Internetanbieter: Abzocke bei Post-Nachsendeaufträgen

Sollten Sie in naher Zukunft einen Umzug geplant haben und dafür einen Post-Nachsendeauftrag aktivieren wollen, sollten Sie vorsichtig sein. Im Internet lauern eine Menge Anbieter, die Sie gnadenlos abzocken.

Ein Post-Nachsendeauftrag kann teuer werden (Capri23auto/pixabay)

Ein Post-Nachsendeauftrag kann teuer werden (Capri23auto/pixabay)

Bessere Preise im Netz?

Wer das Internet alltäglich nutzt, weiß, dass es dort meistens bessere Angebote als „offline“ gibt. Dass das aber nicht immer der Fall ist, weiß auch so ziemlich jeder Internetnutzer.

Ähnlich sieht es auch aus, wenn es um einen Post-Nachsendeauftrag geht. Nicht nur die Deutsche Post AG bietet diesen Service an, auch zahlreiche Drittanbieter übernehmen das.

Das Problem ist, dass viele Suchenden nicht wissen, dass es diesen Service von der Deutschen Post gibt. Sie geben also „Deutsche Post Nachsendeauftrag“ bei Google ein und klicken dann dort auf die Anzeigen – in der Hoffnung, das alles möglichst günstig regeln zu wollen.

Die Deutsche Post bietet die Nachsendung von Briefen-, Postkarten und Drucksachen für ein halbes Jahr für 19,90 an. Für 26,99 Euro können Sie den Dienst ein Jahr in Anspruch nehmen und wenn Sie ihn zwei Jahre brauchen, kostet das 34,90 Euro.

Das Geschäft mit dem Post-Nachsendeauftrag

Ähnlich, wie Einige von Ihnen sicher schon von Schlüsseldiensten gehört haben, verhält es sich auch hier. Die Drittanbieter kaufen sich gute Positionen in den Google-Anzeigen. Dazu noch ein schickes Logo, welches an die Deutsche Post erinnert und das Vertrauen ist erweckt.

Preise von 59,90 bis 75,96 Euro sind keine Seltenheit – für sechs Monate wohlgemerkt. Für diese Gebühr bekommen Sie bei der Deutschen Post schon rund vier Jahre Ihre Post nachgesendet.

Man könnte nun meinen, dass es für den erhöhten Preis wenigstens mehr Service gibt, doch das ist nicht der Fall.

Unser Tipp

Lassen Sie die Finger von diesen „unabhängigen Dienstleistern“. Für die dreist erhöhte Gebühr bekommen Sie nicht mehr Service – Sie bezahlen nur mehr, als SIe eigentlich müssten. Lassen Sie nicht von Top-Anzeigen bei Google täuschen, denn diese sagen oft nichts über die Qualität des Unternehmens aus.


Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar