Wieder Koran-Werbung per SMS mit YouTube-Link

Haben Sie auch „Koran-Werbung“ per SMS bekommen und fragen sich, was dahinterstecken könnte? Wir verraten es Ihnen.

Spam von 015153724749 (SuzyT/pixabay)

Spam von 015153724749 (SuzyT/pixabay)

Die Koran-Werbung ist wieder da!

Anfang des Jahres hatten wir über seltsame SMSn berichtet, in denen für den Koran bzw. den Islam geworden wird. Nachdem nun eine Weile Ruhe war, kommen genau dieselben SMSn zurück – allerdings in leicht abgewandelter Form.

Die SMSn kamen und kommen von Nummern wie:

  • 015153724749
  • 015153724581
  • 015153702381

So lauten die Spam-SMS:

  • Sag bitte deinen Freunden, dass sie zum Islam konvertieren sollen – Widerstand ist zwecklos und führt zum Höllenfeuer! 
  • Befreie dich von den unsichtbaren Fesseln des Satans – konvertiere zum Islam und mühe dich auf dem Weg Allahs ab, indem du dich deinem Schöpfer unterwirfst. Andernfalls wird man dir den Eintritt in das Paradies verwehren und du wirst zu den Höllenbewohnern gehören. Thora und Evangelium in ihrer ursprünglichen Form sind verloren gegangen – abgesehen davon sind sie durch den Koran abrogiert. 
  • Oh mein Volk, dient Allah ! Keinen Gott habt ihr außer Ihm. Er hat euch erschaffen und zu IHM werdet ihr zurückkehren-wahrlich, ich fürchte für eich die strafe eines unheilvollen Tages. Ihr werdet in der Hölle brennen, wenn ihr nicht zum Islam konvertiert.„ 
  • Sehr geehrte Bürger der BRD, dient Allah! Keinen Gott habt ihr außer Ihm. ER hat euch erschaffen und zu IHM werdet ihr zurückkehren. Wahrlich ich fürchte für euch die Strafe eines gewaltigen Tages – ihr werdet in der Hölle brennen, wenn ihr nicht zum Islam konvertiert. 
  • Sehr geehrte Bürger der BRD, dient Allah und fürchtet ihn! Thora und Evangelium in ihrer ursprünglichen Form sind verloren gegangen – abgesehen davon sind sie durch den Koran abrogiert.Wahrlich, wenn ihr der letzten göttlichen Botschaft den Rücken kehrt, werden euch nach dem Ableben eiserne Ketten angelegt und ihr werdet in die Hölle geworfen. http://wir-dienen-allah.de

Was ist neu?

Damals enthielten die Nachrichten einen Link zur LIES! Stiftung. Dabei handelt es sich um die salafistischen Vereinigung „Die Wahre Religion“ (DWR), die auch unter dem genannten Namen vertreten war – diese ist mittlerweile verboten worden.

Doch die Menschen, die mit Herz und Seele dabei sind, lassen sich nicht lumpen und machen weiter. In der aktuellen Spam-Welle befindet sich ein YouTube-Link in der Nachricht. Er führt zu einem Video mit einer Moschee.

Was Sie tun sollten

Lassen Sie sich auf keinen Fall in Panik versetzen. Am besten ist, wenn Sie die genannten Nummern zu Ihrer Sperrliste hinzufügen. Löschen Sie entsprechende Nachrichten und antworten Sie auf keinen Fall.

 


Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar