Whatsapp Kettenbrief droht mit Löschung des Kontos

Keine Ruhe bei Whatsapp. Der beliebte Messenger-Dienst bemüht sich nach Kräften, eine Woche ohne negative Schlagzeilen zu überstehen. Doch erneut finden sich im Messenger Einträge über eine baldige Löschung des persönlichen Kontos. Diesmal gehen die Initiatoren des Kettenbriefs besonders dreist vor und versenden die Nachricht im Namen des Geschäftsführers.

Viele User erschrecken sicherlich aktuell, wenn sie ihren Whatsapp Account öffnen. Eine Nachricht, meist von Freunden versandt, informiert über die baldige Löschung des eigenen Kontos, wenn man sich nicht als aktiver User auszeichnet. Das kann man jedoch nur durch die Weiterleitung der Nachricht an zehn Freunde erreichen. Als Absender der Mail fungiert angeblich der Geschäftsführer von Whatsapp, Jim Balsamico. Ein erfundener Name, der auch schon als angeblicher Chef von Blackberry Nachrichten verschickte.

Handy

Auf vielen Smartphones läuft der Messenger Whatsapp und ermöglicht die kostenfreie Kommunikation. (Bild:Michael-stanton/Wikipedia unter CC BY-SA 3.0)

Ein falscher Geschäftsführer droht mit Löschung des Kontos

Weiterhin droht der Kettenbrief mit einer Geldforderung. 25 Euro werden fällig, wenn man die Nachricht ignoriert und im Anschluss an die 48-Stunden-Frist trotzdem den Messenger weiter nutzt. Ein Spiel mit der Angst, das viele Nutzer dazu verleitet, die Nachricht weiterzuleiten. Doch einige Anzeichen in der Mail zeigen, dass es sich um eine Falschmeldung handelt, die nur erneute Aufregung streut. Wie bereits erwähnt, gibt es Jim Balsamico bei Whatsapp nicht. 2009 gründeten Brian Acton und Jan Koum den beliebten Nachrichtendienst und stehen ihm auch heute noch vor.

Kettenbrief streut Unwahrheiten

Auch die fehlerhafte Sprache lässt Zweifel aufkommen. Whatsapp hat eine deutschsprachige Seite und eine Niederlassung in der Bundesrepublik. Es gibt also keinen Grund, nicht auf diese zurück zugreifen und in grammatikalisch fehlerhaften Deutsch zu schreiben. Weiterhin spricht der Kettenbrief von einer monatlichen Rechnung, auf die eine mögliche Strafzahlung eingezahlt wird. Auch dieser Punkt entspricht natürlich nicht der Wahrheit. Wer die App mit dem iPhone kauft, zahlt einmalig 0,89 Euro. Android-User nutzten Whatsapp bisher kostenlos. Von der kostenlosen Variante verabschiedet sich das Unternehmen jedoch langsam und führt eine jährliche Gebühr ein, die unter einem Euro liegt. Doch eine monatliche Rechnung für den Messenger fällt nicht an.

Whatsapp kommt nicht zur Ruhe. Doch diesmal sind es nicht Sicherheitslücken oder Account-Hacks, die das Unternehmen belasten. Doch auch die Kettenmail hat mittlerweile genug Aufsehen erregt, um ein Eigenleben zu entwickeln. Zu groß ist die Angst vor einer Löschung des Kontos. Ob jedoch ein Schaden für den beliebten Dienst entsteht, ist noch unklar.

 


Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Ähnliche Beiträge


51 Responses to “Whatsapp Kettenbrief droht mit Löschung des Kontos”

  1. Anja v. H. sagt:

    Hallo!

    Hab diesen „Kettenbrief“ heute morgen auch erhalten und daraufhin wurden die Statusmeldungen gelöscht.
    Stattdessen steht dort jetzt „Error: status unavailable“. Hab whatsapp neu installiert aber der Fehler besteht weiterhin.
    Kann mir jemand helfen?
    Danke!

  2. Yvonne S. sagt:

    Hallo,

    ich habe heute morgen kurz vor 5 Uhr auch so eine Nachricht bekommen. Und ich muß schon sagen sie ist schon so geschrieben das man erstmal erschrickt. Ich hab sie aber letztendlich gelöscht.. Hoffe natürlich das es der richtige Weg war.

  3. laumann sagt:

    Wie währe ich mich gegen solche Mails?

  4. Sibel sagt:

    Warum steht in dem Status meiner Freunde überall ERROR? :/

  5. Vaghn sagt:

    Auch wenn ich solche Aktionen extrem nervig finde (habe 4 Nachrichten gleichzeitig bekommen!) und viele kenne die darauf reinfallen / reingefallen sind,
    finde ich den Namen „Jim Balsamico“ einfach zu gut 😀

  6. Heres sagt:

    Wenn es so kommen sollte das What’s App für Android Nutzer kostenpflichtig wird,also jährlich 0,99$ oder 0,99€ ,wäre dies ganz schön dreist da Apple Nutzer nur einmalig 0,89€ zahlen müssen.Ich wäre natürlich bereit dafür zu bezahlen da What’s App so gut wie jeder nutzt und fast immer einwandfrei funktioniert. Aber fair wäre es nicht…

  7. @Vaghn sagt:

    ich konnte nicht mehr als ich den namen gelesen habe. jim balsamico haha einfach zu gut!

  8. Malikiejder sagt:

    @Heres Fair hin oder her. APPLE bleibt Apple.. Bei der einen Automarke kostet der Ölwechsel 200 Euro bei der anderen 50 Euro obwohl die gleiche Ölmenge und das gleiche Öl verwendet wird. Kauf dir nen Apple und alles ist gut.

  9. hessiejames sagt:

    Hallo zusammen, um die statusmeldung „error…..“ wegzubekommen einfach die whatsapp kontakte aktualisieren. MfG hessiejames

  10. Jannn sagt:

    @Heres
    Ja, 99 Cent pro Jahr das ist schon ganz schön dreist, man man man…
    Also wer 99 Cent im Jahr dreist, teuer oder Wucher findet, dem kann man nicht mehr helfen. Was sind schon 99 Cent im Jahr für tausende Kurzmitteilungen???

  11. Lynn sagt:

    @Anja, das mit dem status sollte sich von alleine wieder legen, hatte es die letzten tage auch immer und heute kann ich den status von freunden bei whatsapp wieder lesen 🙂

    Ich wusste schon, dass es nicht stimmt bei dem Namen „Jim Balsamico“, zu herrlich :D:D

  12. esmerbebek sagt:

    Ich habe an diesen Mist nicht geglaubt.Was ich jetz doof finde : für adroid ist es kostenlos gewesen immer das es aber jährliche kosten geben wird bin ich dagegen ich meine wenn es umsonst ist soll es so bleiben 😉 vielen dank

  13. Danny sagt:

    Und wie bekommt man den error Status nun weg ?

  14. Sissi sagt:

    Ich habe diesen Status auch! Ist vielleicht ein Virus übertragen worden mit den Nachrichten ??

  15. Chris sagt:

    Hab es paar mal aktualisiert und Status error ist trotzdem noch da.
    Allerdings hat es diesen Status schon bevor ich diese Nachricht bekommen habe angezeigt.
    Also hat es damit nix zu tun oder?mfg

  16. Moni sagt:

    Also wer Jim Balsamico kennt meldet sich mal bitte. Kenne nur Balsamico Essig und ist das nicht eh das selbe wie mit dem Kettenbrief laut dem WhatsApp rot werden sollte? Liest doch einfach mal alles nach. Für IPhone Besitzer bleibt die App kostenfrei ( kostet im App Store früher 0,79 Cent jetzt 0.89 Cent) für Android Benutzer wird die kostenpflichtig weil die App bei Google kostenfrei zu laden ist. Einfach mal bei WhatsApp nachlesen – erleichtert so einiges ?

  17. Leni sagt:

    99 cent sind ansich nicht viel, aber wenn man bedenkt wieviele leute Whats App nutzen, sind das mehrere Millionen für sie.

  18. Anni sagt:

    Tja, der Verfasser hat scheinbar zu viel Zeit. Sollte es mal mit Arbeit versuchen.
    Ich kann seit kurzem keine Bilder mehr laden bei whats app. Beim Versuch zu laden schließt das Programm sofort. Hat jemand ne Idee, woran das liegen kann?

  19. Max sagt:

    Jim Balsamico und dann an 10 weitere schicken sagt doch alles ……….oder ?
    Wer da noch reinfällt ist ja schon fast selber schuld !

  20. jo sagt:

    @leni du musst die 99ct ja nicht zahlen kannst ja sms schreiben…
    so eine app entwickelt, verbessert und betreibt man halt auch nicht ohne selbst kosten zu haben, irgendwie müssen die Entwickler sich ja auch finanzieren.

  21. Saerdna sagt:

    finde ich blöd, dass es kostenpflichtig werden soll, kann ich auch gleich wieder sms schreiben… die 1000 gratis schaffe ich sowieso nicht und für sprachnachrichten gibts ja noch heytell

  22. Name sagt:

    Die Naivität von vielen ist nur noch von einer Scheibe Toast zu toppen.

  23. nicole sagt:

    dieser scheiss kettenbrief hat einen virus auf die softwar installiert, der passwörter ausspioniert. darum das „error“… habs leider auch und weis noch nicht, wie den virus wieder weg kriegen. oh mann…

  24. Elvira Erbach sagt:

    Ich habe diese Nachricht auch erhalten…. bin total erschrocken……..
    auch bei meinen Kontaktien erscheint dieses Error……trotz aktualisieren… es bleibt stehen…..

  25. Steffen sagt:

    Also danke für den Tipp mit dem Aktualisieren ,,,hat geklappt der blöde Error status ist wieder weg …

    Danke an alle die mich mit der Spam beglückten .. und das ich wieder was gelernt habe ^^

  26. Kalle sagt:

    Alter, was sind denn bitte 0,99€ pro Jahr, lächerlich, dann sollen es die Leute nicht nutzen die nicht dafür bereit sind einen albernden Euro dafür zu zahen…kann docj net alles umsonst geben, daß Leben ist kein Ponyhof, man kann nicht alles reiten was man will !!!!!

  27. janine Buchholz sagt:

    Abi das doch alles verarsche … bleibt mal alle aufm Teppich

  28. Marco H. sagt:

    Sehe das heute zum ersten Mal und habe überhaupt keinen Plan davon. War auch kurz davor „Whatsapp“ komplett zu löschen, aber habs dann doch gelassen. Leuchtet mir auch nicht ein, was das alles eigentlich für einen Sinn hat solche idiotischen Kettenbriefe zu versenden. Ein Grund mehr, energische SpamBlocker in Messenger Apps mit einzubauen. Na mal abwarten… 🙂

  29. luna sagt:

    Wenn die Statusmeldungen Error anzeigen, einfach die Kontakte aktualisieren. Hat bei mir funktioniert.

  30. Eileen sagt:

    Das ist Ein virus! Ihr müsst eure Kontakte aktualisieren!!!

  31. Brainzz sagt:

    lol. Ich hab die Nachicht heute morgen auch bekommen, aber war zu faul sie mir durchzulesen xD
    Darauf hin bat ich den absender mir doch bitte nochmal ne Kurzfassung zu schicken und habe mir nach durchlesen der Kurzfassung doch mal einen Blick in die Nachicht erlaubt und ja… JIM BALSAMICO!!!! XDDDDDDD Ich konnte nicht mehr. ^^

  32. Yvonne sagt:

    Hallo zusammen! Bekam die Nachricht auch von ein paar Freunden und war schockiert. Es ist ein Fake!!! Bei den Status Meldungen stand bei mir auch error, Handy ausschalten – anschalten, geht wieder alles! Grüße

  33. rob sagt:

    Auf whatsapp gehen dan auf kontakte dan auf bleistift drücken und neu aufladen

  34. Jacqueline sagt:

    Hallo!

    Hab diesen “Kettenbrief” heute auch erhalten und daraufhin wurden die Statusmeldungen gelöscht.
    Stattdessen steht dort jetzt “Error: status unavailable”. Hab whatsapp neu installiert aber der Fehler besteht weiterhin.
    Kann mir jemand helfen?
    Danke!

  35. Tim sagt:

    Also ich habe meine Kontaktliste aktualisiert und der error war weg. Probier es mal. 🙂
    Scheiß Kettenbriefe. Grrrrrrr

  36. su sagt:

    hey leute ihr müsst das erst löschen die wharts app und dann handy aus machen dann wieder an machen und neu instalieren und wieder erneut aus und an machen und nächten tag geht es wieder normmal habe ich auch gemacht und meine wharts app geht wieder richtig

  37. sophie sagt:

    Hey Leute, wenn ihr ein Problem mit den Status Nachrichten habt, müsst ihr einfach eure Kontaktliste aktualisieren. Bei mir und vielen Freunden hat’s funktioniert!

  38. Komisches Deutschland sagt:

    Man man man,

    wenn ich das hier lese, dann wird mir kotzübel. Was ist nur mit euch los? Da wird rumgeheult, dass man 1,- € für EIN JAHR bezahlen soll um dafür zehntausende Nachrichten versenden zu können? Wie mich sowas aufregt. So ein bescheuertes Verhalten – überlegt mal bitte wieviel Kohle ihr im Jahr für Scheisse ausgebt…

    Die iPhone User regen sich doch auch nicht darüber auf, dass Sie die App bezahlen mussten. Denkt mal nach bevor ihr hier euren geistigen Dünschiss reinschreibt und die Statusnachrichten bei Whatsapp sind doch nicht essenziell oder?

  39. Anni. HILFE sagt:

    Ich kann gesendete Fotos nicht mehr laden. Kann mir einer von Euch helfen??
    Hat das auch mit dem blöden Virus zu tun??

  40. Elvira sagt:

    hey leute, ihr jammert über 1 Euro? ja schön für ecuh dann seid mal froh wohnt ihr nicht in der schweiz, da soll man angeblich 25 CHF bezahlen, das entspricht etwa 20 Euro IM MONAT!! Ich glaube zwar nicht wirklich daran abr hört doch auf zu jammern wegen 99 cent! halloo was soll denn dass?!!

  41. KnutM sagt:

    @Alle Iphone Liebhaber und Motzer!Ihr die Ihr euch über die jenigen beschwert, die sich über die 0,99 ct im Jahr aufregen. Es geht nicht in erster Linie um den 1 Euro, den der Android Nutzer zahlen muss bzw. soll, sondern darum dass dann eine gewisse Ungerechtigkeit zwischen Android und Apple herrscht. Die Einen zahlen EINMALIG 0,79 bzw. 0,89 ct und die anderen sollen den Betrag jährlich zahlen? Freilich bin ich bereit den Betrag von 1 € zu zahlen, sogar auch mehr. Aber dann sollte doch bitte jeder andere der diesen Dienst nutz doch auch einen monatlichen oder jährlichen Betrag zahlen, und nicht sagen „Ich habe ein Apple Gerät ich bin toll und muss nur einmal zahlen“. Denn so toll sind diese Apple Dinger nur wirklich nicht. Und wie oft habt Ihr euch wahrscheinlich schon gedacht „So ein Mist, ich muss für etwas bezahlen was es bei Android umsonst gibt“ „Aber mein Apple Iphone ist trotzdem Toll“.

  42. Mum sagt:

    Was ist jetzt dran n der Sache
    Habe gestern 11.05.13 eine Nachricht erhalten, die wieder besagt, dass Whats App kostenpflichtig wird

  43. Ghost sagt:

    Vieles im Leben kostet den einen Menschen mehr Geld als den anderen. Rennt ihr da auch bei allem durch die Gegend und regt euch auf ? Wenn das die Probleme der Gesellschaft sind dann fällt mir dazu auch nix mehr ein. Sorry

  44. Anonym sagt:

    Hätten die sich nicht wenigstens nen anderen Namen ausdenken können
    Jim balsamico is einfach so klar gefaket

  45. Peter sagt:

    @KnutM: Heul mal nicht so rum, bisher hat sich auch kein Apple-User aufgeregt weil er 89 Cent zahlen musste, obwohl WhatsApp nun schon mehrere Jahre kostenlos für Android-Nutzer ist. Na klar ist unser Apple IPhone toll, sonst hätten wirs ja nicht. Dummkopf…

  46. tomato sagt:

    Also mal ernsthaft, Jim Balsamico? Wer das glaubt ist schon echt naiv!
    Und um ehrlich zu sein, selbst wenn dieses Programm 3.99 im Jahr kosten würde, würde ich es kaufen.
    Keine sms flat( ganz gleich welcher Anbieter) ubterbietet dass.
    Ja die Gründer verdienen sich dumm und dähmlich, bla bla… Aber wer So was gutes hervorgebracht hat, liebe Leute, sollte auch entsprechend entlohnt werden, und wenn wir von 99 cent reden pro Jahr, frag ich mich…. Was habt ihr alle für Probleme 😀

  47. Gelaber sagt:

    HEUTE habe ich auch eine bekommen. Hiihii.

    Ich dachte immer Rainer Essig und Jim Balsamico, die Gründerväter dieser App wollen keine Geld und nun das. Nunja ich mache da nicht mit.

    😉

  48. mikegain sagt:

    …ich finde es eigentlich traurig, wenn ich mich nicht immer vorher darüber beömmeln könnte…wie meine freunde und bekannte und überhaupt MENSCHEN mit einem einigermassen funktionierendem zentralem nervensystem, solch eine sch… auch nur ansatzweise als richtig einzuschätzen…ich kann nicht glauben das solche menschen einen führerschein haben,…oder evtl. eine verantwortungsvolle position im *argh* gesundheitswesen ausüben…
    tze,…ich bin gerne ausgelassen albern,…aber dieser kindergarten-popel-wegflitsch-scheiss ist sehr,sehr übel…

  49. Sunny_85 sagt:

    Eben auch diese WA-Mail bekommen…
    Was für ein Schwachsinn, aber es gibt ganz sicher mehr als genug, die wirklich darauf reinfallen, leider !!!

    Ich habe auf die Mail einfach mit „“HIHI““ geantwortet und dann gelöscht, da es Schwachsinn ist…

    Es gibt einfach zu viele Leute, die zu viel langweile haben und sonst keine Hobbys haben 😉 😀

    Lg

  50. Markus sagt:

    Echt schade, dass der Verfasser für sone feige Panikmache höchstwahrscheinlich nicht bestraft werden wird. Und Ich kann echt nur mitn Kopf schütteln was ich hier für ne gequirlte Kacke lesen muss. Als ob inner simplen WA-Mail nen Virus stecken sollte XD Keine Ahnung haben, aber ne eigene Meinung…


Schreibe einen Kommentar