YouTube-Spam: „YouTube Service sent you a message“

YouTube-Spam wird immer beliebter. Kein Wunder, denn mehrere Millionen Menschen sind dort aktiv. Das wird auch genutzt, um Ihnen Produkte zu verkaufen.

– – – YouTube selbst hat mit der hier vorgestellten Spammail nichts zu tun. Der Name und das Logo wurde von Betrügern verwendet, welche auf Datenklau aus sind. – – –

Axhtung, YouTube-Phishing (Screenshot)

Achtung, YouTube-Spam (Screenshot)

Gute Werbung sieht anders aus

Der aktuelle YouTube-Spam kennen wir doch irgendwo her schon?! Richtig, denn diese Art von „Benachrichtigung“ wird auch im Namen vieler anderer Unternehmen versendet. Am Ende steckt allerdings keine wichtige Nachricht dahinter, sondern nur der schlechte Versuch, Ihnen ein unnützes Produkt zu verkaufen.

Wenn YouTube (oder ein anderes Unternehmen) Ihnen eine Nachricht schicken würde, dann sicherlich nicht in diesem schlechten Aufzug. Schon die Aufmachung sollte Sie skeptisch werden lassen.

Die Daten dieser Mail:
Absender:
YouTube Service <kysq@totallybrilliant.com>
Betreff: YouTube Service sent you a message: Congratulations, You Are A Winner! (Monthly Winner 2017)
Leitet auf: http://weight4burnlosteff.world/intl/kauc/t68tmz_mexxxxxx

So lautet die YouTube-Spam-Mail:

YouTube Service has sent you a message:

Congratulations, You Are A Winner!

To:[Ihre E-Mail-Adresse]

Monthly Winner 2017 http://www.youtube.com/watch?v=Lc8auEwPX&feature=monthly_winner

You can reply to this message by visiting your inbox.

Unsere Einschätzung

In unserem Fall wurden wir auf eine Webseite weitergeleitet, welche Ihnen auf ziemlich seltsame Weise versucht, ein Diätmittel zu verkaufen.

Lassen Sie die Finger von solchen Produkten! Im besten Fall wirken Sie einfach gar nicht und im schlimmsten Fall tragen Sie gesundheitliche Schäden davon.

Die Kommentare unter solchen Produkten sind nicht vertrauenswürdig. Sie sind Fälschungen und sind ausschließlich positiv.

Unsere Sicherheitstipps – So erkennen Sie Spam-Mails:

  • Sie haben kein YouTube-Konto und hatten nie eins
  • Keine persönliche Anrede und persönlicher Ansprechpartner
  • Fehlerhafte Rechtschreibung und Grammatik
  • Sie werden aufgefordert, einen Link anzuklicken
  • Sie werden mit einem Gewinn oder Ähnlichem gelockt
  • Fehlender Hinweis in Ihrem Account (sofern einer besteht)
  • Die Absender- und Linkadresse klingen irgendwie „seltsam“
  • Ihr Antiviren-Programm schlägt Alarm (halten Sie es bitte immer auf dem Laufenden)

Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar