PayPal-Produkt-Updates aktiviert haben. Um Produkt-Updates abzubestellen oder Ihre Einstellungen zu ändern, klicken Sie. Änderungen werden innerhalb von zehn Tagen wirksam. Damit zukünftige PayPal-E-Mails direkt in Ihren Posteingang gelangen, nehmen Sie einfach in Ihr Adressbuch auf.

    Copyright © 1999-2011 PayPal. Alle Rechte vorbehalten. PayPal Europe S.à r.l. et Cie, S.C.A., Société en Commandite par Actions. Eingetragener Firmensitz: 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg RCS Luxembourg B 118 349.

  13. Arnold M. sagt:

    Nachstehende Mail habe ich heute erhalten, obwohl ich keine PayPAl-Konto besitze:

    Ihr Konto braucht Ihre Hilfe

    Guten Tag XXXXXXXXXX,

    Bitte helfen Sie uns dabei, Ihr PayPal-Konto wieder in Ordnung zu bringen. Bis dahin haben wir den Zugang zu Ihrem Konto zeitweise eingeschränkt.

    Wo liegt das Problem?

    Bei Ihrer Kundenkonto sind uns ungewöhnliche Aktivitäten aufgefallen. Bearbeitungsnummer: PP-01021-543-63-179

    Für die unmittelbare Ausführung Ihrer Bezahläufträge aktualisieren Sie bitte umgehend Ihre Kontaktinformationen.

    Dadurch werden Verzögerungen bei Ihrem nächsten Einkauf ausgeschlossen.

    www.paypal.de/kartensicherheit/index.php

    Gesendet an: xxxxxxxxxxxxxxxx

    Mit Verified by Visa / MasterCard SecureCode genießen Sie größtmögliche Sicherheit bei Ihren Zahlungen.

    Viele Grüße

    Ihr Team von PayPal Deutschland

    Diese PayPal-Benachrichtigung wurde an gesendet, weil Sie in Ihren E-Mail-Einstellungen den Erhalt dieses PayPal-Produkt-Updates aktiviert haben. Um Produkt-Updates abzubestellen oder Ihre Einstellungen zu ändern, klicken Sie. Änderungen werden innerhalb von zehn Tagen wirksam. Damit zukünftige PayPal-E-Mails direkt in Ihren Posteingang gelangen, nehmen Sie einfach in Ihr Adressbuch auf.

    Copyright © 1999-2011 PayPal. Alle Rechte vorbehalten. PayPal Europe S.à r.l. et Cie, S.C.A., Société en Commandite par Actions. Eingetragener Firmensitz: 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg RCS Luxembourg B 118 349.

  14. amazon sagt:

    ich habe eben eine mail erhalten, obwohl diese meine Mail Adresse bei Amazon nicht registriert hat.

    Wichtige Kundenmitteilung
    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    Wir möchten Sie auf die neuen Amazon Bestimmungen vom 01.02.2013 in Kenntnis setzen.

    Amazon arbeitet kontinuierlich an der Weiterentwicklung bestehender Sicherheitssysteme, der Einführung neuer Technologien sowie sicherheitsorientierter Produkte um potenziellen Schaden im Vorfeld zu vermeiden.

    Wo liegt das Problem?
    Bearbeitungsnummer: 165.48-D889

    Um gewährleisten zu können, das kein Unbefugter Zugang zu Ihrem Mitgliedskonto hat, ist eine einmalige Zuordnung Ihres Mitgliedskontos durch Eingabe von personenbezogenen Daten erforderlich.

    Was mache ich jetzt?
    Bitte registrieren Sie Ihre Daten innerhalb von 7 Tagen um eine eventuelle Sperrung Ihres Mitgliedskontos zu vermeiden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Kundenteam

    Weiter

    Amazon-Deutschland- 11,10178 Berlin
    Telefon: 0049 885 44856- Telefax: 0049 421 84841- E-Mail: info@amazon-deutschland

  15. Hans D sagt:

    Habe eben eine Mail erhalten.

    Die ist so schlecht gemacht, das erkennt man sofort.

    Hallo Hans D……….

    seit dem 10. Februar müssen Sie als Kunde bei uns einen Datenabgleich bei Ihrem Kundenkonto durchführen.
    Dieser Prozess muss bis zum 30. Februar 2013 erledigt sein, andernfalls wird Ihr Konto ausgesetzt.
    Starten Sie dieses Verfahren nun mit dem Klick auf den folgenden Link:

    – Hans D…….. – 2276912525 –

    Mit freundlichen Grüßen
    Dieter Wolf,
    Pay_Pal Bochum
    Fontainestr. 15-18
    44753 Mannheim
    Telefonnummer: 0900 – 44 33 11 88

    Ihre Email-ID: 125133409023240370898590278138

    Die Sender EMail:

    Pay@s15469576.onlinehome-server.info:Pal Bochum

  16. ad winwalker sagt:

    Eben erhalten :

    Referenznummer: PP-002-219-675-322

    Aktualisierung des Kontostatus Antwort erforderlich
    Ändern Sie Ihr Passwort und die Sicherheitsfragen Bei Erhalt
    Loggen Sie sich so bald wie möglich in Ihr PayPal-Konto ein

    Guten Tag, A….. D…..!
    Wir haben in Ihrem PayPal-Konto ungewöhnliche Aktivitäten festgestellt. Loggen Sie sich bei PayPal ein, um Ihre Identität zu bestätigen und Ihr Passwort und die Sicherheitsfragen zu aktualisieren.

    Zum Schutz Ihres Kontos kann niemand Geld abbuchen oder Geld senden. Außerdem kann niemand Konto schließen, Rückzahlungen senden, Kreditkarten entfernen, oder Bankkonten entfernen.
    Was ist los?

    Hat jemand ohne Ihr Wissen Ihr PayPal-Konto verwendet? Wir haben in Ihrem PayPal-Konto ungewöhnliche Aktivitäten festgestellt.
    Das sollten Sie tun
    Loggen Sie sich so bald wie möglich in Ihr PayPal-Konto ein. Wir bitten Sie möglicherweise, Informationen zu bestätigen, die Sie beim Eröffnen Ihres Kontos angegeben haben. So wird sichergestellt, dass Sie der Kontoinhaber sind. Wir bitten Sie dann, Ihr Passwort und die Sicherheitsfragen zu ändern.

    Außerdem sollten Sie Folgendes zu Ihrem eigenen Schutz tun:

    Prüfen Sie die Kontodetails (Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer usw.), um sicherzustellen, dass sie korrekt sind.
    Überprüfen Sie den Kontozugriff und die letzten Transaktionen.
    Melden Sie jeden unbekannten oder unbefugten Kontozugriff. Klicken Sie unter “Konfliktlösungen” auf Problem melden.

    Wie geht es weiter?

    Lassen Sie uns Ihr Konto gemeinsam wiederherstellen. Nachdem Sie alle Schritte durchgeführt haben, antworten wir Ihnen innerhalb von 72 Stunden.

    Wir freuen uns, dass Sie PayPal nutzen. Wenn Sie Hilfe benötigen oder Fragen haben, rufen Sie uns unter 0180 500 66 27, Mo.-Fr. 8.00 bis 21.30 Uhr, Sa.-So. 9.00 bis 19.30 Uhr an.

    Viele Grüße
    Ihr Team von PayPal

  17. Frank B sagt:

    Hallo, ich habe auch eine Mail bekommen die recht gut aufgebaut ist, aber auch gleich in meinem Spam Ordner gelandet ist, da es keine Konflikte oder Unstimmigkeiten mit meinem Konto gibt:

    Sehr geehrter PayPal Nutzer,

    Wir haben Unstimmigkeiten bezüglich Ihres PayPal Kontos festgestellt.
    Dies bedeutet für Sie nichts schlimmes, jedoch ist es notwendig Sie als
    eindeutigen Inhaber Ihres PayPal Kontos zu ermitteln.
    Wie geht es jetzt weiter?

    Bitte klicken Sie auf “Konfliktlösungen”. Dort ist ganz genau beschrieben, weshalb wir diese Prüfung durchführen und welche Informationen wir von Ihnen benötigen.
    Konfliktlösungen

    Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe in dieser Angelegenheit.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Team von PayPal Deutschland

    Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. E-Mails an diese Adresse werden von uns nicht gelesen. Um mit einem Mitarbeiter unseres Kundenservice zu sprechen, loggen Sie sich in Ihr PayPal-Konto ein und klicken Sie unten auf “Kontakt”.

    Copyright © 1999-2012 PayPal. Alle Rechte vorbehalten.
    PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A.
    Société en Commandite par Actions

    Eingetragener Firmensitz: 22-24 Boulevard Royal,
    5ème étage, L-2449 Luxembourg, RCS Luxembourg B 118 349

  18. Volker P sagt:

    Habe heute diese Mail erhalten! Gibt es für diese Betrugsmail schon ein Sammelaktenverfahren? Wenn ja, wer führt die Ermittlungen?

    Guten Tag Volker P,

    unsere Mitarbeiter, welche in dem Bereich der Kundenbetreuung und Sicherheit tätig sind, haben bemerkt, dass Sie noch nicht den notwendigen Datenabgleich durchgeführt haben.
    Dieser ist bis zum 15. März 2013 durchzuführen, andernfalls wird Ihr Konto ausgesetzt.
    Wenn Sie diese Frist nicht einhalten, wird die anschließende Aktivierung mit Kosten verbunden sein.
    Folgen Sie nun diesen Link, um zu Ihrem persönlichen Formular zu gelangen:

    — Kontosicherheit März 2013 – Volker P —

    Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
    Mit freundlichen Grüßen
    Sven Wolf,
    Pay_Pal Bochum
    Pfalzgrafenring 15-18
    44297 Bochum
    Telefonnummer: 0900 – 56 77 99 67

    Ihre Email-ID: 949258825278146964401384604006

  19. Hans H sagt:

    Habe heute diese Mail bekommen werde sie löschen

    Sehr geehrer Paypal-Kunde,

    Leider müssen wir Ihnen mitteilen,dass unbefugte dritte Zugriff auf ihr Konto hatten,weshalb ihr Konto vorübergehend zur Überprüfung eingeschränkt wurde.
    Bis dahin haben wir den Zugriff zu Ihrem Konto vorübergehend eingeschränkt.
    Damit sie wieder uneingeschränkten Zugriff zu ihrem Konto haben und alle Funktionen in gewohntem Umfang nutzen können, möchten wir sie bitten, sich einen Augenblick Zeit zu nehmen um ihren Konto zu verifizieren

    Zur Verifizierung

    Copyright © 2012 PayPal. Alle Rechte vorbehalten. PayPal (Europe) S.á r.l. et Cie, S.C.A., Société en Commandite par Actions. Eingetragener Firmensitz: 22-24 Boulevard Royal, L-2449, Luxembourg, R.C.S. Luxembourg B 118 349.

  20. Volker Puff sagt:

    Habe heute diese Mail erhalten! Wer steckt dahinter? Kennt jemand diese E-Mail Adresse?

    mayfrianryeculahom@hotmail.com

    Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren!
    Neue Horizonte, mehr Freizeit, bessere Lebensqualität, eine Möglichkeit für Nebenverdienst, würdigen Sie einen Job, der alle diesen Teile zuordnet? Sie haben Absicht, zu vermitteln, dass anziehende Aufträge gelingen und hohe Zwecke erreicht werden. Träumen Sie davon, möglichst viel zu erhalten, verspielen Sie keinen Augenblick!

    Unser Unternehmen stellt sich in die Riehe von den besten Organisationen in dem Teil der vertrauten Finanzkonsultationen, Waren und Dienstleistungen dank weltweiter Klientschaft. Dadurch, dass unsere Organisation vollständig aufgebaut ist und die verschiedenen Geschäftsgebiete hat, finden unsere Belegschaften einen attraktiven Job.
    Wir bauen unsere Wirksamkeiten immer weiter aus. Unsere Holdinggesellschaft tätigt Anwerbung eines/r Regional Kollegen/in für Vollarbeit oder Teilbeschäftigung Heimarbeit in allerkürzester Zeit.

    Ihre Aufgaben:

    Nachprüfung der Kundenanfragen
    Erschaffung der internen und gegenseitig vorteilhaften Kundenverbindungen
    Ausgeprägte Begleitung und Service unserer heutigen und neuen Auftraggeber
    Annahme der Anfragen
    Verarbeitung des Schriftgutes
    Qualifizierte und disziplinarische Verantwortlichkeit für den Kreis der Auftragsabwicklung
    Sendungen und Transaktionen mit dem Firmenkonto

    Wenn Sie künftig Ihre Geschicklichkeit in unsere Organisation eintragen können, möchten wir Sie kennenlernen.
    Um sich zu bewerben oder sich ausführlicher zu benachrichtigen, geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten.

    Wir hoffen auf eine baldige Zusammenarbeit.

    Personalmanager
    Marianela Hom

  21. Hil sagt:

    Ich bekam heut folgende mail:

    07.04.2013
    Sehr geehrte/r Kunde/in,

    Bitte helfen Sie uns dabei, Ihr PayPal-Konto wieder in Ordnung zu bringen. Bis dahin haben wir den Zugang zu Ihrem PayPal-Konto vorübergehend eingeschränkt.

    Wo liegt das Problem?

    Bei Ihrer letzten Kreditkartenzahlung sind uns ungewöhnliche Tätigkeiten aufgefallen.

    Was mache ich jetzt?

    Bitte bestätigen Sie sich über folgenden Button durch einen Abgleich Ihrer Daten als rechtmäßiger Inhaber. Im Anschluss können Sie Ihr Kundenkonto wieder uneingeschränkt nutzen:

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Team von PayPal Deutschland
    Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?
    Unsere Kundenhotline erreichen Sie unter 0180 500 88 97
    (Mo.-Fr. 8.00 bis 21.30 Uhr und Sa.-So. 9.00 bis 19.30 Uhr. Für Anrufe aus dem Festnetz fallen maximal 14 Cent/Min. an, aus Mobilfunknetzen sind es maximal 42 Cent/Min.)

    Ist dies ein Versuch, an meine Daten zu kommen?

    • Kevin Baumann sagt:

      Hallo Hil,

      das ist ganz sicher Spam und der Versuch einen Trojaner auf Ihrem PC zu installieren. Schauen Sie auf Ihr Paypal-Konto, ob es wirklich eine Einschränkung gibt. Falls ja, schreiben Sie Paypal an und nutzen Sie nicht das Anweisung der Nachricht.

  22. annie gehrke sagt:

    so macht www keinen spass mehr. jeden tag das postfach voll mit so viel scheiss. hatte mir voriges jahr durch so ne blöde unachtsam geöffnete email einen trojaner runtergeladen. auf jeden fall email an paypal. ich hatte die nachricht am wochenende im postfach.

  23. Jim Bim sagt:

    Hier noch mal eine,habe es heute bekommen
    service@ppkunden-service.com

    Nachricht:

    Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde,

    Profitieren Sie schon jetzt von mehr Sicherheit! Hiermit stellen wir Ihnen unser aktuelles smsTAN-Verfahren vor.
    Damit schützen Sie in Zukunft all Ihre Kartenzahlungen.

    smsTAN ist für jeden wichtig, der Wert auf Sicherheit legt und gerne flexibel ist.

    Daher fordern wir Sie auf, zukünftig auf eines der optimierten TAN-Verfahren (Kostenfrei) umzustellen.
    Bitte helfen Sie uns dabei, PayPal noch sicherer zu machen.

    Melden Sie sich gleich hier an. Das smsTAN-Verfahren wird dann für Sie freigeschaltet.

    Die Freischaltung erfolgt in der Regel innerhalb von 48 Stunden. Sie können das smsTAN-Verfahren dann zur Legitimation von Aufträgen nutzen. Die Umstellung muss spätestens bis zum 30. April 2013 erfolgen.

    Viel Spaß beim Sparen wünscht Ihnen
    Ihr Team von PayPal

    bla bla bla bla….

  24. Himbeerbrombeer sagt:

    Hab heute diese Mail bekommen.

    Absender:Pay Pal <cat_0989@web.de

    Das kam mir komisch vor und ich hab erst mal gegoogelt

    Lieber Kunde,

    Wir führen derzeit eine regelmäßige Überprüfung der Sicherheitsmaßnahmen durch.
    Ihr Konto wurde nach dem Zufallsprinzip für diese Überprüfung ausgewählt.

    Bitte verifizieren Sie Ihr Konto

    Sie werden nun durch mehrere Seiten zur Verifizierung Ihrer Identität geführt.
    Die Sicherheit Ihres Konto ist unser Hauptanliegen; daher bitten wir Sie,
    mögliche Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

    Copyright © 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.

  25. Sabina die Ahnungslose sagt:

    Hallo,
    ich habe heute auch eine Mail von PayPal (wirklich nur PayPal im Absender!) erhalten.
    Mir wurde gesagt, aus sicherheitstechnischen Gründen würden regelmäßig Kontos überprüft und müssten vom jeweiligen Kunden verifiziert werden.
    Alles in einwandfreiem Deutsch!!!
    Ich bin nun auf den Link gegangen, fing danach aber an zu zweifeln und habe mich darum nicht, wie gefordert, eingeloggt.
    Muss ich jetzt Angst haben, mir einen Trojaner eingefangen zu haben?
    Oder geht das nur über das Öffnen eines Anhangs?
    Ich habe KEINE Ahnung von diesen Dingen und bitte Euch, mir einen Tipp zu geben!
    Vielen Dank!!! :)

  26. Marco sagt:

    hey habe heute diese mail erhalten bitte sagt mir ob das ein fake ist oder nicht…. hab die mail gelöscht war mir aber nicht sicher
    Hallo,

    Ein mit Ihren Daten erstelltes PayPal-Konto wurde vorsichtshalber eingeschränkt. Um sämtliche Missverständnisse auszuräumen bitten wir Sie um Ihre Mithilfe.

    Im Rahmen unserer Datenschutzbestimmungen prüfen wir regelmäßig alle Vorgänge im PayPal-System. Bei einer routinemäßigen Überprüfung haben wir ein Problem im Zusammenhang mit Ihren Zahlungsdaten festgestellt.

    Wo liegt das Problem?

    Unser Team geht davon aus, dass ein Angriff auf Ihre persönlichen Zahlungsdaten stattgefunden hat. Mit diesen Daten wurde am 15. September 2013 ein PayPal-Konto eröffnet. Durch eine verdächtige Zahlung wurde das PayPal-Sicherheitsteam auf das widerrechtlich erstellte Konto aufmerksam. Bitte helfen Sie uns dabei, Ihre persönlichen Daten zu schützen.

    Wie sollten Sie vorgehen?

    Bitte verifizieren Sie sich über folgenden Link durch einen Abgleich Ihrer Daten:

    • Katha sagt:

      In den Sicherheitshinweisen verweist PayPal darauf, dass sie niemals dazu auffordern, persönliche Daten oder Kontodetails direkt einzugeben. Um vor betrügerischen Mails zu schützen, hat PayPal einen Service eingerichtet, der Mails daraufhin überprüft, ob sie von PayPal stammen oder nicht. Infos zu dem Thema gibt es in diesem Spam-Info-Beitrag: http://www.spam-info.de/2442/neue-paypal-phishing-mails-im-umlauf/

  27. Verena sagt:

    nachfolgende mail habe ich gestern bekommen. auch in der schweiz zirkulieren sie. Schade dass man diese typen nicht zurückverfolgen kann.

    absender der mail: Service@paypal.de

    Guten Tag!

    Wir haben in Ihrem Konto ungewöhnliche Aktivitäten festgestellt.
    Zum Schutz Ihres Kontos kann niemand Geld senden oder Geld abbuchen.
    Außerdem kann niemand das Konto schließen, Rückzahlungen senden,
    Bankkonten entfernen, oder Kreditkarten entfernen.

    Loggen Sie sich so bald wie möglich in Ihr Konto ein.
    Wir bitten Sie möglicherweise, Informationen zu bestätigen, die Sie
    beim Eröffnen Ihres Kontos angegeben haben. So wird sichergestellt,
    dass Sie der Kontoinhaber sind.

    Klicken Sie bitte Jetzt Zugriff wiederherstellen

    Lassen Sie uns Ihr Konto gemeinsam wiederherstellen.
    Nachdem Sie alle Schritte durchgeführt haben, antworten wir
    Ihnen innerhalb von 72 Stunden.

    Viele Grüße!

  28. C T sagt:

    Heute erhalten von:
    “Service.Paypal”

    ——————————–Original Nachricht———————————————————————–
    Sehr geehrter Kunde,
    Identitat Ausgabe PP-658-119-347
    Bitte fullen Sie das beigefugte Formular uberprufen Ihre Profilinformati onen und Ihrem Kontozugriff wiederherstellen.

    Profil anzeigen personliche Informationen
    Stellen Sie sicher, dass Sie den Informationen prazise und nach den Form aten eingeben benotigt.
    Fullen Sie alle erforderlichen Felder.
    Sehr geehrter Kunde,
    Im Rahmen unserer Bemuhungen, ein sicheres Umfeld fur die online-Communi ty zur Verfugung zu stellen Bildschirm wir regelmassig Kontobewegungen Unse re Uberprufung Ihres Kontos hat ein Problem in Bezug auf seine sichere Anwe ndung identifiziert. Wir haben eine Beschrankung auf Ihrem Konto als Vorsic htsmassnahme gelegt
    Um die Beschrankung aufheben benotigen wir einige Informationen von Ihne n
    Wenn Sie einmal uberprufen wir Ihre weitere Informationen und wir sind z uversichtlich, dass die Nutzung Ihres Kontos kein Sicherheitsrisiko fur uns ere Kunden und Service, werden wir gerne Ihr Konto wieder aktivieren
    Wir haben Ihnen eine Anlage gesendet, enthalt alle notwendigen Schritte um Ihre Kontozugriff wiederherzustellen. Download und offnen Sie sie in Ihr em Browser. Nachdem wir die notigen Informationen gesammelt haben werden Si e vollen Zugriff auf Ihr Konto wiederfinden.
    Wir danken Ihnen fur Ihre prompte Aufmerksamkeit in dieser Angelegenheit .
    Sehr herzlich,
    PayPal uberpruft Department

    ———————————————————————————————————————————-

    Da tut ja das durchlesen schon weh. Diese nachricht wurde dann sofort gelöscht;)

    LG

    C T

    • Hans-Josef Meyer sagt:

      Hallo Verena ! Ich habe diesen Mist auch erhalten . Und das auf einem Konto das ich bei
      Paypal gar nicht nutze ! Einfach nichts anklicken und den Mist in den Papierkorb verschieben und danach auf Löschen Drücken. Die Verbrecher versuchen es immer wieder!
      Wir sind doch auch nicht Dumm . Und wenn ein Anrufer über deine Tel. Nummer versucht dich zu belästigen lass ihn einfach auf den AB sprechen ! Aber das wirst Du bei diesem Verein nicht erleben. Nach dem 3. Klingelton legen die Verbrecher wieder auf.
      Ich hoffe Du hast diesen Link nicht angeklickt.
      LG Hans

  29. Max G sagt:

    Gerade eben erhalten;

    Sehr geehrte/r Kunde
    wir bedauern Ihnen mitteilen zu müssen, das es mehrere unerlaubte Zugriffsversuche
    in den letzten Wochen auf auf ihr Onlinekonto gab. Zu Ihrer Sicherheit
    haben wir die NutzungsmöglichkeitenIhres Kontos vorerst eingeschränkt.

    Um die steigende Zahl an Betrugsversuchen zu vermindern, möchten wir Sie bitten uns Ihre Daten
    zu bestätigen, und so, gemäß unserer Sicherheitsrichtlinien, zur Sicherheit
    Ihres Kundenkontos beizutragen. Die ist wichtig, vor allem für die Sicherheit
    Ihrer persönlichen Finanzen.

    Wie geht es weiter?
    Rufen Sie folgenden Link in ihrem Browser auf, und bestätigen Sie uns Ihre Daten.
    Nach dieser kurzen Verifikation werden wir den Zugriff auf Ihr Onlinekonto wieder freischalten.

    PayPal | Verifikation

    WICHTIG
    Wird die Verifikation nicht innerhalb nicht in kürze durchgeführt, werden wir ihr Onlinekonto
    inkl. möglicherweise vorhandenem Vermögen schliessen!

    Mit freundlichen Grüßen,
    PayPal

    • Bergfex sagt:

      Habe ebenfalls solche e-Mail schon mal erhalten, kann nur raten den Anhang nicht zu öffnen und über “Mein Konto” sich einzuloggen! Hier hat man volle Kontrolle über alle Vorgänge und die erhaltene Mail weiterleiten an PayPal.

  30. Wanda Arend sagt:

    Lt. email von PayPal: Es wurde ein Fremdzugriff auf Ihrem Konto festgestellt.
    Was bedeutet das für mich ?

    • Katharina sagt:

      Hallo Wanda Arend,

      beim Hinweis auf einen Fremdzugriff handelt es sich meist um einen Betrugsversuch. Häufig ist diesem ein Link beigefügt, über den man sich einloggen soll bzw. wird man um die Angabe der eigenen Einlog-Daten gebeten, um eine vermeintliche Verifizierung durchzuführen. Dem Link sollte man keinesfalls folgen und auch die Einlog-Daten für PayPal nicht in einer Email angeben. PayPal selbst würde niemals um die Übersendung dieser sensiblen Daten bitten.
      Bestehen dennoch Zweifel, einfach den Kundenserivice von PayPal kontaktieren: https://www.paypal.com/de/webapps/helpcenter/helphub/home/

  31. Peter Kaiser sagt:

    Das neueste vom Tage! Blöder gehts nicht

    Pay Pal
    Bounjour ,

    Vor einiger Zeit schickten wir eine E-Mail mit der Bitte Ihre
    zusammen, um ein Problem, das mit Ihrem Konto stattgefunden hat, zu lösen.
    Ihr Konto wurde vorübergehend
    begrenzt,
    weil es keine Antwort Sie.

    Wir arbeiten mit Ihnen, um
    das normale Funktionieren des compteaussi schnell
    wie möglich wiederherzustellen.

    Wir wollen sicherstellen, dass
    es keine faitesà Zugang zu Ihrem Konto.

    Die Identifikations nummer der Praxis: PP-001-584-840-603

    Lösen Sie das Problem

    Wenn Sie eine Zahlung, die Sie nicht kennen, melden die Centrerésolutions
    .
    Klicken Sie auf Anfechtung eines Transaktionsberichts unbefugten Transaktion..

    Wie Sie helfen können
    Normalerweise sind diese Probleme einfach zu lösen. In den meisten brauchen nur ein wenig mehr

    Informationen über Ihr Konto oder ledernières Transaktionen.Um mit uns zu kooperieren
    und Informationen über die Möglichkeiten der

    Dieses Konto wird begrenzt bleiben, bis das Problem behoben ist
    Login zu Ihrem Konto und gehen auf die Resolution Center.

    Danke,
    PayPal

    Wenn Sie Probleme mit Zugang zum Abschluss der Untersuchung haben, klicken Sie nicht auf “Antworten”

    Bitte senden Sie eine E-Mail an das Support-Seite unserer Partner Medallia.

    Wenn Sie es vorziehen, von künftigen Untersuchungen ausgeschlossen werden, und diese Anrufe nicht erhalten , gehen Sie zu Seite Sceltaesclusione

    Bitte nicht diese Botschaft an andere weiterzuleiten in quantoti erhielt eine einzelne URL. Das System übernimmt eine eindeutige URL für jede solarisposta.

    Copyright © 2014 PayPal. Alle Rechte vorbehalten. PayPal (Europe) S.à rl et Cie, SCA Aktiengesellschaft. Sitz der Gesellschaft: 22-24 Boulevard Royal, L-2449, Luxemburg RCS Luxemburg B 118 349

  32. Rainer Joseph sagt:

    Hier die direkte Absenderadresse einer solchen gefälschten Aufforderung:
    eastmaniac @t-online.de
    Vielleicht hat ja jemand (von PayPal) Lust, denen auf die Füße zu treten…..

  33. Peter Kaiser sagt:

    Falls noch jemand auf dieser Seite ist -
    hier die neue Masche:

    PayPal

    Sehr geehrter Paypal Kunde,

    aufgrund der zunehmenden Zahlungsunsicherheit mittels Lastschriftzahlungen ist es in Zukunft leider nicht mehr möglich, eine Zahlung bei PayPal mit dieser Zahlungsart ohne hinterlegte Kreditkarte zu tätigen.

    Es ist daher notwendig, dass alle Kunden eine Kreditkarte als Zahlungsmittel hinterlegen. Diese dient lediglich zu Sicherheitszwecken, Lastschriftzahlung wird Ihnen weiterhin wie gewohnt zur Verfügung stehen. Sollten Sie bereits eine Kreditkarte hinterlegt haben, bitten wir Sie, diese erneut zu hinterlegen.

    Nutzen Sie zur Hinterlegung Ihrer Kreditkarte bitte den folgenden Link:

    Kreditkarte hinterlegen!
    Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr PayPal-Kundenkonto ohne hinterlegte Kreditkarte in Zukunft nicht mehr wie gewohnt nutzen können.

    Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis in dieser Angelegenheit.

    Herzliche Grüße,
    Ihr PayPal -Team

    Copyright © 1999-2014 PayPal. Alle Rechte vorbehalten. PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., Société en Commandite par Actions. Eingetragener Firmensitz: 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg RCS Luxembourg B 118 349.

  34. Fred sagt:

    Hallo ihr alle,
    Eigentlich müsste der gesunde Menschenverstand bei jeden ja ausgeprägt sein, wenn ich das hier so lese wohl nicht bei jeden,
    :-(
    Alles was oder jeden den ihr nicht kennt rigoros in den spam,
    Grundsätzlich werden wichtige dinge ohnehin per postweg einschreiben verschickt,
    Wer dann auch noch sehr sensibel mit seinen daten im www unterwegs ist braucht auch nichts zu befürchten.
    Gr. Fred


Hinterlasse eine Antwort